Jessica Kaune

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Jessica Kaune

Jessica Kaune, geboren 1982 in Hannover, Deutschland. Lebt heute noch dort, mit ihrem Ehemann. 2012 begann Sie zum ersten Mal, einen Roman aufzuschreiben. Ihre Geschichten entstanden aus Ihren Träumen, die Sie Nacht für Nacht in Serie träumt. Anfänglich schrieb Sie diese nur für sich auf. Nach Lesung von Familie und Freunde, wurde Sie ermutigt, diese nun mit der Welt zu teilen

Bekannteste Bücher

Zào Bái Long

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Zào Bái Long
    JessicaKaune

    JessicaKaune

    zu Buchtitel "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Auf Wunsch und mehrfachem Interesse möchte ich zu meinem ersten Fantasy – Buch „Zào Bái Long – Mythos Menschendrachen“ eine Leserunde eröffnen. Für welchen Leser geeignet? Von Jugendliche bis hin zur reifen Generation. Klapptext: Zào Bái Long erzählt die Geschichte eines wunderbaren Mythos aus uralten Zeiten. Nicht nur die Geschichte eines Drachen steht in ihrem Zentrum, sondern sehr viel mehr ..., nämlich wie Menschlichkeit, Vertrauen und Liebe zusammen mit einem Geheimnis Unglaubliches bewirken können. Akaru fällt es schwer, ...

    Mehr
    • 167
  • Wunderschöne Geschichte

    Zào Bái Long
    Zeliba

    Zeliba

    17. March 2014 um 13:36 Rezension zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Cover Eine düstere Landschaft.Eine Frag mit dem Abbild eines Chinesischen Drachens auf ihrem Rücken. Der Titel »„Zào Bái Long » ließ mich verharren und erst einmal Nachschauen was es bedeutet. Für Interessenten Zào Bái bedeutet soviel wie schwarz und weiß/ oder Recht und Unrecht und long Drache. Handlung Der Temperamentvolle Akaru ist bekannt für seine Wut. Er rebelliert gegen das Elternhaus und fühlt sich nicht verstanden. Da hilft es auch nicht das selbiges ihn für recht unnütz hält. Als Bauer oder Viehhirte taugt er nicht ...

    Mehr
  • Zào Bái Long - Mythos Menschendrachen

    Zào Bái Long
    Kitayscha

    Kitayscha

    09. March 2014 um 17:36 Rezension zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Akaru ist wütend. Auf jeden und alles, aber besonders auf seine Familie, die ihn zwingt daheim zu bleiben und zu Heiraten obwohl in ihm der unbändige Wunsch etwas zu Finden in die Ferne zieht. Seine extremen Gefühle scheinen das Wetter zu beeinflussen und als eines Tages das Dorf durch einen heftigen Monsun zerstört wird verstößt Akarus Vater ihn und er kann endlich seine Suche beginnen. Zu Anfang dachte ich, es handle sich um ein Fantasy-Buch und hatte Erwartungen die in keinster Weise erfüllt wurden. Da ich aber merkte, dass ...

    Mehr
  • Mystische Märchen

    Zào Bái Long
    marielu

    marielu

    17. February 2014 um 16:32 Rezension zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Der 14-Jährige Akuru will nicht den Traditionen folgen und flieht nach einem Zerwürfnis mit seinem Vater aus dem Heimatdorf in China. Zwingen ihn doch innere Stimmen sich auf die Suche zu begeben. Allerdings weiß er nicht was er suchen soll. Seine Reise führt ihn durch schöne Landschaften und er findet seinen Meister, der ihn in fünf Jahren viele Dinge beibringt. Seine Kräfte sind gewachsen und auch sein einstiges Muttermal das wie zwei Augen aussah verwandelt sich immer mehr in einen schwarzen Drachen. Doch bald zieht es ihn ...

    Mehr
  • wunderschöne Umsetztung chinesischer Mythologie in einen Roman

    Zào Bái Long
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    14. February 2014 um 17:57 Rezension zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    der 14 jährige Akuru  fühlt sich von seinen Eltern und  den Menschen im Dorf  missverstanden und  rebelliert dagegen das er  verheiratet werden soll,will er doch lieber in die Welt hinausziehen auf der Suche nach dem großen Glück.Einzig sein Pflichtgefühl den alten Eltern gegenüber  hält ihn noch hier zurück. Akuru hat ein außergewöhnliches Muttermal das sich  zu verändern beginnt.Was auch immer er anfängt es geht schief,das Getreide verdorrt auf dem Acker ,die Tiere laufen davon wenn er kommt un d wenn er wütend oder traurig ist ...

    Mehr
  • Zào Bái Long: Mythos Menschendrachen

    Zào Bái Long
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. February 2014 um 12:52 Rezension zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Hier handelt es sich um eine wunderschöne chinesische Geschichte um die Liebe, Seelenverwandschaft und Vertrauen.Akaru gerade erst 14 Jahre alt fühlt sich von seinen Eltern und den Dorfbewohnern völlig mißverstanden.Gezeichnet von einem ungewöhnlichen Muttermal, ist er zwar ein kluger Kopf dennoch ist sein Vater überzeugt das Akaru einfach nur unnütz ist.Akaru kann weder mit Tieren noch mit Pflanzen umgehen, die Tiere laufen ihm davon und die Pflanzen verdorren unter seinen Händen.Stattdessen hat Akaru ungewöhnliche Fähigkeiten, ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Zào Bái Long
    JessicaKaune

    JessicaKaune

    zu Buchtitel "Zào Bái Long" von Jessica Kaune

    Hallo liebe Lesefreunde, zu meiner Neuerscheinung und erstes Buch "Zào Bái Long - Mythos Menschendrachen", was ich veröffentlicht habe, verlose ich aus feierlichen Gründen 5 e-Bock´s. Es gehört zur Genre: Fantasy Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr nur zwei Fragen beantworten. 1. Zur Hauptfigur Akaru beantworten. Zitat verfolständigen: Das Muttermal auf seiner Brust war besonders ungewöhnlich. Es sah aus, wie ....??? Die Antwort findet ihr in der Leseprobe z.B. bei amazon: ...

    Mehr
    • 14
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014: Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 17 austauschen! Wenn ihr euch mit eurem Verlag nicht sicher seid, guckt am besten bei Wikipedia nach - da steht in der Regel auch dabei, ob der Verlag zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehört. Wenn dazu nichts steht, kann man davon ausgehen, dass er unabhängig ist.

    • 101