Neue Rezensionen zu Katharina Lang

Neu
Sulevias avatar

Rezension zu "150 Days to Date" von Katharina Lang

Meinen Geschmack hat das Buch leider nicht getroffen
Suleviavor einem Jahr

Meine Meinung zum Buch: Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt toll zum Inhalt. Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, sodass ich gespannt begonnen habe, das Buch zu lesen.
Feli, die Protagonistin, möchte nicht alleine zur Hochzeit einer Freundin. Doch leider ist sie single - also hat sie 150 Tage um ein Date zu finden.
Mit Feli bin ich leider gar nicht warm geworden, selten konnte ich ihre Handlungen nachvollziehen. Ihr Humor war leider auch nicht wirklich mein Geschmack und auch die Art, wie sie mit Männern umgeht, fand ich nicht so prickelnd. Ihre Freunde, die in dem Buch öfter vorkommen, waren auch nicht mein Fall und haben mich öfter mal verwirrt.
Die Dates an sich waren sehr abwechslungsreich, einige sogar lustig, andere dafür schon fast unrealistisch. Die kleine Nebengeschichte mit ihren Eltern fand ich sehr süß.
Der Schreibstil war zwar sehr angenehm und auch humorvoll, doch der Mix aus Deutsch, Englisch und Bayrisch war auf Dauer einfach nur anstrengend. Ich konnte die Story leider nicht flüssig lesen, für mich hat sie sich oft gezogen und der Wechsel der Sprachen hat es zusätzlich erschwert. 

Mein Fazit: Die Grundidee der Geschichte fand ich toll. Die Umsetzung hat leider nicht meinen Geschmack getroffen, sodass ich mich stellenweise richtig durch das Buch gequält habe.

Kommentieren0
2
Teilen
Sturmhoehe88s avatar

Rezension zu "150 Days to Date" von Katharina Lang

Muskelkater vom lachen Garantiert
Sturmhoehe88vor 2 Jahren


Inhaltsangabe zu
 „150 Days to Date“ von Katharina Lang


Plötzlich Single und noch mal von vorne anfangen - das ist mit Ende zwanzig kein Weltuntergang. Eigentlich. Als einziger Single in einem Freundeskreis voller glücklicher Pärchen ist die Situation eher suboptimal. Steht zudem die Hochzeit der besten Freundin an, kann man schon mal am Rad drehen. Deshalb entwirft Feli einen Plan: Bis zur Hochzeit findet sie die perfekte Begleitung. Schließlich hat sie noch 150 Tage Zeit zum Daten! Egal, ob Clubaufriss oder Tinder-Liebe - im besten Fall wird es der Mann fürs Leben. Der Countdown läuft - auf die Männer, fertig, los!


Über das Buch


 Plötzlich Single und noch mal von vorne anfangen – das ist mit Ende zwanzig kein Weltuntergang. Eigentlich. Als einziger Single in einem Freundeskreis voller glücklicher Pärchen ist die Situation eher suboptimal. Steht zudem die Hochzeit der besten Freundin an, kann man schon mal am Rad drehen. Deshalb entwirft Feli einen Plan: Bis zur Hochzeit findet sie die perfekte Begleitung. Im besten Fall den Mann fürs Leben. Schließlich hat sie noch 150 Tage Zeit. Der Countdown läuft - auf die Männer, fertig, los! 


Feli eine junge Frau, ende 20 und Single. Ein Desaster für sie, denn alle ihre Freunde entwickeln sich weiter. Sie Heiraten, verloben sich oder sind seit gefühlten Ewigkeiten in einer Beziehung, doch die junge Münchnerin nicht, jedoch steckt Feli den Kopf nicht in den Sand, erstellt daher eine sehr detaillierte Liste, wie Mr. Right zu sein hat und  legt mit dem Dating los.


Ob Tinder, Verkupplungen oder Blind Dates, sie stolpert von einer Dating Katastrophe zur nächsten und ist dabei doch so herrlich sympathisch. Okay so wie sie sich selbst bezeichnet, als bayerische Dampfwalze mit Temperament, sollte es mit viel Alkohol und noch mehr Ehrgeiz klappen, deshalb geht sie ihr Vorhaben an, um in 150 Tagen ein Date und vielleicht sogar "Ihren Richtigen" für die Hochzeit ihrer Freundin zu finden.




Katharina Lang hat wirklich tolle Charaktere geschaffen. Die amerikanische Sammy bringt  Wortverirrungen in die Geschichte die nur lustig sind. Gitta ist das typische Brautmonster und hat jeden Tag ein "Worst Case Szenario". Olli ist er der zurückhaltende und bringt einen Ticken Ruhe in die Truppe, schafft es dabei aber auch noch super lustig zu sein. Ihre "La Mamma" treibt einen in den Wahnsinn und auch die Kerle, die Feli so trifft, sind einfach zum schießen komische Vögel!




Geschrieben wurde "150 Days to Date" aus der Sicht des weiblichen Hauptcharakters und ist ein Einzelband. Katharina Lang hat ein Buch geschaffen, was nicht nur locker und leicht geschrieben ist. Sie hat auch noch typisch bayerische Sprüche - vor allem Gefluche und amüsante englische Anekdoten eingebaut.


 Die Zusammensetzung ist unglaublich, komisch und amüsant, und sehr witzig. Die Protagonistin ist herrlich sarkastisch und auf ihre Art sogar selbstbewusst, obwohl sie natürlich an ihrer Dating Fähigkeit zweifelt. Ist sie anfangs doch noch recht unsicher und verzweifelt, entwickelt sich Feli zum Ende des Buches hin, zu einer glücklichen und starken selbstbewussten Frau...




Viele Emotionen findet man in der Story zwar nicht, dafür werden die Lachmuskeln bis zur Erschöpfung trainiert. Ich habe es auf jeden Fall in einem Zug durch gelesen und konnte es gar nicht aus der Hand legen.




Das Ende passt zu der Geschichte und ich finde Katharina Lang hat es wunderbar gelöst ohne die immer währenden gleichen Klischees zu bedienen. Ich hab Tränen lachen müssen und fand, es ist ein ganz tolles Buch um die gute Laune zu heben. Einfach urkomisch und total witzig.


Lese empfehlen zu 100 Prozent, ihr werdet nicht enttäuscht.
5 von 5 Sterne   

Kommentieren0
7
Teilen
cityofbookss avatar

Rezension zu "150 Days to Date" von Katharina Lang

Was man nicht alles für das "perfekte" Date tut...
cityofbooksvor 2 Jahren

Als einziger Single in einem Freundeskreis voller glücklicher Pärchen ist die Situation eher suboptimal. Steht zudem die Hochzeit der besten Freundin an, kann man schon mal am Rad drehen. Deshalb entwirft Feli einen Plan: Bis zur Hochzeit findet sie die perfekte Begleitung. Schließlich hat sie noch 150 Tage Zeit zum Daten! Der Countdown läuft - auf die Männer, fertig, los

Sowohl der Klappentext, als auch das Cover haben mich sehr angesprochen! Ich hatte mal wieder Lust auf eine lockere, leichte Lektüre und habe mich daher sehr gefreut das Buch als Leseexemplar zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Der Schreibstil war leicht, angenehm und man ist nur so durch die Seiten geflogen. Es wird die ganze Zeit aus Felis Perspektive erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. Besonders gut hat mir auch die Aufmachung des Buches gefallen. Immer wieder tauchen kleine Mailverläufe auf und auch die "Einteilung" war liebevoll und ansprechend gestaltet.

Feli ist sehr selbstbewusst, ehrlich und impulsiv und ich fand sie ziemlich sympathisch. Sie war mir allerdings manchmal zu oberflächlich und konnte mich daher nicht komplett für sich gewinnen. Die Nebencharaktere sind buntgemischt, was toll war, allerdings hat man nicht wirklich viel über die einzelnen Charaktere erfahren, was ich ehrlich gesagt ziemlich schade fand.

Die Geschichte ist wirklich sehr witzig und unterhaltsam und hat mich manchmal wirklich zum Lachen gebracht. Allerdings war auch diese mir zu oberflächlich. Auf Tiefgang kann man in diesem Buch auf jeden Fall vergeblich hoffen! Die Ereignisse waren mir an der ein oder anderen Stelle auch zu viel und zu übertrieben dargestellt. Man muss aber auch sagen, gerade diese überspitzte Darstellung den Charme des Buches ausmacht und deswegen auch gepasst hat.

Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen und mich sehr gut unterhalten. Nichtsdestotrotz ist es nichts besonderes und wird mir sicherlich nicht lange im Kopf bleiben. Für jeden, der eine tolle und witzige Lektüre für zwischendurch sucht empfehlenswert!

Kommentieren0
56
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Worüber schreibt Katharina Lang?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks