Hideo Yokoyama

 3,6 Sterne bei 108 Bewertungen
Autor von 64, 2 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hideo Yokoyama (©Bungeishunju)

Lebenslauf von Hideo Yokoyama

Der japanische Stieg Larsson: Hideo Yokoyama, 1957 in Tokyo geboren, gehört seit 22 Jahren zur japanischen Oberliga der Krimi-Autoren. Sein sechstes Buch, der Roman „64“, erschien 2012 und stieg bereits nach wenigen Tagen auf Platz 1 der japanischen Bestseller-Liste. Mit rund einer Million verkauften Exemplaren und einer Kino-Verfilmung wurde „64“ zum besten japanischen Krimi 2013 gewählt und erreichte drei Jahre später auch den internationalen Durchbruch in Großbritannien und den USA. 2018 kommen auch die deutschen Krimi-Fans auf ihre Kosten: In „64“ rollt Polizist Yoshinobu Mikami den Mordfall eines siebenjährigen Mädchens wieder auf, der auf mysteriöse Weise mit dem Verschwinden seiner eigenen Tochter zusammenhängt. Aufgrund seines düsteren, lakonischen Stils wird Yokoyama immer wieder mit dem schwedischen Autor Stieg Larsson verglichen. Tatsächlich gibt es auch privat einige Parallelen. Wie Larsson arbeitete Yokoyama als Journalist, der Japaner schrieb für die Zeitung „Jōmō Shimbun“. 2003 erlitt er einen Schlaganfall, nachdem er drei Tage und Nächte an „64“ durchgearbeitet hatte. Im Gegensatz zu Larsson überlebte Hideo Yokoyama jedoch den Infarkt und schreibt noch immer bis zu 15 Stunden am Tag. „64“ ist am 9. März 2018 im Atrium-Verlag erschienen und wurde aus dem Englischen übersetzt von Sabine Roth und Nikolaus Stingl. Seitdem schreibt der Autor weitere Krimis mit neuen Fällen für Yoshinobu Mikami.

Alle Bücher von Hideo Yokoyama

Cover des Buches 64 (ISBN: 9783038821083)

64

 (71)
Erschienen am 18.04.2019
Cover des Buches 2 (ISBN: 9783038821144)

2

 (19)
Erschienen am 19.06.2020
Cover des Buches 50 (ISBN: 9783038821236)

50

 (10)
Erschienen am 20.08.2021
Cover des Buches 50 (ISBN: 9783855351046)

50

 (4)
Erschienen am 22.05.2020
Cover des Buches 50 (ISBN: B08792SYC1)

50

 (1)
Erschienen am 24.04.2020
Cover des Buches 2 (ISBN: 9783855350964)

2

 (1)
Erschienen am 23.08.2019
Cover des Buches 2 (ISBN: B07XTJ2223)

2

 (0)
Erschienen am 13.09.2019
Cover des Buches Six Four (ISBN: 9781250160003)

Six Four

 (2)
Erschienen am 06.02.2018

Neue Rezensionen zu Hideo Yokoyama

Cover des Buches 64 (ISBN: 9783855350179)dunkelbuchs avatar

Rezension zu "64" von Hideo Yokoyama

Nach 750 Seiten war ich etwas enttäuscht
dunkelbuchvor 6 Monaten

Ich weiß gar nicht mehr wie oft das Lesen dieses Buches abbrechen wollte, aber dennoch habe ich mich bis ans Ende durchgequält. Bis ca. Seite 400 bewegt sich nichts und es geht eigentlich nur darum wie mühsam die Arbeit im japanischen Polizeiapparat ist. Das hat bis dahin nichts mit einem Thriller zu tun. Dennoch kommt am Ende des Buches doch noch unerwartet ein bisschen Tempo hinein und das Ende birgt doch noch Überraschungen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches 50 (ISBN: 9783855350971)fayreadss avatar

Rezension zu "50" von Hideo Yokoyama

Der Mensch lebt 50 Jahre
fayreadsvor 7 Monaten

Der 49-jährige Sochiro Kaji genießt als vorbildlicher Polizist einen tadellosen Ruf – bis er sich eines Tages vor seine Kollegen stellt und berichtet, seine Frau getötet zu haben. Im anschließenden Verhör gibt er an, dass seine Frau an Alzheimer erkrankt war und ihn gebeten habe, ihr Leben zu beenden. Der Fall scheint aufgeklärt, doch Kriminalkommissar Kazumasa Shiki findet keine Ruhe. Als er auf eigene Faust weiterermittelt, stößt er in der Wohnung von Sochiro auf eine geheimnisvolle Kalligrafie mit dem Text: »50 Jahre – ein Leben«. In Shiki keimt der Verdacht, dass Sochiro sich mit fünfzig das Leben nehmen wollte. Shiki beschließt, das Rätsel um jeden Preis zu lösen – und taucht immer tiefer ein in die dunkle Geschichte eines Ehepaares, für das der Tod keine Sache des Zufalls war. 


Fazit: 

Dies war mein erster Thriller von Yokoyama und ich war echt begeistert! Die verschiedenen Abschnitte liest man immer aus verschiedenen Perspektiven, die aber fast alle  zum Polizeiapparat Japans gehören. Durch die verschiedenen Perspektiven hat man sehr viel erfahren und auch die Beweggründe der einzelnen Personen waren klar. 

Anfangs war ich noch etwas überfordert mit den vielen Namen, aber die wichtigsten lernt man schnell und vorne im Buch gibt es auch ein Namensregister, das alle Namen sowie die dazugehörigen Berufe auflistet, was mir sehr geholfen hat. 

Der Fall an sich war sehr spannend und ich wollte wirklich wissen, was passiert ist. Ich habe jedoch nicht verstanden, warum alle Sochiro so verehren. Manche haben ihn das erste Mal gesehen und nur durch seine Augen den Drang bekommen, ihn zu schützen? 

Das Ende finde ich persönlich sehr diskussionswürdig. Das Thema ist ein sehr wichtiges und es rückt Sochiro in ein komplett anderes Licht: Ist er der Idealist oder jemand, der die Tatsachen verdreht? 

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches 2 (ISBN: 9783855350650)colour_hunter_bookss avatar

Rezension zu "2" von Hideo Yokoyama

2 von Hideo Yokoyama
colour_hunter_booksvor einem Jahr

🇩🇪𝟸 𝚟𝚘𝚗 𝙷𝚒𝚍𝚎𝚘 𝚈𝚘𝚔𝚘𝚢𝚊𝚖𝚊

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗

𝙸𝚗𝚑𝚊𝚕𝚝:

Der Thriller „2“ von Hideo Yokoyama ist ein Buch mit 2 Kurzgeschichten, spielend in Japan.

1. Fall: Die Präfektur soll von Inspektor Futawatari umstrukturiert werden. Einer steht ihm jedoch im Weg - Kriminalist Michio Osakabe, denn dieser ermittelt in einem noch ungelöstem Fall.

2. Fall : Eine junge Polizistin verschwindet spurlos. Abteilungsleiterin Tomoko Nanao begibt sich direkt auf die Suche nach ihrem Schützling.


𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐:

Der Thriller „2“ ist mein erstes Buch von dem Autor. Der sich durch das ganze Buch ziehende Schreibstil ist sehr angenehm. Das Buch an sich ist recht kurz und so auch die Geschichten. Der erste Fall handelt hauptsächlich um den Polizeiapparat. Für mich eine etwas trockene Thematik.

Der zweite Fall beschäftigt sich mit dem Thema Frauen bei der Polizei. Wie schwer es ist den nötigen Respekt und die Anerkennung für die eigene harte Arbeit zu erhalten. Dieser Fall war schon wesentlich interessanter. Jedoch bin ich der Meinung, dass weder die eine noch die andere Geschichte als Thriller bezeichnet werden sollte. Im Genre Roman wäre dieses Buch besser aufgehoben. Von mir daher 3/5 ⭐️

_______________≧◠‿◠≦________________


🇺🇸𝟸 𝚋𝚢 𝙷𝚒𝚍𝚎𝚘 𝚈𝚘𝚔𝚘𝚢𝚊𝚖𝚊


𝙾𝚙𝚒𝚗𝚒𝚘𝚗:

The thriller "2" is my first book by the author. The writing style that runs through the whole book is very pleasant. The book itself is quite short and so are the stories. The first case is mainly about the police apparatus. For me, a somewhat dry topic.

The second case deals with the topic of women in the police. How difficult it is to get the necessary respect and recognition for your own hard work. This case was much more interesting. However, I believe that neither one nor the other story should be called a thriller. In the genre of novels, this book would be better off. From me therefore 3/5 ⭐️


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 238 Bibliotheken

von 89 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks