Gesine Schulz

 4.3 Sterne bei 150 Bewertungen

Alle Bücher von Gesine Schulz

Sortieren:
Buchformat:
Eine Tüte grüner Wind

Eine Tüte grüner Wind

 (78)
Erschienen am 23.06.2005
Der Beuys von Borbeck

Der Beuys von Borbeck

 (7)
Erschienen am 06.10.2008
Grab mit Aussicht

Grab mit Aussicht

 (5)
Erschienen am 02.05.2011
Darcy - Der Glückskater im Buchladen

Darcy - Der Glückskater im Buchladen

 (2)
Erschienen am 03.01.2017

Neue Rezensionen zu Gesine Schulz

Neu
Eva_Maria_Nielsens avatar

Rezension zu "Eine Tüte grüner Wind" von Gesine Schulz

Absolut MUST HAVE
Eva_Maria_Nielsenvor 11 Tagen

Eine Tüte grüner Wind …

Dieses Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste, wie so viele Titel, die dann aber erst mal vertagt werden, weil ich so einen großen SUB habe. Doch die Autorin Gesine Schulz war so nett und hat mir ein Exemplar geschenkt. Wenigstens kann ich nach so einer wunderbaren Leseerfahrung eine Rezension schreiben.

Ich lese nicht mehr viele Kinderbücher, seitdem mein Junge aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist, aber dieses Buch hat mich sehr berührt. Es klingt nach, die kleine Lucy wird mir noch lange im Kopf bleiben, und das ist immer ein Zeichen für gute Literatur, für gelungene Unterhaltung.

„Eine Tüte grüner Wind“ ist keine schnelles Lesefutter, auch wenn ich das Buch gestern im Zug nach Hamburg regelrecht konsumiert, ja gefuttert und oft dabei gelacht oder geschmunzelt habe.

Gesine Schulz schreibt auch dieses Buch (Kennen Sie übrigens ihre wunderbaren Darcy Romane?) mit viel Witz, Situationskomik und erzählt einfühlsam die Geschichte von Lucy.


Inhalt:
Eigentlich sollte Lucy Urlaub mit ihrer Mutter in Kalifornien machen. Darauf hat sie sich schon ewig lange gefreut. Sonne, Strand, tolles Land … Aber alles kommt anders, und Lucy fühlt sich abgeschoben, als ihre Mutter plötzlich mit ihrem Freund nach Südafrika reist. Nachdem alles andere gescheitert ist, besucht Lucy ihre Tante Paula in Irland, die sie nicht richtig kennt, die arm wie eine irische Kirchenmaus ist, in einer baufälligen Hütte haust und noch dazu verrückt ist. Zumindest glaubt Lucy das, genauso wie es in Irland immerzu regnet … Wirklich, der Abschied von Sonne, Strand und Kaliforniern fällt schwer.
Ganze fünf Wochen soll sie bei Tante Paula sein, das ist unvorstellbar lang. Und natürlich zählt Lucy Anfangs die Tage, bis sie wieder nach Hause kann. Dabei merkt sie erst ziemlich spät, dass es ihr eigentlich in Irland gefällt, und dass Tante Paula richtig nett ist ...

Was soll ich sagen: Ich habe Lust bekommen, wieder nach Irland zu fliegen; ich möchte eine Patchworkdecke zu stricken, ich möchte wieder mehr verrückt-sein, das einfache Leben genießen, das Glück im Augenblick genießen, einfach gut oder nett sein und andere Menschen tragen. Und ich habe Lust eine liebevolle und geduldige Mutter zu sein, Dinge in der richtigen Perspektive zu sehen, Lust auf Tage im Bett mit einem Buch und so vieles anderes.

Dies Buch ist mit Abstand das Beste, was ich in der letzten Zeit gelesen habe. Eine Liebeserklärung an das Leben, die Freundschaft, das Glück der kleinen Dinge. Kurzum: Ein Buch, wie geschrieben für mich.

Danke Gesine, für das Exemplar. 

Kommentare: 1
4
Teilen
Bjjordisons avatar

Rezension zu "Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall" von Gesine Schulz

Toller vierter Teil...
Bjjordisonvor 6 Monaten

Das Buch ist mein erstes aus der Reihe um den Kater Darcy und obwohl ich die Vorgänger nicht gelesen habe, ist mir der Einstieg in das vierte Abenteuer über Darcy sehr leicht gefallen.

In dieser Geschichte begleiten wir Darcy auf dem Weg nach Hause, denn er hat seine Familie durch ein Unglück verloren und will jetzt aber nun wieder zu ihnen. So landet er auf dem Weg zurück zufällig auf Renfield Hall und der Besitzerin Freda. Diese ist aktuell am überlegen diesen Landsitz zu verkaufen, denn sie ist knapp bei Kasse und da keines ihrer Kinder in der Nähe ist, will sie das schöne Anwesen auch nicht wirklich behalten.

Persönlich fand ich die Handlung wirklich unterhaltsam und witzig. Es war stellenweise relativ spannend zu erfahren, ob Darcy wieder nach Hause findet, aber auch die Sache mit dem Haus und natürlich dem Geist, hat mir gut gefallen. Allerdings fand ich aber, dass es keine größeren Höhenpunkte gab und die Geschichte aber im großen und ganzen für wunderbare kurzweilige Unterhaltung führt.

Ich fand sowohl die Katze, als auch Freda recht sympathisch beschrieben und beide wirkten auch sehr glaubwürdig auf mich. Bei Freda muss ich ihre Art sehr loben, denn ich konnte sie sowas von sehr gut verstehen und ich konnte auch ihre Taten sehr gut nachvollziehen. Wirklich wunderbar.

Die Schreibweise war sehr leicht und flüssig. Das Buch hat sich flott lesen lassen und ich fand es von der Autorin klasse, dass sie Handlung aus wechselnder Perspektive von Darcy und Freda erzählt. So war es für mich wirklich richtig unterhaltsam.

Das Cover ist recht nett gestaltet und ich finde es ist sehr stimmig zur Handlung gewählt.

Zur Autorin:

Gesine Schulz liebt Katzen, Krimis und Gärten. Ihre Schwäche für klassische Five o’Clock Teas hat sie von einem Großonkel geerbt, der Butler in London war. Derzeit lebt sie als freie Schriftstellerin im Ruhrgebiet. Ihr zweiter Schreibtisch steht in Irland, Schauplatz ihres Erfolgsbuchs „Eine Tüte grüner Wind“.

Quelle:  Verlag

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöne Kurzgeschichte, die für kurzweilige Unterhaltung sucht. Kann ich euch weiterempfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen
SabrinaMauss avatar

Rezension zu "Eine Tüte grüner Wind" von Gesine Schulz

Eine Tüte grüner Wind
SabrinaMausvor 7 Monaten

Inhaltsangabe:
Eigentlich sollte Lucy mit ihrer Mutter die Sommerferien in den USA verbringen. Doch dann fällt der Trip ins Wasser und Lucy muss stattdessen ganz alleine nach Irland fliegen. Zu einer Tante, die sie gar nicht kennt und die angeblich ein bisschen verrückt ist. Ob ihr altes Haus ein Dach hat, ist auch nicht sicher. Dabei regnet es in Irland pausenlos! Außerdem sollen alle Leute dort rote Haare haben. Lucy will da nicht hin, kein bisschen. Aber sie hat keine Wahl, darum färbt sie sich trotzig die Haare (irisch-rot!) und fliegt los ... Fünf Wochen später wird sie zugeben müssen, dass dies ihre bisher allerschönsten Ferien waren!

Meine Meinung:
Die Geschichte hat mir gut gefallen und es war Interessant was Lucy alles so in Irland erleben durfte.
Und was mit ihrer gestrickten Decke passiert ist ...
Warum Lucy sich die Haare rot gefärbt hatte..
Wer das wissen will sollte das Buch lesen.
Der Schreibstile ist super.
Es läst sich leicht lesen und verstehen auch für Kinder und Jugendliche!

Kommentieren0
35
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
GesineSchulzs avatar
Ihr liebt behagliche Cafés, englisches Flair und alles, was mit Büchern zu tun hat? Ihr mögt vielleicht sogar Katzen – ist kein Muss ;-) – oder Kriminalromane von Agatha Christie? Dann könnte diese Leserunde etwas für Euch sein.

Nein, es ist kein Krimi, auch wenn Agatha Christie (posthum) eine gewisse Rolle spielt, als Briony sich bemüht, ihr geliebtes Café in Little Nymfield zu retten.

"Darcy – Der Glückskater als Retter in der Not" ist ein weiterer Band in meiner Reihe von Kurzromanen, die im idyllischen Südengland spielen. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden.

Werft einen Blick in die Leseprobe, um einen ersten Eindruck von Briony und ihrem Café zu erhalten.
Nachdem Briony am Vormittag auf eigene Kosten die Begräbnisfeier eines alten Dorfbewohners und Stammkunden ausgerichtet hat, beginnt nun wieder der normale Betrieb, den sie so liebt. >>Leseprobe.

Verlagstext:
Ein eigenes Café – das war schon immer Brionys Traum.
Mit Anfang dreißig hat sie sich diesen in einem südenglischen Dorf erfüllt.
Besonders beliebt ist ihre saftige Schokoladentorte, deren handgeschriebenes Rezept sie kürzlich in einem alten Buch gefunden hat.
Die Geschäfte laufen hervorragend, bis ein zweites Café im Dorf eröffnet und Leckereien zu Dumpingpreisen anbietet. Briony gerät in einen argen Konkurrenzkampf.
Eines Morgens stolpert sie über einen bunt gescheckten Kater, der sie zu einer verletzten Katze führt. Die tierischen Gefährten ziehen bei Briony ein und schon bald hat sie die beiden ins Herz geschlossen. Die schoko-braune Katze und Darcy lenken sie von ihren Zukunftssorgen ab. Und obwohl mehr und mehr Gäste fortbleiben, gibt Briony nicht auf.
Mithilfe ihrer besten Freundin Kiki und dem bunten Kater schmiedet sie einen Plan und kämpft gegen die unerwünschte Konkurrenz an. (…)

Der Verlag stellt zehn E-Books(!) zur Verfügung. Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, gelangt mit der Ergänzung dieses Satzes in der Verlosung: 

"Hätte ich ein eigenes Café, gäbe es dort auf jeden Fall …"


Bewerben könnt Ihr Euch bis Freitag, den 24. November 2017.

Im Anschluss an die Leserunde wünschen wir uns von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Rezension – möglichst zeitnah und gerne breit gestreut.
 

Ich freue mich auf Euch!

Herzlich,
Gesine

www.gesineschulz.com
übrigens…
Twitter
Mia1975s avatar
Letzter Beitrag von  Mia1975vor einem Tag
Hab das Buch mal nominiert...
Zur Leserunde
GesineSchulzs avatar

Der Internationale Tag der Putzfrau wird zehn und aus diesem Anlass verlose ich zehn Bücher mit den (nicht immer) sauberen Fällen der Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky.
Denn: ohne sie gäbe es den Gedenktag nicht. Warum und wieso steht hier.

Zu gewinnen sind je fünf Exemplare von

    •    DER BEUYS VON BORBECK –  13 saubere Fälle der Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky und  
    •    GRAB MIT AUSSICHT
, das 11 weitere Karo-Krimis enthält.

Hier ein paar Stimmen zu den Krimis:

„ ... mit viel Humor und feiner Ironie geschildert“ Michaela Plattenteich, Westdeutsche Zeitung

„… fast schon legendär sind ihre witzigen und cleveren Kurzkrimis um die detektivische Putzfrau Karo Rutkowsky“  Gabi Neumayer

„Nassforsch und unternehmungslustig .. die perfekte Symbiose von Privatdetektivin und Putzfrau!“ Tatjana Kruse

Für Leute, die ihre Krimis ausschließlich „hard-boiled“ mögen, sind die Karo-Krimis also eher nichts.

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, kann das mit einem persönlichen Putz-Tipp tun :-)
Auf diese Idee kam ich, weil es sich bei Der Beuys von Borbeck um die (derzeit vergriffene) veränderte Neuauflage von 2008 handelt, die im Anhang kriminell gute Putztipps enthält.

Die meisten dieser nützlichen bis verwunderlichen Tipps stammen von Krimiautorinnen: von Sabine Deitmer, Mischa Bach, Anne Chaplet, Sandra Lüpkes, Susanne Goga, Ingrid Schmitz, Ursula Sternberg, Clementine Skorpil, Beatrix M. Kramlovsky, Ulla Lessmann, Martina K. Schneiders, Andrea C. Busch, Ina Coelen, Bettina von Cossel, Ulrike Renk, Almuth Heuner.

Die Gewinner/innen werden von einer mir bekannten Putzfrau aus dem Eimer gezogen werden.

Bitte habt Verständnis dafür, dass Ihr nicht wählen könnt, welches Buch Ihr gerne gewinnen möchtet.


Über spätere Rezensionen würde ich mich natürlich freuen.
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 4 Jahren
Zur Buchverlosung
GesineSchulzs avatar
Ich verlose neun Rezensions-Exemplare meines weihnachtlichen E-Books „Der allerbeste Baum“ (im epub-Format).

Die Geschichte eignet sich für Menschen von 6 bis mindestens 99.

Zum Inhalt:
Jule soll die langweiligste Rolle im Theaterstück übernehmen. Was tun?

Jule ist sauer. Wieder darf sie im Weihnachtsstück kein Engel sein.
Letztes Jahr spielte sie das Hinterteil des Esels.
Diesmal soll sie als Pausen-Baum auf der Bühne rumstehen.
Nach einem Gespräch mit ihrer Oma und einem alten Schauspieler hat Jule aber eine Idee …


Die Erzählung ist auch enthalten in dem von Silke Leffler wunderschön illustrierten Buch „Weihnachten ganz wunderbar. Ein literarischer Adventskalender“ aus dem Ueberreuter Verlag.

Um an der Verlosung teilzunehmen, verratet bitte Eure Lieblings-Süßigkeit in der Weihnachtszeit.

Die Auslosung findet am 30. November statt. Einer meiner Gäste beim Adventskaffee darf die Lose aus einer Keksdose ziehen ;-)


Bitte beachtet, dass es sich bei dem Rezi-Exemplar um ein E-Book im epub-Format handelt.

Wer gewinnt, bekommt von mir per E-Mail einen Coupon Code, mit dem Ihr bei www.xinxii.com das E-Book kostenlos herunterladen könnt.

Viel Glück!

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Gesine Schulz im Netz:

Community-Statistik

in 185 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks