Thomas Askan Vierich

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 24 Rezensionen
(4)
(7)
(11)
(5)
(0)

Bekannteste Bücher

Tödliche Delikatessen

Bei diesen Partnern bestellen:

Praterglück

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliche Delicatessen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mit Witz und Charme

    Praterglück

    Laudia89

    23. June 2017 um 20:55 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Unter Praterglück würde man am Anfang keine Imbissbude vermuten.Die beiden unterhalten sich auf die interessantesten Weisen z.B. Post-It, Lieferscheine ... Mit Witz und dem jeweiligen Charme des östereichischen und berlinerischen Dialekt erzählen die Autoren über Halbbruder. Die beiden können sich nicht leiden und beschimpfen sich auf ihre Art, das es oft zu Missverständnissen kommt. Bis zu dem Tag als das Schicksal ihren Lauf nimmt. Das Cover lässt vermuten um was es geht, aber nicht der Titel. Aber die Geschichte ist witzig ...

    Mehr
  • mit Witz und Charme

    Praterglück

    Laudia89

    23. June 2017 um 05:40 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Unter Praterglück würde man am Anfang keine Imbissbude vermuten.Die beiden unterhalten sich auf die interessantesten Weisen z.B. Post-It, Lieferscheine ... Mit Witz und dem jeweiligen Charme des östereichischen und berlinerischen Dialekt erzählen die Autoren über Halbbruder. Die beiden können sich nicht leiden und beschimpfen sich auf ihre Art, das es oft zu Missverständnissen kommt. Bis zu dem Tag als das Schicksal ihren Lauf nimmt. Das Cover lässt vermuten um was es geht, aber nicht der Titel. Aber die Geschichte ist witzig ...

    Mehr
  • mäßiger Schlagabtausch zwischen Wiener Schmäh und Berliner Schnauze

    Praterglück

    Livres

    01. September 2016 um 09:25 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Bei „Praterglück“ stehen die Halbbrüder Balthasar und Paul im Mittelpunkt des Geschehens. Balthasar ist gebürtiger Wiener, Paul kommt aus Berlin und beide kennen sich erst seit Kurzem. Ihre Tante Hertha hat die beiden sozusagen zusammengeführt, da sie zusammen den erfolgreichen Imbiss der Tante mit dem passenden Namen „Praterglück“ in Wien führen sollen. Da sich die beiden überhaupt nicht leiden können, arbeiten sie immer in entgegengesetzten Schichten und treffen sich so nie persönlich. Ihre Kommunikation findet dabei nur auf ...

    Mehr
  • Ein Ausflug in die Welt der Genüsse ...

    Tödliche Delikatessen

    angi_stumpf

    20. March 2016 um 00:10 Rezension zu "Tödliche Delikatessen" von Thomas Askan Vierich

    Die Geschichte: Der sehr berühmte Gastrokritiker Heinrich Pompl besucht mit seiner Frau die Eröffnung des neuen Gourmetrestaurants “Simple”, als er plötzlich tot über seinem Nachtisch zusammenbricht. War es Mord? Oder einfach eine natürliche Folge von Pompls ausschweifendem Lebensstil? Kommissar Stubenrauch geht mit seinem Team den zunächst dürftigen Spuren nach. Als sie den Fall schon fast zu den Akten legen wollen, liefert ihnen Pompls Nachfolger Alfred Brinkmann brisante Informationen, die alles in einem neuen Licht erscheinen ...

    Mehr
  • Manchmal wäre es besser zu schweigen

    Praterglück

    Tubby-1985

    Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Also laut Klappentext und auch bei der Lesesprobe hätte ich mir was anderes unter diesem Buch vorgestellt. Es dauert wirklich fast die Hälfte des Buches bis der kranke Junge mit seinem Pfleger unterwegs ist und auch die Mitreisenden sind anders als dargestellt. Elton reist zum Beispiel nur über eine sehr kurze Strecke mit, bis er ins Gefängnis kommt, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat und der Sohn Elton wird erst geboren und fährt dann mit dem Krankenwagen und gar nicht im Auto. Außerdem ist der Pfleger ein ganz ...

    Mehr
    • 2

    rumpelstratter

    02. April 2015 um 22:18
  • Wurstbudendasein

    Praterglück

    dicketilla

    Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Paul, der Berliner und Balthasar der Wiener, sind auf das Angebot ihrer Tante Herta eingegangen. Sie versprach ihnen eine Goldgrube, und verlangte auch gleich 50 % der Einnahmen, als sie den beiden Brüdern ihre Wurstbude überlies. Doch die zwei sehr unterschiedlichen Brüder konnten nicht miteinander arbeiten. So teilen sie sich die Schichten im 3 Tage Rhythmus, und teilen sich auf der Rückseite von Lieferscheinen, E-Mails, Ouittungen, abgerissenen Ringbuchseiten, die mit Fettflecken, Ketchup-und Senfresten versehen  waren, ihren ...

    Mehr
    • 3
  • Wien trifft auf Berlin -

    Praterglück

    oztrail

    15. March 2015 um 14:50 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Das Cover passt genau zu dieser sehr Krimi-Groteske. Den Autoren ist es gelungen etwas ungewöhnliches zu fabrizieren, nämlich eine Geschichte im Milieu, ohne das die zwei Protagonisten wirklich jemanden was böses antun. Zwei Halbbrüder die unterschiedlicher nicht sein können, der eine Wiener - Balthasar (leicht kriminell) der andere Berliner - Paul (nicht kriminell). Wie sich beide nur mit Zetteln, E-Mails und SMSs verständigen. Am Anfang ging es noch um das von der Tante Herta aufgedrückte "Praterglück" einen Würstelstand im ...

    Mehr
  • So als Wahl - Wienerin..

    Praterglück

    LiberteToujours

    13. March 2015 um 20:26 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Balthasar und Paul sind wie Feuer und Wasser. Der eine kämpft mit Wiener Schmäh, der andere mit Berliner Schnauze. Und dann sollen die zusammen einen Würstelstand führen. Die Überltäterin, die liebe Tante, muss dran glauben. Die macht die Situation nämlich noch schwerer. So als Wahl - Wienerin hatte ich mir viel erwartet. Ich steh ja auf den Wiener Schmäh, das macht mir dieses Völkchen gerade so sympathisch. Auch Berliner Schnauze ist für mich erstmal positiv besetzt. Kann also lustig werden, dachte ich. Meinen Humor hat's aber ...

    Mehr
  • Wiener Schmäh gegen Berliner Schnauze

    Praterglück

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. March 2015 um 10:17 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    "Also Straßenstrich würde ich das eher nicht nennen. Mehr eine 'unkomplizierte Kennenlernstrecke'..." Balthasar aus Wien und Paul aus Berlin sind Halbbrüder in den Vierzigern, die bis vor kurzer Zeit nichts voneinander wussten. Nämlich bis zu genau dem Zeitpunkt, an dem die gemeinsame Tante beide hinter einen Bratwurstgrill in Wien beordert. Wohl aus Geldnöten beginnen die Brüder tatsächlich, mit dem "Praterglück" ein halbwegs rentables Geschäft aufzubauen. Die Kommunikation der Brüder - ob es nun um private oder geschäftliche ...

    Mehr
  • Schmäh gegen Schnauze

    Praterglück

    buecherwurm1310

    04. March 2015 um 09:06 Rezension zu "Praterglück" von Thomas Askan Vierich

    Paul aus Berlin und Balthasar aus Wien führen den Imbiss ihrer Tante Herta in Wien. Die beiden sind sich nicht grün, was nicht so schlimm ist, denn sie arbeiten zu unterschiedlichen Zeiten im Praterglück. Ihre Kommunikation findet daher nur schriftlich statt – per SMS, Mail, Briefen oder Zetteln (Post-ist). So pflegen sie ihre Abneigung mit Beschimpfungen. Da die Tante aber fünfzig Prozent der Einnahmen für sich beansprucht, beschließen sie, dass Herta weg muss und planen den Mord. Als dann ein Toter – nicht Tantchen -  vor ihrem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks