Catherine Miller

 4,1 Sterne bei 66 Bewertungen
Autorin von Miss Olivia und der Geschmack von Gin, 99 Tage mit dir und weiteren Büchern.
Autorenbild von Catherine Miller (©Insel Verlag)

Lebenslauf von Catherine Miller

Der unerschütterliche Glaube an Träume - mit viel Humor : Die ehemalige Psychotherapeutin und Mutter von Zwillingen, beschloss nach einer schwerwiegenden Krankheit ihr Hobby - das Schreiben zu ihrem Beruf zu machen. Ihre Romane "Miss Olivia und der Geschmack von Gin" und "Miss Olivia und ihr ziemlich umwerfender Wintercocktail" handeln von einer Best Agerin namens Miss Olivia, die trotz ihres hohen Alters ihre Träume nicht aufgibt und alles versucht um sie zu verwirklichen. Für ihren Roman erhielt Catherine Miller den Katie Fforde bursary und ist außerdem Mitglied der RNA. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in England.

Alle Bücher von Catherine Miller

Cover des Buches Miss Olivia und der Geschmack von Gin (ISBN: 9783458363491)

Miss Olivia und der Geschmack von Gin

 (34)
Erschienen am 13.08.2018
Cover des Buches 99 Tage mit dir (ISBN: 9783453360990)

99 Tage mit dir

 (23)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Gebrochene Herzen schlagen gleich (ISBN: 9783453361355)

Gebrochene Herzen schlagen gleich

 (7)
Erschienen am 14.06.2022

Neue Rezensionen zu Catherine Miller

Cover des Buches Gebrochene Herzen schlagen gleich (ISBN: 9783453361355)
L

Rezension zu "Gebrochene Herzen schlagen gleich" von Catherine Miller

Eine tolle Grundidee mit Luft nach Oben
loveromancebooks089vor 5 Monaten

zunächst muss ich schreiben, dass mir das Cover so gut gefallen hat und der Klappentext, deshalb habe ich mich für diesen Roman entschieden. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und die Idee des Broken Heart Syndrom fand ich eine tolle und romantische Idee. Ich kannte die Autorin nicht und habe mir gedacht , einmal jemand neues kennen zu lernen kann nicht schaden. Ich habe für das Buch ein wenig länger gebraucht, da einige Stellen ein wenig langatmig waren und ich mir ein wenig mehr Handlung gewünscht hätte. Man lernt Keisha kennen, diese ist sehr facettenreich, was mir aber schnell zu schaffen machte. Ich konnte mich selbst nicht mit ihr identifizieren , dies war aber nicht weiter schlimm, den der männliche Part hat dies definitiv wieder gut gemacht. Das Setting war ansprechend gestaltet und war auch gut um es sich vorzustellen.  Clive ist für mich ein schön gestalteter Charakter gewesen , besonders liebenswürdig. Zusammen haben die  beiden meiner Meinung nach nicht so ganz gepasst, dies ist aber denke ich Geschmacksache. Somit viel es mir schwer die romantischen Gefühle bei den beiden komplett zu fühlen. Hier und da habe ich mir einfach ein paar mehr schöne Hach wie schön Momente gewünscht wenn ihr wisst was ich meine. Das Ende war gut gewählt konnte es für mich aber nicht mehr rumreisen. Für mich hätte man aus der Geschichte wesentlich mehr rausholen. 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Gebrochene Herzen schlagen gleich (ISBN: 9783453361355)
Celi_love_bookss avatar

Rezension zu "Gebrochene Herzen schlagen gleich" von Catherine Miller

Leseempfehlung!
Celi_love_booksvor 5 Monaten

r e z e n s i o n:


Titel: Gebrochene Herzen schlagen gleich

Seiten: 384


h a n d l u n g:

Die 31-jährige Kardiologin Keisha kennt als Medizinerin das Herz ganz genau. Was sie aber nicht weiß, ist, wie man jemandem sein Herz schenkt. Und sie will es auch nicht. Denn sie musste lernen, dass man sich am besten schützt, wenn man erst gar keine Gefühle zulässt. Im Gegensatz zu dem 79-jährigen Clive, der verliebt ist seit er vierzehn ist. Doch seine Frau ist vor Kurzem gestorben, was Clive buchstäblich das Herz gebrochen hat, er kommt mit dem Broken-Heart-Syndrom ins Krankenhaus und wird Keishas neuer Patient. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und Clive will ihr beibringen, dass man nicht gelebt hat, bis man geliebt hat. Dafür zeigt Keisha ihm, dass es nie zu spät für eine zweite Chance ist.


m e i n u n g:

Diese Geschichte war dramatisch aber zugleich auch sehr emotional. Ich habe mich sehr gut reingefunden und wurde positiv überrascht. Dieses Buch hatte einige Stellen, wo ich nicht mehr aufhören konnte, dieses wunderschöne Buch zu lesen.

Keisha konnte mich als Person sehr beeindrucken, denn sie hatte schon einige Päckchen zu tragen. Clive hat wahrlich mein Herz erobert, da kann man sich nur Verlieben. Alles in einem ein wundervolles Buch voller Spannung, Liebe und Dramatik.


#newadult #buchblogger #bloggerin #liebesroman #dianaverlag #rezensionsexemplar #rezension #bloggerportal

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Gebrochene Herzen schlagen gleich (ISBN: 9783453361355)
catching_wordss avatar

Rezension zu "Gebrochene Herzen schlagen gleich" von Catherine Miller

Ein gebrochenes Herz für einen Neuanfang
catching_wordsvor 6 Monaten

Gebrochene Herzen schlagen gleich ist ein wundervoller Roman, der berührt, belehrt, neue Chancen und Perspektiven gibt.

 

Die 31-jährige Keisha kennt sich als Kardiologin ganz genau mit dem Herz aus. Jedoch weiß sie nicht, wie sie ihr Herz mit jemandem teilen kann.
In Verbindung mit ihrer Studie über das Broken-Heart-Syndrom, trifft sie auf den 79-jährigen Clive, dessen Herz bei dem Verlust seiner großen Liebe gebrochen ist.


Keisha und Clive sind so unterschiedlich, und doch ergänzen sie sich auf eine ganz besondere Art und Weise. Die beiden wurden einem mit der Zeit immer näher gebracht und besonders Clive habe ich in mein Herz geschlossen.
Seine Erlebnisse und Entwicklungen gingen richtig nah und es war teilweise fast zum verzweifeln, wie er an manchen Stellen fast schon abgestempelt wurde.
(Alter Mann, ist nur verwirrt, bildet sich das nur ein)

Die Kapitel werden abwechselnd über Clive und von Keisha erzählt. Keishas Kapitel waren dabei in der Ich-Perspektive verfasst, Clives hingegen eher von einem Allwissenden Erzähler. Manchmal war dieser Perspektivwechsel etwas verwirrend und nicht ganz nachvollziehbar. Aber man konnte beide Charaktere und ihre Gedanken viel besser kennenlernen und nachvollziehen, da jeder seinen persönlichen Raum bekommen hat.








Begleitet wurden die beiden von liebevollen Menschen. Die kleine Gruppe wirkte immer so harmonisch - es war wundervoll, wie Clive in seinem Alter von so lieben jungen Menschen akzeptiert und aufgenommen wurde. Das zeigt wieder einmal, wie wichtig doch der Austausch unter den verschiedenen Generationen ist und wie viel Gewinn jeder daraus ziehen kann.

Das Buch lehrt auf liebevolle und herzliche Weise, dass es nie zu spät für einen Neuanfang ist. Manchmal sollte man nicht alles ewig überdenken, Pro und Contra abwiegen, sondern auf dieses wichtige Organ hören, dass uns am Leben hält - unser Herz.

Clive, Keisha, Nancy, Tess, Lucy, George....sie alle haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und mein Herz ein bisschen mehr erwärmt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Mit Gin, Charme und Zitrone

Als die junggebliebene Olivia Turner in eine Seniorenresidenz  übersiedeln muss, gerät sie dort mit der herrschsüchtigen Leiterin aneinander. Doch diese hat die Achtzigjährige unterschätzt … Catherine Millers Roman Miss Olivia und der Geschmack von Gin ist eine mitreißende und amüsante Geschichte über eine vitale Seniorin, die sich nicht unterkriegen lässt, sondern ihre Träume lebt.

»Charmant, originell und höchst vergnüglich.« Katie Fforde

Worum geht’s genau?
Ihr Strandhäuschen an der schönen Küste Englands und zum Tagesausklang einen Gin Tonic – beides möchte Olivia Turner keinesfalls aufgeben. Auch nicht, als die Achtzigjährige in eine Seniorenresidenz übersiedelt. Als ihr dort die kontrollsüchtige Leiterin der Residenz die täglichen Ausflüge an den Strand verbieten will, bekommt Olivia Hilfe von ihren Mitbewohnern Victoria und Randolph. Das muntere Trio findet rasch Mittel und Wege, sich unbemerkt aus dem Haus zu schleichen – und sie schmieden einen verrückten Plan: Sie wollen einen Gin Club gründen und Gin-Verkostungen organisieren…

Das klingt schon mal gut? Dann schau doch mal in unsere
Leseprobe »


Wollt Ihr erfahren, ob es Olivia schafft, ihre Träume zu leben? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 8. August über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

An welchem Ort würdet Ihr am liebsten Euren Lebensabend verbringen?

Über die Autorin: Catherine Miller gab ihren Beruf als Psychotherapeutin aus gesundheitlichen Gründen auf und widmet sich seitdem ganz dem Schreiben. Die Mutter von Zwillingen lebt in England.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
411 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 102 Bibliotheken

von 34 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks