Marco Göllner

 4,2 Sterne bei 118 Bewertungen
Autor von Goldagengården Tl.1, Amoklauf und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marco Göllner

Humorvolle Phantasie: Der deutsche Hörspielregisseur, Autor und Musiker wurde 1971 in Herford geboren und studierte Medienpädagogik. Nach dem Beginn seiner Tätigkeit als Sprecher des Intros von "Fest und Flauschig" der Podcast-Serie von Jan Böhmermann und Olli Schulz wurde er auch der breiten deutschen Bevölkerung bekannt. Zuvor sprach er schon eigene Hörspiele und die von anderen vor, zu den bekanntesten zählt Dorian Hunter. Für welche er von 2008 bis 2013 für das Skript, die Regie und Produktion der Hörspielserie verantwortlich war. In "Oma Marta & ich Marco" hält er seine Erinnerungen an die Kindheit mit der Oma humorvoll und unterhaltend fest. Göllner lebt im Teutoburger Wald und in Berlin.

Alle Bücher von Marco Göllner

Cover des Buches Oma Martha & ich (ISBN: 9783499633836)

Oma Martha & ich

 (4)
Erschienen am 26.06.2018
Cover des Buches Der Junge hat doch nichts davongetragen? (ISBN: 9783499000263)

Der Junge hat doch nichts davongetragen?

 (2)
Erschienen am 23.07.2019
Cover des Buches Arkadien erwacht (Arkadien - Hörspiel 1) (ISBN: B078XC4X15)

Arkadien erwacht (Arkadien - Hörspiel 1)

 (112)
Erschienen am 10.01.2018
Cover des Buches Arkadien brennt (Arkadien - Hörspiel 2) (ISBN: B07BBQQ4Q1)

Arkadien brennt (Arkadien - Hörspiel 2)

 (59)
Erschienen am 13.03.2018
Cover des Buches Die Geisterseher (ISBN: 9783936558005)

Die Geisterseher

 (25)
Erschienen am 06.10.2009
Cover des Buches Die Winterprinzessin (ISBN: 9783936558227)

Die Winterprinzessin

 (15)
Erschienen am 01.10.2011
Cover des Buches Loreley (ISBN: B00B3KQKNC)

Loreley

 (9)
Erschienen am 20.01.2013
Cover des Buches Im Zeichen des Bösen (ISBN: 9783936558616)

Im Zeichen des Bösen

 (9)
Erschienen am 01.08.2008

Neue Rezensionen zu Marco Göllner

Cover des Buches Oma Martha & ich (ISBN: 9783499633836)lyla_2912s avatar

Rezension zu "Oma Martha & ich" von Marco Göllner

Kindheitserinnerungen . . .
lyla_2912vor einem Jahr

*Oma Martha & ich* von Marco Göllner hat mir als E-Book unglaublich gut gefallen und mich sehr berührt. 

Marco Göllner teilt in diesem Buch Erinnerungen an eine Kindheit mit seiner Oma, die so oder so in etwa tatsächlich passiert sind. Er erzählt von lustigen Momenten, einer ganz eigenen Mundart und dem Zusammenhalt einer wundervollen Familie, die ihre ganz eigene Art hat den Hürden des Lebens zu begegnen und so charmante Erinnerungen geschaffen hat.  

Bereits von Beginn an hat mich das Buch gut unterhalten und auch Oma Martha sowie der Autor selbst, der die Erinnerungen als Kind erzählt, hat einen sehr sympathischen und authentischen Eindruck gemacht. Die gemeinsame Sprache, die das ein oder andere mal zu Missverständnissen führte, jedoch jederzeit sympathisch und authentisch vor allem aber liebenswert und witzig geschildert wird. 

Mit jedem weiteren Kapitel habe ich mehr gelacht, sie alle ins Herz geschlossen und mich ein wenig wie bei meiner eigenen Oma gefühlt, an die ich mich gern zurückerinnere, die ebenfalls ihre ganz eigene Art hatte. 

Als es dann zum Nachwort kam, hatte ich tatsächlich Tränen in den Augen, da ich gehofft habe, Oma Martha würde für immer leben, weil sie so sympathisch und liebenswert war. 

Absolut empfehlenswert, für alle die liebevoll geschilderte Erinnerungen mögen und unbeschwerte Geschichten suchen. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Junge hat doch nichts davongetragen? (ISBN: 9783499000263)Hope23506s avatar

Rezension zu "Der Junge hat doch nichts davongetragen?" von Marco Göllner

Authentisch, witzig und charmant
Hope23506vor 3 Jahren


INHALT:
Marco wuchs bei seiner Oma Martha auf. Und diese Oma ist ein echtes Original. Oma Martha erfüllt viele Klischees- sie trägt immer eine Kittelschürze, hat alles im Griff und für jeden und alle einen hilfreichen Spruch und liebt ihre Familie über alles. In diesem Buch nimmt uns Marco mit in seine Kindheit und erzählt heitere, charmante und urkomische Episoden, die er erlebt hat und die für immer in seinem Kopf bleiben.
MEINE MEINUNG:
Schon beim Betrachten des Cover fühlte ich mich in meine Kindheit zurückversetzt und als ich die ersten Sätze gelesen habe wurde dieses Gefühl noch bestärkt. Ja, genauso war es auch in meiner Kindheit. Die Sprüche und Gesten meiner Oma habe auch so stattgefunden. Marco Göllner hat hier viele sehr lustige, charmante und heitere Szenen gerausgesucht und damit genau ins Schwarze getroffen. Denn genauso spielte es sich in dieser Generation bei dem Omas ab. Man erinnert sich beim Lesen einfach so gern an diese Zeit zurück. Hinzu kommt noch die lippische Mundart, die man einfach mögen muss und die den Dialogen noch das gewisse etwas geben. Dadurch wirkt alles noch viel authentischer. Ich musste mich erst ein wenig in diesen Dialekt einlesen, aber nach einiger Zeit habe ich ihn dann verstanden. Man muss die Oma einfach liebhaben, denn aus jedem Satz springt einem Liebe und Geborgenheit entgegen.
FAZIT:
Sehr authentisch, sehr witzig und sehr charmant versetzt Marco Göllner den Leser hier in seine Kindheit zurück. Ich habe mich beim Lesen sehr gut unterhalten gefühlt und habe viele Szenen auch so erlebt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Geisterseher (ISBN: 9783936558005)Archers avatar

Rezension zu "Die Geisterseher" von Kai Meyer

Des toten Dichters Manuskript
Archervor 3 Jahren

1805, Weimar. Schiller liegt im Sterben, als er noch Besuch von zwei jungen Männern erhält, Wilhelm und Jakob Grimm. Er übergibt ihnen ein Manuskript, das sie seinem Freund Goethe bringen sollen. Doch ist Goethe wirklich der Freund, für den er ihn hält? Immerhin starb kurze Zeit vorher bei einem von dessen Theatervorstellungen ein Schauspieler und auch Schiller überlebt nicht mehr lange, nachdem er Medizin von Goethe bekommen hat. Und dann ist da noch das Manuskript, hinter dem seltsame Gestalten her sind und die Gebrüder Grimm auf eine Odyssee jagen, deren Sinn ihnen lange verborgen bleibt.

Ich sollte es langsam einsehen, dass Kai Meyer und ich nicht kompatibel sind. Er hat - laut Klappentext - immer geniale Ideen, auch der Schreibstil passt, doch die Umsetzung ist zäh und langweilig. Dafür, dass es sich um eine Schauergeschichte handeln sollte, hatte ich eindeutig zu viel Gähnen im Programm während des Hörens. Ich hatte das Gefühl, dass hier einfach nur Namedropping betrieben wurde, Szenen aneinandergereiht, abgehakt, weiter. Bis zum Schluss war ich versucht, das wirklich nicht lange Hörbuch abzubrechen, lediglich die sehr guten Sprecher schafften es, mich bei der Stange zu halten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Marco Göllner wurde am 19. Oktober 1971 in Herford (Deutschland) geboren.

Marco Göllner im Netz:

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks