Valentina May

 4.4 Sterne bei 40 Bewertungen
Autorin von Das Erbe der Abendroths - Herbstzeit, Elfenbeinsonne und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Kristallsterne

Erscheint am 02.07.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Valentina May

Das Erbe der Abendroths - Herbstzeit

Das Erbe der Abendroths - Herbstzeit

 (19)
Erschienen am 07.09.2017
Elfenbeinsonne

Elfenbeinsonne

 (8)
Erschienen am 02.10.2018
Das Erbe der Abendroths - Winterdämmern

Das Erbe der Abendroths - Winterdämmern

 (3)
Erschienen am 07.12.2017
Porzellanhimmel

Porzellanhimmel

 (3)
Erschienen am 11.01.2019
Kristallsterne

Kristallsterne

 (0)
Erscheint am 02.07.2019

Neue Rezensionen zu Valentina May

Neu

Rezension zu "Elfenbeinsonne" von Valentina May

Elfenbeinsonne band 1 der triologie
alexandra_bartekvor einem Monat

Dieses Buch ist zum Anfang aus zwei Sichtweisen geschrieben, welche einmal Amelie und Chris seine Sicht aufzeigt. Was jedoch zu einer Sichtweise von den zwei Personen wird. 

Amelie nimmt an einem Wettbewerb für Schmuckdesinge teil so wie die Schulkameradin Claudia Castanos. Wer wird gewinnen? Und welche Auswirkung bzw Entwicklung wird dieses Ereignis auf die Geschichte haben? 

Die Familie Güldenstein, soll von einem Fluch belastet sein. Jedoch weiß keiner so genau wie dieser Fluch zustande kam oder ob es ihn überhaupt gibt. 

Die Reise nach Venedig ist auch nicht ohne. Was passiert in Zukunft? Werden sich Chris und Amelie jemals wiedersehen? Und welche Rolle spielt Amelies Freundin Tilda in diesem Kapitel? 

Fragen und Spannung, was alles sehr stimmig aufgebaut ist und im Laufe des Buches aber alles aufgelöst wird. Es wird so beschrieben wie man sich es teils gedacht und erhofft hatte. 

Eine sehr schöne und gelungene Geschichte zweier Familien, die alle facetten des Lebens beinhaltet. Liebe, Verlangen, krimi Intrigen und einen Fluch des es gilt zu brechen, sofern man an ihn glaubt. 

Aufgrund dessen das dieses Buch so unheimlich gut geschrieben ist und es einen voll und ganz in seinen Bann zieht, ist es schwer eine Rezension zu schreiben ohne viel zu verraten. Man fiebert mit den Protagonisten mit und genauso leidet man mit ihnen. Man kann es kaum erwarten Band 2 und 3 der triologie zu lesen. 

5 Sterne für eine unglaublichen guten Auftakt der Dynastie triologie.  

Kommentieren0
4
Teilen
L

Rezension zu "Elfenbeinsonne" von Valentina May

Amelie und Christian
Limericksvor einem Monat

Das Buch ist sehr schön zu lesen, die einzelnen Kapitel berichten abwechselnd von Christian und Amelie.
Man kann sich gut in die Hauptcharaktere hineinversetzen, die Geschichte zieht einen völlig in den Bann und man kann kaum aufhören zu lesen...

Amelie kommt aus einer Bremer Goldschmiede-Familie und möchte nichts mehr als eigene Kollektionen entwerfen.
Als sie an einem Wettbewerb an der Goldschmiedeschule Pforzheim teilnimmt und den zweiten Platz mit einer schönen Elfenbeinschnitzerei gewinnt, scheint sie am Ziel ihrer Träume angelangt.
Sie begleitet dann ihre beste Freundin Tilda zum Karneval nach Venedig, wo sie Christian kennenlernt, allerdings verlieren sich die beiden wieder aus den Auen als Christian überstürzt abreisen muss da sein Vater gestorben ist. Auch Tilda muss plötzlich abreisen...
Als sie wieder zuhause in Bremen ist hat sie seltsame Träume und es scheint mit der Elfenbeinschnitzerei zusammenzuhängen.
Alles was sie weiß ist das ihre Oma das Stück Elfenbein aus Afrika mitgebracht hat....

Christian ist nach dem Tod seines Vaters das Familienoberhaupt der Güldenstein-Dynastie, was eine schwere Bürde für ihn bedeutet. Denn der Vater hat mit seinen letzten Kollektionen keinen Erfolg gehabt und die Anwesen der Familie sind kostspielig.
Als wären das nicht schon genug Sorgen, hängt der Schatten eines Fluchs über der Familie. Es hat etwas mit dem Schachspiel aus Elfenbein und Ebenholz zu tun, was sein Vater im Arbeitszimmer stehen hat. Zwei Figuren allerdings fehlen....

Kommentieren0
3
Teilen
P

Rezension zu "Elfenbeinsonne" von Valentina May

Toller Themenschwerpunkt mit einem zu schnellen Ende
paradisehoursvor einem Monat

3,5/5, weil ja keine halben Sterne möglich sind. 

Cover: Ich finde das Cover sehr schön. Eigentlich bin ich kein Fan von Fotografien auf Covern, aber ich finde hier ist der Übergang zwischen Fotografie und Text sehr gut gelungen. Die Farbgebung gefällt mir ebenfalls.

Schreibstil: Der Schreibstil war wirklich sehr leicht zu lesen. Ich habe das Buch in drei Sessions gelesen und es nur unterbrochen, weil ich andere Dinge erledigen musste. 

Charaktere: Amelie mochte ich sehr gerne. Sie war nicht ansatzweise so weinerlich wie ich Protagonistinnen in diesem Genre sonst sehr häufig erlebe. Ich fand es toll wie sie aus allem Inspiration für ihre Arbeit ziehen konnte. 
Tilda hat mir ihrer aufbrausenden Art die Geschichte wirklich bereichert. Sie hätte meiner Meinung nach auch noch deutlich öfter auftauchen können. 
Christian war für mich so ein bisschen schwierig. Mal war er mir sympatisch mal nicht so wirklich. 
Claudia mochte ich gar nicht und ich konnte ihre charakterliche Entwicklung nicht so wirklich  verstehen, weil sie sehr sprungweise vonstatten ging. 
Tomas Entwicklung fand ich auch nicht so leicht nachzuvollziehen, wenn auch besser als die von Claudia. Insgesamt war er mir zunächst sympatisch, dann aber plötzlich nicht mehr. 

Inhalt: Das Thema "Goldschmieden" aufzunehmen fand ich wirklich richtig spannend. Es passte auch toll zu der Stimmung des Buches und diesem starken Familiendenken. Die Geschichte entwickelt sich zunächst in einem passenden Tempo bis alle Charaktere zusammengeführt sind. Ab dann geht es jedoch ein wenig zu schnell. Das Buch hätte gerne etwas länger sein dürfen, um zum Ende etwas besser hinführen zu können. Gerade der Epilog hat mir eine viel zu schnelle Entwicklung angedeutet. Leider bleibt auch die Hauptfrage des Buches ungeklärt. Ich hoffe diese Frage wird dann in einem Folgeband (dieser wird ja durch die Nummerierung angedeutet) abschließend geklärt. 

Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich freue mich auch schon auf den folgenden Band. Trotzdem hat mich der Epilog, der doch recht abschließend wirkte, und dann die zentrale Frage offen lies, etwas verwirrt. 

Kommentare: 2
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
V
Hallo, wer hat Lust von euch sich in die Glamourwelt der Güldensteins entführen zu lassen? Eine geheminisvolle Familiensaga rund um eine Schmuckdynastie?
Ich lade euch herzlich zu einer Leserunde von "Elfenbeinsonne", Band 1 der Trilogie "Das Geheimnis der Güldensteins" ein, den ich unter dem Pseudonym Valentina May veröffentlicht habe.
Das Buch ist im Oktober vergangenen Jahres erschienen und hat ca. 284 Seiten.

Wer mehr über Amelie, die hochtalentierte Goldschmiedin und Christian, den Erben derSchmuckdynastie von Güldenstein erfahren will, der sollte sich bis zum 26.04.2019 bewerben.
Der Verlag Piper Schicksalsvoll verlost 15 E-Books.


Ich freue mich auf eine Leserunde mit euch und eure Kommentare

Herzlichst Valentina

Über das Buch:

Glanz und Glück scheinen der Schmuckdynastie der Familie von Güldenstein aus dem Weserbergland sicher zu sein. Doch ein dunkles Ereignis aus der Vergangenheit droht alles zu zerstören...


»Fluch…unsere Familie…Lösung möglich…ruf zurück« – das sind die letzten Worte, die Christian von Güldensteins Vater kurz vor seinem Tod auf Christians Mailbox hinterlässt. Christian und seine Geschwister versuchen herauszufinden, was er damit gemeint haben kann – doch alles was sie finden, ist ein Schachspiel mit Elfenbeinfiguren mit seltsamen gravierten Symbolen – König und Dame fehlen. Ist das ein Hinweis? Unterdessen plagt Christian sein Gewissen: Um die verschuldete Goldschmiede zu retten, willigt er ein, die verwöhnte Claudia zu heiraten, dabei hängt sein Herz an Amelie…

V
Letzter Beitrag von  valentina_mayvor 16 Tagen
Zur Leserunde

Valentina May - Das Erbe der Abendroths - Frühlingserwachen


Über das Buch:
Autoren oder Titel-CoverStephanie von Abendroth führt als Maklerin ein glamouröses Leben fernab vom Familiengestüt. Bis sie eines Tages alles verliert, als sie einer Intrige ihrer vermeintlich besten Freundin zum Opfer fällt. Wem kann Stephanie jetzt noch vertrauen? Als Retter in der Not erweist sich der attraktive Oliver. Zusammen mit ihm kehrt Stephanie nach Abendroth zurück, um im Kreis  ihr Leben neu zu ordnen. Schon bald fliegen gewaltig die Funken zwischen der schönen Maklerin und dem Mann, den sie in London kennengelernt hat. Doch kurz darauf muss Stephanie feststellen, dass auf Abenroth nichts so ist, wie es zu sein scheint:  Und wer ist der Fremde, den Stephanie immer wieder auf dem Gutshof sieht? Was wissen ihre Geschwister? Und was verheimlicht ihr Oliver?

Wir von Edel Elements vergeben 25 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 24. Juni 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung!

Herzlichst, Euer Elements-Team
Zur Leserunde

Valentina May - Das Erbe der Abendroths: Herbstzeit"
Am 07. Dezember erscheint der zweite Teil der Reihe "Das Erbe der Abendroths"

Über das Buch:
Testamentseröffnung auf Gut Abendroth: Zum ersten Mal seit Jahren kehrt die erfolgreiche Tierärztin Jennifer auf das elterliche Gestüt zurück. Wie sehr hat sie ihr idyllisches Zuhause vermisst! Auch das Wiedersehen mit ihren Schwestern verläuft besser als gedacht. Doch dann drohen die Schatten der Vergangenheit, Jennifer einzuholen: Sie findet seltsame Dinge über das schreckliche Unglück heraus, das hier vor Jahren geschah. Und sie läuft ausgerechnet dem Mann über den Weg, dem sie nie wiederbegegnen wollte: Dave - der verboten attraktive Gutsverwalter. Der Mann, der ihr nie verziehen hat. Und leider Jennifers einzige Hoffnung, Gut Abendroth vor dem sicheren Untergang zu retten ...

Wir von Edel Elements vergeben 20 digitale Leseexemplare (epub/mobi/PDF) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 03. Dezember 2017! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung! 


Herzlichst, Euer Elements-Team
V
Letzter Beitrag von  valentina_mayvor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks