Jean-Pascal Ansermoz

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Jean-Pascal Ansermoz

Jean-Pascal Ansermoz wurde im September des Jahres 1974 in Dakar (Senegal) geboren. Erst anfangs der Achtziger ging er zurück in die Schweiz, machte seine Schulen und Abitur in Basel bevor er in Lausanne sein Studium in Angriff nahm. Schon früh begann er zu schreiben: Zuerst Liedertexte und Poesien, dann Kurzgeschichten und schließlich auch Romane. Bis 2009 schrieb er nur in französischer Sprache. Er lebt als freischaffender Autor mit Familie in der Nähe von Fribourg in der Schweiz.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr bewegend

    Regensymphonie

    Assi

    20. July 2017 um 08:43 Rezension zu "Regensymphonie" von Jean-Pascal Ansermoz

    Ich finde dieses Cover sehr schön und gelungen. Es passt perfekt zu der Geschichte und lässt erahnen, was Alima und Kadir täglich sehen und erleben müssen. Zusammen mit dem Klappentext wird auch sofort klar, dass es sich hierbei nicht um leichten Lesestoff handelt. Allerdings schafft es Jean-Pascal Ansermoz mit seinem Schreibstil der Story eine gewisse Leichtigkeit zu geben, sodass man beim Lesen die Hoffnung spürt, die trotz der schlimmen Lage doch immer vorhanden ist.Auch die Bonusgeschichte hat mich begeistert. Hier nimmt er ...

    Mehr
  • Das Leben passiert

    Regensymphonie

    NiliBine70

    19. July 2017 um 17:41 Rezension zu "Regensymphonie" von Jean-Pascal Ansermoz

    Inhalt: Kadir und seine Schwester Alima stranden nach ihrer Flucht aus Syrien in einem Flüchtlingslager in Italien. Sie wurden von ihrem Bruder getrennt, ihre Eltern blieben zurück. Doch das Leben, das sie dort erwartet, ist nicht das, was sich die Geschwister wünschen. Kadir lernt einen Erwachsenen Flüchtling namens Namid kennen, der sofort erkennt, dass der Junge leidet und er dringend der Aufmunterung bedarf. Doch dann explodiert eine Gasflasche und alles scheint anders... Plus Bonusgeschichte: „Die Summe unseres Lebens“ ...

    Mehr
  • Wolffstunde

    Wolfsstunde

    miss-sunny410

    11. March 2015 um 10:54 Rezension zu "Wolfsstunde" von Jean-Pascal Ansermoz

    Pseudonym Christian Wolf Beruf: Kriminalroman Zivilstand: Ermordet Hans Matter schreckte aus unruhigen Träumen hoch. Kein Laut drang zu ihm. Benommen drehte er den Kopf. Alles war noch da. Der Brief mit dem USB-Stick oben drauf, sein Notizbuch, sein Handy und selbst das Buch, das er gerade gelesen hatte. Mit etwas Mühe setzte er sich auf. Alles um ihn wirkte unwirklich. Als er sein Handy an sich nahm, durchfuhr es ihn wie ein Blitz. Ihm war plötzlich klargeworden, wer den Mann umgebracht hatte. Und er hatte verschlafen ..." Warum ...

    Mehr
  • Vom Anfang bis zum Ende spannend

    Wolfsstunde

    Sonne1960

    09. March 2015 um 00:58 Rezension zu "Wolfsstunde" von Jean-Pascal Ansermoz

    Der Krimi geht schon gleich am Anfang spannend los und lebt von guten Dialogen. Der Protagonist Hans Matter findet seinen Kollegen Wolfgang König ermordet vor. Hans Matter und Peter Liechti von der  Kripo Bern machen sich auf Spurensuche und merken schon bald dass nichts so ist, wie es scheint. Denn er Opfer wird, kann auch Täter sein … Als alleinerziehender Vater muss sich Matter auch noch mit seiner Tochter Tina zwischendurch beschäftigen, was auch nicht ganz einfach ist. Auch das Schweizer Dialekt kommt nicht zu kurz (hier als ...

    Mehr
  • Vermisst in der Schweiz

    Sternenfall

    Kriminalist

    11. April 2013 um 14:57 Rezension zu "Sternenfall" von Jean-Pascal Ansermoz

    "Sternenfall" von Jean-Pascal Ansermoz ist 2013 im Spiegelberg Verlag erschienen. Der Berner Krimi handelt von der Aufklärung des Verschwindens einer jungen Frau. Hans Matter ist dem Fahnder Peter Liechti von der Kantonspolizei Bern bei den Ermittlungen behilflich. Zwischendurch nervt Matters Tochter Tina. Der Krimi lebt von guten Dialogen und präziser Milieuschilderung. Besonders eindrücklich in ihrem poetischen Stil sind die Monologe der Entführten. Das feuerrote Berner Wappencover mit dem historischen Turmbau weckt punkto ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Erwachen der Steine" von Jean-Pascal Ansermoz

    Das Erwachen der Steine

    Schattenkaempferin

    24. February 2011 um 08:27 Rezension zu "Das Erwachen der Steine" von Jean-Pascal Ansermoz

    Klappentext: „WENN DU NICHT WEISST, WOHER DU KOMMST UND DIE VERGANGENHEIT AN DEINE TÜR KLOPFT, BIST DU BEREIT, IHR ZU ÖFFNEN? Mein Name ist Sarah, und dies ist meine Geschichte. Mein Leben begann in einer Zeit, welche für mich immer im Dunkeln geblieben ist. Auch heute noch ist es mir nicht möglich, auch nur etwas Reales aus meiner früheren Kindheit zu erzählen. Was gehört zu meiner Phantasie? Was ist Realität? Wie soll ich diesen feinen Unterschied ergründen, fehlen mir doch jegliche Anhaltspunkte? In meinen Erinnerungen beginnt ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.