Rosanne Parry

 4,8 Sterne bei 70 Bewertungen

Alle Bücher von Rosanne Parry

Cover des Buches Als der Wolf den Wald verließ (ISBN: 9783649634751)

Als der Wolf den Wald verließ

 (70)
Erschienen am 04.06.2020

Neue Rezensionen zu Rosanne Parry

Cover des Buches Als der Wolf den Wald verließ (ISBN: 9783649634751)KinderLeseWunders avatar

Rezension zu "Als der Wolf den Wald verließ" von Rosanne Parry

So viel Sachwissen in einer spannende Geschichte
KinderLeseWundervor 9 Tagen

Ich habe in dem Buch „Als der Wolf den Wald verließ“ von Rosanne Perry, erschienen 2020 bei Coppenrath, eine spannende und berührende Geschichte gefunden. In der Geschichte steckt viel Sachwissen über den Wolf, welches man sozusagen nebenbei lernt. Die atmosphärischen Illustration von Monica Armino machen das Leseerlebnis rund.

Der junge Wolf Flink ist gezwungen sich auf die Reise zu machen, auf der Suche nach einem neuen Revier. Nach einigen beschaulichen Seiten über die Zeit als Welpe, in der der Leser viel über den starken Zusammenhalt und das Sozialverhalten im Rudel lernt, taucht ein fremder Rudel Wölfe auf und erkämpft sich das Revier von Flinks Familie. Flink flieht immer weiter weg, aus seinem Wald in den Bergen über die Steppe, schließt eine Zweckfreundschaft mit einem Raben und lernt sehr viel über den Menschen und die Gefahr, die von ihnen ausgeht. Das HappyEnd ist wunderschön und vor allem der Realität entsprungen.

Dieser Geschichte dient der reale Wolf Oregon 7 als Vorbild, dessen Weg mithilfe eines Sendehalsbandes von Biologen verfolgt wurde. 2011 legte dieser Wolf im Alter von zwei Jahren 1600km zurück, aus dem amerikanischen Bundesstaat Oregon bis nach Nordkalifornien. Am Ende des Buches findet der Leser Zusatzmaterial über diesen Wolf, eine Karte seines zurückgelegten Weges und weiteres Sachwissen über Wölfe, auch Wölfe in Deutschland und die anderen Tiere aus der Geschichte. Eine Satz aus diesen Sachwissensseiten möchte ich gerne mit Euch teilen: „Obwohl er (Oregano 7) unterwegs auch an Weidegebieten von Rindern und Schafen vorbeikam, riss er keine Nutztiere.“

Der Schreibstil ist außergewöhnlich, denn die Autorin hat versucht die Sätze dem Wesen des Wolfes anszupassen. Es werden auch nur Nomen aus dem Lebenskosmos eines Wolfes verwendet. Beispielsweise die Gewehre der Jäger waren Flink unbekannt und er musst erst lernen, was es mit diesen Stöcken auf der Schulter der Menschen auf sich hat. Das hat zu der besonderen Atmosphäre in dem Buch beigetragen.

Ich würde das Buch für Leser ab 10 Jahren empfehlen, denn ich habe manche Szenen als sehr dramatisch empfunden, weil man durch den besonderen Schreibstil ganz nah an den Gefühlen des Protagonist Flink ist. Finks Trauer und seine grenzenlose Einsamkeit haben einen großen Stellenwert in der Geschichte. Sein starker Überlebenswille kann eine Vorbildfunktion einnehmen, sodass das Buch auch als fächerübergreifende Lektüre in der fünften Klasse sehr gut denkbar wäre.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Als der Wolf den Wald verließ (ISBN: 9783649634751)Steakschafs avatar

Rezension zu "Als der Wolf den Wald verließ" von Rosanne Parry

Ein tolles Buch über Wölfe
Steakschafvor 9 Monaten

Inhalt:

Als der junge Wolf Flink von seinem Rudel getrennt und aus seinem Revier in den Wäldern vertrieben wird, begibt er sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Auf seiner gefahrvollen Reise begegnet er Jägern, Waldbränden, einem »schwarzen Fluss« voller »Krachmacher« und dem Hunger – aber auch einem freundlichen Raben und der Schönheit der Natur. 


Meine Meinung:

Ich finde die Gestaltung dieses Buches wunderschön. Das Buch liegt super in der Hand und eignet sich somit  super zum Vorlesen, aber auch zum selbst Lesen. 

Die Geschichte von dem kleinen Wolf Flink der nicht nur von seinem Rudel sondern auch aus seinem Revier vertrieben wird , finde ich sehr schön erzählt. Das Buch erzählt aber  nicht nur die Geschichte von Flink, sondern bringt auch immer wieder Fakten über Wolfe mit ein, zeigt ihr Jagdverhalten und ihre Lebensweisen. 

Ich als Wolfsfan, finde es schön das in Als der Wolf den Wald verließ die sicht des kleinen Wolfes dargestellt wird.  Die Gefahren und Feinde für einen Wolf gezeigt werden, den nicht nur der Mensch ist ein natürlicher Feind des Wolfes, sondern auch seine eigenen Artgenossen  welche ihn aus seinem Revier vertreiben.

Für mich gehört das Buch in jedes Bücherregal eines Kleinen Tierliebhabers und Wolffans.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Als der Wolf den Wald verließ (ISBN: 9783649634751)L

Rezension zu "Als der Wolf den Wald verließ" von Rosanne Parry

Alles über Wölfe
Lealein1906vor einem Jahr

„Als der Wolf den Wald verließ“ erzählt die Geschichte von einem Wolf durch die Augen des Tieres. Das ist nicht nur eine spannende und wahre Geschichte, sondern gibt zudem ein ganz tiefes Bild von diesen Tieren, aus dem man viel lernen kann. Dafür gebe ich vier Sterne.
Flink ist der junge Wolf, dessen Geschichte Rosanne Parry nacherzählt. Zuerst wächst er behütet in seinem Rudel auf, lernt das Jagen und das Leben als Wolf. Aber eines Tages kommt ein fremdes Rudel. Flink wird von seiner Familie getrennt und aus dem Wald vertrieben. Es beginnt eine lange Reise zu einem Ort, an dem er sich sicher fühlen kann.
Was mich am meisten beeindruckt hat, ist, wie es die Autorin geschafft hat, die Welt der Wölfe lebendig zu machen, auch wie sie die Natur erleben und sich darin einfinden. Man hat wirklich das Gefühl, von einem echten Wolf zu lesen. Außerdem erlebt Flink wirklich krasse Sachen, die nicht ausgedacht sind. Da versetzt man sich total in den Wolf hinein. Also der Schreibstil ist wirklich außergewöhnlich, weicht aber deswegen auch ein bisschen von normalen Kinderbüchern ab.
Ergänzt wird die Geschichte noch durch die Hintergründe von dem Wolf, den Parry als Vorbild genommen hat, und vieles Wissenswertes über den Wolf. Also das Buch hat mir gut gefallen und es taugt sicher auch, um Kinder an ein ernsteres Thema heranzuführen und sich mit dem Wolf näher zu beschäftigen

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Rosanne Parry erzählt in „Als der Wolf den Wald verließ“ die Geschichte des jungen Wolfes Flink, der schon früh sein Rudel verlor und seinen eigenen Weg ging. Der Roman beruht auf einer wahren Geschichte: Flink hieß im realen Leben „Wander“ und wurde - ausgestattet mit einem GPS-Sender - über ein Jahr beobachtet. Rosanne Parry nutzt diese wahre Geschichte als Vorlage für den Roman.

Hallo zusammen, 


unser neues Kinderbuch von Autorin Rosanne Parry "Als der Wolf den Wald verließ", ist eine warmherzige Geschichte nach einer wahren Begebenheit über die Reise des jungen Wolfes Flink.


Zum Inhalt:

Als der junge Wolf Flink von seinem Rudel getrennt und aus seinem Revier in den Wäldern vertrieben wird, begibt er sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Auf seiner gefahrvollen Reise begegnet er Jägern, Waldbränden, einem »schwarzen Fluss« voller »Krachmacher« und dem Hunger – aber auch einem freundlichen Raben und der Schönheit der Natur. Die poetische Erzählung beruht auf dem wahren Leben des Wolfs »Journey«, der über 1 600 Kilometer durch den amerikanischen Bundesstaat Oregon wanderte, und wirbt warmherzig um Verständnis für alle Auswanderer – nicht nur die Vierbeinigen.


Rosanne Parry lebt mit ihrer Familie in einem alten Bauernhaus in Portland, Oregon, USA. Ihr Großvater wurde in Berlin geboren und wanderte als Teenager nach Amerika aus. Die mehrfach preisgekrönte Autorin schreibt ihre Büche am liebsten in einem Baumhaus in ihrem verwilderten Garten.


Am Ende des Buches erfahren wir in einem 20-seitigen Glossar wichtige Fakten rund um den Wolf und dessen Lebensräume: Wie groß wird ein Wolf? Was erbeutet er? Hat er Freunde in der Natur?


Wir würden uns freuen gemeinsam mit euch das Buch zu lesen und sind schon ganz gespannt, wie ihr die Suche nach einem neuen Zuhause des jungen Wolfes Flink erlebt. 


So nun freuen wir uns auf eure Bewerbungen und auf die darauffolgende Leserunde. 


Viele Grüße


Joana und das Coppenrath-Team

321 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks