Jürgen Ahrens

 4.1 Sterne bei 14 Bewertungen
Jürgen Ahrens

Lebenslauf von Jürgen Ahrens

JÜRGEN AHRENS, geboren in Bremen, studierte Germanistik, Musikwissenschaft und Fotodesign. Danach arbeitete er viele Jahre als Texter und Konzeptioner in den internationalen Werbeagenturen Grey, Heye und DDB, bevor er sich 1985 selbstständig machte und parallel das (Bücher-)Schreiben begann. Seine journalistischen Artikel erscheinen u.a. im BMW Magazin und in der Süddeutschen Zeitung. Jürgen Ahrens lebt mit seiner Frau in München.

Alle Bücher von Jürgen Ahrens

Jürgen AhrensWie deutsch ist das denn?: Die populärsten Irrtümer über Deutschland und die Deutschen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie deutsch ist das denn?: Die populärsten Irrtümer über Deutschland und die Deutschen
Jürgen AhrensSummer of 69: Der kleine Prinz, Neil Armstrong und ich – eine Zeitreise durch die Roaring Sixties
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Summer of 69: Der kleine Prinz, Neil Armstrong und ich – eine Zeitreise durch die Roaring Sixties
Jürgen AhrensSchattenzone
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenzone
Schattenzone
 (0)
Erschienen am 02.07.2010
Jürgen AhrensMitosis, MP3-DVD
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mitosis, MP3-DVD
Mitosis, MP3-DVD
 (2)
Erschienen am 21.04.2011
Jürgen AhrensSchattenzone, 1 MP3-DVD
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenzone, 1 MP3-DVD
Schattenzone, 1 MP3-DVD
 (0)
Erschienen am 20.12.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jürgen Ahrens

Neu
Bücherwurms avatar

Rezension zu "Wie deutsch ist das denn?: Die populärsten Irrtümer über Deutschland und die Deutschen" von Jürgen Ahrens

viel Information rund ums "deutsch sein"
Bücherwurmvor 5 Jahren

"Wie deutsch ist das denn?!" ist ein von mir oft verwendeter Ausruf, wenn ich mal wieder mit so typischen Paragraphenreitern zu tun habe, diese so strikt ordentlichen und pünktlichen Übermenschen, die überkorrekt und untolerant auf Menschen wie mich herabblicken. Und wie so oft verzweifle ich, weil ich nicht verstehe, wie es passieren konnte, dass ich nicht nur in diesem Land geboren bin, sondern auch leider von gebürtig deutschen Eltern abstamme.
Wie oft habe ich mich im Ausland vor einer Antwort gedrückt, wenn ich neugierig gefragt wurde, wo ich herkomme! Kaum spricht man die ersten Silben des Wortes "Deutschland", schon gilt man als fleissig, ordnungsliebend, steif, pünktlich, überkorrekt und humorlos. Man bekommt Bier, Kartoffeln und Sauerkraut serviert und blickt wehmütig exotischem Essen hinterher.
Man hat es nicht leicht!
Und wie hüpfte mein Herz, als ich das Buch gleichen Titels fand, geschrieben und zusammengetragen von Jürgen Ahrens!
Ich habe es gelesen, gestaunt und mich belehren lassen über viele deutsche Irrtümer, nicht nur die Charaktereigenschaften der "typisch Deutschen" betreffend, sondern um viele Dinge mehr, die ich mit mir persönlich niemals in Verbindung gebracht hätte!
Ob über deutsche Bäume, Autobahnen, Vereinsmeierei oder Frühstücksei, Jürgen Ahrens zieht uns die Zähne! Und zwar gründlich! Als zusammengewürfeltes Land mit vielen Bevölkerungseinwanderungen und -durchwanderungen, mit Grenzen zu allen Seiten, inmitten Europas gelegen, gibt es eigentlich nichts "typisch deutsches".
Und genau das scheint unser "typisches Problem", das Problem, die Wurzeln zu finden, etwas "eigenes" zu haben, einfach mal locker zu akzeptieren, dass wir von allen Seiten beeinflusst werden und Grund hätten bei der Toleranz die Nase vorn zu haben!
Nicht mal eine Landeshymne ist "deutsch" machbar, und -jetzt wird es für viele sehr hart- nicht mal der Gartenzwerg gehört uns!
Ich habe mich wunderbar unterhalten, oft beruhigt und erleichtert durchgeatmet, und vieles gelernt, denn das Buch ist ausführlich recherchiert und mit viel Wissen versehen.
Bleibt nur die Frage: Wer ist deutsch genug, diesem Buch ins Auge zu sehen? Und welche Ausländer bekommen dieses Buch übersetzt? Wo darf ich als "zusammengeramschte Deutsche" zukünftig im Ausland einfach ich sein? Chaotisch, unpünktlich, schlampig und faul?


Kommentieren0
17
Teilen
jackdecks avatar

Was ist eigentlich typisch deutsch..? Um diese Thema geht es in Jürgen Ahrens Buch..“Wie deutsch ist das denn. Die populärsten Irrtümer über Deutschland und die Deutschen.
Vor dem Lesen des Buchs habe ich mir mal eine kleine Liste angelegt und einfach mal meine Vorurteile  aufgeschrieben die mir in den Sinn kommen bzw. die ich im Freundeskreis oft herumschwirren höre.
Ich kann schon mal so viel dazu sagen, alle meine Stichpunkte wurden aufgegriffen und ausführlich und informativ bearbeitet. Ob nun der Gartenzwerg, das allseits geliebte Sauerkraut, unser großer Dichter Goethe oder die deutsche Eiche.
Mit wirklich jedem Klischee oder wie ich nun weiß oft auch Irrtum wird hier aufgeräumt. Sehr gut recherchiertes Buch im dem auch eine Prise guter Humor nicht zu kurz kommt

Kommentieren0
39
Teilen
S


Jürgen Ahrens‘ „Wie deutsch ist das denn?!“ mit den populärsten Irrtümern über die Deutschen und ihr Land hat mich sehr gut unterhalten. Es fängt bereits beim Cover an – kennen wir nicht alle den Camper, der jedes Jahr nach Italien fährt und weiße Socken – hier sogar die berühmten Tennissocken – in seinen Sandalen trägt? In Sachen Stil gilt es da wohl noch etwas auszubessern.

Denkt man an Deutschland, so denkt man an: Bier, Autobahn, Currywurst, Goethe, den Gartenzwerg und vieles mehr. All dieser ‚deutschen Tatsachen‘ hat sich der Autor angenommen und festgestellt, dass vieles gar nicht so deutsch ist, wie es scheint. Und auch wenn vieles widerlegt wird, wenn weder Gartenzwerg, Sauerkraut oder die Eiche deutsch sind, so sind es dennoch Dinge, die die Deutschen prägen oder geprägt haben.

Kurz: „Wie deutsch ist das denn?!“ ist ein Buch, das zur Diskussion anregt. Es ist ein Buch für meinen Unterricht in Deutsch als Fremdsprache bzw. in deutscher Kultur für Leute, die in Deutschland wohnen möchten ebenso wie für unsere Austauschschüler, die ein Jahr hier verbringen werden. Es ist aber auch ein tolles Geschenk für alle meine Freunde, die im Ausland Deutsch unterrichten; es wäre auch eine gute Anschaffung für die Goethe-Institute in der Welt, nicht, weil man sich informieren kann, sondern weil es einfach Diskussionen weckt.

Jürgen Ahrens‘ Buch hätte schon lange geschrieben werden sollen. Es ist lehrreich, amüsant, kurzweilig. Man muss es nicht von vorn nach hinten lesen, sondern man kann immer wieder Kapitel aussuchen und es dann wieder ruhen lassen. Man kann es auch immer wieder zur Hand nehmen, weshalb es in meinem Behaltregal bleibt. Für dieses Buch gibt es eine Kaufempfehlung, auch als Geschenk ins Ausland, wenn man dort deutsche Freunde hat oder welche, die der deutschen Sprache mächtig sind. Ich habe derer nämlich viele und freue mich daher, dass ich dieses Buch hier kennenlernen durfte. Es ist für mich eine Bereicherung.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
E
Einladung zur Leserunde "Wie deutsch ist das denn?!"

Zu gewinnen: 10 Rezensions-Freiexemplare. Teilnahmeschluss: 07.12.2013.

Und darum geht es in diesem Buch:

Deutsche lieben Weißwurst und Sauerkraut, sind Weltmeister im Biertrinken, stellen sich gerne einen Gartenzwerg vor die Tür, haben die Autobahn erfunden, heißen Müller und sind immer pünktlich.

Ach ja? Nichts davon ist typisch deutsch! Die Weißwurst ist französisch, Sauerkraut stammt aus China, Bier hat seinen Ursprung im Iran, der Gartenzwerg ist ein Österreicher, die Autobahn hat ein Italiener erfunden, Müller ist mitnichten germanischen Ursprungs und Japaner sind weitaus pünktlicher. Ein Buch, das auf vergnügliche Weise unsere "multikulturellen" Wurzeln bloßlegt und unser Deutschlandbild ganz schön ins Wanken bringt.

Mehr darüber auf Youtube

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jürgen Ahrens wurde am 08. November 1949 in Bremen (Deutschland) geboren.

Jürgen Ahrens im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks