Mark Spörrle

 3.4 Sterne bei 171 Bewertungen

Lebenslauf von Mark Spörrle

Mark Spörrle wurde 1967 in Flensburg als Sohn des Film- und Fernsehschauspielers Günter Spörrle geboren. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule, entwickelte Fernsehsendungen, darunter einen Formatvorläufer der satirischen Wochenschau „Samstag Nacht“ und arbeitete für das SZ Magazin und Die Woche. Spörrle ist Redakteur und stellvertretender Chef vom Dienst bei der ZEIT und schreibt auf ZEIT-Online die satirische Alltags-Kolumne „Irrwitz der Woche“.

Alle Bücher von Mark Spörrle

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches "Senk ju vor träwelling" (ISBN: 9783451062605)

"Senk ju vor träwelling"

 (82)
Erschienen am 09.03.2011
Cover des Buches Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts! (ISBN: 9783644416611)

Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts!

 (26)
Erschienen am 30.10.2009
Cover des Buches Weg da, das ist mein Handtuch! (ISBN: 9783492274555)

Weg da, das ist mein Handtuch!

 (15)
Erschienen am 14.05.2012
Cover des Buches Ist der Herd wirklich aus? (ISBN: 9783644414211)

Ist der Herd wirklich aus?

 (16)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Der Anschlusszug kann leider nicht warten (ISBN: 9783442157112)

Der Anschlusszug kann leider nicht warten

 (12)
Erschienen am 12.12.2011
Cover des Buches Wer hat meine Hemden geschrumpft? (ISBN: 9783499332531)

Wer hat meine Hemden geschrumpft?

 (5)
Erschienen am 01.12.2007
Cover des Buches Normal ist das dicht! (ISBN: 9783451298561)

Normal ist das dicht!

 (5)
Erschienen am 15.09.2009

Neue Rezensionen zu Mark Spörrle

Neu

Rezension zu "Der Baum ist schief!: Oh Wahnsinn bringende Weihnachtszeit ..." von Mark Spörrle

Weihnachtswahnsinn
MissJaneMarplevor 10 Monaten

Klappentext:

Oh, Tannengrauen, Oh, Tannengrauen …


Das Leben könnte so schön sein. Wäre da nicht Weihnachten mit all den quälenden Fragen: Wie heuchelt man Freude bei der Bescherung? Warum sind alle Weihnachtsbaumverkäufer Lügner? Und wo, um Himmels willen, kriegt man eine vegane Gans her?


In urkomischen Geschichten erzählt Bestsellerautor Mark Spörrle von eskalierenden Plätzchenback-Wettbewerben, misslungenen Flötenkonzerten und traumatischen Begegnungen zwischen Christkind und Weihnachtsmann. Einziger Trost: Bald ist der Weihnachtswahnsinn wieder vorbei. Zumindest für dieses Jahr.


Nach dem Bestseller 'Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts!' neue Geschichten vom Weihnachtlichen Wahnsinn. Für alle, die Weihnachten mit Humor nehmen.


Meinung:

Der Autor lässt uns, in 8 überspitzt-lustigen Geschichten, an seinem persönlichen Weihnachtswahnsinn teilhaben.

Dabei übertreibt er oft schamlos und hält dem ein oder anderen Leser einen Spiegel vor. Denn wer von uns hat ihn nicht schon erlebt, den hausgemachten Weihnachtsirrsinn?

Bei einigen Episoden hab ich herzlich gelacht, bei anderen eher die Augen verdreht.

Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen, so dass das Büchlein an einem Abend zu schaffen ist.


Fazit:

Ein kurzweiliges Lesevergnügen für die Adventszeit! 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Der Baum ist schief!: Oh Wahnsinn bringende Weihnachtszeit ..." von Mark Spörrle

Hier fehlt die Überraschung...
pardenvor 10 Monaten

HIER FEHLT DIE ÜBERRASCHUNG...

Das Leben könnte so schön sein. Wäre da nicht Weihnachten mit all den quälenden Fragen: Wie heuchelt man Freude bei der Bescherung? Warum sind alle Weihnachtsbaumverkäufer Lügner? Und wo, um Himmels willen, kriegt man eine vegane Gans her?

In urkomischen Geschichten erzählt Bestsellerautor Mark Spörrle von eskalierenden Plätzchenback-Wettbewerben, misslungenen Flötenkonzerten und traumatischen Begegnungen zwischen Christkind und Weihnachtsmann. Einziger Trost: Bald ist der Weihnachtswahnsinn wieder vorbei. Zumindest für dieses Jahr.

Obiger Klappentext lässt auf humorvolle Unterhaltung schließen, doch das mit dem Humor ist erfahrungsgemäß immer so eine Sache. 'Bemüht' würde ich den meisten Geschichten dieses kleinen Bandes allenfalls attestieren. Ansonsten viel zu überzogen und meist auch recht vorhersehbar - und dadurch oftmals sogar langweilig zu lesen, jedenfalls für mich. Hier fehlt wirklcih die Überraschung, das besondere Etwas.

Das Beste an dem Buch war ehrlich gesagt die Leserunde dazu. Nach kurzer Meinungsäußerung zu der jeweiligen Geschichte haben wir uns über die in der Erzählung angschnittenen Themen unterhalten und so mehr von den Mitlesern erfahren. Wer kauft wann seinen Tannenbaum, wie reagiert man auf Geschenke, die man gar nicht haben möchte, wer absolviert welchen Plätzchen-Marathon oder welcher Festschmaus ist in diesem Jahr geplant? Da wurde schließlich doch gelacht und der Unterhaltungswert des Buches selbst ordentlich aufgepeppt.

Ohne eine solche Leserunde würde ich die Lektüre des Buches allerdings nicht unbedingt empfehlen.


© Parden

Kommentare: 4
7
Teilen

Rezension zu "Normal ist das dicht!" von Mark Spörrle

Tränen gelacht
supersusivor 3 Jahren

Es soll Handwerker geben, die pünktlich kommen, ordentlich und zuverlässig ihren Job machen, sodaß man zufrieden ist und sogar ihren Dreck wegmachen. Von all den Anderen handelt dieses Buch.

Es ist sehr humorvoll geschrieben, mit ironischen Tipps, wie man am Besten mit der Spezies Handwerker umgeht, um größere Schäden, den finanziellen Ruin oder einen Aufenthalt in der Nerbenheilanstalt zu vermeiden. Anhand von Beispielgeschichten wird von Leuten berichtet, die sich nicht an diese Ratschläge gehalten haben. Ich mußte sehr oft lachen. Manches klingt natürlich völlig überzogen, aber nach eigenen Handwerkererfahrungen (Heizung von November bis März defekt, bei gleichzeitigem Wasserrohrbruch, sodass wegen Schimmelgefahr viel gelüftet werden mußte.) halte ich die Geschichten für durchaus möglich !

Abzug gibt es für das Kleingedruckte. Die Fußnoten waren kaum lesbar.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mark Spörrle wurde am 18. August 1967 in Flensburg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 222 Bibliotheken

auf 16 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks