Tessa Hennig

 4,1 Sterne bei 689 Bewertungen
Autorin von Nie wieder Amore!, Kann Gelato Sünde sein? und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tessa Hennig (©Grafik von Ullstein, die ich verwenden darf)

Lebenslauf von Tessa Hennig

Urlaubsgeschichten mit viel Liebe und Witz: Tessa Hennig wurde 1963 geboren. Sie ist seit vielen Jahren Drehbuchschreiberin, unter anderem für die große Prime-Time-Frauenunterhaltung, und freie Journalistin. Erst Jahre später entdeckte sie auch das Medium Roman für sich. Ihr Debütroman „Mutti steigt aus“ wurde sogleich ein großer Erfolg. Ihre Inspirationen zu den Romanen zieht sie aus ihren Reisen, die sie macht wenn sie eine Auszeit benötigt. Dabei zieht es sie meistens in den Süden. Hennig wohnt und arbeitet in München.

Neue Bücher

Cover des Buches Erben wollen sie alle (ISBN: 9783548064239)

Erben wollen sie alle

 (68)
Neu erschienen am 28.06.2021 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.
Cover des Buches Erben wollen sie alle: Roman (ISBN: B08NWBW62W)

Erben wollen sie alle: Roman

 (4)
Neu erschienen am 28.06.2021 als E-Book bei Ullstein eBooks.
Cover des Buches Lisa geht zum Teufel (ISBN: 9783844927788)

Lisa geht zum Teufel

Neu erschienen am 24.05.2021 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Tessa Hennig

Cover des Buches Nie wieder Amore! (ISBN: 9783548290928)

Nie wieder Amore!

 (103)
Erschienen am 06.07.2018
Cover des Buches Kann Gelato Sünde sein? (ISBN: 9783548061405)

Kann Gelato Sünde sein?

 (88)
Erschienen am 29.06.2020
Cover des Buches Bea macht blau (ISBN: 9783548613482)

Bea macht blau

 (85)
Erschienen am 14.07.2017
Cover des Buches Elli gibt den Löffel ab (ISBN: 9783548610498)

Elli gibt den Löffel ab

 (82)
Erschienen am 11.03.2011
Cover des Buches Erben wollen sie alle (ISBN: 9783548064239)

Erben wollen sie alle

 (68)
Erschienen am 28.06.2021
Cover des Buches Von wegen Dolce Vita! (ISBN: 9783548291819)

Von wegen Dolce Vita!

 (36)
Erschienen am 02.07.2019
Cover des Buches Emma verduftet (ISBN: 9783548610924)

Emma verduftet

 (47)
Erschienen am 11.05.2012
Cover des Buches Mama mag keine Spaghetti (ISBN: 9783548611495)

Mama mag keine Spaghetti

 (39)
Erschienen am 09.05.2014

Neue Rezensionen zu Tessa Hennig

Cover des Buches Erben wollen sie alle (ISBN: 9783548064239)Monices avatar

Rezension zu "Erben wollen sie alle" von Tessa Hennig

Wie eine neue Familie
Monicevor 13 Stunden

"Erben wollen sie alle" von Tessa Hennig,

ist ein wirklich Humorvolles Buch. Die Autorin schafft es uns viele Emotionen sehr deutlich aber gefühlvoll rüber zu bringen. Mit einigem auf und ab und ein paar Geheimnissen bleibt das Buch spannend bis zur letzten Seite. Mir haben die Beschreibungen zu Gefühlen und den Ereignissen sehr gut gefallen. Auch die Landschaftsbeschreibungen haben spaß gemacht zu lesen, sie haben Urlaubsgefühl rüber gebracht.
In der Geschichte schafft es die Autorin ein großes Geheimnis sehr lange zu hüten. Mit den kleinen Tipps und Hinweisen hatte ich zwar schon einen Verdacht worauf es hinauslaufen wird, doch das liegt wahrscheinlich an meiner Lebensgeschichte. Toll finde ich wie auch mit sensiblen Themen umgegangen wird und das die Familie sich über alles ausspricht, auch wenn es noch so unangenehm ist. 

Alles in allem ein tolles Buch um sich etwas in den Urlaub zu träumen.


Zum Inhalt:
Ein Anruf von Mallorca und schon ist nicht nur Anja und ihre Tochter, sondern auch Anjas Bruder Steffen mit Frau in heller Aufregung und auf dem Weg zu Bianca nach Mallorca. Dort müssen sie erst wieder Vertrauen fassen, den bis auf ihre Enkeltochter hat Bianca alle lange nicht gesehen. Als sich einiges als Irrtum herausstellt fängt die Familie an wieder zu einander finden. Doch die Liebe und die Männer machen alles noch einmal sehr kompliziert.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Erben wollen sie alle (ISBN: 9783548064239)Mamaofhannah07s avatar

Rezension zu "Erben wollen sie alle" von Tessa Hennig

Auf die Probe gestellt
Mamaofhannah07vor einem Tag

Erben wollen sie alle ein Unterhaltungsroman von Tessa Hennig (Ullstein Verlag)

Ich liebe die Geschichten von Tessa Hennig. Das Buch mit dem passendem Cover reiht sich perfekt in ihre Unterhaltungslektüre ein. Er ist für mich zwar nicht der allerbeste Roman der Autorin, doch ein lesenswerte, themenreiche Geschichte mit möglichen Alltagssorgen einer Familie allemal. Verwöhnt von „Alles außer Austern“ und „Nie wieder Amore“ habe ich mich in Biancas Welt gestürzt. Die Lokation ist, wie gewöhnt, wunderbar beschrieben und lässt Urlaubssehnsüchte aufkommen. Das Wissen und der unverfängliche Ton über Land und Leute liest sich wunderbar. Ganz nebenbei erfährt man geschichtliche, kulturelle und kulinarische Details über die Insel. Das zeugt von einer sehr guten Recherche rund um Mallorca.

Die Gedanken und Gefühle der Protagonisten sind ausgezeichnet in die Geschichte eingebaut. So kann man Stück für Stück deren Reaktionen und Beweggründe nachvollziehen. Bianca mit ihren Ecken und Kanten sowie ihre vorlaute aber liebenswerte Enkelin erwärmten mein Herz an der ein oder anderen Stelle. Die Probleme und Themen im Buch sind geradezu aus dem Leben gegriffen und werden teils überspitzt in Szene gesetzt. So sind die habgierigen Erben und anspruchsvollen Kinder Biancas sofort zur Stelle, als sich die Möglichkeit ergibt, etwas abzustauben. Doch sie haben die Rechnung ohne die Wirtin gemacht, die noch recht lebendig ist und weit andere Interessen verfolgt, als ihre bucklige Verwandtschaft mit ihrem Geld sowie ihrem Hab und Gut zu versorgen. Sohn Steffen und Tochter Anja sehen ihr Erbe in Gefahr und müssen handeln. Aber Bianca hat da ganz andere Pläne.

Fazit: Mir gefällt der leichte Schreibstil der Autorin immer wieder. In der humorvollen oft emotionalen Handlung steckt eine Portion Ernst ohne zu tiefgründig daher zu kommen. Die Problematik der Pflege, Demenz und Sorgen rund um das Älterwerden finden Raum zwischen den lustigen Stellen. Auch hier bestückt die Autorin ihre Ü60-Ü70 Figuren mit einer gehörigen Portion Esprit und Optimismus, sodass es nie schwermütig, sonders leichtfüßig zur Sache geht.

Eine perfekte, leichte Unterhaltungs- und Urlaubslektüre! Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Gerade in der Reisezeit ein angesagtes Buch!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Erben wollen sie alle: Roman (ISBN: B08NWBW62W)fredhels avatar

Rezension zu "Erben wollen sie alle: Roman" von Tessa Hennig

Nicht so ganz lustig
fredhelvor einem Tag

Bianca ist für ihr Alter fit und jung geblieben. Sie lebt als Witwe allein in einem wunderschönen Haus auf Mallorca. An ihrem 75. Geburtstag tauchen überraschend ihre beiden Kinder mit Anhang auf. Vornehmlich um ihr eine Freude zu bereiten, in Wahrheit aus Sorge um ihr Erbe, denn Bianca möchte es noch mal so richtig krachen lassen: eine Weltreise mit einem jüngeren Mann!

Die Beziehungen untereinander sind schon lange fadenscheinig, aber diese paar Tage auf der schönen Insel, aber vor allem längst überfällige Wahrheiten, die ans Tageslicht kommen, wirken auf alle heilsam.

Ja, das Buch liest sich nett, aber so alles ist ziemlich vorhersehbar. Man wird an keiner Stelle so richtig überrascht, aber man bleibt auch nach der letzten Seite nicht unzufrieden zurück. 

Mir fehlt die Leichtigkeit, die mir die Autorin in anderen Büchern gezeigt hat. Es fehlt mir der Humor und die nette Komik. Schön ist, dass ernste Themen wie Demenz und Einsamkeit des Alters mit eingeflochten werden, doch auch dabei fehlt die leichte Hand. Mir kommen diese Passagen zu belehrend herüber. Schade eigentlich, aber dennoch kann ich das Buch als nette Urlaubslektüre empfehlen.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Sommer ohne Leserunde mit Euch? Never! In "Erben" nehm ich Euch mit nach Mallorca - nach Sóller. Bianca will ihr Vermögen verjubeln, denn im Alter gibt's Glück nur im Hier und Jetzt. Der Rest ist Erinnerung, sofern die Demenz nicht zuschlägt wie bei Biancas Nachbarn. Doch den will Enkelin Luisa wieder flott kriegen. An manche Dinge will man sich aber gar nicht erinnern...

Das Leben trägt mir die Geschichten zu. Zufällig den Spruch "Erben wollen sie doch alle" aufgefangen. Zutat Nummer 1 für die neue Komödie. Später erzählt mir mein Versicherungsmensch von einem Projekt für Menschen, die an Demenz und Alzheimer leiden. Zutat Nummer 2. Und schon fing's im Hirn an zu rattern. Ich hoffe, dass Euch meine neue Komödie nicht nur gut unterhält, sondern wie immer auch ein bisschen zum Nachdenken anregt. Außerdem geht's ohne Stäbchen in Nase und Impferei nach Mallorca. Na, wenn das mal kein Angebot ist :-).

Freu mich auf Euch! 

Diesmal kann ich wahrscheinlich ab Mitte Juli nicht mehr jeden Tag antworten, da so Gott will in Bella Italia :-). Aber iPad ist dabei!

564 BeiträgeVerlosung beendet

Wer sich momentan nicht nach Sizilien reisen traut, dem kann geholfen werden. Moni sucht ihren Vincenzo. Wer kommt mit ihr auf die Insel und sucht mit? Bella Italia-Fieber garantiert! Und Urlaub für die Ohren! 4 Hörbuch-Downloads zu gewinnen.

Eben in den Lostopf gegriffen :-). Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner !!! 😍 Auf nach Sizilien !!!

Eigentlich wollten wir im August auf die liparischen Inseln. Denkste! Ist uns noch zu gefährlich. Also Bella Italia-Pause :-(. Ich fürchte, es wir vielen Lovelybookern ähnlich ergehen. Dann eben per Hörbuch nach Bella Italien, nach Sizilien, um genau zu sein. "Nie wieder Amore!" war einer der erfolgreichsten Romane der letzten Jahre und weil gerade Ferienzeit ist, gibt's vier Hörbücher zu gewinnen. Bitte per Privatnachricht die Lösung schicken. Wünsche Euch viel Spaß damit! Eure Tessa

28 BeiträgeVerlosung beendet

Ich hab mich in Kalabrien verliebt. Das ist dort, wo „Italia“ besonders „bella“ ist. Wahrscheinlich fällt die allsommerliche Italienreise nicht nur für mich in diesem Jahr flach 😢, doch für Lesende gibt es keine Grenzen und auch keine Reisebeschränkungen. 😁 Auf nach Kalabrien mit Emilia und ihrer verrückten Idee, ausgerechnet dort ihre Schwarzwälder unters Volk zu bringen!

Ich freu mich auf Euch!

Die Idee zu "Gelato" kam mir auf einem Flug nach Gran Canaria. Das Condor Flugmagazin berichtete von einem Ort in Kalabrien in dem das Sterben verboten ist. Kein Witz! Der Bürgermeister von Selia hat sich ein Mindestalter für seine aussterbende Dorfbevölkerung vorgenommen und will, dass alle möglichst lange gesund bleiben. Dafür gibt’s Kohle vom Staat. Wenn das mal keine Steilvorlage für eine geniale Komödie à la Don Camillo & Peppone ist. Gedacht, getan.

Der Aufhänger eignet sich aber auch bestens, um sich dem Thema „Gesundheitswahn“ zu beschäftigen und der Frage, ob nicht eine gesunde Seele viel wichtiger ist, als Müsli und Rohkost, um Herrn Sensenmann noch etwas länger warten zu lassen. Es geht in diesem Roman also um Leben und Tod - natürlich mit Herz und Humor, wie immer. 

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß bei der Beantwortung der Frage, ob „Gelato Sünde sein kann?“.

Aufgrund der aktuellen Krise kommt dieser Roman bereits Ende April und zunächst nur als eBook heraus. Ich weiß, viele von Euch bevorzugen Print. Mein Versprechen an Euch: die 15 Gewinner bekommen das Print im Juni - aber dann bitte auch fleißig in der eBook-Leserunde (große Ausnahme) mitmachen. Für mich sind Leserunden immer ein Highlight! Ich freu mich auf Euch!

853 BeiträgeVerlosung beendet
Wildponys avatar
Letzter Beitrag von  Wildponyvor einem Jahr

Vielen lieben Dank!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks