Markus Stromiedel

 4,1 Sterne bei 286 Bewertungen
Autor von Zwillingsspiel, Der Torwächter und weiteren Büchern.
Autorenbild von Markus Stromiedel (©)

Lebenslauf

Markus Stromiedel hat schon als Kind davon geträumt, irgendwann einmal eine Tür zu öffnen, hindurchzugehen und sich plötzlich in einer neuen fremden Welt wiederzufinden. Aber er musste erst die Schulzeit, seine Ausbildung zum Journalisten und sein Studium (Kunst und Musik) abwarten, bis ihm das gelang: Sein erstes Drehbuch entwarf er mit fast 30 Jahren, es war ein Schritt in eine neue Welt - er hatte seinen Traumberuf gefunden. Seither schreibt Markus Stromiedel vor allem Krimis für das Fernsehen („Tatort“, „Ein starkes Team“, „Stubbe“, „Großstadtrevier“, "Hotel Mondial" uvm.). Stromiedel ist „Vater“ einiger sehr erfolgreicher Kinder, aus seiner Feder stammt z.B. die Figur des Kieler Tatort-Kommissar Klaus Borowski, gespielt von Axel Milberg. Markus Stromiedel schreibt auch als Buchautor erfolgreiche Thriller für Erwachsene. So entwarf er für seine von der Kritik hochgelobte Thriller-Trilogie die Figur des Berliner Hauptkommissars Paul Selig. "Der Torwächter" ist der Start einer Reihe für junge Leser, die für die Schullektüre empfohlen wird und Teil des Leseförderprojektes "Kopf-Kick" ist.

Alle Bücher von Markus Stromiedel

Cover des Buches Zwillingsspiel (ISBN: 9783426522226)

Zwillingsspiel

 (70)
Erschienen am 31.12.2018
Cover des Buches Der Torwächter (ISBN: 9783946312215)

Der Torwächter

 (61)
Erschienen am 06.03.2017
Cover des Buches Der Torwächter - Die verlorene Stadt (ISBN: 9783946312116)

Der Torwächter - Die verlorene Stadt

 (31)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Feuertaufe (ISBN: 9783426522233)

Feuertaufe

 (30)
Erschienen am 31.12.2018
Cover des Buches Zone 5 (ISBN: 9783426304815)

Zone 5

 (28)
Erschienen am 01.12.2015
Cover des Buches Die Kuppel (ISBN: 9783426305201)

Die Kuppel

 (29)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Zusammen stirbt man weniger allein (ISBN: 9783442491568)

Zusammen stirbt man weniger allein

 (17)
Erschienen am 20.06.2022
Cover des Buches Nachtfrost (ISBN: 9783426520673)

Nachtfrost

 (5)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Markus Stromiedel

Cover des Buches Zone 5 (ISBN: 9783426304815)
jxwxs avatar

Rezension zu "Zone 5" von Markus Stromiedel

Gute Storyline und toller Bildaufbau
jxwxvor 5 Monaten

Ich habe diesen Roman ausgewählt, da ich schon oft in Köln war und es gern habe, wenn man sich die Orte bildlich aus eigenen Erlebnissen vorstellen kann. Das gelingt hier sehr gut, aber auch so wird man prima mit in die Umgebung genommen und kann gut folgen. Die Idee des Romans ist nicht ganz neu, aber wunderbar dargestellt und es ist toll zu lesen, wie die verschiedenen Stränge ineinander laufen. Gleichzeitig ist diese Version der Zukunft in gewisser Weise gar nicht so weit von dem, was man sich realistisch vorstellen kann. Die Stimmung in der Stadt und ganzen Welt kommt gut rüber, besonders dieses verzweifelte und etwas niederträchtige Empfinden der Menschen in Köln lässt sich gut nachvollziehen und passt seltsamer Weise auch etwas auf diese chaotische Millionenstadt. Gleichzeitig wird auch die Gier und Machtsucht einzelner und deren potenzielle negative Folgen für die Gesamtheit schön dargestellt. Mich hat das Buch gefesselt und ich bin ihm gerne gefolgt.

Cover des Buches Zusammen stirbt man weniger allein (ISBN: 9783442491568)
E

Rezension zu "Zusammen stirbt man weniger allein" von Dina El-Nawab

Lizzi und Erik unterwegs durch Europa… Ein bisschen Klischee, ein bisschen zäh - und am Ende doch unglaublich gut
ECKIXvor 10 Monaten

Lizzi ist eine erfolgreiche Anwältin im Rhein-Main-Gebiet, ebenso wie ihr Vater. Der ist plötzlich verschwunden und ein mysteriöser Mann verlangt von Lizzi, mit ihr zu kommen. Dabei handelt es sich um Erik, der - wie sich herausstellt - von ihrem Vater engagiert wurde. Sie sträubt sich erst, kommt dann aber mit. Und ab hier ist die Geschichte mir etwas zu klischeehaft gewesen: Sie ist ungeduldig und hat ihre Marotten, er mimt den starken Beschützer und ist doch auf sie angewiesen. Schnell wird klar, wo das hinführt: Die beiden mögen sich (sehr). Das scheinen sie nur nicht zu wissen oder wahr haben zu wollen. Sie bringt sich in Gefahr (auf einem Kirchturm), er rettet sie. Sein Auto hat eine Panne, sie kann helfen… Die Geschichte war in diesem Bereich, der sich leider doch etwas hinzog, für mich eher im Vier-Sterne-Bereich. Aber das Ende, das im letzten Drittel beginnt, ist so unerwartet gut gewesen! Spannend. Unvorhersehbar. Nah am Geschehen. So konnte diese Geschichte, die hoffentlich einen zweiten Teil erhält, mich doch insgesamt so sehr überzeugen, dass ich fünf Sterne vergebe.

Cover des Buches Feuertaufe (ISBN: 9783426522233)
Soerens avatar

Rezension zu "Feuertaufe" von Markus Stromiedel

Spannend und paranoid
Soerenvor einem Jahr

Mit dem Buchanfang tat ich mir etwas schwer. Das lag zum einen daran, dass ich Stromriedels ersten Roman ('Zwillingsspiel') nicht kannte, zum anderen wurden die Handlung und die Figuren so schnell abgehandelt, dass ich kaum hinterherkam, wer überhaupt was und warum machte. Es ist also durchaus ratsam, vorher den ersten Kommissar-Selig-Roman zu lesen.
Aber auch ohne kämpft man sich durch und jenseits der Seite fünfzig beginnt die Geschichte immer mehr Spaß zu machen. Wir folgen dem Polizisten bei seinen Ermittlungen in einem Brandanschlag und wie er verzweifelt versucht, mehr herauszufinden, obwohl sein Gegenspieler ihm immer einige Schritte im Voraus ist. Hängt dies möglicherweise mit den vielen staatlichen Kameras und Abhörgeräten zusammen, die beinahe jeden Millimeter Berlins überwachen? Selig versucht, sich diese Aufzeichnungen zunutze zu machen, doch ausgerechnet die für ihn relevanten Bilder wurden gelöscht. Bevor er dahinter kommen kann, was es damit auf sich hat, wird Selig selbst zum Staatsfeind erklärt und ist auf der Flucht vor seinen eigenen Leuten. Der Roman ist spannend, der Protagonist handelt meist ziemlich logisch und wächst einem im Laufe des Buches immer mehr ans Herz. Die Geschichte selbst könnte teilweise der TV-Serie '24' entnommen sein, aber das muss ja nicht unbedingt was Schlechtes bedeuten.

Gespräche aus der Community

Hallo Ihr Lieben.....

Damit die jüngere Generation ja auch beschäftigt werden muss während wir lesen, hat sich der Dressler Verlag überlegt, das es doch schön wäre, wenn wir zu "Der Torwächter - Die verlorene Stadt" von Markus Stromiedel eine Leserunde machen würden. Dies ist der 2. Teil einer Buchreihe die sich super für Jungs eignet.
Letztes jahr gab es schon eine Leserunde zum 1. Teil.
Ich finde man sollte beide Teile kennen, da sie aufeinander aufbauen, hoffe aber das euch das nicht abschreckt!




Simon ist durch das Weltentor in eine Welt gelangt, die auf merkwürdige Weise seiner eigenen gleicht und doch vollkommen anders ist. Hier trifft er zu seinem Erstaunen auf Ira oder zumindest auf ein Mädchen, das so aussieht und sich so benimmt wie die Ira, die er kennt. Doch kann Simon dieser anderen Ira und ihren Freunden trauen? Denn Freunde braucht er unbedingt: Drhan, der Fürst der dunklen Macht, ist Simon dicht auf den Fersen, während Simon versuchen muss, seinen Großvater zu finden. Zusammen mit der Gestaltwandlerein Ashakida macht sich Simon auf den Weg, und der führt die beiden mitten in das Herz der Finsternis.

Infos findet ihr auch hier
http://www.dressler-verlag.de/torwaechter
Facebook


Markus Stromiedel hat schon als Kind davon geträumt, irgendwann einmal eine Tür zu öffnen, hindurchzugehen und sich plötzlich in einer neuen fremden Welt wiederzufinden. Aber er musste erst die Schulzeit, seine Ausbildung zum Journalisten und sein Studium abwarten, bis ihm das gelang: Sein erstes Drehbuch entwarf er mit fast 30 Jahren. Seither schreibt Markus Stromiedel vor allem Krimis für das Fernsehen. Aus seiner Feder stammt zum Beispiel die Figur des Kieler Tatort-Kommissar Klaus Borowski. Seit einigen Jahren schreibt Markus Stromiedel auch als Buchautor erfolgreiche Thriller für Erwachsene. „Der Torwächter“ ist sein erstes Buch für jüngere Leser – wieder ein Schritt in eine neue aufregende Welt. Wenn Markus Stromiedel nicht in fremden Welten unterwegs ist, lebt er mit seiner Familie in Bonn.

http://www.markus-stromiedel.de/
http://www.facebook.com/MarkusStromiedel


Die Leserunde soll etwas geteilt werden denn Kindermeinungen sind gefragt!
Deswegen werden die Abschnitte jeweils doppelt eingestellt werden.
Mütter/Väter/Omas/Opas mit Kindern!
Bewerbt euch bis zum 9.3.2013 für dieses spannende Kinderbuch
Es gibt 20 Rezensionsexemplare, solltet ihr Blogger sein, würde ich mich über eine Blogadresse freuen .-)
Leser die das Buch schon haben, sind Herzlich eingeladen, ebenfalls an der Leserunde teilzunehmen!

230 Beiträge
Markus_Stromiedels avatar
Letzter Beitrag von  Markus_Stromiedelvor 11 Jahren
Das ist ja schön, dass Du Deine Rezension hier noch postest. Freut mich sehr! Herzliche Grüße an Dich und alle Torwächter-Leser, und vielen Dank für eure tollen Rückmeldungen und Kommentare und Grüße!!
Eine gute Nachricht: Mein Verlag, der Cecilie-Dressler-Verlag in Hamburg, stellt 10 weitere Exemplare meines neuen Jugendbuches "Der Torwächter" zur Verfügung, so dass ich eine zusätzliche (!) Leserunde starten kann - nur für Jugendliche! Am 28. Januar beginnen also gleichzeitig zwei Leserunden. In der ersten Runde lese ich mein neues Buch gemeinsam mit den erwachsenen Fantasy- und Dystopie-Fans, diese Leserunde hier steht nur Jugendlichen offen. Wir diskutieren dann gleichzeitig in zwei Foren (und jeder, der möchte, kann heimlich in der anderen Leserunde nachschauen, was die anderen so bewegt ... :-) Teilnehmen an dieser zusätzlichen Leserunde kann jeder zwischen 11 und 15 Jahren, wer 16 oder 17 Jahre alt ist, kann selbst entscheiden, ob er lieber hier oder in der anderen Leserunde mitlesen und mitdiskutieren möchte. Ab 18 gehört man zu den "Großen", dann darf man nur an der anderen zuerst gestarteten Leserunde teilnehmen. ( Hier ist der Link zur "großen" Leserunde: http://www.lovelybooks.de/leserunde/Der-Torwächter-von-Markus-Stromiedel-843395551/?ov=aHR0cDovL3d3dy5sb3ZlbHlib29rcy5kZS8%3D&liste=modern ) Für alle, die das Buch noch nicht kennen, hier als kleiner Appetithappen der Text, den meine Lektorin für die Buchrückseite geschrieben hat: “Ein rätselhafter Turm, der Simon magisch anzieht, zwei leuchtende Augen in der Dunkelheit, die unheimlichen Bilder im Atelier unter dem Dach - seit Simon in das Haus seines Großvaters umziehen musste, häufen sich die merkwürdigen Ereignisse. Wohin ist sein Großvater so plötzlich verschwunden? Und vor allem, warum? Zusammen mit Ira, einem Mädchen aus dem Dorf, will Simon herausfinden, was hinter all dem steckt, und stößt dabei auf das geheimnisvolle Erbe der Torwächter. Ein Erbe, dem er selbst nicht entgehen kann ...” Mehr Informationen zu dem Buch, darunter der Trailer zur Geschichte (unbedingt ansehen!) gibt es hier: http://www.cecilie-dressler.de/torwaechter . Hier findet ihr auch eine Leseprobe. Die Leserunde beginnt am 28. Januar (ein Wochenende, damit auch Zeit zum Schmökern ist :-) Ich werde die Leserunde persönlich begleiten und eure Fragen beantworten. Dazu werde ich das Buch in Abschnitte einteilen. Immer wenn ihr einen Abschnitt gelesen habt, könnt ihr dazu in dem jeweiligen Unterthema schreiben und mit den anderen Lesern ins Gespräch kommen. Die Einteilung hat den Vorteil, dass jeder sein eigenes Lesetempo wählen und dann seine Kommentare/Fragen/Diskussionsbeiträge posten kann. Ich bin sehr gespannt darauf, was ihr schreiben werdet! Wenn ihr eines der 10 Freiexemplare bekommen möchtet, bewerbt euch doch bitte bis zum 22. Januar. Über einen Kommentar, warum ihr das Buch gerne lesen wollt, würde ich mich sehr freuen. Da ich allen die gleiche Chance geben möchte, ein Freiexemplar zu bekommen, werde ich die Exemplare unter allen Bewerbern und Bewerberinnen verlosen. An der Leserunde können natürlich auch die teilnehmen, die kein Freiexemplar bekommen haben. Bitte bewerbt euch nur in einer der beiden Leserunden für ein Freiexemplar. Wenn eure Eltern mitlesen wollen, dürfen sie das natürlich, aber die müssen dann in der anderen "großen" Leserunde posten und disktuieren - diese Leserunde ist nur für euch! Noch ein Hinweis: Klickt bitte oben links auf dieser Seite den grünen Button "Thema folgen" an, damit ihr immer die richtigen Beiträger für die richtige Leserunde angezeigt bekommt! Ich freu mich schon auf unser Gespräch über den "Torwächter"! Dann bis bald! Markus Stromiedel http://www.markus-stromiedel.de http://www.cecilie-dressler.de/torwaechter http://www.facebook.com/MarkusStromiedel
318 Beiträge
Gracey_Vs avatar
Letzter Beitrag von  Gracey_Vvor 12 Jahren
Ich freue mich riesig, euch zu meiner ersten Leserunde hier bei LovelyBooks einladen zu dürfen! Nach zwei Thrillern bei Droemer/Knaur erscheint Anfang Februar im Dressler-Verlag mein erster Jugendroman, “Der Torwächter”, und ich habe mich entschlossen, hier in dieser Lese-Community an euch meine ersten 20 Exemplare weiterzugeben. Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch und bin sehr neugierig auf eure Reaktion und eure Meinung zu dem Buch! “Der Torwächter” ist eine Mischung aus Abenteuer-Fantasy und Dystopie, und wer mich bzw. wer meine Bücher kennt, der weiß, dass es spannend wird. Gleichzeitig mit dieser "großen" Leserunde startet eine zusätzliche "kleine" Leserunde NUR FÜR JUGENDLICHE - dort können alle mitlesen und diskutieren, die 11 bis 17 Jahre alt sind. Hier der Link zur zusätzlichen Leserunde: http://www.lovelybooks.de/leserunde/Der-Torwächter-von-Markus-Stromiedel-843585608/?ov=aHR0cDovL3d3dy5sb3ZlbHlib29rcy5kZS8%3D&liste=modern Als kleiner Appetithappen auf den "Torwächter" nun der Text, den meine Lektorin für die Buchrückseite geschrieben hat: “Ein rätselhafter Turm, der Simon magisch anzieht, zwei leuchtende Augen in der Dunkelheit, die unheimlichen Bilder im Atelier unter dem Dach - seit Simon in das Haus seines Großvaters umziehen musste, häufen sich die merkwürdigen Ereignisse. Wohin ist sein Großvater so plötzlich verschwunden? Und vor allem, warum? Zusammen mit Ira, einem Mädchen aus dem Dorf, will Simon herausfinden, was hinter all dem steckt, und stößt dabei auf das geheimnisvolle Erbe der Torwächter. Ein Erbe, dem er selbst nicht entgehen kann ...” Mehr Informationen zu dem Buch, darunter der Trailer zur Geschichte (unbedingt ansehen!) gibt es hier: http://www.cecilie-dressler.de/torwaechter . Hier findet ihr auch eine Leseprobe. Beide Leserunden beginnt am 28. Januar (ein Wochenende, damit auch Zeit zum Schmökern ist :-) Ich werde die Leserunde persönlich begleiten, klar. Dazu werde ich in erprobter Weise das Buch in Abschnitte einteilen, so dass jeder sein eigenes Lesetempo wählen und zum jeweiligen Abschnitt seine Kommentare/Fragen/Diskussionsbeiträge posten kann. Wenn ihr eines der Freiexemplare bekommen möchtet, bewerbt euch doch bitte bis zum 22. Januar. Über einen Kommentar, warum ihr das Buch gerne lesen wollt, würde ich mich sehr freuen. Da ich von der Devise “Wer zuerst kommt, mahlt zuerst” nicht viel halte und allen die gleiche Chance geben möchte, werde ich die Exemplare unter allen Bewerbern und Bewerberinnen verlosen. Die Leserunde ist danach (wenn gewünscht) auch für die, die kein Exemplar bekommen haben, offen. Ist alles geklärt? Habe ich was vergessen? Dann bis bald! Markus Stromiedel http://www.markus-stromiedel.de http://www.cecilie-dressler.de/torwaechter http://www.facebook.com/MarkusStromiedel
554 Beiträge
Toxicity74s avatar
Letzter Beitrag von  Toxicity74vor 12 Jahren
Meine Rezension ist fertig und hier zu finden: http://www.lovelybooks.de/mitglied/Toxicity74/ und unter http://toxicity.twoday.net/stories/64984469/ Vielen Dank an Dich, Markus, für die Begleitung dieser Leserunde und für das tolle Buch. Ich hab es eben meinem Sohn geschenkt, der sich sehr gefreut hat und bestimmt in Kürze mit dem Lesen anfangen wird. schönen Gruß, Jens

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 382 Bibliotheken

auf 42 Merkzettel

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks