Peter Brock

 4.3 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Ich bin die Nele, Gestatten, Oskar und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Peter Brock

wurde 1916 in Bismarckhütte geboren. Er arbeitete als Postbote, studierte an der Theaterschule in Mannheim, war Redakteur beim Rundfunk in Halle und dort später auch Verlagslektor. 1955 studierte er am Institut für Literatur in Leipzig und lebte ab 1960 als freischaffender Schriftsteller in Teltow. Er gehörte zu den erfolgreichsten Kinderbuchautoren der DDR. Sein Kinderbuch „Ich bin die Nele“ widmete er seiner Frau Rut Brock. Peter Brock starb 1982 in Teltow.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Peter Brock

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ich bin die Nele (ISBN: 9783896032959)

Ich bin die Nele

 (11)
Erschienen am 01.09.2007
Cover des Buches Das schöne Fräulein Li (ISBN: 9783955520069)

Das schöne Fräulein Li

 (2)
Erschienen am 22.01.2013
Cover des Buches Blutsand (ISBN: 9783839219423)

Blutsand

 (1)
Erschienen am 05.10.2016
Cover des Buches Der kleine Kuno (ISBN: B002ZJZQEE)

Der kleine Kuno

 (0)
Erschienen am 01.01.1973
Cover des Buches Bine und die Parkoma (ISBN: B002Q06RN6)

Bine und die Parkoma

 (1)
Erschienen am 01.01.1983
Cover des Buches Mahatma Gandhi As a Linguistic Nationalist (ISBN: 0945921306)

Mahatma Gandhi As a Linguistic Nationalist

 (1)
Erschienen am 01.11.1995

Neue Rezensionen zu Peter Brock

Neu

Rezension zu "Gestatten - Oskar" von Peter Brock

"Gestatten-Oskar!" ein schönes altes DDR- Kinderbuch
Nelingvor 2 Jahren

Habe ich als Kind schon gern gelesen und finde es immer noch nicht nur lustig, sondern auch gut. Ein schönes DDR Kinderbuch!

"Frech wie Oskar" heißt es. Seinem Namen macht Oskar Siebenhüner alle Ehre und ist einer der  Anführer für Dummheiten und  Streiche in seiner Klasse. Aber er hat auch Witz und Fantasie und viele lustige Einfälle. Er und seine Freunde sind dabei eine Räubersprache zu lernen. Und dann geht auch noch vom Fußball  eine Fensterscheibe zu Bruch.... Ausgerechnet der Kleine Rainer Lämmle, den alle nur Milchreisbubi nennen, erobert den Ball zurück und bringt die Klasse auf einen Plan.....

Dieses Kinderbuch hat mir schon in meiner Grundschulzeit (in der DDR) gefallen und als ich es heute mal wieder las fühlte ich mich in meine Kinderzeit zurückversetzt. Peter Brock hat ein witziges Kinderbuch geschrieben, das aber trotzdem auch Inhalt hat. Es geht um Werte wie Zusammenhalt und Freundschaft, denn die Kinder halten zusammen, wenn es drauf ankommt. 

Natürlich kommen auch Begriffe aus dem DDR Alltag  (wie Pioniere, Fahnenappell und UTP Unterricht) vor, aber trotzdem denke ich können auch Kinder von heute an diesem Buch noch Freude haben. Meinen Söhnen hatte das Buch vor Jahren auch ganz gut gefallen.

Ich fand es heute wieder lustig und gebe diesem Kinderbuch 4 Sterne.  

Kommentieren0
53
Teilen

Rezension zu "Es geschah in Berlin 1922 - Das schöne Fräulein Li" von Peter Brock

"China girl" (David Bowie RIP)
Holdenvor 4 Jahren

Im verschneiten Berlin des Jahres 1922 beginnt eine Mordserie an Chinesen, die den trinkfesten Kommissar Kappe bald ziemlich auf Trab halten wird. Die Boulevardpresse stürzt sich mit Freude darauf, und der Druck auf die ermittelnden Beamten der Schutzpolizei steigt täglich. Die ermordeten Männer gehörten rivalisierenden Großhandelsunternehmen an, die an Haustüren Papierblumen oder Jade-Schmucksteine verkaufen. Liegt hier ein einfacher Gebietsstreit vor, der eskaliert ist? Die Schilderung des Milieus der armen Einwanderer und der Arbeiter wird nicht ausreichend betrieben, und die Darstellung des reaktionären Zeitgeistes in der jungen Weimarer Republik ebenfalls nicht. Die Liebesgeschichte ist läppisch, aber bis zum Ende ist es einigermaßen spannend.

Kommentieren0
16
Teilen

Rezension zu "Gestatten - Oskar" von Peter Brock

Woher kommt der freche Oskar?
karatekaddvor 4 Jahren

Die unpünktlichen Lehrer

„Mama, ich zische ab.“
„Warte, Junge.“
„Du hast gesagt, ich soll pünktlich…“
„Du wartest!“

Stöhnend blieb Oskar an der Wohnungstür stehen und kraulte seinem Titus, der ihm freundlich die Hand leckte, das Fell.

Jetzt ging die Fragerei wieder los! Und das seit der letzten Elternversammlung, wo Frau Kühlewind wieder mal mächtig gegen ihn gewettert hatte. Jeden Morgen ging nun ein strenges Verhör los. Und immer die gleichen lästigen Fragen. Er kannte sie schon alle auswendig.

„Keine Schularbeiten vergessen?“
„Nein, Mama.“
„Taschentuch mit?“
„Ja, Mama.“
„Keine Knallerbsen, keinen Frosch mit?“
„Nein, Mama.“
„Dreh die Taschen um.“
Er tat es.

(Quelle)

* * *

Ich weiß es nicht, woher der Spruch "Frech wie Oskar" kommt. Als Kind nahm ich an, dass er von diesem Buch käme.

Erinnern kann ich mich aber sehr gut, dass Oskar und sein Kumpel nach einer Geheimsprache für den Unterricht und zwischendurch suchten. Ihre Lehrerin verblüfft die beiden, denn sie kennt diese Sprache und sprcht im Unterricht:

"Kroklokwafzi? Semmememmi!
Seiokrontro - prafriplo:
Bifzi, bafzi; hulalemmi:
quasti basti bo...
Lalu lalu lalu lalu la!

Hontraruru miromente
zasku zes rü rü?
Entepente, leiolente
klekwapufzi lü?
Lalu lalu lalu lala la!

Simarar kos malzipempu
silzuzankunkrei (;)!
Marjomar dos: Quempu Lempu
Siri Suri Sei []!
Lalu lalu lalu lalu la!  (Quelle)


Teile davon kann ich heute noch auswendig, Christian Morgenstern lernte ich erst später kennen.

* * *

Schön dass man bestimmte Kinderbücher auch heute noch findet.

© KaratekaDD

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks