Rainer Güllich

 4.1 Sterne bei 50 Bewertungen
Rainer Güllich

Lebenslauf von Rainer Güllich

Rainer Güllich, Jahrgang 1954, lebt in Marburg/Hessen. Als begeisterter Leser schon ewig von dem Wunsch getrieben selbst zu schreiben, nahm er an einem Kurzkrimiwettbewerb teil, der im Rahmen des 1. Marburger Krimifestivals stattfand. Er kam auf einen der vorderen Plätze und sein Kurzkrimi „Hass“ wurde in der regionalen Presse veröffentlicht. Dadurch motiviert belegte er seinen ersten Schreibkurs in kreativem Schreiben. Weitere schlossen sich an und als Folge erschienen in kurzer Zeit seine beiden ersten Krimianthologien. Der Kriminalroman "Unter Druck - Ein Marburg Krimi“ folgte. Rainer Güllich ist Mitglied der "Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur - Das Syndikat".

Alle Bücher von Rainer Güllich

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Rainer Güllich

Neu
Frank1s avatar

Klappentext:

Endlich frei

Jahrelang von einem Mann ausgenutzt und verhöhnt, fasst eine Frau einen alles verändernden Plan: Niemals wieder will sie sich demütigen und auf ihre Gutmütigkeit oder ihr Geld reduzieren lassen. Es gibt nur einen Weg in die Freiheit: Vergeltung!


Rezension:

Marianne war nie verheiratet. Seit mehreren Jahren hat sie aber ein Verhältnis mit einem jüngeren Mann, obwohl sie weiß, dass der noch andere Freundinnen hat. Eines Tages beschließt Marianne, frei sein zu wollen.

In Rainer Güllichs Kurzgeschichte erlebt der Leser einen Mord von Anfang an mit. Später wechselt der Fokus auf die Ermittlungen der Polizei. Dies könnte natürlich eine interessante Story ergeben. Tut es aber leider nicht. Und das hat mehrere Gründe. Zum einen sind die Gedankengänge und Handlungsweisen der Protagonistin unverständlich, zum anderen kennt der Autor offensichtlich nicht den Unterschied zwischen Mord und Totschlag, was zu unlogischen Handlungspunkten führt. Da kann auch der durchaus gut lesbare Stil des Autors diese Geschichte aus der booksnacks-Reihe nicht retten.


Fazit:

Die ungenügende Umsetzung lässt der interessanten Idee dieses Kurzkrimis leider keine Chance.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
2
Teilen
Laudia89s avatar

Jahrelang von einem Mann ausgenutzt und verhöhnt, fasst eine Frau einen alles verändernden Plan: Niemals wieder will sie sich demütigen und auf ihre Gutmütigkeit oder ihr Geld reduzieren lassen. Es gibt nur einen Weg in die Freiheit: Vergeltung!

Es war eine gute Kurzgeschichte. Das Cover ist interessant gestaltet und lassen bisschen erahnen um was es gehen könnte.Die Charakter sind gut heraus gearbeitet und man leiden mit derHauptperson mit. Eine GEschichte über eine verletzte Frau mit Vergeltungsmaßnahmen.

Kommentieren0
2
Teilen
Zuzi1989s avatar

Klappentext

Endlich frei

Jahrelang von einem Mann ausgenutzt und verhöhnt, fasst eine Frau einen alles verändernden Plan: Niemals wieder will sie sich demütigen und auf ihre Gutmütigkeit oder ihr Geld reduzieren lassen. Es gibt nur einen Weg in die Freiheit: Vergeltung!


Meinung
Durch das Cover kann man nur rätseln, welche Art der Vergeltung, jemand wählen wird

Rainer Güllich schreibt sehr flüssig, nur ab und zu hat mir ein bisschen mehr Humor gefehlt. Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und man kann mit Marianne mitfühlen, -leiden. Wie sie den Entschluss fast und was sie vor hat. Auch die Örtlichkeiten wurden gut in Szene gesetzt

Fazit
Ein Krimi für Zwischendurch. leider ohne Überraschungen, dennoch eine Empfehlung von mir

Kommentieren0
29
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
booksnacks_Verlags avatar
***Krimi-Kurzgeschichten-Leserunde ***
Endlich frei ... oder?


Liebe Fans von spannenden Kurzgeschichten,

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Krimi-Booksnacks. In Vergeltung von Rainer Güllich fasst eine Frau, jahrelang von einem Mann ausgenutzt und verhöhnt, einen alles verändernden Plan: Niemals wieder will sie sich demütigen und auf ihre Gutmütigkeit oder ihr Geld reduzieren lassen. Es gibt nur einen Weg in die Freiheit: Vergeltung!

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Der Autor: Rainer Güllich, Jahrgang 1954, lebt in Marburg/Hessen. Als begeisterter Leser schon ewig von dem Wunsch getrieben selbst zu schreiben, nahm er an einem Kurzkrimiwettbewerb teil, der im Rahmen des 1. Marburger Krimifestivals stattfand. Er kam auf einen der vorderen Plätze und sein Kurzkrimi „Hass“ wurde in der regionalen Presse veröffentlicht. Dadurch motiviert belegte er seinen ersten Schreibkurs in kreativem Schreiben. Weitere schlossen sich an und als Folge erschienen in kurzer Zeit seine beiden ersten Krimianthologien. Der Kriminalroman "Unter Druck - Ein Marburg Krimi“ folgte. Rainer Güllich ist Mitglied der "Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur - Das Syndikat".
Frank1s avatar
Letzter Beitrag von  Frank1vor 14 Tagen
Meine Rezension ist jetzt online, und zwar in meinem Eisenacher Rezi-Center (https://rezicenter.blog/2018/11/27/vergeltung/) - auch auf Facebook geteilt, bei WasLiestDu, auf Literaturforum.de, hier im Forum und natürlich bei Amazon, Weltbild und Thalia.
Zur Leserunde
rainergues avatar
Ich möchte hiermit zur Leserunde meines Buches "Flaschenpost - Das Ende einer Sucht" einladen.  Es handelt sich dabei um einen Roman mit autobiografischen Zügen.

"Es ist ein langer Weg, bis Paul Schlosser sich zu der Erkenntnis durchringt, dass er tatsächlich alkoholkrank ist. Er nimmt seine zweite Therapie in Angriff. Vor Antritt der Therapie lernt er Britta, eine Psychologiestudentin kennen und verliebt sich in sie. Obwohl er Angst hat, den Kontakt zu ihr zu verlieren, da bedingt durch die Maßnahmeeine lange Trennung ansteht, begibt er sich in die Klinik für Suchtkranke. Paul entwickelt sich in der Therapie sehr positiv. Als er kurz vor Ende der Maßnahme einen Brief von Britta erhält, in dem sie ihm mitteilt sich in einen Kommilitonen verliebt zu haben, brechen alte Minderwertigkeitsgefühle bei Paul hervor. Er überlegt, die Therapie abzubrechen …"

Im Buch wird die Entwicklung des Protagonisten in seine Alkoholabhängigkeit gezeigt und wie er durch die entsprechenden Therapieangebote seinen Weg in ein zufriedeneres Leben findet.

Die Einstiegsfrage in das Thema: Weckt das Cover Interesse auf den Inhalt des Buches?

rainergues avatar
Letzter Beitrag von  rainerguevor einem Jahr
Hallo, dann vielen Dank dafür ... Viele Grüße Rainer Güllich
Zur Leserunde
booksnacks_Verlags avatar

Dickhäuter unter sich
Liebe Fans von humorvollen Kurzgeschichten, 

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen humorvollen Booksnacks. 


In Picknick im Zoo von Rainer Güllich geht es um drei etwas resolute Damen, die im Zoo ein Picknick veranstalten wollen. Als sie ihre Zelte in der Nähe des Elefantengeheges aufschlagen, will sie der pflichtbewusste Tierpfleger von dort verjagen. Er befürchtet, die schwangere Elefantendame Sieglinde könnte eine Fehlgeburt erleiden. Doch die drei Damen wollen sich nicht eingestehen, dass ausgerechnet eine Elefantendame sensibler sein könnte als sie...

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! 

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Der Autor: Rainer Güllich, Jahrgang 1954, lebt in Marburg/Hessen. Seine erste Veröffentlichung hatte er mit dem Kurzkrimi Hass. Mit dieser Kurzgeschichte belegte er einen der vorderen Plätze des Kurz-Krimi-Wettbewerbs, der im Rahmen des 1. Marburger Krimifestivals stattfand.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Rainer Güllich wurde am 14. September 1954 in Marburg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks