Riana O'Donnell

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(10)
(7)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Ruf der Dämmerung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gründlich daneben

    Ruf der Dämmerung
    vio123

    vio123

    07. June 2013 um 10:44 Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Inhalt: Viola zieht zu ihrem Vater und dessen neuer Familie nach Irland. Dort hat sie befremdet durch die ländliche, naturverbundene Lebensweise der Anwohner einige Schwierigkeiten sich einzuleben. Allein der attraktive Junge Ahi erweckt ihr Interesse und entdeckt eine Welt, die sie nie für möglich gehalten hätte... Unsetzung: Anfangs fand ich die Idee von den Kelpies sehr spannend und erfrischen. Allerdings schaffte es die Autorin recht bald, durch ihren Schreibstil den Mythos hinter der Story langweilig und nebensächlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Ruf der Dämmerung
    locke61

    locke61

    02. August 2012 um 21:50 Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Viola ist ein Scheidungskind, daß mit der Mutter in Deutschland lebt. Als ihre Mutter berufsbedingt ein paar Monate nach Bosten muss, bietet es sich an, ihren Vater und seine neue Familie in Dublin im schönen alten Irland zu besuchen. Dort ist er nämlich "hängengeblieben" als er im Vorjahr zu einem Kongress nach Galway flog. Eine Woche wollte er wegbleiben, doch dann lief ihm seine Jugendliebe über den Weg und er hat sich verliebt. Er lebt mit seiner neuen Frau, Ainné O'Kelley, einer typischen irischen Rose, was heißt, rothaarig, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Ruf der Dämmerung
    Tanja-WortWelten

    Tanja-WortWelten

    12. March 2012 um 18:05 Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Viola ist fünfzehn und mehr oder weniger dazu gezwungen, für ein Jahr zu ihrem Vater nach Irland zu ziehen – und zu dessen neuer Frau. Und das alles nur, weil ihre Mutter für zwölf Monate in die Vereinigten Staaten muss. Also bricht Viola in Deutschland – genauer gesagt in Braunschweig – alle Zelte ab und bricht nach Irland auf. Dort angekommen, findet sie sich irgendwo im Nirgendwo wieder, will heißen, sie soll mit ihrem Vater, dessen schwangerer Frau und deren Vater auf einem Campingplatz nahe eines Sees leben, mit Ponys, recht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Ruf der Dämmerung
    Dubhe

    Dubhe

    09. July 2011 um 15:00 Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Viola hat ein glückliches Leben, doch dann trifft ihr Vater seine Jugendliebe wieder und prompt sind ihre Eltern geschieden. Nun soll ihre Mutter ein halbes Jahr nach Boston und Viola fliegt zu ihrem Vater nach Irland. Von Anfang an ist ihre Stiefmutter unausstehlich und Viola weiß noch immer nicht, was er an ihr findet. Eines Abends geht Viola spazieren und sieht, wie ein fremdes Pferd über den Zaun springt und plötzlich verschwindet. Sie läuft hin und findet Ahi, einen Jungen, der sich das Bein gebrochen hat. Viola gibt ihm auf ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    Ruf der Dämmerung
    InaVainohullu

    InaVainohullu

    12. October 2009 um 14:29 Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Riana O'Donnell

    In der Geschichte geht es um ein 15-jähriges Mädchen namens Viola, das für ein halbes Jahr nach Irland zu ihrem Vater und seiner neuen, schwangeren Frau Ainnè reist. Als Viola jedoch in Wicklow angekommen ist, stellt sich schnell heraus, das sie mit den Einheimischen keinerlei Gemeinsamkeiten hat. Sie interessiert sich nicht sonderlich für die Natur, Seen, Pferde und irische Gepflogenheiten. Zudem kommt sie nicht besonders gut mit ihrer Stiefmutter Ainnè und deren Vater Bill aus. Den beiden gehört ein Campingplatz an einem See, ...

    Mehr