Renn, Senna, renn

von Kathi Appelt und Alison McGhee
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Renn, Senna, renn
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Renn, Senna, renn"

Die Schwestern Sylvie und Jules sind ein Herz und eine Seele. Sie bauen im Winter gemeinsam Schneefiguren und werfen regelmäßig Steine in den reißenden Fluss hinter ihrem Haus – jeder einzelne beschriftet mit einem Herzenswunsch. Doch ausgerechnet der Fluss, der ihre größten Geheimnisse kennt, nimmt Sylvie eines Tages für immer mit sich. Jules und ihr Vater müssen lernen, sich in der »Welt nach Sylvie« zurechtzufinden. Was sie nicht wissen: In dem Moment, in dem Sylvie für immer verschwindet, wird im Wald die kleine Füchsin Senna geboren. Sie spürt eine besondere Verbindung zu Jules und hat eine wichtige Botschaft für sie – von Sylvie.

Ungekürzte Lesung mit Johann von Bülow
4 CDs | ca. 4 h 43 min

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742406323
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Audio Verlag
Erscheinungsdatum:20.07.2018
Das aktuelle Buch ist am 10.07.2018 bei Julius Beltz GmbH & Co. KG erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MiGus avatar
    MiGuvor 2 Monaten
    Eine wunderschöne Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft, Trauer und Hoffnung

    Kurze Inhaltsbeschreibung
    Obwohl die beiden Schwestern Sylvie und Jules es nicht dürfen, gehen sie immer wieder an das Ufer des naheliegenden Flusses, um dort Kieselsteine mit geheimen Wünschen in die Fluten zu werfen.
    Eines Tages stürzt Sylvie dabei in den Fluss, während eine kleine Füchsin namens Senna geboren wird.
    Senna fühlt sich vom ersten Moment an zu Jules hingezogen.

    Meinung
    Alison McGhee und Katrin Appelt, beschreiben hier eine tiefgehende Geschichte, die von Trauer, Sehnsüchten und Freundschaften erzählt.
    Auf einfühlsame und tiefgreifende Art erlebt der Zuhörer zum einen die Perspektive von Jules, die um ihre Schwester trauert und es sie immer wieder an den Fluss zieht, in dem Sylvie verunglückte.
    Zum anderen ist da aber noch die kleine Füchsin namens Senna, die völlig anders als ihre Geschwister ist, und die immer wieder in Jules Nähe bleibt.
    Sie trägt ein großes Wissen in sich, dass sie gerne mit Jules teilen würde.
    Mehr möchte ich über die Handlung an sich gar nicht verraten, denn sie steckt voller magischer, zauberhafter Details, ist mal spannend und teilweise sogar recht philosophisch.
    Daher sollte man bei dieser Geschichte wirklich gut zuhören und sich konzentrieren, um den Geschehnissen folgen zu können.
    Die sollte eigentlich bei einem Sprecher wie Johannes von Bülow nicht schwerfallen.
    Er liest diese ungekürzte Lesung mit einer sehr ruhigen und angenehmen Stimme vor und mir persönlich fiel es unglaublich leicht, seiner Stimme zu lauschen.
    Dabei muss er sich auf verschiedene Figuren einlassen und doch gelingt es ihm, sie alle authentisch zu vertonen.
    Generell haben mich die unterschiedlichen Figuren sehr fasziniert in diesem Roman.
    Eine Freundschaft zwischen Mensch und Fuchs klingt schon wunderschön und die Beschreibung darüber, wie Senna, die kleine weise Füchsin, das Mädchen Jules, die so zerbrechlich in ihrer Trauer wirkt, schützen will, ist unglaublich gut gelungen.
    Doch da sind noch viele andere Personen und Tiere, die faszinieren und in den Bann ziehen, und die ebenfalls mit ihren Schicksalen in die Handlung eingeflochten werden.
    Der Schluss gefiel mir sehr gut, denn den Autorinnen ist es meiner Meinung nach sehr gut gelungen, dass sich alles fügt und auflöst.
    So blieben mir auch keine offenen Fragen.

    Fazit
    „Renn Senna, renn“ ist eine sehr berührende und tiefgreifende Geschichte, die von Freundschaft, Trauer und Sehnsüchten erzählt.
    Mich persönlich konnte sie aufgrund der Geschichte um die Füchsin Senna und dem Sprecher Johannes von Bülow, voll und ganz für sich einnehmen.
    Teenager aber auch Erwachsene kann diese zauberhafte Geschichte sicherlich genauso begeistern, wie sie es bei mir geschafft hat.




    Kommentieren0
    24
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks