Gesine Schulz

 4.3 Sterne bei 176 Bewertungen
Autorenbild von Gesine Schulz (©)

Lebenslauf von Gesine Schulz

Gesine Schulz wurde in Niedersachsen geboren und ist im Ruhrgebiet aufgewachsen. Weil sie Bücher mochte und die Welt sehen wollte, wurde sie Bibliothekarin und ging für ein paar Jahre ins Ausland. Die meiste Zeit verbrachte sie auf Inseln (Irland, Manhattan), war aber auch in den Bergen (Schweiz, Bogotá, La Paz) und an einigen anderen Orten. Sie leitete, beriet oder reorganisierte Bibliotheken, war Frühstücksköchin in einem Hotel, entwarf und verkaufte Schmuck, eröffnete einen Trödelladen am Meer und nahm an Ausgrabungen teil. Zur Zeit lebt sie wieder im Ruhrgebiet, verbringt aber nach wie vor viel Zeit in Irland.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gesine Schulz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Eine Tüte grüner Wind (ISBN: 9783646902341)

Eine Tüte grüner Wind

 (83)
Erschienen am 21.03.2011
Cover des Buches Darcy - Der Glückskater und die Päckchenfee (ISBN: 9783732531196)

Darcy - Der Glückskater und die Päckchenfee

 (13)
Erschienen am 01.05.2017
Cover des Buches Der Beuys von Borbeck (ISBN: 9783936783254)

Der Beuys von Borbeck

 (7)
Erschienen am 06.10.2008
Cover des Buches Grab mit Aussicht (ISBN: 9783936783421)

Grab mit Aussicht

 (5)
Erschienen am 02.05.2011
Cover des Buches Darcy - Der Glückskater im Buchladen (ISBN: 9783732531172)

Darcy - Der Glückskater im Buchladen

 (2)
Erschienen am 03.01.2017

Neue Rezensionen zu Gesine Schulz

Neu

Rezension zu "Die Frau für alle Fälle: Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky" von Gesine Schulz

Abwechslungsreich
Solengelenvor 6 Monaten

Eine Frau für alle Fälle

Beschreibung:

Ganz gleich, ob sie einen Mord aufklären soll, hinter Wollmäusen her ist oder Blutegel jagt - Karo Rutkowsky, Privatdetektivin mit schwacher Auftragslage sowie erfolgreiche Putzfrau von Villen und Lofts, erledigt ihre Fälle mit Schwung. Nicht immer legal, aber gründlich..


Fazit:

In ihrem Buch Gesine Schulz “Die Frau für alle Fälle: Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky“ lernen wir Karo kennen. Eine hervorragende Reinigungsfachkraft auf höchstem Niveau. Hier ist sie sehr begehrt und immer ausgebucht. Ihre Kunden kann sie sich sogar aussuchen. Die Creme de la creme ist ihre Kundschaft. Aber das ist ja eigentlich der “schwarze“ Teil ihres Erwerbslebens. Hauptberuflich ist sie Detektivin, und an sich keine schlechte. Sie löst so manchen, oftmals skurrilen Fall. So speziell wie ihre Kunden im Allgemeinen, so speziell sind auch die Fälle. Hier geht sie genauso gründlich ans Werk wie sie als Putzfrau dem Schmutz zu Leibe rückt. Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Jede einzelne Geschichte hat ihren besonderen Reiz. Durch die vielen kurzen Geschichten ist das Buch abwechslungsreich. Und auch bei wenig Zeit, kann man eine Geschichte gut lesen. 



Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Die Frau für alle Fälle: Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky" von Gesine Schulz

Karo löst jeden Fall!
DoraLupinvor 8 Monaten

Hinter diesem auffälligen Cover verbergen sich einige wizige kurzkrimis zum mitraten. Das Cover gefällt mir, bis aufs Auge darauf, nicht unbedingt, aber es macht auf jeden Fall aufs Buch aufmerksam, durch die schrillen Farben...und es passt auch irgendwie richtig gut zu Karo ;)

Im Buch geht es um Karo, die ein Detektivbüro besitzt, dass meist nicht so gut läuft...deshalb arbeitet die nebenher als Putzfrau schwarz...und bekommt dadurch auch den ein oder anderen Fall. Karo ist als Person einfach sehr skuril und schrill, passt aver super als Figur ins Buch!

Die meisten der Kurzgeschichten haben mir gut gefallen, teilweise musste ich laut lachen oder grinsen, die Situationen sind oft urkomisch geschildert! Das schöne fand ich auch, dass die Location einige Male wechselt. Manche Fälle finden im Urlaub statt, andere auf dem Weihnachtsmarkt, für jeden ist etwas dabei, der gern humorvolle Krimis liest. Die Länge der Geschichten sind meist gut gewählt, nur ein, zwei mal fand ich das Ende etwas kurz oder den Anfang etwas lang. 

Fazit: Ein humorvolles, kurzes Buch zum lachen und mitraten, auch super zum verschenken geeignet.

Kommentieren0
4
Teilen
A

Rezension zu "Die Frau für alle Fälle: Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky" von Gesine Schulz

Kurzkrimis
Angelina_Hoffmannvor 9 Monaten

Karo ist eigentlich Detektivin, hauptberuflich aber Putzfrau bis es besser als Detektivin läuft. Die vielen kurzen Krimis sind kurzweilig, aber auch lustig. Karo hängt sich in ihren Aufträgen rein und löst sie gewissenhaft, manchmal auch unwissentlich. Manche Aussagen kann ich nicht nachvollziehen, da ich nicht aus den Ruhrpott komme.  Ins Buch kommt man immer wieder gut rein, da es ausgeschlossenen Kurzkrimis sie nd und nicht aufeinander aufbauen. Es hat mir gefallen das Buch zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Frau für alle Fälle: Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky

Ganz gleich, ob sie einen Mord aufklären soll, hinter Wollmäusen her ist oder Blutegel jagt – Karo Rutkowsky, Privatdetektivin mit schwacher Auftragslage sowie erfolgreiche Putzfrau von Villen und Lofts, erledigt ihre Fälle mit Schwung. Nicht immer legal, aber gründlich ;-)

Liebe LovelyBooks-Leserinnen und -Leser,

ich lade Euch ein, meine Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky zu einigen ihrer Aufträge zu begleiten. Kleine Warnung: Ein Sinn für Humor hilft;)

„Die Frau für alle Fälle“ enthält diese 11 Kurzkrimis und ich verlose 11 E-Books.



◊ Dickmadam lacht: 
Privatdetektivin Karo Rutkowsky undercover im Club für dicke Damen.

◊ Blaubart im Schnee
: Widerwillig übernimmt Karo den Auftrag eines Rauschgoldengels.

◊ Der Beuys von Borbeck: 
Ein Bibliothekskrimi. Madonnas Bühnen-BH spielt eine tragende Rolle.

◊ White Christmas: 
In Karos Kasse herrscht wieder mal Ebbe. Sie lässt sich bei den Essener Lichtwochen als Sicherheits-Weihnachtsmann anheuern und hat ein unweihnachtliches Erlebnis im Münster.

◊ Wunder gibt es immer wieder: 
Ja, gewiss. Aber ist Karos Auftraggeberin, die Schlagersängerin Chrissie Gabriel, wirklich ein Opfer der Unbefleckten Empfängnis?

◊ Freuden der Fortbildung
: Da kann Karo doch nur hohl und hungrig lachen.

◊ Der Zweck heiligt die Mittel: 
Ein Pfarrer will Karo in den Handarbeitszirkel seiner Gemeinde einschmuggeln, damit sie eine verdächtige Geldquelle aufspürt.

◊ Lale lebt
: Karo putzt ein Ferienhaus auf Langeoog, schwarz natürlich, und jagt einen Räuber. Lale Andersen tritt ebenfalls in Erscheinung.

◊ Auftrag von Frau K.
: Nur widerwillig lässt Karo sich von einer Nachbarin ihrer Mutter anheuern und zum Duisburger Innenhafen schicken.

◊ Botschafterin des Ruhrgebiets
: Beim Villa-Putzen wird Karo von der Nachricht erschreckt, dass sie zur Botschafterin des Ruhrgebiets ernannt werden soll.

◊ Blutmahlzeit
: Karo lässt ihr Rückenproblem mit Blutegeln behandeln und stößt in der Klinik auf einen blutigen Fall …

Seid Ihr neugierig geworden? Dann bewerbt Euch bis zum 10. November 2019 für die Leserunde.
Ich wünsche Euch Glück bei der Verlosung und (hoffentlich) viel Spaß beim Lesen.

Herzlich
Gesine

www. gesineschulz.com

www.instagram.com/gesine_schulz

163 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Darcy - Der Glückskater und die Päckchenfee

England, Afternoon Tea, Muße & Minimalismus …

Hallo, liebe LovelyBooks-Leserinnen und -Leser!

Wer Lust hat, im Vorweihnachtstrubel bei einem Roman zu entspannen, der in England spielt und in dem es (auch) um Geschenke geht, ist herzlich zu dieser Leserunde eingeladen.

Zum Buch:

Tessa liebt Muße und ihr beschauliches Leben in Cheltenham. Um ihre Arbeitszeit als akademische Hilfskraft reduzieren zu können, ist sie sogar in eine kleinere Wohnung gezogen, die sie hell und minimalistisch eingerichtet hat.

Mit Vorliebe bummelt Tessa durch die Straßen der südenglischen Kleinstadt und stöbert in Trödelläden nach Kleinigkeiten für die ganz besonderen Geschenkpäckchen, die sie zu Geburtstagen, Weihnachten und anderen Anlässen gerne an Freundinnen aus College-Zeiten, Familie und gute Bekannte verschickt. "Päckchenfee" nennt Tessas Patentochter sie deshalb.

Mit der Fernbeziehung zu Arthur, Bibliothekar im British Museum, ist Tessa ganz zufrieden. Mit dem Leben, wie sie es sich nach der vor sieben Jahren geplatzten Hochzeit eingerichtet hat, eigentlich auch.

Doch  plötzlich ist es mit Tessas geliebter Ruhe vorbei: Sie trifft einen streunenden Kater und lernt durch ihn den attraktiven Roberto MacMillan kennen; Arthur fällt aus der Rolle, und ihr Ex-Verlobter Hugo steht sieben Jahre nach der Trennung vor der Tür.

Werft einen Blick in die Leseprobe. Vielleicht macht sie Euch ja Appetit auf "Darcy – Der Glückskater & die Päckchenfee", ein weiterer Band in meiner Reihe von Kurzromanen, die im idyllischen Südengland spielen. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden.

Der Verlag stellt zehn E-Books(!) zur Verfügung.
Die schlichte Bewerbungsfrage:
Warum würdest Du diesen Roman gerne lesen?


Bewerben könnt Ihr Euch bis zum 10. Dezember 2018.

Im Anschluss an die Leserunde wünschen wir uns von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Rezension – möglichst zeitnah und gerne breit gestreut.

Ich freue mich auf Euch!

Herzlich,
Gesine

www.gesineschulz.com
Twitter
Instagram


124 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Darcy - Der Glückskater als Retter in der Not
Ihr liebt behagliche Cafés, englisches Flair und alles, was mit Büchern zu tun hat? Ihr mögt vielleicht sogar Katzen – ist kein Muss ;-) – oder Kriminalromane von Agatha Christie? Dann könnte diese Leserunde etwas für Euch sein.

Nein, es ist kein Krimi, auch wenn Agatha Christie (posthum) eine gewisse Rolle spielt, als Briony sich bemüht, ihr geliebtes Café in Little Nymfield zu retten.

"Darcy – Der Glückskater als Retter in der Not" ist ein weiterer Band in meiner Reihe von Kurzromanen, die im idyllischen Südengland spielen. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden.

Werft einen Blick in die Leseprobe, um einen ersten Eindruck von Briony und ihrem Café zu erhalten.
Nachdem Briony am Vormittag auf eigene Kosten die Begräbnisfeier eines alten Dorfbewohners und Stammkunden ausgerichtet hat, beginnt nun wieder der normale Betrieb, den sie so liebt.

Verlagstext:
Ein eigenes Café – das war schon immer Brionys Traum.
Mit Anfang dreißig hat sie sich diesen in einem südenglischen Dorf erfüllt.
Besonders beliebt ist ihre saftige Schokoladentorte, deren handgeschriebenes Rezept sie kürzlich in einem alten Buch gefunden hat.
Die Geschäfte laufen hervorragend, bis ein zweites Café im Dorf eröffnet und Leckereien zu Dumpingpreisen anbietet. Briony gerät in einen argen Konkurrenzkampf.
Eines Morgens stolpert sie über einen bunt gescheckten Kater, der sie zu einer verletzten Katze führt. Die tierischen Gefährten ziehen bei Briony ein und schon bald hat sie die beiden ins Herz geschlossen. Die schoko-braune Katze und Darcy lenken sie von ihren Zukunftssorgen ab. Und obwohl mehr und mehr Gäste fortbleiben, gibt Briony nicht auf.
Mithilfe ihrer besten Freundin Kiki und dem bunten Kater schmiedet sie einen Plan und kämpft gegen die unerwünschte Konkurrenz an. (…)

Der Verlag stellt zehn E-Books(!) zur Verfügung. Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, gelangt mit der Ergänzung dieses Satzes in der Verlosung: 

"Hätte ich ein eigenes Café, gäbe es dort auf jeden Fall …"


Bewerben könnt Ihr Euch bis Freitag, den 24. November 2017.

Im Anschluss an die Leserunde wünschen wir uns von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Rezension – möglichst zeitnah und gerne breit gestreut.
 

Ich freue mich auf Euch!

Herzlich,
Gesine

www.gesineschulz.com
übrigens…
Twitter
243 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 214 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks