Buchreihe: Lorenzo La Marca von Santo Piazzese

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

2 Bücher
  1. 1
    Die Verbrechen in der Via Medina-Sedonia

    Band 1: Die Verbrechen in der Via Medina-Sedonia

     (4)
    Ersterscheinung: 06.02.2001
    Aktuelle Ausgabe: 06.02.2001
    Palermo sehen und sterben: Ein sizilianischer Marlowe auf Mörderfang! Es ist Sommer in Palermo. Die Hitze liegt schwer über der Stadt. Der Biologe Lorenzo La Marca erträgt es mit heiterer Gelassenheit wie jeder überzeugte Palermitaner. Das ändert sich schlagartig, als er seinen Freund und Kollegen Raffaele erhängt im Botanischen Garten findet. Lorenzo ist davon überzeugt, daß es sich nicht um einen Selbstmord handelt, ganz im Gegensatz zu Kommissar Spotorno - einem früheren Bekannten von Lorenzo. Warum sollte sich Raffaele kurz vor der Hochzeit mit seiner amerikanischen Freundin Darline umbringen? La Marca beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, und schon bald bestätigt sich sein Verdacht - Das Geheimnis liegt im biologischen Institut in der Via Medina-Sidonia. Bei seinen Nachforschungen im Institut deckt er tödliche Seitensprünge, Spionage-Geschichten und allerlei, Betrügereien von Karrieristen auf. Aber erst zwei weitere Morde bringen La Marca auf die richtige Spur...
  2. 2
    Das Doppelleben von M. Laurent

    Band 2: Das Doppelleben von M. Laurent

     (3)
    Ersterscheinung: 01.04.2002
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2002
    Es ist Nacht in Palermo, als Lorenzo La Marca in einer Lache aus Blut auf die Leiche des Antiquitätenhändlers Umberto Ghini stößt. Das vermeintliche Blut entpuppt sich bald als Regenwasser aus einem umgestürzten rostigen Fass. Die Leiche jedoch ist echt. Und La Marca bleibt nicht lange Zaungast: Der Vater seiner heimlichen Freundin Michelle Laurent wird unter Mordverdacht verhaftet. Er hatte ein Verhältnis mit der Witwe Ghini und teilte auch andere Neigungen des Toten. Beim Versuch, dem guten Herrn Laurent aus der Patsche zu helfen, wird La Marca nachhaltiger in den Mordfall verwickelt, als ihm lieb ist. Und auch der Mörder sieht La Marcas Einsatz mit Besorgnis. Denn nicht zuletzt das botanische Wissen und die Menschenkenntnis des Biologieprofessors und Palermo-Liebhabers La Marca bringen diesen auf die Spuren des gefährlichen Spiels mit doppeltem Boden, das Umberto Ghini das Leben gekostet hat ... Auch in seinem zweiten unfreiwilligen Einsatz erweist sich La Marca als geistreicher Beobachter, dem jede Gelegenheit recht ist, scharfsinnig über Gott und die Welt zu plaudern. Denn Santo Piazzese liebt es zu erzählen und für den charmanten Helden seines literarischen Krimis hat er einen ganz eigenen Ton gefunden: amüsant, beschwingt, geistreich und der Tradition sizilianischer Kultur wohl bewusst. Wie schon in "Die Verbrechen in der Via Medina-Sidonia" bietet ihm die kriminalistische Handlung den roten Faden, in den seine ironischen Betrachtungen verwoben sind. Und wieder erweckt er seine Heimatstadt Palermo zum Leben, mit ihrer Geschichte, der Küche, dem Klima und ihrer ganzen Farbenpracht. "Piazzese erweist sich nicht nur als Meister der Spannung, sondern auch der Komik." Die Welt "Piazzeses Romane zeichnet sich durch eine schillernd-stimmige Schilderung Palermos und durch scharfsinnige Reflexionen über Siziliens Gesellschaft aus." Woz, Zürich "Der Charme dieses ebenso originellen wie zynischen Helden nimmt einen gefangen." Hessische Allgemeine

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks