Peter Koebel

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Paris Walking

Bei diesen Partnern bestellen:

Frankfurt Walking

Bei diesen Partnern bestellen:

Fischmarie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die. Gier

Bei diesen Partnern bestellen:

Wursthannes

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Peter Koebel
  • Rezension zu "Fischmarie" von Peter Koebel

    Fischmarie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. January 2013 um 20:44 Rezension zu "Fischmarie" von Peter Koebel

    Marie hat aus ihrem ganz durchschnittlichen Leben in einer typischen Kleinstadt etwas völlig Anderes und teilweise sehr Aufregendes gemacht. Dass sie aber eines Tages in einem Verhörraum sitzen wird, weil sie auf der Frankfurter Buchmesse einen Verleger tot aufgefunden hat, war nicht vorhersehbar. Und jetzt hat sie dem Polizisten auch noch den Ausweis gegeben, der sie als Gudrun Baader identifiziert. Wenn der Polizist da nicht stutzig wird, muss er ein ganz besonders dummes Exemplar seiner Gattung sein. Und es wird auch nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fischmarie" von Peter Koebel

    Fischmarie
    yvonne_pioch

    yvonne_pioch

    23. November 2012 um 12:04 Rezension zu "Fischmarie" von Peter Koebel

    "Die Fischmarie" ist ein kurzweiliger Roman irgendwo zwischen Thriller und Generation Golf. Marie, die Ich-Erzählerin, erhielt bereits in der Schule ihren Spitznamen "Fischmarie", da ihre Eltern ein Fischgeschäft besaßen. Maries Leben lief nicht ganz wie geplant: Aufgrund eines tragischen Unglücks musste sie die Schule hinwerfen und den Familienbetrieb mitführen. Und hin waren ihre Zukunftspläne. Auch die erwachsene Marie scheint Schlamassel magisch anzuziehen, denn in diesem Roman sitzt sie in einem Polizeiverhör und wird ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fischmarie" von Peter Koebel

    Fischmarie
    angi_stumpf

    angi_stumpf

    01. November 2012 um 14:21 Rezension zu "Fischmarie" von Peter Koebel

    In "Fischmarie" erzählt Autor Peter Koebel die Geschichte einer Frau, der das Schicksal im Leben nicht immer wohlgesonnen war, um es mal vorsichtig auszudrücken! Marie selbst würde das sicher anders sagen, aber in einer Rezension darf man solche Ausdrücke nicht verwenden... Marie darf es allerdings in ihrem Buch! :) Und sie macht auch regen Gebrauch davon, ist eine sehr direkte Person, die sagt, was sie denkt. Leider auch in dafür eher unpassenden Situationen, wie einem Polizeiverhör. Damit zur Story: Das Buch hat verschiedene ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Die. Gier
    karen_janssen

    karen_janssen

    19. April 2011 um 22:02 Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Ich habe dieses Buch gierig verschlungen. Dieses rasante Erzähltempo hat mich mitgerissen und den Eindruck der Zielstrebigkeit, mit der die Hauptfigur ihre Lebensplanung verfolgt noch verstärkt. Obwohl mich die Ausdruckweise ein wenig abgestoßen hat, war mir aber bewusst, dass sie nötig ist, um zu verdeutlichen, wie wenig empathiefähig DIE, die Hauptfigur ist, die dem Leser zu keiner Zeit sympathisch wird. Ihr einziges Lebensziel ist die Erfüllung ihrer Gier nach Geld und Macht. Dafür opfert sie nahezu alles, auch ihre Familie. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Die. Gier
    Colette

    Colette

    31. January 2011 um 12:29 Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Klappentext: Mein Lächeln wird immer breiter, lautlos spreche ich die Wahrheit in sein faltiges Gesicht: Vertrau mir nur! Denn ich kicke Dich aus dem Spiel. Meine Sehnsucht – meine Gier – kennt keine Gnade. Auch nicht mit mir. Justina Meinhardes ist Die: Schön, intelligent und skrupellos. In einer Zeit, in der das Parteisystem inhaltsbefreit um sich selbst kreist und nur nach Posten giert, in der das ungehörte Volk sich auf Sport-Events und Casting-Stars konzentriert, in einer Zeit, in der auch die größte Krise die Gier nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Die. Gier
    leseratte...

    leseratte...

    14. November 2010 um 22:43 Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Buchrückentext: "Mein Lächeln wird immer breiter, lautlos spreche ich die Wahrheit in sein faltiges Gesicht: Vertrau mir nur! Denn ich kicke Dich aus dem Spiel. Meine Sehnsucht - meine Gier - kennt keine Gnade. Auch nicht mit mir." Justina Meinhardes ist Die: Schön, intelligent und skrupellos. In einer Zeit, in der das Parteiensystem inhaltsbefreit um sich selbst kreist und nur noch nach Posten giert, in der das ungehörte Volk sich auf Sport-Events und Casting-Stars konzentriert, in einer Zeit, in der auch die größte Krise die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Die. Gier
    buchratte

    buchratte

    14. November 2010 um 21:12 Rezension zu "Die. Gier" von Peter Koebel

    Justina Meinhardes ist Die. Die Frau. Sie ist attraktiv, überaus intelligent, kühl und Die weiß was sie will. Wie sie es bekommt, spielt keine Rolle. Für ihre Ziele geht sie sprichtwörtlich über Leichen. Ihr Ziel: Immer mehr. Mehr von allem. Ihr Motiv: die pure Gier. Justina ist die zukünftige Alleinerbin von MEINHARDES COSMETIC, doch Justina wartet nicht bis es so weit ist. Langsam und genüsslich sägt sie an dem Stuhl ihres Vaters. Die einzige vor der Justina so was wie Respekt empfindet ist die Firmengründerin und Großmutter, ...

    Mehr