Heidi Swain

 3.6 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher von Heidi Swain

Heidi SwainFrühling im Kirschblütencafé
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frühling im Kirschblütencafé
Frühling im Kirschblütencafé
 (28)
Erschienen am 12.02.2018

Neue Rezensionen zu Heidi Swain

Neu
Kartoffelschafs avatar

Rezension zu "Frühling im Kirschblütencafé" von Heidi Swain

Leider wurde das Potenzial nicht ausgeschöpft
Kartoffelschafvor einem Monat

Vorab das Cover - unheimlich schön! Allein dieses Cover ist ein absoluter Blickfang und hat mich dazu bewogen, das Buch lesen zu wollen. 

Der Klappentext klang spannend, ich habe mich sehr auf eine zauberhafte Liebesgeschichte gefreut. 

Der Schreibstil ist locker, angenehm zu lesen und auch die Einteilung der einzelnen Kapitel ist gelungen. Sie sind weder zu lang noch zu kurz. 

Enttäuscht war ich dann letztendlich aber doch. Die Handlung zieht sich an einigen Stellen wie Kaugummi, ich hatte Mühe, mich davon abzuhalten, einfach mehrere Seiten zu überspringen. 
Irgendwie drehte man sich im Kreis und ich hatte oftmals das Gefühl, nicht vom Fleck zu kommen und quasi immer wieder das selbe zu lesen. 

Gefehlt hat es mir außerdem an Tiefe. Die Charaktere bleiben merkwürdig blass. Mir fehlten die Facetten. Mit der Protagonistin konnte ich tatsächlich bis zum Ende hin einfach nicht warm werden. 

Es ist wirklich schade denn man hätte soviel aus der Geschichte herausholen können. Tatsächlich war es dann größtenteils einfach schändlich langweilig. 

Ich bin ein wenig enttäuscht, hatte ich doch ein Buch mit etwas Tiefgang erwartet. Oder aber zumindest ein Wohlfühlbuch und keines, bei dem ich mich zwingen muss, weiter zu lesen. 

Insgesamt kann ich diesen Roman leider nicht weiter empfehlen. 

Vielleicht gelingt es der Autorin bei ihrem nächsten Werk ein wenig spannender zu erzählen, den Charakteren mehr Charakter zu verleihen und vielleicht ist dann auch eine Entwicklung der verschiedenen Persönlichkeiten erkennbar. 


Kommentieren0
4
Teilen
Iceprinzessins avatar

Rezension zu "Frühling im Kirschblütencafé" von Heidi Swain

Ganz nettes Buch
Iceprinzessinvor 2 Monaten

Die Geschichte um Lizzie Dixon ist an manchen Stellen etwas langatmig und lässt zu wünschen übrig. Vom Schreibstil her lässt sich die Story gut lesen, allerdings fehlen einige Details. Man kann sich nur schwer in die Geschichte hineinversetzen und bleibt somit eher ein neutraler Beobachter. Die Beschreibung des Cafés ist sehr angenehm und auch die Grundidee der Geschichte hat Potenzial. Alles in allem hat mich das Buch aber mehr enttäuscht, als gefesselt und somit weiß ich nicht, ob ich den zweiten Teil lesen werde, falls wirklich einer erscheint.

Kommentieren0
1
Teilen
janakas avatar

Rezension zu "Frühling im Kirschblütencafé" von Heidi Swain

Das Leben hält immer eine Überraschung für einen bereit…
janakavor 2 Monaten

*Inhalt*
Eigentlich hätte alles so schön sein können. Giles Worthington beschert seiner Freundin Lizzie Dixon einen schönen Geburtstag und am Abend lässt er die Bombe platzen, er hat sich mit seiner Ex-Freundin Natasha ausgesöhnt und will sie nun doch heiraten. Für Lizzie bricht eine Welt zusammen. Da sie die gemeinsame Wohnung aus finanzieller Sicht nicht halten kann und auch ihr Job keinen Spaß mehr macht, kündigt sie kurzerhand und geht zurück in ihr Heimatstädtchen Wynbridge. Ihre beste Freundin Jemma hat sich gerade ein Café gekauft, dort steigt sie mit ein und erfüllt sich einen langgehegten Traum. Dann taucht auch noch Ben auf, er ist ihr heimlicher Schwarm aus Schulzeiten.
Das Leben hält immer eine Überraschung für einen bereit…

*Meine Meinung*
"Frühling im Kirschblütencafé" von Heidi Swain ist ein leichter und lockerer Frauenroman. Es geht um Liebe, Freundschaft und Träume, die erfüllt werden können. Der Schreibstil der Autorin ist angenehme zu lesen und sehr anschaulich. Ich hatte sogleich das Café und die Nähecke vor meinen Augen. Es gefällt mir, dass das Handarbeiten wieder aktueller wird und dass man dies auch in einem Roman thematisiert.

Die Charaktere sind mit viel Liebe ins Leben gerufen worden, sie haben Ecken und Kanten, sind liebenswert oder auch nicht. Bei einer Person war ich die ganze Zeit über skeptisch, gut oder böse und ich wurde zum Ende hin überrascht.
Lizzie ist mir gleich sympathisch, ich mag es, dass sie nicht genau weiß, was sie will und die Möglichkeiten ergreift, die sich so ergeben. Mut hat sie auf jeden Fall. Lizzies Entwicklung ist glaubhaft und gibt einem Mut, vielleicht doch mal meinen Traum zu verwirklichen.
Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Ben beginnt zaghaft, Ben schleppt noch ein dunkles Geheimnis mit sich. Trotzdem wächst er mir im Laufe des Buches auch ans Herz.
Mein absoluter Liebling aber ist Ella, die kleine Tochter ihrer besten Freundin Jemma und ein Wirbelwind. Sie stellt manchmal echt lustige Fragen. Einfach köstlich!!!

Dieser Roman hat die verschiedensten Gefühle in mir ausgelöst, ich habe herzhaft gelacht, wurde manchmal echt wütend, weil Lizzy so naiv sein kann und ein paar Tränchen habe ich auch vergossen.
Ein Lesevergnügen, wie ich es mag!!!

*Fazit*
Das Kirschblütencafé würde ich gerne besuchen, ich wäre bestimmt eine Stammkundin geworden.
Mir hat die Reise nach England sehr gut gefallen und vergebe eine klare Leseempfehlung.

Zu guter Letzt möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Penguin Verlag bedanken, dass sie mir dieses Buch als Rezi-Exemplar zur Verfügung gestellt haben. Das hat aber keinen Einfluss auf meine Meinung.

Kommentieren0
51
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks