David Sedaris

 3,9 Sterne bei 567 Bewertungen
Autor von Ich ein Tag sprechen hübsch, Nackt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Sedaris

Die Komik des Lebens: David Sedaris wurde 1956 in Binghamton, New York, geboren. Aufgewachsen in Raleigh, North Carolina, lebte er eine Zeit lang in Paris und in der Normandie. Heute hat er sich im britischen Sussex mit seinem Partner niedergelassen. Bekannt ist Sedaris als humoristischer Autor, Dramatiker, Essayist und für seine Tätigkeit beim Radio. In seinen Geschichten verarbeitet er mit viel Witz autobiografische Themen wie Familie und Erbe, unterschiedlichste Jobs und gescheiterte Träume, seine Drogenabhängigkeit sowie Beziehungen und seine Homosexualität. Nach einem Studium am Arts Institute of Chicago, einer erfolglosen Karriere als Performancekünstler und vielen Gelegenheitsjobs landete Sedaris 1992 mit einem Radioessay über seine Tätigkeit als Elfe zur Weihnachtszeit in einem Kaufhaus einen Erfolg. Sein Autorendebüt – eine Essay- und Kurzgeschichtensammlung – erschien 1994 unter dem deutschen Titel „Fuselfieber“. Sedaris schaffte es mehrfach auf die Bestsellerliste der New York Times, etwa mit „Dress your Family in Corduroy and Denim“ (2004; dt.: Nachtprogramm). 2001 verlieh ihm das Time Magazine den Titel „Humorist of the Year“. Gemeinsam mit seiner Schwester, der Schauspielerin Amy Sedaris, verfasst er auch Theaterstücke und schreibt inzwischen unter anderem für die New York Times und den New Yorker.

Alle Bücher von David Sedaris

Cover des Buches Ich ein Tag sprechen hübsch (ISBN: 9783641135690)

Ich ein Tag sprechen hübsch

 (88)
Erschienen am 02.12.2013
Cover des Buches Nackt (ISBN: 9783453171503)

Nackt

 (86)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches Schöner wird's nicht (ISBN: 9783453407336)

Schöner wird's nicht

 (49)
Erschienen am 01.02.2010
Cover des Buches Fuselfieber (ISBN: 9783453810822)

Fuselfieber

 (46)
Erschienen am 06.11.2006
Cover des Buches Naked. (ISBN: 9783453873193)

Naked.

 (44)
Erschienen am 01.10.2000
Cover des Buches Nachtprogramm (ISBN: 9783641135683)

Nachtprogramm

 (47)
Erschienen am 02.12.2013
Cover des Buches Sprechen wir über Eulen - und Diabetes (ISBN: 9783453418127)

Sprechen wir über Eulen - und Diabetes

 (20)
Erschienen am 08.12.2014

Neue Rezensionen zu David Sedaris

Cover des Buches Nackt (ISBN: 9783453171503)S

Rezension zu "Nackt" von David Sedaris

Super witzig
ShootingStar1vor 6 Monaten

Ich habe das Buch von einem Bekannten ausgeliehen bekommen, der gerne Komödien liest. Normalerweise nichts, was ich mir von alleine holen würde, da ich eher Fantasy mag, aber hin und wieder bringt er mir mal solche Bücher mit und die haben bisher noch nicht enttäuscht.

So auch hier. Beim Titel konnte ich mir zuerst überhaupt nichts vorstellen, tatsächlich wird der erst im letzten Kapitel klar, welches auch mein liebstes Kapitel war.
Das Buch besteht aus lauter kürzeren Geschichten über Dinge, die dem Autor in seinem Leben passiert sind, immer wieder seltsame, aber lustige Ereignisse.

Kann ich definitiv weiterempfehlen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wer's findet, dem gehört's (ISBN: 9783453422902)julchen91s avatar

Rezension zu "Wer's findet, dem gehört's" von David Sedaris

Ein etwas anderes Buch
julchen91vor 2 Jahren

Ein Blick reicht um zu erkennen, dass dieses Buch definitiv nicht mit dem normale Tenor eines vergleichbaren Buches daher kommt. Wir wissen alle das dass Leben oftmals für uns Menschen Überraschungen bereit hält, die wir vorher weder einschätzen noch beurteilen können. Genau da setzt der Autor allerdings an. Genau diese Herausforderungen im Leben bringen den Autor dazu es in seinem Buch auf eine reflektive Art aufzuschreiben.

Meiner Meinung nach hat es der Autor beschafft, dass Tagebuch schreiben wieder attraktiver zu machen und sich dem verstaubten Zauber dessen wieder mehr bewusst zu werden. Immer wieder bekam ich das Gefühl das David Sedaris durch das Schreiben sich selbst und wie er mit Menschen, Situationen auf Aufgaben umgeht.

Das Buch ist allerdings auch kein Buch für zwischendurch, dass es durch die gebundene Ausgabe mit knapp 610 Seiten nicht unbedingt einfach zum Mittnehmen ist. Wer sich allerdings genau für dieses Thema interessiert ist hier genau richtig.

Der Schreibstil war sehr anschaulich und atmosphärisch.  Dies ließ mich immer wieder dazu verleiten weiter in dem Buch zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Calypso (ISBN: 9783837143447)Daphne1962s avatar

Rezension zu "Calypso" von David Sedaris

Familiengeschichten mal anders
Daphne1962vor 2 Jahren

Calypso von David Sedaris, gelesen von
Devid Striesow

Calypso - eine weibliche Gestalt der griechischen
Mythologie (Nymphe oder Nereide)

Früher hat Harry Rowohlt seine Bücher
besprochen, aber Devid Striesows Stimme
lässt den wahren Sedaris hervorragend zu
Wort kommen. Inzwischen ist der Autor
schon über 60 und wirkt nicht mehr ganz
so durchgeknallt.

Wer die Bücher von David Sedaris kennt
und auch seinen Charakter versteht, weiß
was ihn hier erwartet. Der Titel des Buches
ist vielleicht auch absichtlich gewählt, denn
der Vater vom Autor war ein Grieche gewesen.
Allerdings ist Calypso auch ein Tanz und
gleichzeitig eine afrikanische Musikart. Bei
ihm ist es schlicht der Name einer
bescheuerten Katze.

David Sedaris referiert hier über gesammelte
Geschichten aus seiner Familie. Beerdigungen,
seine zahlreichen Geschwister, über seinen
sparsamen griechischen Vater und seiner
zu früh verstorbenen Mutter, die zu viel trank.
Es liegt in der Familie sich den Dingen, die
einem nicht gut tun voll hinzugeben.

Dabei kehrt er beim Erzählen allerdings
die Dinge von innen nach außen sozusagen
und erkennt in der merkwürdigsten Situation
noch was positives darin. Wer ist schon so
schonungslos offen? Spricht über Dinge,
über die man nicht sprechen möchte?
Unappetitliches wie das Entleeren des
Darms und Mageninhaltes?

Sedaris ist und bleibt für mich unterhaltsam
und bringt mich immer wieder zum Lachen

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich lade ein zur Leserunde meines neu erschienenen Romans und freue mich auf lebhafte Teilnahme und Diskussion!

Der Klappentext:

Durch einen spektakulären Unfall wird der Einzelgänger Salvatore mitten im Krieg berühmt. Freund und Feind reißen sich um ihn. Aber wem kann er wirklich vertrauen – dem blauen Kameraden, den depressiven Adventisten oder der schönen, aber chronisch übermüdeten Unbekannten?

Tragikomödie, Thriller, gesellschaftliches Horror-Szenario, Außenseiter-Liebesgeschichte voller schrill-abgründiger Charaktere: Der neue Roman des Autors von „Familie Fisch macht Urlaub“ ist eine packende Groteske über den Krieg in unserer Welt, sein schweigsamer Held ein moderner Simplicissimus.

Hintergrundinfos zu mir als Autor und zu dem Romanprojekt (das WIRKLICH ungewöhnliche Wege ging!) finden Sie auf meinem Blog.

Ich stelle jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein Paperback oder ein E-Book (je nach Wunsch) kostenlos zur Verfügung, Versand ebenfalls kostenlos. Also: wer bei Namen wie Sorokin, Douglas Adams, Murakami, Tom Sharpe, David Sedaris oder Thomas Pynchon neugierig wird, der muss sich bei dieser Leserunde bewerben!

32 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 573 Bibliotheken

von 44 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks