Neuer Beitrag

Thrill

vor 7 Jahren

Ich habe eine Frage zu Sebastian Fitzeks Buch Splitter - vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Wer hat es denn gelesen? Ich will hier nur nicht gleich alles reinschreiben sonst wird zuviel vom Buch verraten für die die es noch nicht gelesen haben...

Buch: Splitter

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Was für eine Frage denn? :)

Thrill

vor 7 Jahren

Also, erstmal danke fürs Zeit nehmen :-)
- Dr. Haberland ist ja eigentlich nicht real. Während der Odysee von Marc Lukas besuchen sie diesen Arzt doch aber gemeinsam (Marc, Benny, und diese schizophrene Frau) und es ist auch davon die Rede dass Benny zum Abschied noch Geld verteilen möchte an diese Krankenschwester vom Anfang und an den Haberland. Und das will er eben an diesem Besuch getan haben. Wie kann das aber sein wenn Haberland garnicht real ist????

- Wie kann es sein dass Sandra der Tötung von Benny zustimmt um ihr Kind zu retten wenn sie eine Fast-Affäre mit ihm hatte, das ist doch widersprüchlich?!?!?!

- Am Anfang ist von einem Crack-Süchtigen Mädchen die rede, welches Marc vorm Selbstmord bewahrt, nachher ist von dem toten Mädchen die Rede, lebt sie jetzt oder ist sie tot?

Ich mags gerne wenn ich ein Buch auch komplett verstehe :-)

Vielen Dank und viele Grüße!
Jasmin

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich habe das Ende ebenso nicht verstanden. Vielleicht mal Herrn Fitzek heute selber fragen? :) Wäre ja eine gute Gelegenheit. Deswegen mochte ich das Buch auch nicht gaaanz so gerne - eben wegen dem Ende. :)

Thrill

vor 7 Jahren

Ja schön dass es dir auch so ging, dann bin ich wenigstens nicht alleine "unwissend" :-)
Hmm, dann frag ich ihn vielleicht mal noch muss mich aber beeilen...
Grüße

Neuer Beitrag