Rachel Khong

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 42 Rezensionen
(6)
(14)
(17)
(7)
(0)

Lebenslauf von Rachel Khong

Neue Familiengeschichten aus den USA: Die asiatisch-amerikanische Schriftstellerin Rachel Khong erregte bereits mit ihrem 2017 erschienenen Debütroman „Goodbye, Vitamin“ Aufmerksamkeit in den USA. Sie wurde dafür u.a. vom Oprah Magazine und von NPR mit der Auszeichnung „Best Book of the Year“ belohnt und gewann den California Book Award for First Fiction. 2018 erschien die deutsche Fassung unter dem Titel „Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte“. Das Buch erzählt die Geschichte der 30-jährigen Ruth, die für ein Jahr zu ihren Eltern zurückkehrt um den an Alzheimer erkrankten Vater zu betreuen. Dabei werden zahlreiche Erinnerungen an früher wach, die Vater und Tochter wieder näher zusammen bringen. Rachel Khong studierte an der Yale University und der University of Florida, ehe sie sich der Schriftstellerei widmete. Sie war Mitherausgeberin des kulinarischen Magazins Lucky Peach und eines Kochbuchs mit dem Titel „All About Eggs“. Dazu verfasste sie Artikel für diverse amerikanische Magazine wie „American Short Fiction“ und „The San Francisco Chronicle“. Sie lebt heute in der Region San Francisco und arbeitet an ihrem zweiten Roman.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein bewegender Roman

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    Aqua__

    12. September 2018 um 10:37 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" ist ein emotionaler und berührender Roman. Ruth zieht nach der bitte ihrer Mutter wieder zurück in ihr Elternhaus, um sie bei der Betreuung ihres an Alzheimer erkrankten Vaters zu unterstützen. Das Buch ist im Tagebuchstil aus der Sicht von Ruth geschrieben. So erhält man Einblicke aus ihrem Leben Zuhause, schöne und auch traurige Momente. Ihr Vater hatte früher Affären und war Alkoholsüchtig, was zu einer Distanz zwischen den beiden geführt hat. Er vermisst sein altes Leben als Dozent an ...

    Mehr
  • Das Jahr in dem Dad ein Steak bügelte

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    Sweetybeanie

    10. September 2018 um 17:14 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    Zum Inhalt: Das Jahr endet für Ruth wirklich nicht schön. Ihr Verlobter trennt sich von ihr und ihr Leben verliert von einem Moment auf den anderen seinen Sinn. Alles, was sie sich erträumt hat, ist nicht mehr existent. Als Ihre Mutter sie bittet, für ein Jahr nach Hause zu kommen, um ein Auge auf ihren an Alzheimer erkrankten Vater zu haben, willigt Ruth schließlich ein. Und ahnt nicht, dass dieses Jahr einiges verändern wird…. Meine Meinung: Ich war nach der Leseprobe sehr gespannt auf die Geschichte, doch leider konnte sie ...

    Mehr
  • Hätte etwas mehr erwartet, dennoch gelungen

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    Mieze11

    10. September 2018 um 16:09 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

              Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte ist ein Roman von Rachel Khong. Der Klapptext versprach mir sehr viel, und da ich mit dem Thema Alzheimer immer wieder in Berührung komme hab ich mir sehr viel von dem Buch versprochen. Ruth, 30 Jahr alt und von ihrem Verlobten verlassen, kehrt für ein Jahr wieder in ihr Elternhaus zurück nachdem ihre Mutter sie darum gebeten hatte. Ruths Vater ist Alzheimer krank. Noch im Frühstadium, dafür aber wird es fortschreitend immer schlimmer.  Ruth kümmert sich, ihrem Liebeskummer ...

    Mehr
  • Relevantes Thema anschaulich beschrieben!

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    LarryCoconarry

    10. September 2018 um 09:43 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    In diesem Buch wird die immer relevanter werdende Thematik der Demenz sehr anschaulich beschrieben. Vor allem geht aus dem Buch hervor wie belastend die Erkrankung sowohl für die Angehörigen als auch für den Betroffenen ist. Auch die Maßnahmen, die notwenig sind, um den Betroffenen zu schützen werden gezeigt. Natürlich gibt es auch Lichtblicke und bessere Tage. Das Buch erzählt die Geschichte von Ruth, einer jungen Frau, die für ein Jahr nach Hause kommt, um ihren an Demenz erkrankten Vater zu unterstützen. Das Buch ist dann ...

    Mehr
  • Sensibles Thema

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    Nele22

    07. September 2018 um 22:55 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    Der neue Roman von Rachel Khong mit dem witzigen und außergewöhnlichem Buchtitel „Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte“ mit dem knalligen Cover handelt von Ruth Young, die von ihrem Verlobten verlassen wurde und Weihnachten bei ihren Eltern verbringt. Bei ihrem Vater, einem Uniprofessor, wird die Krankheit Alzheimer diagnostiziert. Ihre Mutter bittet sie, ein Auge auf den Vater zu haben. Das Buch ist in einem kurzen und knappen Schreibstil in Tagebuchform geschrieben. Die Hauptprotagonistin ist humorvoll und sympathisch. Es ist ...

    Mehr
  • Richtige Mischung

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    campino246

    07. September 2018 um 20:04 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    Ruth ist niedergeschlagen als ihr Freund sie verlassen hat. Kurzfristig entscheidet sie sich ein Jahr bei ihrem Vater zu bleiben und sich um ihn zu kümmern, da er immer vergesslicher wird. Trotz der Tragik der Erkankung vergisst sie nicht vieles mit Humor zu nehmen. Ich hatte aufgrund des Klappentextes etwas Bedenken wegen der Situationskomik. Das kann schnell ins Lächerliche gehen. Aber der Autorin ist es gelungen genau die richtige Mischung aus Ernst und Humor zu finden. Die Geschichte ist eher wie ein Tagebuch geschrieben und ...

    Mehr
  • Wenn Dad ein Steak bügelt

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    SeitenHiebe

    07. September 2018 um 14:23 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    In dem Buch „Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte“ von Rachel Khong, begleiten wir Die junge Ruth, die für ein Jahr zurück in ihr Elternhaus zieht, um nach ihrem an Alzheimer erkrankten Vater zu sehen. Doch nicht nur die fortschreitende Krankheit steht im Vordergrund, sondern auch die Entwicklung der Familie und natürlich Ruth‘s Leben. So erfährt man positives und negatives aus der Vergangenheit und wie sich die Dinge jetzt, durch die Krankheit ihres Vaters, verschieben. Die Geschichte wird in Tagebuch-Form und mit viel ...

    Mehr
  • Das Buch der Erinnerungen

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    MelE

    07. September 2018 um 11:23 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    " Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" beinhaltet auf sanfte und amüsante Art die Verarbeitung einer Familientragödie. Die Tragödie ist sowohl daran festzumachen, dass Ruth von ihrem Freund / Verlobten verlassen wurde und in den Erinnerungen an die Beziehung festhängt, während ihr Vater an Alzheimer Demenz erkrankt ist und mehr und mehr Erinnerungen verliert. Die Verknüpfung dieser beiden Menschen ist wirklich faszinierend. Ruth bleibt vorerst ein Jahr, um ihre Wunden zu lecken, als auch ihre Mutter zu unterstützen, die ...

    Mehr
  • Tag für Tag lustig

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    Spass_am_Lesen

    07. September 2018 um 10:54 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    Dieses Buch umfasst ein komplettes Jahr und ist im Tagebuch-Stil geschrieben. Es geht um eine Frau mittlesen Alters namens Ruth, die für ein Jahr zurück zu ihren Eltern geht, um sich um ihren Vater zu kümmern, der Demenz hat. Das ist keine leichte Aufgabe und sie hat ihre Höhen und Tiefen. So wird Tag für Tag erzählt, was passiert und das sind nicht selten lustige Zwischenfälle und Anekdoten. Mir persönlich gefiel am meisten der untypische Schreibstil. Alles wird manchmal detailliert wie in einem Tagebuch und auch vermischt mit ...

    Mehr
  • Tag für Tag lustig

    Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

    Spass_am_Lesen

    07. September 2018 um 10:54 Rezension zu "Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte" von Rachel Khong

    Dieses Buch umfasst ein komplettes Jahr und ist im Tagebuch-Stil geschrieben. Es geht um eine Frau mittlesen Alters namens Ruth, die für ein Jahr zurück zu ihren Eltern geht, um sich um ihren Vater zu kümmern, der Demenz hat. Das ist keine leichte Aufgabe und sie hat ihre Höhen und Tiefen. So wird Tag für Tag erzählt, was passiert und das sind nicht selten lustige Zwischenfälle und Anekdoten. Mir persönlich gefiel am meisten der untypische Schreibstil. Alles wird manchmal detailliert wie in einem Tagebuch und auch vermischt mit ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.