Ingrid Annel

 4,5 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor*in von Glücksdrachenpech, Jonna im Labyrinth der Zeit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ingrid Annel (©)

Lebenslauf von Ingrid Annel

Ingrid Annel wurde 1955 in Erfurt geboren, wo sie noch immer gern lebt. Nach dem Studium (erst Physik/Mathematik, dann Germanistik/Kunsterziehung) arbeitete sie als Bauarbeiterin in der Ukraine, danach als Lehrerin, Buchhändlerin, Musikerin, Dramaturgin, Lektorin und Bücherclown. 1981, 1982 und 1989 Geburt ihrer Kinder. Seit 1998 freiberufliche Autorin. Sie schreibt Geschichten und Gedichte für Kinder sowie Historisches, Biografisches, Märchenhaftes und Unterhaltsames für Erwachsene. Daneben ist sie mit Erzähltheater-Programmen und vielfältigen Leseangeboten unterwegs.

Alle Bücher von Ingrid Annel

Cover des Buches Glücksdrachenpech (ISBN: 9783863970017)

Glücksdrachenpech

 (12)
Erschienen am 25.07.2012
Cover des Buches Unicorns don't swim (ISBN: 9783932338823)

Unicorns don't swim

 (9)
Erschienen am 16.03.2016
Cover des Buches Jonna im Labyrinth der Zeit (ISBN: 9783863971441)

Jonna im Labyrinth der Zeit

 (2)
Erschienen am 22.11.2021
Cover des Buches 365 Gutenachtgeschichten (ISBN: 9783849904227)

365 Gutenachtgeschichten

 (1)
Erschienen am 01.02.2015
Cover des Buches Die schönsten Märchenklassiker (ISBN: 9783944156385)

Die schönsten Märchenklassiker

 (1)
Erschienen am 02.09.2014
Cover des Buches Er scheint zur Poesie Genie zu haben (ISBN: 9783359013235)

Er scheint zur Poesie Genie zu haben

 (1)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Floriane Blütenblatt (ISBN: 9783948246365)

Floriane Blütenblatt

 (1)
Erschienen am 01.01.2020

Neue Rezensionen zu Ingrid Annel

Cover des Buches Jonna im Labyrinth der Zeit (ISBN: 9783863971441)
kinderbuchschatzs avatar

Rezension zu "Jonna im Labyrinth der Zeit" von Ingrid Annel

Eine Buchperle, die eine Tür ins Fantastische öffnet!
kinderbuchschatzvor 7 Monaten

„Wenn du in einem Buch liest, öffnet sich in glücklichen Momenten eine Tür, die zuvor noch nicht das war. {…} Und wenn du zurückkehrst in dein bisheriges Leben, so lebst du hinfort doppelt: dein Leben in der dir gegebenen Zeit - und eines in dieser anderen Welt“ ( Zitat S. 383 ). 


Titel: Jonna im Labyrinth der Zeit

Autorin: Ingrid Anne

Illustratorin: Nadja Rümelin

Verlag: @bertuch

Seitenanzahl: 400

Empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahre
Preis: 20€

ISBN: 978-3863971441


Inhalt: Als Jonna zufällig entdeckt, dass Ben nicht ihr biologischer Vater ist, bricht für die 14-jährige eine Welt zusammen. Angeblich soll er haargenau so aussehen wie Johann Faust auf dem Gemälde des Erfurter Stadtmuseums. Das kann doch nicht wahr sein? Jonna durchstöbert die ganze Stadt nach irgendwelchen Hinweisen, und findet nach einem schrecklichen Unwetter Unterschlupf in den Katakomben des Doms. Dort trifft sie auf mysteriöse Chroniker, die ihr den Weg ins Jahr 1512 zeigen. Eine spannende Zeitreise und Suche nach sich selbst beginnt. 


Meine Meinung: Dieses Buch war ein richtiger Glücksgriff. Wie gut, dass ich hier auf mein Bauchgefühl gehört habe, denn das Cover hat mich nicht direkt angesprochen, der Inhalt dafür umso mehr. 

Die Autorin verbindet eine geheimnisvolle Familiengeschichte mit einem Sprung ins 16. Jahrhundert umgeben von den beeindruckenden Kulissen  Erfurts und verwoben mit den Mythen um Johann Faust. 

Dass Jonna von diesem verruchten Alchemisten und Magier abstammen soll, lässt ihr keine Ruhe, und sie durchforstet sowohl Bücher, Internet und die Stadt Erfurt. Sie verkörpert einen unbändigen Wissensdurst, Mut und Offenheit. Dies kann sie im Labyrinth der Zeit auch gut gebrauchen, denn hier herrscht ein rauher Ton: Weiber gehören an den Herd, bekommen Kinder und lernen weder lesen noch schreiben. Da Jonna jedoch nicht auf den Kopf gefallen ist, verkleidet sie sich als Mann, arbeitet als Schneider und unterhält die Leute mit ihren Erzählungen aus der Zukunft. Immer jedoch mit dem Hintergedanken auf Faust zu treffen, der sie hoffentlich wieder in die richtige Zeit bringt. 

Besonders der Schreibstil der Autorin hat es mir angetan, der spannend und unterhaltsam durch die 400 Seiten führt. Wir stellen uns die Frage, wer steckt hinter Faust? Es sind einzelne Puzzleteile, die wir zwischendurch erfahren, sowie auch den Geist der damaligen Zeit. Wenn etwas nicht erklärbar ist, hat schnell der Teufel seine Hand im Spiel. Soviel Aberglauben, über das wir heute schmunzeln, damals jedoch an der Tagesordnung stand, z.B. als Jonna die Löffel falsch auf den Tisch gelegt hatte, sei dies eine Einladung für den Teufel oder: „Wer noch weinen kann, hat einen mächtigen Schutz gegen die Dämonen“, Zitat S. 125. 

Jonna muß manche Hürde überstehen, die Rede ist von Fieber, der Pest, aber auch eine Entscheidung hinsichtlich der Liebe treffen muß. Diese Mischung machen die Geschichte unvorhersehbar bis zum Schluß, auf den ich sehr gespannt war. Welcher das wohl ist, dürft ihr gern selbst lesen.  


Fazit: Eine spannende und lehrreiche Reise ins 16. Jahrhundert, die den Zeitgeist wunderbar einfängt und für eine Eltern-Kind-Beziehung auch ohne Blutsverwandtschaft sensibilisiert. 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Jonna im Labyrinth der Zeit (ISBN: 9783863971441)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Jonna im Labyrinth der Zeit" von Ingrid Annel

Wunderbar fantastisch und regional
HEIDIZvor einem Jahr

Ingrid Annels neues Buch erzählt Jonnas Geschichte - eine fantastische Geschichte, die ebenso geschrieben ist.

 

Jonna bekommt mit, dass Ben nicht ihr biologischer Vater ist, auf der Suche nach den Spuren ihrer Herkunft geht sie ins Internet und forscht auch vor Ort in die Gassen Erfurts. Als sie von einem Unwetter überrascht wird, flüchtet sie in die Katakomben unter dem Dom springt plötzlich in der Zeit zurück ins Jahr 1512.

 

Sie schafft es nicht zurück in unserer und ihre Zeit, sodass sie sich als Magd verdingen muss - den mittelalterlichen Alltag erlebt und mit ihr erleben wir ihn, erleben das Erfurt des Mittelalters. Während ihrer Zeit in der Vergangenheit lernt sie Jakob kennen. Er wird ihr zum Helfer und Lichtblick.

 

Wir lernen mit diesem Buch auch Johann Faust kennen, den Magier. Er soll Antwort auf Jonnas Fragen bringen. Will Jonna schließlich überhaupt wieder zurück und gibt es einen Weg zurück ins Heute ???

 

Wirklich sehr gut geschrieben, man fühlt sich während des Lesens echt zurück versetzt, die Autorin fängt diese Zeit sehr gut ein und transportiert unser heutiges Erfurt sehr gut zurück. Man nimmt ihr die Geschichte ab, kann sich perfekt eindenken in die Gefühlswelt Jonnas und das Leben im Mittelalter, das beschwerliche Leben und auch in die Zuneigung zu Jakob.

 

Mir hat die Lektüre sehr gut gefallen, die Autorin schreibt sehr lebendig und authentisch - und das Buch lässt sich fesselnd und kurzweilig unterhaltsam lesen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Floriane Blütenblatt (ISBN: 9783948246365)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Floriane Blütenblatt" von Ingrid Annel

Magisch, poetisch, wundervoll
Ramgardiavor einem Jahr

Floriane lebt ihn einem wunderbaren Garten am Rand von Bachstädt, sie ist eine kleine Gartenelfe, denn sie wurde schon mit einem grünen Daumen geboren.

Ihre Patinnen schenken ihr viele Sämereien und Floriane legt einen wunderschönen Garten an. Aus einem Samen sprießen besondere Blüten, die sehen aus wie kleine dunkle Buchstaben und bleiben, trotz aller Versuche der Verarbeitung, hart.

Die Postbotin Madame Schnirkel bringt Floriane darauf Brief zu schreiben. So schreibt sie an Unbekannte, deren Namen sie erfindet. Als Jonathan Käfer ihr antwortet und sie zu sich auf den Glockenturm einlädt beginnt für Floriane ein besonderes Abenteuer. Denn Jonathan beschenkt sie mit einem leeren Kästchen, deren magischer Inhalt zwar nicht sichtbar, aber wunderbar nutzbar ist. 

Die Geschichte ist sehr poetisch geschrieben und die Bilder sind liebevoll gezeichnet und ebenfalls voller Poesie. Es gibt unzählige Kleinigkeiten zu entdecken und zu bestaunen, wie z.B. die Bildchen neben der Seitenzahl. Ein Märchen, in das man eintauchen kann und das eine zarte Elfenwelt beschreibt. Sicher auch ein schönes Geschenk für Freunde, denen man etwas von der Magie weitergeben möchte. Aufgrund der Länge des Textes würde ich die Leseempfehlung etwas höher ansetzten. 

 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leser,
kennt ihr die schaurig-schöne Märchenwelt der Lausitz? Wir verlosen 10 Märchenbücher über Drachen, Wassermänner und Irrlichter von Ingrid Annel!

Über das Buch
Vor noch nicht allzu langer Zeit, als die Menschen noch mit Fabelwesen zusammenlebten, war die Umgebung der Nieder- und Oberlausitz ein wunderbarer Platz für rätselhafte und unheimliche Naturgeister, die sich dort austobten. Da wurden Streiche gespielt, vermeintlich Gutes getan und den Menschen der Kopf verdreht.
35 kurze und lange Geschichten erzählen von den Abenteuern unbekannter und bekannter Fantasiegestalten. In dem Buch „Glücksdrachenpech“ sind Märchen über Drachen, Kobolde, Nixen und Irrlichter versammelt, die vielleicht auch heute noch ihr Unwesen in der Lausitz treiben. Wunderbare Schwarz-Weiß-Illustrationen von Marga Lenz begleiten den Leser durch die abenteuerliche Welt der sorbischen Fabelwesen. Ein Nachwort über die Entstehung dieses Buches beantwortet noch offene Fragen über die sorbische Sagenwelt.

Hier geht es zur Leseprobe!

Über die Autorin:
Die gebürtige Erfurterin Ingrid Annel (geb. 1955) ist in vielen Bereichen tätig, unter anderem arbeitete sie als Dramaturgin und als selbstständige Musiklehrerin. Auch als Autorin veröffentlichte sie schon zahlreiche Geschichten in Verlagen, Aphorismen und Gedichte in Zeitschriften und Anthologien.

Zur Verlosung:
Wir verlosen 10 Märchenbücher. Wenn ihr mitlesen wollt, beantwortet die Aufgaben 1 und 2 in der Leserunde! Teilnahme-Voraussetzung ist es, am Ende eine Rezension zu verfassen und hier zu veröffentlichen. Wir freuen uns natürlich auch über weitere Verbreitung auf Blogs oder Internetplattformen. Natürlich sind auch alle, die das Buch bereits haben, herzlich dazu eingeladen mitzudiskutieren. 
242 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
Hallo liebe Leser! Ab sofort gibt es eine neue Leserunde vom Bertuch Verlag! Diesmal geht es nicht um Märchen, sondern um die Mächte des Buckingham Palace! Ein geheimes Dokument darf nicht an die Öffentlichkeit geraten. Mehr dazu, in der Leserunde: http://www.lovelybooks.de/autor/Christoph-Werner/Buckingham-Palace-1053493821-t/leserunde/1053504821/ Wir freuen und auf eure Teilnahme! Julia vom Bertuch Verlag
Schaurig-schöne Märchenwelt
Ingrid Annel verzaubert mit ihren Märchen über Drachen, Wassermänner und Irrlichter

Vor noch nicht allzu langer Zeit, als die Menschen noch mit Fabelwesen zusammenlebten, war die Umgebung der Nieder- und Oberlausitz ein wunderbarer Platz für rätselhafte und unheimliche Naturgeister, die sich dort austobten. Da wurden Streiche gespielt, vermeintlich Gutes getan und den Menschen der Kopf verdreht.
35 kurze und lange Geschichten erzählen von den Abenteuern unbekannter und bekannter Fantasiegestalten. In dem Buch „Glücksdrachenpech“ sind Märchen über Drachen, Kobolde, Nixen und Irrlichter versammelt, die vielleicht auch heute noch ihr Unwesen in der Lausitz treiben. Wunderbare Schwarz-Weiß-Illustrationen von Marga Lenz begleiten den Leser durch die abenteuerliche Welt der sorbischen Fabelwesen. Ein Nachwort über die Entstehung dieses Buches beantwortet noch offene Fragen über die sorbische Sagenwelt.

Über die Autorin:
Die gebürtige Erfurterin Ingrid Annel (geb. 1955) ist in vielen Bereichen tätig, unter anderem arbeitete sie als Dramaturgin und als selbstständige Musiklehrerin. Auch als Autorin veröffentlichte sie schon zahlreiche Geschichten in Verlagen, Aphorismen und Gedichte in Zeitschriften und Anthologien.

Wir verlosen 5 Märchenbücher. Wenn ihr mitlesen wollt, beantwortet uns folgende Frage:
Was ist eure Lieblingsmärchengestalt und warum?

Wir freuen uns, wenn ihr eine Rezension zu dem Buch verfasst und auch auf euren Blogs veröffentlicht. Bitte teilt den dazugehörigen Link hier.

Weitere Bücher verlosen wir nächste Woche über eine Leserunde, bei der auch die Autorin Ingrid Annel für Fragen zur Verfügung stehen wird.
104 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
Die Leserunde zu "Glücksdrachenpech" ist gestartet. Wir freuen uns, wenn auch die Gewinner der Buchverlosun an der Diskussion teilnehmen: http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Annel/Gl%C3%BCcksdrachenpech-975507123-t/leserunde/1044739001/

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks