Dawns Bibliothek

61 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Dawns Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2.716)

3.474 Bibliotheken, 27 Leser, 7 Gruppen, 115 Rezensionen

deutschland, freundschaft, historisch, historischer roman, hure, intrige, intrigen, konstanz, liebe, marie, mittelalter, prostitution, rache, vergewaltigung, wanderhure

Die Wanderhure

Iny Lorentz
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783426629345
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

afghanistan, frauen, freundschaft, gewalt, hunger, kabul, kinder, krieg, laila, liebe, männerwelt, mariam, raschid, taliban, zwangsheirat

Tausend strahlende Sonnen

Khaled Hosseini , Michael Windgassen
Fester Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 04.11.2008
ISBN 9783827008565
Genre: Romane

Rezension:

Da ich Drachenläufer ebenfalls kenne, interessierte mich natürlich auch das nächste Werk von Khaled Hosseini. Und auch hier wurde ich nicht enttäuscht.
Was ich sehr an diesem Buch mag ist, dass nicht nur das unwürdige Leben 2er junger Frauen mit einem über 30 Jahre älteren, gewalttätigen Mann beschrieben wird (was ansich ja schon spannend ist), sondern auch die Geschichte Afghanistans mit den wechselnden Regierungen und den damit einhergehenden Schicksalen von Millionen von Afghanen, besonders natürlich die Schicksale von Mariam und Laila behandelt werden.

Das Buch ist teilweise sehr ergreifend geschrieben und an manchen Stellen habe ich das Buch erstmal weggelegt und am nächsten Tag weitergelesen. Nicht unbedingt ein Buch dass ich im Urlaub unter Palmen lesen würde, aber auf jedenfall lesenswert.

Besonders interessant finde ich auch, dass einige Kapitel (Überschrift dann immer "Mariam" oder "Laila") so konstriuert sind, dass auf eine der beiden Frauen besonders eingegangen wird. Die andere Person hingegen wird dann nur am Rande beschrieben, während auf die betreffende Person was Gefühle etc angeht sehr genau eingegangen wird.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(830)

1.454 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 75 Rezensionen

bahnhof, bahnhof zoo, berlin, biografie, biographie, christiane f., drogen, entzug, heroin, jugend, liebe, prostitution, strich, sucht, tod

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Christiane F.
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Gruner + Jahr, 01.01.1993
ISBN 9783570023914
Genre: Biografien

Rezension:

Mit schonungsloser Offenheit schildert Christiane F. das Elend ihrer eigenen Abhängigkeit und das ihrer Freunde und Freundinnen in Berlin und liefert so einen eindringlichen Bericht über den Teufelskreis von Abhängigkeit, Beschaffungskriminalität und Prostitution.
Christiane ist sechs Jahre alt, als sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester nach Berlin zieht. Die bedrückenden Wohnverhältnisse in der Hochhaussiedlung Gropiusstadt, der gewalttätige Vater, der seine Frau und Kinder schlägt, schließlich die Scheidung der Eltern sind Erfahrungen, die den Weg Christianes in die Drogenszene ebnen. In der Schule schließt sie Freundschaft mit Kessi, die sie zu einem evangelischen Jugendzentrum mitnimmt, in dem Christiane im Alter von zwölf Jahren erstmals Haschisch raucht. In der Diskothek »Sound« kommt sie in Kontakt mit der Drogenszene. Sie beginnt Heroin zu spritzen und geht auf den Kinderstrich am Bahnhof Zoo, um das Geld für die Drogen zu beschaffen.
Erst nach fast zwei Jahren entdeckt Christianes Mutter das Drogenproblem ihrer Tochter. Eine Entziehungskur bleibt erfolglos; mehrmals reißt Christiane von zu Hause aus. Erst als sie zu ihrer Tante und Oma aufs Land geschickt wird, gelingt es ihr, von den harten Drogen loszukommen.
Wirkung: Die Lebensbeichte von Christiane F. hat nicht nur abgeschreckt, sondern auch wachgerüttelt. Zum ersten Mal kam das Drogenproblem und das damit verbundene Elend ungeschminkt an die Öffentlichkeit. Das Buch wurde ein Bestseller und 1981 verfilmt. Nach turbulenten Jahren in den USA lebt Christiane F. heute zusammen mit ihrem Sohn Jan-Niklas wieder in Berlin. Den Kampf gegen die Drogen hat sie nie aufgegeben.

  (7)
Tags: berlin, erschreckend, jungendliche - erwachsene   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

großer einblick, schwankend, weitreichend, wenig

Vertrieben. Sadberas Tagebuch. Ein Mädchen erlebt den Krieg im Kosovo.

Sadbera Gashi
Geheftet: 79 Seiten
Erschienen bei Heyne
ISBN 9783453162921
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: großer einblick, schwankend, weitreichend, wenig   (4)
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.