Liv Helland

 4,7 Sterne bei 41 Bewertungen

Lebenslauf von Liv Helland

Bücher, die Nordsee und Krankenhäuser: Liv Helland ist eine deutschsprachige Schriftstellerin. Sie studierte deutsche und englische Literatur und fing nach ihrem Abschluss an als Journalistin und Übersetzerin zu arbeiten. 

Schließlich fing sie an sich an das Bücherschreiben heranzutrauen und gab so ihr Debüt als Autorin mit ihrem Roman „Das Inselkrankenhaus“. Was der Plot werden würde, war ihr schon lange vor dem Verfassen klar, da sie nicht nur ein großer Fan der Nordsee ist, sondern auch sehr gerne Krankenhausserien im Fernsehen schaut.

Alle Bücher von Liv Helland

Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme (ISBN: 9783499003103)

Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme

 (28)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel (ISBN: 9783499003110)

Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel

 (8)
Erschienen am 20.07.2021
Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten (ISBN: 9783499004612)

Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten

 (5)
Erschienen am 15.02.2022
Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme (ISBN: 9783732453740)

Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme

 (0)
Erschienen am 01.05.2021
Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten (ISBN: 9783732456727)

Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten

 (0)
Erschienen am 15.02.2022

Neue Rezensionen zu Liv Helland

Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten (ISBN: 9783499004612)Monika58097s avatar

Rezension zu "Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten" von Liv Helland

Ein ganz wunderbarer dritter Teil!
Monika58097vor 4 Monaten

Im Mittelpunkt des dritten Teils der Inselkrankenhaus-Reihe steht diesmal der Assistenzarzt und Frauenschwarm Dr. Bent Rebien. Auf der Fähre prallen er und die junge Hebamme Anna buchstäblich aufeinander. Als Bent erfährt, dass Anna aus finanziellen Gründen nur eine billige Unterkunft anmieten konnte, lädt er sie kurzerhand zu sich ein, doch was ist plötzlich los mit ihm? Obwohl Anna eher unscheinbar ist, fühlt er sich unheimlich zu ihr hingezogen, doch er hat sich geschworen, nie eine echte Beziehung einzugehen. 

Liv Helland nimmt uns Leser wieder mit auf diese kleine Nordsee-Insel, die mir schon in Teil 1 und 2 so gut gefallen hat. Auch wenn diesmal Bent und Anna im Mittelpunkt der Geschichte stehen, begegnen wir auch den anderen Inselbewohnern und Mitarbeitern des Krankenhauses. Es ist, als würde man gute Freunde treffen. 

Eine Geschichte voller Wärme, liebenswerter Figuren und einem tollen Setting, eingebettet in eine wunderbare Liebesgeschichte plus einer guten Prise Dramatik. 

Ich liebe diese Inselkrankenhaus-Reihe! Ist sie jetzt tatsächlich zu Ende? Ich wünsche mir, dass noch viele Teile folgen werden, denn es sind wunderbare Wohlfühlgeschichten, bei denen man herrlich entspannen und sich ans Meer träumen kann. 



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten (ISBN: 9783499004612)Athenes avatar

Rezension zu "Das Inselkrankenhaus: Strandleuchten" von Liv Helland

Ehealltag, Ängste, Krankheiten, Vergangenheit und das Schicksal am Meer
Athenevor 7 Monaten

Endlich geht es weiter mit dem Inselkrankenhaus. Denn hier wurde es in den Vorbänden „Sommerstürme“ und „Gezeitenwechsel“ bisher nie langweilig und steht den bekannten Medizinerserien wie Grey’s Anatomy und Schwarzwald Klinik in nichts nach.


Da auch die bereits verbandelten Pärchen wieder ordentlich Gesprächsbedarf haben und Probleme überwinden müssen, empfehle ich an dieser Stelle, unbedingt die Reihenfolge einzuhalten.


Der Schwerpunkt liegt aber nun in diesem Buch auf dem smarten Womanizer Dr. Bent Rebien. Ihm liegen die Frauen nur so zu Füssen, aber bisher konnte keine sein Herz erobern. Das ändert sich, als er auf die junge Hebamme Anna trifft. Sie scheint seinem Charme nicht zu erliegen und braucht dennoch seine Hilfe. Ohne zu zögern, bietet er ihr sein Gästezimmer an und merkt schnell, mit Anna ist es anders. Als Annas Leben in Gefahr gerät, ist …. Na verrate ich nicht.


Genau wie bei den bekannten Arztserien ist diese Buchreihe durch die vielfältigen Charaktere und ihre Probleme so spannend. Nachdem sich nun einige Paarungen gefunden haben, muss man aber auch hart daran arbeiten, ein Paar zu bleiben. Ehealltag, Ängste, Krankheiten, Vergangenheit und das Schicksal schlagen hier brutal und munter zu. Ob alle am Ende glücklich in den Sonnenuntergang am Meer entlang gehen werden, müsst ihr unbedingt selbst lesen. 


Da das Buch genau das richtige Buch zum Seele baumeln lassen war, vergebe ich volle Punktzahl und hoffe bald selbst wieder den Sand unter meinen Füssen spüren zu dürfen.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel (ISBN: 9783499003110)Lerchies avatar

Rezension zu "Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel" von Liv Helland

Bleibt Mark Ritter am Inselkrankenhaus?
Lerchievor 7 Monaten

Über dem Inselkrankenhaus ziehen dunkle Wolken auf. Der Traum von Helenas Geburtshaus droht zu platzen. Vor allem aber hat sie Angst Niklas die Liebe ihres Lebens zu verlieren.  Niklas hat ein Aneurysma und das ist lebensgefährlich. Das kann Helena nicht ertragen. Aber auch Greta sorgt sich um ihren Vater, der sich weigert, die Insel für eine dringend nötige OP zu verlassen. Und nur Mark Ritter kann helfen. Er ist der Mann, der ihr Herz aus dem Takt bringt.

 

Meine Meinung

Nachdem mir der erste Band um das Inselkrankenhaus so gut gefallen hat, wollte ich natürlich auch den zweiten lesen. Und ich habe es nicht bereut. In der Geschichte war ich wieder schnell drinnen, konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Auch war der Schreibstil so, dass keine Unklarheit meinen Lesefluss störte. Ich konnte das Buch leicht und flüssig lesen. Greta fragte sich, ob es richtig sei, sich auf dem Arzt Dr. Mark Ritter einzulassen. Und bei Helena ging es um das Kapitänshaus, das sie als Geburtshaus umgestalten wollte. Würde sie es bekommen?  Auch zwischen Leonie und Erik gibt es Probleme, auf die ich jedoch hier nicht näher eingehen will. Das muss der geneigte Leser selbst lesen. Ich war so gespannt, wie das alles ausgeht, dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Es hat mir wieder sehr gut gefallen, mich so gefesselt, dass ich mit den Protagonisten mitgelitten habe, aber mich auch bei positiven Ereignissen mit ihnen gefreut habe. Das Buch hat mich so gut unterhalten, dass ich auf jeden Leseempfehlung ausspreche und die volle Bewertungszahl vergebe.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Willkommen in der Hansen-Klinik, dem vielleicht kleinsten Krankenhaus Deutschlands! Greta Paulsen ist als neues Mitglied des engagierten Teams aus Ärzten und Pflegern dazugestoßen. Wie das Schicksal so will, rasselt sie eines Morgens während eines Notfalls mit Dr. Mark Ritter zusammen. Schon bald beschäftigt die beiden nicht nur der mysteriöse Fall einer bewusstlosen Frau, sondern auch die unleugbaren Funken zwischen ihnen ...

Herzlich Willkommen zur Buchverlosung von "Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme"!

Habt ihr Lust Greta, nach ihren Reisen um die Welt, auf diese stürmische Insel zu begleiten? Nicht nur das Wetter ist hier unvorhersehbar ...

Gemeinsam mit Rowohlt vergeben wir 25 Exemplare des aufregenden Liebesromans "Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme" von Liv Helland.

Um dich zu bewerben, beantworte einfach bis zum 23.02.21 folgende Fragen: 

Wart ihr schon einmal an der Nordsee? Weshalb möchtet ihr diesen Roman lesen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen, viel Glück!

388 BeiträgeVerlosung beendet
buecherschildkroetes avatar
Letzter Beitrag von  buecherschildkroetevor einem Jahr

Ich habe inzwischen auch das Buch gelesen und auch bei mir steht der zweite Band auf der Wunschliste.

https://www.lovelybooks.de/autor/Liv-Helland/Das-Inselkrankenhaus-Sommerst%C3%BCrme-2376668252-w/rezension/2994683645/


Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks