Mario Adorf

 4,1 Sterne bei 69 Bewertungen
Autor von Himmel und Erde, Der Mäusetöter und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mario Adorf (©)

Lebenslauf von Mario Adorf

Mario Adorf wird am 8. September 1930 in Zürich, der Schweiz geboren. Adorf gehört zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Filmdarstellern. Der Schauspieler wuchs in der Eifel auf. Im Jahr 1998 verstarb seine Mutter, zu welcher er eine sehr Enge Bindung hatte. In Seinem 2005 erschiendenen Buch "Mit einer Nadel bloß" verarbeitet er seine Erinnerungen an sie. Ursprünglich wollte Mario Adorf Lehrer werden, brach dann aber sein Germanistik- und Philosophiestudium ab und besuchte anschließende die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München. 1954 wurde er dann für seinen ersten deutschen Film die "Landser Trilogie 08/15" entdeckt. Bereit drei Jahre später schaffte er mit „Nachts, wenn der Teufel kam“ den Durchbruch. Nach kurzem Aufenthalt in Hollywood, zog Mario Adorf nach Italien, wo er noch heute lebt.

Alle Bücher von Mario Adorf

Cover des Buches Himmel und Erde (ISBN: 9783868835243)

Himmel und Erde

 (9)
Erschienen am 10.08.2015
Cover des Buches Der Mäusetöter (ISBN: 9783462309676)

Der Mäusetöter

 (7)
Erschienen am 23.09.2015
Cover des Buches Der Dieb von Trastevere (ISBN: 9783462309683)

Der Dieb von Trastevere

 (6)
Erschienen am 23.09.2015
Cover des Buches Der römische Schneeball (ISBN: 9783462030365)

Der römische Schneeball

 (6)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches Der Fotograf (ISBN: 9783462033540)

Der Fotograf

 (4)
Erschienen am 20.02.2003
Cover des Buches Der Fenstersturz (ISBN: 9783462025767)

Der Fenstersturz

 (4)
Erschienen am 01.01.1996
Cover des Buches Mit einer Nadel bloß (ISBN: 9783462048551)

Mit einer Nadel bloß

 (3)
Erschienen am 17.08.2015
Cover des Buches Alterslos - Grenzenlos (ISBN: 9783864892684)

Alterslos - Grenzenlos

 (2)
Erschienen am 03.05.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Mario Adorf

Cover des Buches Alterslos - Grenzenlos (ISBN: 9783864892684)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Alterslos - Grenzenlos" von Simone Rethel-Heesters

Rundherum gelungen, habe viel für mich selbst rausgezogen
HEIDIZvor 2 Jahren

Simone Rethel-Heesters - eine beeindruckende Frau - ich sah sie vor Wochen in der Talkshow Riverboat - in der sie ihr Buch "Alterslos - grenzenlos" vorstellte. Mein Interesse war geweckt, und so möchte ich euch heute das Buch vorstellen ...

 

Es handelt sich um einen eindrucksvollen Bild-Text-Band - exklusiv und hochwertig gebunden und ebenso vom fotografischen und textlichen Inhalt.

 

Das Buch beinhaltet Porträts und Gespräch über das Leben - Simone Rethel-Heesters hat sich mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zum Thema des befriedigenden Alterns unterhalten. Sie hat mit ihnen gesprochen, sie befragt und sie gleichzeitig fotografiert - fotografisch festgehalten in ihrer Arbeit in ihrem Leben und Tun. So sind tolle Porträts entstanden, die zum einen fotografisch sehr reizvoll und hochwertig sowie aussagekräftig sind und zum anderen inhaltlich sehr viel über die Meinung dieser Menschen widergeben zum Altern, wie man mit dem Altern umgehen kann oder soll - wie es diese Menschen tun, die mitten im Leben stehen.

 

Simone Rethel-Hessters hat sich u. a. unterhalten mit:

 

Dieter Hallervorden

Gregor Gysi

Leon Spierer

Herman Klauke

Waltraut Haas oder

Renate Wendt und

Lucy Engler

Peter Maffay

Mario Adorf ...

 

um nur einige herauszugreifen.


 Insgesamt sind enthalten 25 Porträts in Wort und Bild.

Die Gespräche - so die Autorin - sind weitestgehend so belassen, wie sie geführt wurden, finde ich super, weil sie so sehr real und glaubwürdig rüberkommen und nicht gekünstelt.

 

Die Menschen, mit denen die Autorin gesprochen hat, geben sehr viel Persönliches und Privates, aber auch Empfindungen aus ihrem Berufsleben und dem Leben danach preis. Man kann sich sehr gut hinein versetzen in ihre Gefühle, wie sie ticken, wie sie das Altwerden meistern, wie sie es sehen - was sie daran gut oder weniger gut finden ...

 

Ich finde die Idee und die Umsetzung dieser extrem gelungen. Die Fotografien sind großformatig und zeigen die interviewten Menschen in ganz verschiedenen Momenten, geben Szenen wider und lassen Gefühle lebendig werden. Sehr gut fotografiert, da spürt man, dass die Autorin und Fotografin sich Gedanken gemacht und nicht nur auf den Auslöser gedrückt hat.

 

Extrem und rundherum gelungener Bild-Text-Band !!!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Alterslos - Grenzenlos (ISBN: 9783864892684)
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Alterslos - Grenzenlos" von Simone Rethel-Heesters

Lebensgeschichten, die Mut machen
Bellis-Perennisvor 2 Jahren

Simone Rethel-Heesters ist vielen nur als Ehefrau von Johannes „Jopi“ Heesters, der 46 Jahre älter als sie war, bekannt. Die frühere Schauspielerin hat sich schon lange für die Fotografie und Malerei interessiert. Seit 2005 ist sie außerdem Botschafterin für die „Initiative würdig altern“.  

In diesem Buch hat sie 25 Persönlichkeiten interviewt. Darunter solche, denen man die Lebendigkeit geradezu ansieht: die beiden Peter (Kraus & Maffay), Mario Adorf, Rita Süßmuth, Waltraud Haas oder die Schauspiellegende Otto Schenk, der sich erst vor Kurzem von der Bühne verabschiedet hat. 

Die Gespräche sind sehr herzlich geführt. Zahlreiche wunderschön gestaltete schwarz-weiß Fotos der InterviewpartnerInnen ergänzen dieses liebevoll gestaltete Buch. 

Eines haben diese 25 Zeitzeugen gemeinsam: Lebensgeschichten, die Mut machen! Denn nicht bei allen ist der Lebensweg geradlinig verlaufen. Sie haben Verluste erlitten, Neuanfänge gewagt und sind immer offen für Neues geblieben. 

»Ich glaube, wir hätten sehr viel gesündere, ältere Menschen, wenn sie sich nicht zur Ruhe setzen würden, denn Ruhestand hat meist Stillstand zur Folge, und das ist ungesund für Geist und Körper.«

 

 

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Der Grenzgänger und Der weiße Anzug . (ISBN: 9785772634103)
Holdens avatar

Rezension zu "Der Grenzgänger und Der weiße Anzug ." von Mario Adorf

Fritzcarraldo (deutsche Version)
Holdenvor 3 Jahren

Adorf beschreibt in der ersten, längeren Erzählung, wie er, Jason Robards jr. und Mick Jagger (Warren Oates und Jack Nicholson haben abgesagt) von Werner Herzog für dessen später hochgelobten Arthouse-Film "Fitzcarraldo" engagiert wurden (müßt ich mal wieder sehen) und wie pannenreif und frei nach Murphy`s Gesetz ALLES schiefging, Bruchpiloten, unfähiger Regisseur, Tonnen von Insekten in der Wildnis inklusive. Über den subversiven Humor kann Herr Herzog vielleicht nicht lachen, der Rest der Leserschaft tut es aber gewiß. Zum Totlachen, was für ein abgefahrener Humor von Herrn A.,  hätte ich nicht mit gerechnet. Schauspielerei ist anscheinend doch kein Traumberuf.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mario Adorf wurde am 08. September 1930 in Zürich (Schweiz) geboren.

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

von 16 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks