MelanieLane

  • Mitglied seit 03.09.2019
  • 5 Freunde
  • 38 Bücher
  • 30 Rezensionen
  • 31 Bewertungen (Ø 4.42)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne19
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Lichtherz (Die Energiewandler-Chroniken 1) (ISBN: B0871HW34M)

    Bewertung zu "Lichtherz (Die Energiewandler-Chroniken 1)" von Evelyne Aschwanden

    Lichtherz (Die Energiewandler-Chroniken 1)
    MelanieLanevor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Super Auftakt!
    Richtig guter Auftakt!

    Ich folge der sympathischen Autorin auf Instagram und habe mich sehr auf Lichtherz gefreut!

    Das Cover hat mich sofort angesprochen - es ist super schön und trifft genau meinen (Fantasy-)Geschmack! Der KT ist super interessant und schwubs hatte ich es auf dem Kindle :)

    Lichtherz ist eine spannende Geschichte voller Energie mit sehr interessanten und wie ich finde authentischen Protas! Ich mag die Dialoge zwischen den Charakteren extrem gerne. Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt und flog nur so über die Seiten :)

    Zum Inhalt möchte ich nicht spoilern, da es der Auftakt einer Trilogie ist. Lichtbrennen habe ich bereits auf meinem Kindle und freue mich schon darauf wieder in die Welt, die die Autorin geschaffen hat abzutauchen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Sturmnacht (ISBN: 9783867621113)

    Bewertung zu "Sturmnacht" von Jim Butcher

    Sturmnacht
    MelanieLanevor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Es geht gut los... ;)
    Urban Fantasy, die mich in ihrenBann gezogen hat

    Am Anfang hatte ich ein paar kleine. Startschwierigkeiten mit "Harry Dresden, Magier. Ich stehe im Telefonbuch."

    Aber ehe ich mich versah, war ich halb mit dem Buch durch und die Story nimmt Fahrt auf. Der trockene Humor von Harry ist genau nach meinem Geschmack. Er ist kein klassischer Held, denn obwohl er ein ziemlich mächtiger Magier ist, ist er auch irgendwie einsam und bezeichnet sich selbst als Loser.

    Das typische Konstrukt "Cop & übersinnlicher Berater" mag ich total. Solche Geschichten lese ich immer gerne. Der Fall war sehr interessant und komplex gestaltet. Ab der Hälfte des Buches benutzt Harry auch endlich seine Magie - ab da war ich dann total begeistert. Wie du Welt und die Magie (sowie die internen magischen Hackordnungen) beschrieben werden, finde ich klasse. Sehr nüchtern zum Teil, aber auch sehr klug und nachvollziehbar. Gut ausgereift.

    Ich habe mir direkt Teil 2 gekauft, da ich gehört habe, dass es immer besser wird... :) ich bin gespannt!

    Sehr gute 4 Sterne von mir!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Into the Fire (ISBN: 9783736311008)

    Bewertung zu "Into the Fire" von J. R. Ward

    Into the Fire
    MelanieLanevor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Richtig gute, spannende Romance, die ohne Klischees auskommt
    Keine klassische Romance - ich liebe es!

    Wer bei "Into the fire" eine klassische Herz-Schmerz-Romanze erwartet, wird enttäuscht sein. Wer JR Ward wie ich jedoch kennt und. liebt (Black Dagger, Borubon Kings, Fallen Angels...) kommt absolut auf ihre und seine Kosten!

    Die Geschichte von Anne und Danny ist vor allem eins: tragisch. Wie die beiden sich zurück ins Leben kämpfen und dabei zueinander finden, finde ich sehr authentisch und ich musste mehr als einmal schlucken aufgrund der Schicksalsschläge. Beide sind für mich keine klassischen Romance-Protas, sie haben Ecken und Kanten, fluchen, treffen falsche Entscheidungen - so wie ich es von JR Ward kenne und liebe. Ihre Bücher fühlen sich einfach immer sehr echt an und berühren mich. Der Schreibstil ist wie immer grandios. Es gibt viel Story, viele Wendungen... ich bin sehr begeistert. Eine klare Lesemepfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Wild Games - In deinen starken Armen (ISBN: 9783404177561)

    Bewertung zu "Wild Games - In deinen starken Armen" von Jessica Clare

    Wild Games - In deinen starken Armen
    MelanieLanevor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Die Story klang vielversprechend, leider sind die Charaktere sehr flach und es blieb extrem oberflächlich
    Interessante Idee, leider sehe flach umgesetzt

    Ich habe mir das Buch bei Thalia als Mängelexemplar mitgenommen, da die Story wirklich interessant und witzig klingt. Ehemalige, toughe Eiskunstläuferin macht bei Ice Dancing with the Stars mit und bekommt als Partner den Bad Boy des MMA.
    Leider war die ehemalige Eiskunstläuferin nicht ganz so tough und der Bad Boy des MMA nach der anfänglichen (recht klischeehaften) Beschreibung von "ich habe kein bock hierauf, ich trinke lieber Bier", doch nicht ganz so bad.
    Es ist wirklich so so schade, da das Buch wahnsinnig viel Potential hat und es durchaus richtig gute Stellen und Dialoge gibt, aber alles in allem konnte es mich nicht begeistern. Das Thema Eislauf war cool, aber zum Ende hin war ich froh, dass das Buch nur 230 Seiten habe, was ich am Anfang eher als negativ eingestuft hatte.
    Die Charaktere bleiben flach, man erfährt kaum etwas über sie und ihr Leben, ihre Ziele, Wünsche, Ansichten... Der Wettkampf wird stark thematisiert, aber nur der Auftritt der Protas. Es gibt keine Intrigen, keine Freunde oder Feinde im Wettkampf. Es plätschert alles so dahin. Ty ist bereits in Kapitel zwei zum Teddybär mutiert und Zara wird zum unsicheren, schüchternen Mädel. Über das plötzliche "Jungfrau/omg das macht mich so heiß/oh Baby, oh Baby"-Thema möchte ich lieber nicht reden, sonst rege ich mich nur auf.
    Wäre das nicht gewesen hätte ich gesagt ein nettes Buch für Zwischendurch, aber so kriegt das Buch von mir nur 2,5🌟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Und wenn sie tanzt (ISBN: 9783734103438)

    Bewertung zu "Und wenn sie tanzt" von Susan Elizabeth Phillips

    Und wenn sie tanzt
    MelanieLanevor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Eine romantische, bewegende Geschichte, die mir nochmal eine andere SEP gezeigt hat.
    Wahnsinnig romantisch, bewegend, schlagfertig, klug und erwachsen

    Sehr lange habe ich mich auf dieses Schätzchen gefreut. SEP ist meine unangefochtene Romance-Queen der 90er und 2000er 🥰 mit "It had to be you", dem ersten Buch der Chicago Stars hat meine Liebe damals angefangen.
    ▫️
    Schon auf den ersten Seiten von UWST erkennt man SEPs einzigartigen Stil. Allerdings wird sowohl der Titel, als auch das Cover und der KT diesem Buch in keinster Weise gerecht. Ich habe ihre Romane schon immer als tiefgründig und niemals flach empfunden, aber dieses Buch hat mir noch einmal eine ganze neue SEP gezeigt. Die Story ist komplex und sehr gefühlvoll. Zunächst war ich irritiert von 512 Seiten (obw ich dicke Bücher liebe!), aber schon nach den ersten Kapiteln nimmt die Geschichte eine Richtung ein, die ich nicht erwartet habe und die mich tief berührt hat. Die Protagonisten sind toll, insbesondere Tess mit ihrer starken Art. Ich habe es schon immer geliebt, dass die Protas in der Regel etwas älter sind. Dadurch entstehen für mich ganz andere Konflikte, Probleme und die Background Stories sind authentisch und bewegend.
    Obwohl die Geschichte von Tess und Ian ernst und dramatisch anmutet, sind die Dialoge witzig und klug. Und äußerst schlagfertig. Ab und an hatte ich das Gefühl, dass man hätte besser übersetzen können, aber das hat mich nicht gestört. SEP entführt uns in eine Kleinstadt und konfrontiert uns mit einer Menge schräger Charaktere, beladen mit Vorurteilen und Problemen. An einigen Stellen wurde ich ein wenig an "Kiss an Angel" (Küss mich, Engel) und an "Nobodys baby but mine" (Bleibt nicht zum Frühstück) erinnert. Es gab gewisse Parallelen im Plot und Setting, die (für mich) typisch SEP sind. 😊
    Die "Grand Gesture" bleibt natürlich auch nicht aus und mein kleines SEP-Fanherz ist voll und ganz befriedigt. Für mich ein Buch, dass mal wieder zeigt, warum die Autorin zu den Top Schriftstellerinnen überhaupt gehört. Und ein Buch, dass (für mich) nicht in der breiten Masse verschwindet, sondern noch ein wenig in mir nachhallen wird.
    5/5⭐

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mein Himmel über Bali (ISBN: 9783966983662)

    Bewertung zu "Mein Himmel über Bali" von Annika Schuster

    Mein Himmel über Bali
    MelanieLanevor 21 Tagen
    Kurzmeinung: Eine richtig schöne Lovestoy in tollem Setting!
    Fernweh und ganz viel Liebe

    Über Instagram bin ich auf »Mein Himmel über Bali« und die Autorin aufmerksam geworden, da nicht nur das Cover wunderschön ist. Als großer Bali Fan, hat mich das Setting sofort angesprochen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Schon im ersten Kapitel war ich direkt wieder vor Ort und das Fernweh hat zugeschlagen. Ich saß mit der Protagonistin im Flugzeug und habe dem Landeanflug auf Bali entgegen gefiebert. Die Autorin beschreibt die Insel mit so viel Liebe... Es ist einfach toll. Alle schönen Seiten von Bali, aber auch die Probleme vor Ort. Die Lovestory lässt einen genauso die Außenwelt vergessen, wie das Setting. Super sweet und authentisch, mit sympathischen Protagonisten. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und es wird nicht das letzte sein, was ich von der Autorin (die im Übrigen auch einen super sympathischen Instagram Account hat) gelesen habe. Eine klare Empfehlung von mir! Ich vergebe super gern fünf Sterne für MHüB! Und jetzt habe ich großes Fernweh :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Land in Sicht (ISBN: 9783351050764)

    Bewertung zu "Land in Sicht" von Ilona Hartmann

    Land in Sicht
    MelanieLanevor einem Monat
    Kurzmeinung: Guter Stil, starker Anfang, dann wird es etwas wirr...
    Guter Stil, starker Anfang, dann wird es etwas wirr...

    Tatsächlich tue ich mich ein wenig schwer mit meiner Rezension. Ich habe das Buch gestern in einem Rutsch durchgelesen, da es recht dünn ist. Auf den ersten 20-30 Seiten war ich direkt begeistert vom Schreibstil. Kurz, knapp, klug, schlagfertig. Aber irgendwie wird die Story dann sehr zäh, flach und mir hat es einfach an Emotionen gefehlt. 

    Irgendwie habe ich aufgrund der Presse-Stimmen auf der Rückseite mehr erwartet. Das ganze Buch liest sich wie ein sehr langer, hipper Insta-Post. Oder ein Tweet. Irgendwie cool, irgendwie für mich too much.

    Es war nett für Zwischendurch, allerdings wird es bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

    Hervorheben möchte ich aber, das einige der Sätze wirklich sehr cool formuliert sind. Sehr Insta-Quote-Style. Das mochte ich. Aber es wird mir irgendwann zu viel, da dadurch die Emotionen für mich persönlich auf der Strecke bleiben. Die Protagonistin hat mir irgendwann einfach nur leid getan.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft (ISBN: 9783423230100)

    Bewertung zu "Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft" von Jo Schück

    Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft
    MelanieLanevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Mega gutes Buch
    Dieses Buch hat mich nachhaltig beeindruckt

    Ganz viel Liebe für dieses Buch! ❤️
    Und ganz viel Liebe für @joschueck und die wunderbaren Worte und kleinen Anekdoten, mit denen er die Freundschaft, die wahre Freundschaft und Verbundheit zweier (oder mehr) Seelen, beschreibt. Klug, witzig, charmant und - obwohl Sachbuch - so voller Herz, dass ich @fraupassmann nur zustimmen kann: "Jo Schück schreibt so verliebt über Freundschaften, dass man nach dem Lesen garantiert sein Freund sein will."
    ▫️
    Für mich ein absolutes Jahreshighlight in dem ich mir nicht nur eine Stelle markiert habe. Ein absolutes Wohlfühlbuch, das ich am liebsten allen meinen Lieben sofort schenken möchte. (Womit ich by the way auch schon angefangen habe 😅)
    5⭐+

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman (ISBN: 9783499002649)

    Bewertung zu "The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman" von Lyssa Kay Adams

    The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
    MelanieLanevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Super coole Idee süß umgesetzt
    Super coole Idee süß umgesetzt

    Schon als ich zum ersten Mal von der Idee gehört habe, war ich hin und weg. Eine wirklich originelle, coole Idee (findet Netflix offenbar auch 😅).
    Gavin und Thea haben mir als Charaktere gut gefallen, besonders Gavin. Er ist einfach süß. Auch Theas Schwester Liv habe ich nicht als nervig, sondern als solidarisch empfunden. Die beiden Mädchen der beiden - Zucker. Ebenso Butter, der Hund, auch wenn er nicht oft vor kam 😅 ich liebe ja Tiere in Büchern, aber gut...
    ▫️
    TSBC ist für mich ein absolutes Buch zum wohlfühlen. Die Story geht direkt los und es gibt keine endlos Vorgeschichte (top!). Gavin versucht mit Hilfe der Buchclub Jungs seine Ehe zu retten. Del, Mack u die anderen Jungs sind super. Ich mag ihre Chemie total gerne und hätte mir definitiv noch mehr Buchclub Action gewünscht, die kam mir am Ende (ab der Mitte eigentlich) ein wenig zu kurz. Anstatt das Buch dann alleine zu lesen, hätte ich mir regelmäßig treffen für Gavin und die Jungs gewünscht.
    ▫️
    Die Entwicklung zwischen Gavin und Thea fand ich sehr gut und vor allem realistisch, hier habe ich zwar auch den ein oder anderen Mini-Meckerpunkt, aber nichts dramatisches. Das Ende ist kitschig, ja, aber schön. Es ist halt die "große Geste" und hat mich an meine ganzen Susan Elizabeth Philips Bücher erinnert - ich liebs' 🥰 - wenn gut gemacht.
    Eine Szene hat sich für mich nicht erschlossen (Stichwort Thea und ihr Dad), die hätte man finde ich entweder weglassen oder einfach mal mehr erklären müssen, da sie sehr flach geschrieben wirkte und ein sehr komplexes Thema nur im Ansatz ankratzt, aber auch das hat mir mein Lese-Vergnügen nicht genommen.
    ▫️
    Alles in allem ein unterhaltsames, süßes Buch, das mir sehr gut gefallen hat und auf dessen zweiten Teil ich mich freue, dass es aber nicht unter meine Jahreshighlights geschafft hat. Dazu hat mir irgendwas gefehlt...der letzte Funke, der alles noch ein wenig nahbarer und irgendwie emotionaler macht. Das Buch ist, wie es selber sagt "fast perfekt", an einigen Stellen ist es mir zu perfekt. (Macht das Sinn? Wahrscheinlich nicht 🙈) Dennoch 4,5⭐ und eine klare Lese-Empfehlung für Romance-Fans ❤️

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Neon Birds (ISBN: 9783404200009)

    Bewertung zu "Neon Birds" von Marie Graßhoff

    Neon Birds
    MelanieLanevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Coole Sci-Fy Story
    Ein sehr interessanter Auftakt der Reihe

    Mir hat Neon Birds gut gefallen. Das Worldbuilding war extrem gut herausgearbeitete und beschrieben, das hat mich wirklich beeindruckt.Mit Andra als Prota bin ich nicht sooo gut zurecht gekommen, dafür haben mich Okijen und Flover umso mehr mitgerissen.

    Generell hatte ich ab und an ein wenig Probleme, weil mir Emotionen gefehlt haben bzw. ich hatte ab und ab Probleme, alles nachzuvollziehen und habe es nicht richtig...gefühlt.

    Der Schreibstil von Marie ist super und hat mir sehr gut gefallen. Alles in allem ein tolles Buch und ein sehr spannender Auftakt mit coolem Ende und Cliffhanger ;)

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Ich schreibe Fantasy und Romance. Von Blut & Magie erscheint am 15.9. im Isegrim Verlag, der Auftakt einer magischen Reihe. Running Wild ist am 31.8. im Aufbau Verlag erschienen - dort wird es romantisch, chaotisch und tierisch. Ich bin eine kaffeesüchtige Feministin mit einer Schwäche für schräge Charaktere, Ecken und Kanten, die große Liebe und gute Fantasy! Instagram: melanielane_autorin
    • weiblich
    • 09.03.1988

    Lieblingsgenres

    Gedichte und Dramen, Erotische Literatur, Fantasy, Romane, Humor, Liebesromane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks