doniliest

doniliests Bibliothek

8 Bücher, 7 Rezensionen

Zu doniliests Profil
Filtern nach
8 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

webcam, internet, thriller, ddr, mord

Unsichtbare Blicke

Frank Maria Reifenberg
Flexibler Einband: 395 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.03.2012
ISBN 9783499216176
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigentlich lese nicht so gerne Jugendbücher, aber auf dieses bin ich durch die Leserunde hier aufmerksam geworden und besonders durch das Thema mit der Webcam. Eine schreckliche Vorstellung, dass jemand dein Webcam steuert und dich in deinem Zimmer beobachtet, ohne dass du es weißt.
Die Geschichte wird aus der Sicht von drei Hauptpersonen erzählt: Josie, ein 17-jähriges Mädchen, eine unbekannte Person (der Täter, so viel kann man hier verraten) und die Kommissarin Stella. Dazu gibt es Rückblicke in die Geschichte einer Person bis in die 70er Jahre.
Der Täter nimmt (nachdem er schon zwei Mädchen beobachtet, entführt und dann getötet hat) Josie ins Visier und irgendwann beginnt eine Art "Wettlauf" zischen den drei Hauptpersonen.
Im ersten Teil geht das noch relativ gemächlich, aber sehr eindringlich los, schon der erste Satz sagt einem, dass man in einem ungewöhnlichen Buch ist, dann wird das Tempo immer schneller, die einzelnen Abschnitte immer kürzer, es ist fast wie ein Film.
Ich fühlte mich ein bisschen an den Roman "Sorry" von Zoran Drvenkar erinnert, dort wechseln die Perspektiven noch viel mehr und alles ist viel mehr verschachtelt, aber dort geht es auch um Schuld und Verantwortung und wie viel "Verständnis" man für einen Täter aufbringen darf usw.
Beim Lesen hatte ich dann gar nicht das Gefühl, dass es sich um ein Jugendbuch handelt, weil der Autor in vielen Dingen sehr zur Sache geht, ohne dass dabei viel Blut fließt. Gerade die Szenen in der Vergangenheit in dem Kinderheim in der DDR gehen so unter die Haut, dass ich völlig gebannt und auch schockiert war. Die Kommissarin und ihr Leben wird oft nur angedeutet, das find eich schade, aber vielleicht liegt das daran, dass es mehr die jugendlichen Leser ansprechen soll und deshalb das Mädchen im Vordergrund steht.
Man muss die drei Ebenen der Geschichte ständig zusammenbauen, das ist sehr spannend und auch anspruchsvoll, aber das mag ich. Wer es eher glatt und geradeaus mag, ist vielleicht mit dem Buch etwas überfordert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

343 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 73 Rezensionen

taunus, krimi, mord, oliver von bodenstein, pia kirchhoff

Wer Wind sät

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.05.2011
ISBN 9783548283517
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war etwas enttäuscht, weil alles so von Nele Neuhaus schwärmen, hatte ich mir mehr erwartet. Es war nicht so richtig spannend für mich und ich konnte mich an keine von den Personen so richtig dranhängen. Nach einiger Zeit habe ich es dann doch zu Ende gelesen und dann wurde es immer spannender. Vielleicht hätte man alles ein bisschen kürzer und schneller machen müssen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

160 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

vermeer, kunst, niederlande, historischer roman, gemälde

Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Tracy Chevalier , Ursula Wulfekamp
Fester Einband: 279 Seiten
Erschienen bei List
ISBN 9783471772508
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

533 Bibliotheken, 21 Leser, 9 Gruppen, 49 Rezensionen

kuppel, kleinstadt, stephen king, horror, thriller

Die Arena

Stephen King , Wulf Bergner
Fester Einband: 1.280 Seiten
Erschienen bei Heyne, München, 16.11.2009
ISBN 9783453266285
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war schon mit 15 ein totaler Fan von Stephen King, besonders Carrie und Es fand ich so gruselig, dass ich gerade einen Sonntag brauchte, um sie zu lesen. Arena war nun irgendwie ganz anders und ich musste eine ganze Woche das dicke Buch mit mir rumschleppen. Man weiß ja vorher grob, um was es geht, aber ich fand den Anfang einfach super, wie so langsam klar wird, dass da was nicht stimmt und diese Glocke runtergekommen ist. Eigentlich hätte ich dann am Ende lieber noch mehr davon gelesen, wie das in dem neuen von der Welt abgeschnittenen Mini-Staat geregelt wird, wie die Leute miteinander umgehen usw. Ein spannendes Buch, aber so wie die alten Sachen war es eben doch nicht.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

373 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 64 Rezensionen

krimi, norwegen, harry hole, serienmörder, schneemann

Schneemann

Jo Nesbø , Günther Frauenlob (Übers.)
Fester Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 01.09.2008
ISBN 9783550087578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Alle haben so von diesem Autor geschwärmt und da habe ich es mal mit dem Schneemann probiert. Der Kommissar ist mir einfach zu depressiv und ich habe eher schlechte Laune bekommen, immer wenn er auftaucht. Die Geschichte war trotzdem spannend, aber noch mal Harry, das muss nicht sein.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

188 Bibliotheken, 2 Leser, 6 Gruppen, 45 Rezensionen

häusliche gewalt, thriller, gewalt, mord, frauen

Ich sehe dich

Janet Clark
Flexibler Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2011
ISBN 9783453435926
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch hat mich total aufgewühlt. Ich bin durch das Thema häusliche Gewalt darauf aufmerksam geworden und ich finde toll, dass so etwas Schwieriges von Janet Clark in einem so unterhaltsamen (man darf das Wort eigentlich gar nicht benutzen) Buch verarbeiten kann. Für mich waren eigentlich am Ende gar nicht mehr wichtig, wie der "Fall" gelöst wird. Ich wollte einfach wissen, wie es "insgesamt" weitergeht, das macht für mich ein gutes Buch aus, auch bei Krimis.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

256 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 74 Rezensionen

endzeit, thriller, apokalypse, liz jensen, katastrophe

Endzeit

Liz Jensen , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 395 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.03.2011
ISBN 9783423248440
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Inhalt ist ja schon von einigen beschrieben worden. Ich fand die Hauptfigur Gabrielle einfach ziemlich anstrengend und irgendwie ging mir das Gejammer von ihr auf die Nerven. Richtig spannend fand ich es nie, obwohl ich mich irgendwie bis zum Ende durchgekämpft habe.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

597 Bibliotheken, 15 Leser, 16 Gruppen, 84 Rezensionen

virus, endzeit, vampire, amy, dystopie

Der Übergang

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Fester Einband: 1.019 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag (HC), 09.08.2010
ISBN 9783442311705
Genre: Fantasy

Rezension:

Für dieses Buch braucht man Ausdauer, es ist ein wahrer Ziegelstein. Die Geschichte springt aus einer nahen Zukunft in die Zeit 100 Jahre später. Die Welt ist fast entvölkert, nur wenige Gruppen können sich verschanzen in Siedlungen, die bald ein bisschen wie VOR 200 JAhren leben müssen. Sie müssen sich gegen Bestien wehren, die früher selbst einmal Menschen waren. Wenn man sich eingelesen hat, will man nicht mehr aufhören, weil jede der Personen, die ausführlich beschrieben werden, für sich schon eine spannende Geschichte erzählen, eigentlich hätte man aus dem Buch auch drei machen können. Alles dreht sich um ein Mädchen namens Amy, obwohl sie lange Zeit (nach dem Anfang) gar nicht auftaucht. Ich kann kaum erwarten, bis die weiteren Teile erscheinen.

  (4)
Tags:  
 
8 Ergebnisse