Helmut Pöll

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(9)
(6)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Über einen ganz besonderen Jungen....

    Die Elefanten meines Bruders

    renie

    16. March 2016 um 19:25 Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Helmut Pöll hat mit "Die Elefanten meines Bruders" einen Roman geschrieben, der einen berührenden Einblick in die Seele eines Kindes gewährt, das zuviel Energie hat.Der 11-jährige Billy Hoffmann hat von vielem zuviel: zuviel Energie, zuviel Fantasie, zuviele Fragen. Er ist ein anstrengendes Kind - wie viele Erwachsene meinen. Und er leidet an ADHS... nicht, weil heutzutage viel zu schnell und leichtfertig ADHS diagnostiziert wird. Nein, Billy leidet wirklich an dem Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätssyndrom. Worum geht es in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Die Elefanten meines Bruders

    Moena

    Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Billy Hoffmann ist elf und der Ich-Erzähler des Romans. Als er sechs Jahre alt war, starb sein großer Bruder Phillipp bei einem Verkehrsunfall. Ausgerechnet an dem Tag, als die Familie in den Zirkus gehen wollte, um die Elefanten zu sehen. Seitdem verwahrt Billy die Zirkuskarten in seinem Zimmer wie einen Schatz - es ist sein Geheimnis, denn in der Familie wird lieber nicht über Phillipp und den Unfall geredet und Billy fürchtet, dass man ihm die Karten wegnehmen könnte. Durch das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, an dem Billy ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Rohdiamant

    Die Elefanten meines Bruders

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Meist fällt mir schon während des Lesens eines Buches ein, was ich in der Rezension schreiben werden. Diesmal nicht. Dieses Buch hat mich sofort gefesselt und es brauchte einige Tage um diese amüsante und doch todtraurige Geschichte zu verarbeiten. Diese Geschichte passiert vielleicht in vielen Haushalten, wenn auch nicht so dramatisch mit dem Tod von Geschwistern. Doch das Thema ADHS ist präsent. Was mich an dieser Story besonders angesprochen hat ist die Sprache. Sie ist so einfach, und so passend, denn es wird aus der Sicht ...

    Mehr
    • 2

    Floh

    05. September 2014 um 16:34
  • Ein Roman über ADHS und einen Zirkusbesuch, der nie stattgefunden hat.

    Die Elefanten meines Bruders

    Alexandra_vom_Buecherkaffee

    Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Aus dem Klappentext des Buches: Billy Hoffmann ist elf und findet es doof, dass zwischen seinem Vor- und Nachnamen kein „Tiee“ steht wie bei einem Amerikaner. „Tiee“ stünde für Trevor oder Timothy, was ziemlich cool wäre. Sein größter Wunsch ist es, mit seinem großen Bruder Phillipp in den Zirkus zu den Elefanten zu gehen. Das kann er aber nicht, weil der Bruder am Vorabend der Vorstellung überfahren wird.Mit seinen elf Jahren leidet er an ADHS. Aufmerksamkeitsdefizit-hyperaktivitätssyndrom. „Das habe ich aber gar nicht“, sagt ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Die Elefanten meines Bruders

    Das_Leseding

    09. November 2012 um 20:03 Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Inhalt: Der kleine Billy Hoffmann hat ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) und ist mit seinem Bruder Philipp und seiner Mutter auf dem Weg zum Zirkus mit einer Elefantenshow. Philipp liebt Elefanten und achtet daher beim laufen nicht auf den Verkehr – er will unbedingt ganz schnell bei den wundervollen grauen Tieren sein. Es passiert, was passieren muss, ein Auto erfasst Philipp und schleudert ihn weit fort. Philipp stirbt und für seine Familie beginnt eine schwere Zeit… Stil: Der Stil von Helmut Pöll ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Die Elefanten meines Bruders

    World_of_tears91

    21. October 2012 um 11:10 Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Der Leser bekommt es mit einem ganz außergewöhnlichen Buch zu tun. Ich könnte mich nicht daran erinnern, dass ADHS schon einmal so authentisch und mit so viel "brutaler" Offenheit in einem Buch thematisiert wurde. Zumal es auch, um das Verlieren eines Kindes geht, was nicht weniger sensibel ist. Billy ist gerade mal zehn Jahre alt und lebt in seiner eigenen Welt, dass er auch noch miterlebt hat, wie sein Bruder überfahren wurde, macht das Ganze sicherlich nicht einfacher für ihn. Helmut Pöll schreibt aus Billys Sicht. Wir erleben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Die Elefanten meines Bruders

    Sky

    24. September 2012 um 16:16 Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Die Elefanten und der Tod Als er sechs Jahre alt war, hat er seinen Bruder Philipp verloren. Eigentlich wollte Billy T. Hoffmann mit ihm die Elefanten im Zirkus ansehen, als Philipp von einem Auto erfasst wird und dabei umkommt. An diesem Tag hat sich für Familie alles verändert. Mittlerweile sind fünf Jahre vergangen und er hat die Zirkuskarten von damals immer noch. Die Familie leidet unter dem Verlust und vor allem Billy hat schwer zu tragen: Er hat ADS und flüchtet sich in eine Welt aus Filmzitaten und cineastischen Welten. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    Die Elefanten meines Bruders

    Angelheart76

    17. September 2012 um 11:47 Rezension zu "Die Elefanten meines Bruders" von Helmut Pöll

    zum Inhalt: Der sechsjährige Billy muss mit ansehen, wie sein Bruder Phillipp bei einem Unfall ums Leben. Dabei wollten sie doch an diesem Abend in den Zirkus, weil Phillipp so gern die Elefanten sehen wollte. Nur leider wurde nichts mehr daraus. Die Zirkuskarten hat er noch immer. Nicht nur Billy, sondern auch dessen Eltern hat das tragische Ereignis aus der Bahn geworfen. meine Meinung: Fünf Jahre nach Phillipps Tod, also im Alter von 11 Jahren schildert Billy seine Eindrücke von damals und seinen heutigen Alltag. Dabei ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks