Petra Thorbrietz

 4,5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autorenbild von Petra Thorbrietz (© Verlag Zabert Sandmann)

Lebenslauf von Petra Thorbrietz

Petra Thorbrietz hat Sozialwissenschaften und Journalistik studiert. Sie hat in Fernsehen, Hörfunk und Printmedien gearbeitet und wurde mehrfach ausgezeichnet. Zur Ordnung hat sie ein gespaltenes Verhältnis: Sie haben ist gut, sie halten eher mühsam. Als Aufräumprinzip bevorzugt sie das „teilstrukturierte Chaos“: wissen, wo es ungefähr liegt ...

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Petra Thorbrietz

Cover des Buches Vom Schmerz (ISBN: 9783945543115)

Vom Schmerz

 (1)
Erschienen am 06.06.2015
Cover des Buches Endlich schmerzfrei und wieder gut leben (ISBN: 9783958031692)

Endlich schmerzfrei und wieder gut leben

 (1)
Erschienen am 24.08.2018
Cover des Buches Konzentration (ISBN: 9783423344456)

Konzentration

 (1)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Gesunde Zähne - Gesunder Mensch (ISBN: 9783898832564)

Gesunde Zähne - Gesunder Mensch

 (0)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Leben bis zum Schluss (ISBN: 9783423345750)

Leben bis zum Schluss

 (1)
Erschienen am 22.10.2009

Neue Rezensionen zu Petra Thorbrietz

Cover des Buches Das große Aufräumbuch für die ganze Familie (ISBN: 9783551250308)E

Rezension zu "Das große Aufräumbuch für die ganze Familie" von Gunda Borgeest

Aufräumen kinderleicht...
Engelchens_Bücherweltvor einem Jahr

Dieses Buch gibt sehr umfassende Tipps, wie man Kinder beim Aufräumen unterstützen kann. Bei diesem Aufräumbuch geht es vor allem um die Kinder und wie man ihnen als Eltern helfen kann. Tipps für das eigene Schlaf- oder Arbeitszimmer sind hier nicht mit dabei, man kann sich aber natürlich welche der Kinder abschauen. Was mir schon einmal sehr gut als erstes gefallen hat ist, dass man von den Kindern nicht von Null auf hundert alles erwarten kann, sondern doch auf Etappenziele setzen sollte. Auch sind sehr nützliche Tipps zur Einrichtung eines kindgerechten Kinderzimmers und zum Ausmisten dabei. Sehr gut hat mir auch die Übersicht gefallen, in der es um die Mithilfe im Haushalt geht. Hier werden die Aufgaben für Kinder verschiedener Altersgruppen aufgeführt, die in den jeweiligem Lebensabschnitt machbar sind. Nach dem Motto früh übt sich, fängt es dann mit den ganz kleinen, den Zwei- bis Dreijährigen an und geht  bis zu den schon ziemlich selbständigen Acht- bis Zehnjährigen. Auch sehr interessant fand ich die DIY Ideen.
Wirklich ein tolles Buch für alle die sich besser organisieren oder etwas über Ordnung lernen wollen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Endlich schmerzfrei und wieder gut leben (ISBN: 9783958031692)S

Rezension zu "Endlich schmerzfrei und wieder gut leben" von Gustav Dobos

Gibt neuen Mut
Schneeflammevor einem Jahr

"Endlich schmerzfrei und wieder gut leben- Die eigenen Heilkräfte stärken mit moderner Naturheilkunde“ von Pro. Dr. med. Gustav Dobos. Der Autor gilt als der Pionier unter wissenschaftlich basierten Naturheilkunde. So erzählt er selbst aus seinem Leben wie er in Peking Akupunktur studiert hat und wie eine falsche Diagnose bei ihm selbst Grundlage seiner Patientenorientierung ist. Schmerz ist in unserer Kultur eine lästige Begleiterscheinigung die es auszumerzen gilt. Der Fokus wird nun jedoch wieder auf die Funktion des Schmerzes als Alarmgeber gelenkt. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Arten von Schmerz und warum reagiert auch jeder anders auf diesen? Da Schmerzmittel ihre Schattenseiten haben (wird gut dargestellt und lohnt sich auf alle Fälle zum lesen) stellt der Professor die Therapiemethoden vor die in seiner Klinik zur Anwendung kommen auch mit Tipps den Leser zuhause. Allen voran gilt es die Selbstwirksamkeit der Patienten zu stärken. Vorher wusste ich nicht, dass Blutegel schmerzstillender sind als viele schulmedizinsche Verfahren/Medikamente und auch Akupunktur toppen. Was hilft wobei und worauf stützt sich die Wirkung? Da viele Studien heran gezogen wurden ist das Buch vor allem für Menschen,die wissen wollen was dahinter steckt.Welche Therapie lohnt sich wirklich. Rheuma, Arthrose, entzündliche Darmerkrankungen und Migräne werden mit einem Sonderteil nochmals behandelt. Ich glaube das Buch kann vielen Menschen wieder neue Kraft geben. ISBN ist die 9783958031692. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben (ISBN: 9783945543238)W

Rezension zu "Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben" von André Stern

Möglichst viel von diesen Erkenntnissen in unsere Kindergärten und Schule bringen
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

Andre Stern, Sohn des berühmten Arno Stern, hat in seinem ganzen Leben keinen einzigen Tag eine Schule besucht. Er durfte sich frei und ungestört entwickeln und hat das auch in einem Bestseller „.. und ich war nie in der Schule“ beschrieben.

In dem vorliegenden Buch lässt er zwar immer wieder durchblicken, dass er sich eine solche Kindheit für alle Kinder wünscht –und tatsächlich sprechen seine Bücher viele Menschen an, die ähnlich denken und ihre Kinder lieber selbst unterrichten würden, gäbe es die ihnen leidige Schulpflicht nicht- aber es geht ihm schwerpunktmäßig darum, dafür zu werben, in die emotionalen, sozialen und kognitiven Potenziale der Menschen zu vertrauen und das beim Aufwachsen der Kinder in den Mittelpunkt zu stellen. Ob in der Familie, im Kindergarten  oder in der Schule:
„Das Spiel ist für das Kind die direkte Art, sich mit dem Alltag, mit sich und der Welt zu verbinden. Für Kinder ist das freie Spiel ein Bedürfnis. Eine Veranlagung, ein Hang, oft ein Drang. Es ist für das Kind eine tiefe Erfüllung.“

Das Buch wird ergänzt durch Gastbeiträge u.a. von Gerald Hüther, Arno Stern und Katharina Saalfrank, die allerdings nicht im Inhaltsverzeichnis aufgeführt sind. Den Beitrag Frau Saalfranks über die „emotionale Entwicklung und die Bedeutung von Bindung und Beziehung“ fand ich dabei am wichtigsten.

Ich finde es geht darum, möglichst viel von diesen Erkenntnissen in unsere Kindergärten und Schule zu bringen, anstatt sie abzuschaffen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks