Wolf Kampmann

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(4)
(11)
(2)
(3)
(0)

Lebenslauf von Wolf Kampmann

Wolf Kampmann (geb. 1962) arbeitet seit 1989 als freier Musikjournalist für Presse und Rundfunk. Zu seinen Veröffentlichungen gehören unter anderem das Reclam Jazz-Lexikon und in Zusammenarbeit mit Siegfried Schmidt-Joos das Rowohlt Rock-Lexikon sowie der Essay Theo Lingen – ein Leben hinter der Maske. Kampmann lehrt am Jazzinstitut Berlin Jazz-Geschichte und an der Berliner Hochschule der populären Künste Geschichte der populären Musik.

Bekannteste Bücher

Jazz

Bei diesen Partnern bestellen:

Schuhbrücke

Bei diesen Partnern bestellen:

Gustav

Bei diesen Partnern bestellen:

Theo Lingen

Bei diesen Partnern bestellen:

Reclams Jazzlexikon

Bei diesen Partnern bestellen:

Rock-Lexikon 2

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Gustav
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    zu Buchtitel "Gustav" von Wolf Kampmann

    Liebe Leserinnen und Leser, habt Ihr Lust schon vor Erscheinungstermin die tragikomische Lebensgeschiche eines Hochstaplers zu lesen? Dann laden wir Euch ein zu einer Vorab-Leserunde zu "Gustav" von Wolf Kampmann. Unter allen, die sich hier bis Freitag, 11. Juli (13 Uhr) bewerben, verlosen wir 15 Exemplare des Romans! Wenn ihr neugierig geworden seid, könnt ihr schon mal in der Leseprobe auf unserer Homepage anfangen zu lesen! Zum Buch: »Was Wahrheit ist, entscheide ich!« Diese Maxime trägt Gustav Bülow durch die siebzig Jahre ...

    Mehr
    • 153
  • Gustav

    Gustav
    abetterway

    abetterway

    01. December 2014 um 17:39 Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Inhalt: "`Was Wahrheit ist, entscheide ich! Diese Maxime trägt Gustav Bülow durch die siebzig Jahre seines Lebens, vom Ende des Zweiten Weltkrieges über den Zusammenbruch der DDR bis zur Jahrtausendwende. Er ist Künstler, Forscher, Womanizer und Weltenretter. Sein Bezugssystem ist das Reich der Fantasie. `Wer Probleme damit hat, ist ein Idiot. Er erfindet blutstrotzende Kriegsabenteuer, samt einer mysteriösen Begegnung mit Hitler persönlich, eine Ehe mit einer Mohawk in Kanada und Abenteuer mit Wölfen mitten in der Zivilisation. ...

    Mehr
  • Vom Leben des selbsternannten Helden Gustav B.

    Gustav
    sommerlese

    sommerlese

    Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    "*Wolf Kampmann*" hat mit dem Roman "*GUSTAV*" sein Debüt als Autor geschrieben. Herausgegeben wird das Buch im "*Osburg Verlag*". "*WAS WAHRHEIT IST, ENTSCHEIDE ICH!*" So oder so ähnlich sieht Gustav die Welt, die allein um ihn herum kreist. Doch zunächst einmal zum Inhalt des Buches. Gustav Bülow lebt in Dresden und ist als Kind ein Einzelgänger, der es liebt, sich im Wald und in der Natur zurecht zu finden und seine Abenteuerwelt im Spiel und in seinen Gedanken auszuleben. Als Jugendlicher begeistert er sich für Hitler und ...

    Mehr
    • 4
    Buchstabenliebhaberin

    Buchstabenliebhaberin

    12. November 2014 um 09:22
    BrittaRoeder schreibt Danke für diesen interessanten Tipp! Die Ausgangsidee finde ich klasse. Denn im Grunde entwirft ja jeder von uns sein eigenes Bild von der Welt und von sich. Das der anderen sieht oft ganz anders ...

    die objektive Wahrheit strickt sich jeder selbst, würde ich denken. ;-) Die Rezi macht sehr neugierig auf dieses Buch, ich möchte Gustav auch gern näher kennenlernen. Und seine Heldengeschichten ...

  • die Geschichte eines Lebens.. des Lebens von Gustav

    Gustav
    Buchraettin

    Buchraettin

    Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Dieses Buch beschreibt ein Leben, das Leben von Gustav. Das Buch beginnt damit, dass Gustavs Leben zu Ende zu gehen scheint. Der Tod steht vor seinem Bett und will ihn mitnehmen. Als Leser erfahre ich nun die Geschichte von Gustavs Leben. Gustav wird als Jugendlicher mit seiner Schulklasse in den zweiten Weltkrieg geschickt und nur durch seinen Vater vor einem Fronteinsatz gerettet und versteckt. Seine Schulkameraden fallen alle. Dieses Ereignis, Schuldgefühle daran? Das schleppt er durch sein Leben und es wird auch immer wieder ...

    Mehr
    • 3
  • Zwischen Wahrheit und Lüge

    Gustav
    LiberteToujours

    LiberteToujours

    17. September 2014 um 16:01 Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Die Geschichte beginnt mit ihrem Ende - Gustav auf dem Sterbebett beginnt, sein Leben noch ein letztes mal Revue passieren zu lassen. Kann er beruhigt abtreten? Wir begleiten ihn auf einer mentalen Reise beginnend in seiner Kindheit, durch den Krieg in seiner Jugend und sein Erwachsenes Ich - immer auf der Suche nach sich selbst. Beginnen wir mit dem positiven : Kampmann hat einen Schreibstil, wie man ihn heutzutage nur noch selten finden kann. Viele Sätze möchte man sich einrahmen. Aufschreiben und immer in der Hosentasche mit ...

    Mehr
  • Gustav, der Geschichtenerzähler

    Gustav
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. September 2014 um 12:45 Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Die Geschichte beginnt mit dem Protagonisten Gustav Bülow am Sterbebett, der eine Begegnung mit dem „freundlichen Tod“ hat. Da Gustav allerdings noch nicht das Zeitliche segnen will, lässt er sein Leben noch einmal Revue passieren. Er schwärmt von der Natur, mit der er sich besonders im Kindesalter sehr verbunden fühlte, denkt zurück an seine Eltern, deren Beziehung stets ohne Liebe blieb. Er erinnert sich an seiner Zeit in der Hitlerjugend, an die Nachkriegszeit und die DDR. Obwohl Gustav sehr viel in seinem Leben erlebt zu ...

    Mehr
  • Gustav - Wolf Kampmann

    Gustav
    garfieldbuecher

    garfieldbuecher

    Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    INHALTSANGABE: `Was Wahrheit ist, entscheide ich! Diese Maxime trägt Gustav Bülow durch die siebzig Jahre seines Lebens, vom Ende des Zweiten Weltkrieges über den Zusammenbruch der DDR bis zur Jahrtausendwende. Er ist Künstler, Forscher, Womanizer und Weltenretter. Sein Bezugssystem ist das Reich der Fantasie. `Wer Probleme damit hat, ist ein Idiot. Er erfindet blutstrotzende Kriegsabenteuer, samt einer mysteriösen Begegnung mit Hitler persönlich, eine Ehe mit einer Mohawk in Kanada und Abenteuer mit Wölfen mitten in der ...

    Mehr
    • 3
  • Ein Leben zwischen Realität und Fantasie.

    Gustav
    Gulan

    Gulan

    Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Gustav Bülow ist gerade 16 Jahre alt, als er zusammen mit Gleichaltrigen als letztes Aufgebot zur Wehrmacht eingezogen wird. Während des Chaos bei der Bombardierung Dresdens gelingt es seinem Vater, ihn zu verstecken. Gustav überlebt den Krieg, seine Kameraden kehren nicht zurück. Fortan plagt ihn ein großes Trauma, dass er seine Kameraden im Stich gelassen und seinen Eid auf das 1000jährige Reich gebrochen hat. Er beginnt Geschichten über Heldentaten zu erzählen und zunehmend verschwinden für ihn die Grenzen zwischen Wahrheit ...

    Mehr
    • 10
    parden

    parden

    16. August 2014 um 14:38
  • Interessante Erzählperspektiven, Hauptfigur Gustav blieb mir leider fremd und unsympatisch

    Gustav
    Talitha

    Talitha

    Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Gustav Bülow ist ein alter Mann, der bettlägerisch und krank auf den Tod wartet, der ihm auch bald erscheint. Doch bevor er mit ihm geht, erzählt er für sich noch seine Lebensgeschichte, die Drittes Reich und Nachkriegszeit in der DDR umfasst. Die Erzählperspektive wechselt dabei von einem relativ objektiven Erzähler der dritten Person Singular mit dem Ich-Erzähler Gustav ab. Das Besondere und Interessante dabei ist, wie Gustav sich in seiner Erinnerung phantastische Abenteuer-Geschichten zur von ihm als mangelhaft und langweilig ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    15. August 2014 um 07:41
  • Der Gustav

    Gustav
    milapferd

    milapferd

    Rezension zu "Gustav" von Wolf Kampmann

    Die Geschichte erzählt uns von Gustav, dem Einzelgänger, dessen einzige wahre Liebe der Natur und seinen Hunden gilt. Als Hitler an die Macht kommt, verschreibt er sich als Hitlerjunge den Idealen der Naziherrschaft. Doch von seinen Kameraden verschmäht zieht er sich  in die Natur zurück und gibt sich seinen Abenteuern hin. Fantasievoll dichtet er hier und da etwas hinzu und schon bald verschwimmen Realität und Fantasie für Gustav zusammen. Sein ganzes Leben läuft er Idealen hinterher, die er für sich nicht erfüllen kann. Die ...

    Mehr
    • 3
  • weitere