Michael Pollan

 4.2 Sterne bei 40 Bewertungen
Autor von 64 Grundregeln ESSEN, Lebens-Mittel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michael Pollan

Michael Pollan, geboren 1955, wuchs auf Long Island auf. Der vielfach ausgezeichnete Journalist ist Autor mehrerer preisgekrönter Bücher zum Thema Ernährung, die die New-York-Times-Bestsellerlisten stürmten. Er ist Knight Professor an der University of California in Berkeley für Wissenschafts- und Umweltjournalismus und außerdem ständiger Kolumnist im New York Times Magazine.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Michael Pollan

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches 64 Grundregeln ESSEN (ISBN: 9783442219506)

64 Grundregeln ESSEN

 (13)
Erschienen am 18.04.2011
Cover des Buches Lebens-Mittel (ISBN: 9783442218721)

Lebens-Mittel

 (7)
Erschienen am 08.06.2009
Cover des Buches Kochen (ISBN: 9783956140877)

Kochen

 (2)
Erschienen am 14.10.2015
Cover des Buches Verändere dein Bewusstsein (ISBN: 9783956142888)

Verändere dein Bewusstsein

 (2)
Erschienen am 30.01.2019
Cover des Buches Das Omnivoren-Dilemma (ISBN: 9783641119805)

Das Omnivoren-Dilemma

 (1)
Erschienen am 28.05.2013
Cover des Buches Das Omnivoren-Dilemma (ISBN: 9783442219339)

Das Omnivoren-Dilemma

 (1)
Erschienen am 17.01.2011

Neue Rezensionen zu Michael Pollan

Neu

Rezension zu "Kochen" von Michael Pollan

Kochen und Kultur
Haversvor 5 Jahren

Was Michael Pollan sagt, wird gehört. So sieht es zumindest das Time Magazine, das den Professor für Journalistik und schreibenden Mitarbeiter der New York Times 2010 unter die hundert einflussreichsten Menschen der Welt gewählt hat. Es sind die Schnittstellen zwischen Natur und Kultur, die Pollan interessieren und die er in seinen populärwissenschaftlichen Sachbüchern genauer unter die Lupe nimmt. Und wenn man sich seine Veröffentlichungen anschaut, kann man folgern, dass ihm ganz besonders das Thema Ernährung am Herzen liegt.

Den ersten Kontakt mit Michael Pollans Food-Philosophie hatte ich bei der Lektüre seines Buches „Essen Sie nichts, was Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte. Goldene Regeln für gute Ernährung“. Die Vorbehalte gegen die industrielle Verarbeitung unserer Lebensmittel, die in diesem Titel durchscheinen, teile ich, weshalb mich auch seine neueste Veröffentlichung „Kochen: Eine Naturgeschichte der Transformation“ sehr interessiert hat.

Kochen ist für Pollan ein essentieller Bestandteil der menschlichen Entwicklung, und er nähert sich diesem Thema über die vier Elemente des Lebens: Feuer, Wasser, Luft, Erde und ihren Einsatz bei der Nahrungszubereitung. Um tiefer in die Materie einzutauchen, sucht er sich Küchenmeister, deren Techniken auf diesen Säulen ruhen. Die Verarbeitung von Fleisch durch Grillen (Feuer) und Schmoren (Wasser), die Herstellung des täglichen Brotes (Luft) sowie die Fermentierung/Vergärung von Feldfrüchten (Erde) durch den Einsatz von Bakterien. Diese Grundtechniken werden ausführlich und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet und vermitteln dem interessierten Leser ein fundiertes theoretisches Wissen.

Zu jeder Technik gibt es ein Rezept (und das bei einer Gesamtseitenzahl von knapp 500 Seiten), aber Pollans „Kochen“ ist ja auch kein Rezeptbuch, sondern eher eine Mischung aus Philosophie, Historie, Naturwissenschaft und Kulturwissenschaft. Dem Autor liegt vor allem daran, seinen Lesern Informationen an die Hand zu geben, um Interesse an den „Lebens“mitteln und den Hintergründen bei deren Zubereitung zu wecken und dadurch den bewussten Umgang damit zu fördern.

Und da mittlerweile Kochsendungen im TV Hochkonjunktur haben und noch immer steigende Zuschauerzahlen vermelden, sollte es für diese Thematik wahrlich genügend Interessenten geben. Michael Pollans „Kochen“ ist ein Grundlagenwerk für jeden Koch und jeden Esser – nachdrücklich empfohlen!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "64 Grundregeln ESSEN" von Michael Pollan

Jeder sollte dieses Buch lesen!!!
-RedSoul-vor 6 Jahren

Heutzutage ist das Thema Essen immer begleitet von Fragen. Was soll ich essen? Was ist besser? Welche Lebensmittel sind gut, welche schlecht? Hier gehen die Meinungen oft extrem auseinander und führen zu großer Verunsicherung.
Genau deshalb sollte jeder einmal Michael Pollans Buch gelesen haben. Denn es beantwortet ganz einfach ALLE Fragen zum Thema Essen in drei ganz einfachen Kapiteln (Was soll ich essen?, Welche Art von Lebensmitteln soll ich essen? und Wie soll ich essen?) und mit 64 leicht zu befolgenden Regeln.
Absolut empfehlenswert!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "64 Grundregeln ESSEN" von Michael Pollan

Wertvolle Informationen für Einsteiger
Schwertlilie79vor 6 Jahren

Das Buch liest sich sehr schnell - hier wird kompakt und eingängig in verständlicher Sprache zusammengefasst, welche Grundregeln man befolgten sollte, wenn man sich gesund ernähren möchte.


Da ich mich nun schon längere Zeit mit dem Thema Ernährung befasse, gab es für mich nicht viel Neues zu entdecken - trotzdem ist es schön, wenn die eigene Auffassung auch von anderen Quellen bestätigt wird.

Das perfekte Buch für Einsteiger in Sachen gesunde Ernährung.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks