Jo Schulz-Vobach

 3.5 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Die Sanddistel, Die Hebammen von Königsberg und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jo Schulz-Vobach

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Sanddistel (ISBN:9783958244825)

Die Sanddistel

 (7)
Erschienen am 02.03.2016
Cover des Buches Die Hebammen von Königsberg (ISBN:9783426638125)

Die Hebammen von Königsberg

 (7)
Erschienen am 01.11.2007
Cover des Buches Ich hab' dich nie so lieb gehabt wie jetzt. (ISBN:9783828971899)

Ich hab' dich nie so lieb gehabt wie jetzt.

 (5)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Die Bernsteinfrau (ISBN:9783958243842)

Die Bernsteinfrau

 (2)
Erschienen am 22.03.2016
Cover des Buches Meine Tochter verschwindet (ISBN:9783958248021)

Meine Tochter verschwindet

 (1)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Carlas Mutter (ISBN:9783927223257)

Carlas Mutter

 (0)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Das Geheimnis der Wölfin (ISBN:9783426661994)

Das Geheimnis der Wölfin

 (0)
Erschienen am 21.09.2006
Cover des Buches Der Fjord (ISBN:9783927223035)

Der Fjord

 (0)
Erschienen am 01.01.1989

Neue Rezensionen zu Jo Schulz-Vobach

Neu

Rezension zu "Sophies Familie" von Jo Schulz-Vobach

Ein bisschen unglaubwürdig ...
engineerwifevor 3 Jahren

Das war eine nette Geschichte … für zwischendurch … aber für mehr hat es leider nicht gereicht. Der Roman rankt sich, wie schon der Titel vermuten lässt, um Sophies inzwischen riesige Familie, alles Nachkommen ihrer fünf Söhne. Sie driftet zwischen Vergangenheit und Gegenwart zwischen den verschiedenen Familienmitgliedern und schildert das Leben von damals und heute. Die Idee ist nicht uninteressant aber einige Dinge waren mir dann doch zu unglaubwürdig. So kocht die über neunzigjährige Sophie zusammen mit ihrer nicht viel jüngeren Haushälterin Mahlzeiten für teilweise bis zu 100 Personen? Des Weiteren plant sie mit 100 eine Weltreise auf dem Motorrad zu unternehmen? Und so geht es munter weiter… Wie zu Anfang geschrieben, nett und flüssig zu lesen und auch auf das Ende war ich nun doch gespannt, aber eben nicht mehr.  

Kommentieren0
35
Teilen

Rezension zu "Die Sanddistel" von Jo Schulz-Vobach

Schöne Familiengeschichte
nodivor 3 Jahren

Die fast 100jährige Sophie wohnt auf einem alten Landgut auf Rügen. Von ihren Kindern hört und sieht sie selten etwas, das ändert sich aber nach dem Mauerfall. Bald ist ihr doch schon in die Jahre gekommenes Landgut überfüllt von allen möglichen Verwandten. Vor allem Sophies ältester Sohn Franz hat so seine ganz eigenen Pläne mit seinem Erbe, doch da hat er nicht mit der Sturheit seiner Mutter gerechnet.

Das Buch liest sich leicht und flüssig und vor allem Sophie war mir gleich von Anfang an sympathisch, was ich von ihrem Sohn Franz ganz und gar nicht behaupten kann. Bei dieser Geschichte taucht man ganz tief in die Familienverhältnisse dieser großen Familie ein und begegnet ganz vielen unterschiedlichen Menschen. Man lernt Stück für Stück die liebenswerten, aber auch die weniger sympathischen Familienmitglieder kennen und deckt so manches Familiengeheimnis auf. Sophie, die auch Sanddistel genannt wird, muss doch manchmal ihrem Spitznamen gerecht werden und sich gegen die Familienmeute wehren und ihre Stacheln ausfahren. Aber man begegnet auch sehr liebenswerten Personen in dieser Geschichte, die Sophie zur Seite stehen.

Ich glaube, jeder entdeckt in dieser Familiengeschichte die ein oder andere Übereinstimmung aus seiner eigenen Familie. Ich fühlte mich von dem Buch wunderbar unterhalten und auch das alte Landgut war so gut beschrieben, dass ich an vielen Stellen das Gefühl hatte vor Ort zu sein. Eine schöne und abwechslungsreiche Familiengeschichte, die ich bestens weiterempfehlen kann.

Kommentieren0
2
Teilen
U

Rezension zu "Die Sanddistel" von Jo Schulz-Vobach

eine sehr interessante deutsche Familiengeschichte
ulla_leuwervor 3 Jahren

Meine Meinung:

Ich gebe gerne zu, dass mich als allererstes das wunderschöne Buchcover dazu verführte, mich näher mit dem Buch zu befassen. Nachdem ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte, war ich ganz besonders neugierig und wollte das Buch auf jeden Fall lesen. Ich habe es nicht bereut und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Die Autorin behandelt in diesem Buch ein sehr interessantes Thema der deutschen Geschichte. Sophie, eine liebenswerte alte Dame, die ich sofort in mein Leserherz geschlossen hatte, wird gerne als Sanddistel bezeichnet. Zu recht kann ich da nur sagen und voller Freude habe ich gelesen, wie sie ihre Stacheln ausgefahren hat und mit ihren Verwandten fertig geworden ist.

Viele haben es verfolgen können, wie sich die Menschen auf beiden Seiten der gefallenen Mauer verhalten haben. Es gab viele sympathische und reichlich raffgierige, die in die ostdeutschen Länder eingefallen sind. Sophie hatte eine riesige Familie und die Autorin hat den Familienmitgliedern sehr interessante und unterschiedliche Charaktere zugeordnet. Für mich war sehr schnell klar, wen ich mochte und wen nicht.

Ich war natürlich auf der Seite von Sophie und einigen ihrer liebenswerten Verwandten. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass sie alt genug wird und alles zu meiner und ihrer Zufriedenheit regeln kann.


Man merkt es, mal wieder hatte ich ein Buch gefunden, dass mir gefallen und mich an sich gefesselt hat und ich war, wie so oft, mittendrin im Geschehen. Vom Inhalt möchte ich hier nicht zu viel verraten, es kann sich jeder denken, worum es ging. Aber die Autorin hat es sehr gut verstanden, die Ereignisse, die in einem bestimmten Zeitraum stattfanden mit der Geschichte der Familie - Vergangenheit und Gegenwart zu verbinden. Sophie hatte viele Geheimnisse, die ihre liebsten und ich nach und nach erfahren haben. Ich hatte großen Respekt von Sophie, die im hohen Alter alles wunderbar geregelt und gelenkt hat. Zu gerne hätte ich noch einiges mehr gelesen. Aber irgendwann muss ein Buch ja mal enden.



Fazit:

Ich möchte dieses Buch auf jeden Fall und gerne weiter empfehlen. Eine deutsche Familiengeschichte, die sich sehr interessant liest.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks