Stanislaw Lem Die Jagd

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(7)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Jagd“ von Stanislaw Lem

Pirx, der skeptische und unheroische, aber doch couragierte Held dieser sechs Erzählungen, ist von Mißtrauen gegen "unsere eisernen Brüder", die roboter, erfüllt. Für ihn repräsentieren sie eine unbestimmte Gefahr, einen Faktor des Unheimlichen. Nicht zuletzt deshalb, weil sie ihn an die Schuld des Menschen der Maschine gegenüber erinnern.
In der Titelerzählung wird der Roboter zur tragischen Gestalt, weil er die menschliche regung der Dankbarkeit entwickelt - und dadurch selbst zugrunde geht. In einer weiteren Erzählung wird ein anderer Roboter so menschanähnlich, daß er für sich die Schönheit des Bergsteigens entdeckt und dabei zerschellt. In "Die Verhandlung" sieht sich Pirx vor die Aufgabe gestellt, die nichtmenschlichen Mitglieder seiner Besatzung bei einem Weltraumflug herauszufinden und ihre Funktionstüchtigkeit zu beurteilen.

Stöbern in Science-Fiction

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Mich hat Dicionum von Vivien Summer schon überzeugt also bin ich gespannt was SoulSystems noch alles zu bieten hat. Habe es verschlungen!

MMAA

Zwischen zwei Sternen

Mein Neutronenstern in SciFi - unwiderstehlich!

KaraMelli

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Selten so ein schlechtes Buch gelesen. Wieder mal eine total verschenkte, eigentlich geniale Grundidee.

CrissCastle

Der Wanderer: Madrak

Eine total spannende Geschichte,mit tollen Charakteren,faszinierenden Orten, an der man zu keinem Zeitpunkt sagen kann wie es ausgehen wird,

KuMi

Invasion: Der Gambler I

Weltraumabenteuer

Sabine_Hartmann

QualityLand

Grandioses Buch! Witzig, fesselnd und bedrückend zugleich. Tipp: (auch) als Hörbuch genießen. Marc-Uwe Kling ist ein genialer Vorleser

Sodom

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Jagd" von Stanislaw Lem

    Die Jagd

    emeraldeye

    01. April 2008 um 15:48

    6 Erzählungen, in denen der Pilot Pirx und sein Verhältnis zu seinen "eisernen Brüdern" im Vordergrund steht. Stanislaw Lem ist einzigartig in der Science Fiction Literatur. Seine differenzierte unaufgeregte Herangehensweise an eine mögliche Zukunft des Menschen im Kontakt zum Außerirdischen ist spektakulär. Er war mein "Erster" und hat mein Verständnis von Science Fiction "Literatur" entscheidend geprägt. Jederzeit lesenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks