Tinchensbookworlds Bibliothek

5 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Tinchensbookworlds Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

243 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

"liebe":w=4,"brittainy c. cherry":w=3,"wie die erde um die sonne":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"usa":w=2,"kind":w=2,"streit":w=2,"schwestern":w=2,"autor":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"geheimnisse":w=1

Wie die Erde um die Sonne

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736305700
Genre: Liebesromane

Rezension:

Drei Schwester teilen harte Schicksale und haben früh ihre Mutter verloren. Lyric hat sich nach Maris Diagnose abgeschottet und möchte mit ihr und der jüngsten Schwester Lucy nichts mehr zu tun haben. Sie stürzt sich völlig in ihre Arbeit. Mari hat Krebs und wenn das schon nicht genug wäre. muss sie ihr Mann Parker auch noch verlassen. Sie sind noch nicht mal ein Jahr verheiratet und verlässt sie, wo es doch gerade so eine schwere Zeit war. Lucy und Mari haben schon lange einen Traum, wenn Mari wieder gesund ist, dass sie ein gemeinsames Blumengeschäft eröffnen. Durch Zufall trifft Lucy auf Graham und dadurch gerät alles durch einander in Grahams Beziehung, sowie auch in Maris und ihren Schwestern. Tiefe Schicksalschläge plagen sie. Doch schaffen sie es gemeinsam sie zu überwinden?

Da es für mich das erste Buch dieser Art war, viel es mir zu Anfang schwer mit all den ganzen Charakteren klar zu kommen. Doch das hatte sich realtiv schnell gelegt. Ich konnte mich sofort mit Mari, Lucy, Graham und auch ein bisschen Parker verstehen. Wobei Graham schon eine recht eiskalte Wand sein könnte, trotzdem konnt ich ihn in vielerlei hinsicht verstehen. Das war bei Parker anders. Ich war schon ziemlich sauer auf ihn, dass er Mari einfach verlassen hat. Ich meine er hatte ihr doch versprochen wie in guten und in schweren Zeiten. Vor allem aber hat er mich enttäuscht. Nur weil es schwer ist darf man die Person die man doch liebt nicht einfach so im Stich lassen, denn das ist feige und das macht man nicht. Wen ich auch nicht so mochte war Lyric bzw. Jane. Man verlässt auch nicht sein frisch geborenes Baby. Sie kam mir schon nicht sympatisch rüber als Lucy mit ihr telefoniert hatte. Ihre Art und Denkweise war für mich schwierig nach zu voll ziehen.
Der Schreibstill hat mir doch recht gut gefallen. Es war für mich eben Neuland, jedoch habe ich wie die Stille unter Wasser auch noch. Das werde ich auch bald noch lesen. ich fand es eine sehr gute Abwechslung zu Young adult bzw mehr Liebesromanen. Sie kann ihre Worte so präzise wählen, dass alle ihre Buchstaben, Worte und Sätze wichtig sind für den weiteren Verlauf der Handlung. Sie kann mit wenig Worten so viel Gefühl. Herz und Kraft hinein stecken. Es lief einem oft Tränen über die Wange und auich Gänsehaut Momente waren vertreten. Ihre Leichtigkeit beim lesen bleibt nicht unerhört. Durch die wunderbaren detailreiche beschreibung, war es schön flüssig und leicht zu lesen.
Besonders hat mir gefallen, dass alle Charaktere von sich im Umgang untereinander viel lernen konnten und die Weißheiten waren so wunderschön. Auch die Entwicklung von Graham, Jane (Lyric) hat mir gefallen. Es war schön mit anzusehen. Im Gesamten fand ich es super jedoch ist es glaube ich nicht mein Genre. Ich werde erstmal das andere lesen und dann schauen ob das Genre was für mich ist. Doch ich muss Brittany loben sie hat eine wunderbare Gabe mit Worten umzugehen. Respekt.
Zum Schluss noch das wunderschöne Cover. Es hat mich schon direkt am Anfang gefangen. Es passt so gut zur Hnadlung und spiegelt die Gefühle und Art wie sich die Charaktere verhalten wider. Wobei es eher den Charakter der Figuren mehr heraus sticht, als die Charaktere im einzelnen. Die Farben sind sehr schlicht gehalten. Es passt vor allem zu Grahams und Lucy's Sturheit und das sie temperamentvoll sind spiegelt sich auch in den Farben.
Insgesamt gebe ich dem Buch 4/5 Sternen, aufgrund das es mir nicht so ganz gefallen hat. Wobei es wirklich nur Kleinigkeiten waren und vermutlich da es nicht so mein Genre ist.
sie, wo es doch gerade so eine schwere Zeit war. Lucy und Mari haben schon lange einen Traum, wenn Mari wieder gesund ist, dass sie ein gemeinsames Blumengeschäft eröffnen. Durch Zufall trifft Lucy auf Graham und dadurch gerät alles durch einander in Grahams Beziehung, sowie auch in Maris und ihren Schwestern. Tiefe Schicksalschläge plagen sie. Doch schaffen sie es gemeinsam sie zu überwinden?

Da es für mich das erste Buch dieser Art war, viel es mir zu Anfang schwer mit all den ganzen Charakteren klar zu kommen. Doch das hatte sich realtiv schnell gelegt. Ich konnte mich sofort mit Mari, Lucy, Graham und auch ein bisschen Parker verstehen. Wobei Graham schon eine recht eiskalte Wand sein könnte, trotzdem konnt ich ihn in vielerlei hinsicht verstehen. Das war bei Parker anders. Ich war schon ziemlich sauer auf ihn, dass er Mari einfach verlassen hat. Ich meine er hatte ihr doch versprochen wie in guten und in schweren Zeiten. Vor allem aber hat er mich enttäuscht. Nur weil es schwer ist darf man die Person die man doch liebt nicht einfach so im Stich lassen, denn das ist feige und das macht man nicht. Wen ich auch nicht so mochte war Lyric bzw. Jane. Man verlässt auch nicht sein frisch geborenes Baby. Sie kam mir schon nicht sympatisch rüber als Lucy mit ihr telefoniert hatte. Ihre Art und Denkweise war für mich schwierig nach zu voll ziehen.

Der Schreibstill hat mir doch recht gut gefallen. Es war für mich eben Neuland, jedoch habe ich wie die Stille unter Wasser auch noch. Das werde ich auch bald noch lesen. ich fand es eine sehr gute Abwechslung zu Young adult bzw mehr Liebesromanen. Sie kann ihre Worte so präzise wählen, dass alle ihre Buchstaben, Worte und Sätze wichtig sind für den weiteren Verlauf der Handlung. Sie kann mit wenig Worten so viel Gefühl. Herz und Kraft hinein stecken. Es lief einem oft Tränen über die Wange und auich Gänsehaut Momente waren vertreten. Ihre Leichtigkeit beim lesen bleibt nicht unerhört. Durch die wunderbaren detailreiche beschreibung, war es schön flüssig und leicht zu lesen.

Besonders hat mir gefallen, dass alle Charaktere von sich im Umgang untereinander viel lernen konnten und die Weißheiten waren so wunderschön. Auch die Entwicklung von Graham, Jane (Lyric) hat mir gefallen. Es war schön mit anzusehen. Im Gesamten fand ich es super jedoch ist es glaube ich nicht mein Genre. Ich werde erstmal das andere lesen und dann schauen ob das Genre was für mich ist. Doch ich muss Brittany loben sie hat eine wunderbare Gabe mit Worten umzugehen. Respekt.

Zum Schluss noch das wunderschöne Cover. Es hat mich schon direkt am Anfang gefangen. Es passt so gut zur Hnadlung und spiegelt die Gefühle und Art wie sich die Charaktere verhalten wider. Wobei es eher den Charakter der Figuren mehr heraus sticht, als die Charaktere im einzelnen. Die Farben sind sehr schlicht gehalten. Es passt vor allem zu Grahams und Lucy's Sturheit und das sie temperamentvoll sind spiegelt sich auch in den Farben.

Insgesamt gebe ich dem Buch 4/5 Sternen, aufgrund das es mir nicht so ganz gefallen hat. Wobei es wirklich nur Kleinigkeiten waren und vermutlich da es nicht so mein Genre ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(990)

1.785 Bibliotheken, 64 Leser, 5 Gruppen, 244 Rezensionen

"thriller":w=67,"sebastian fitzek":w=38,"achtnacht":w=35,"berlin":w=27,"fitzek":w=21,"mord":w=16,"the purge":w=16,"internet":w=15,"jagd":w=14,"menschenjagd":w=12,"spannung":w=11,"psychothriller":w=11,"vogelfrei":w=11,"todeslotterie":w=11,"hetzjagd":w=9

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

106 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"weihnachten":w=9,"liebe":w=6,"familie":w=5,"kleinstadt":w=3,"wettbewerb":w=3,"bäckerei":w=3,"olivia miles":w=3,"amerika":w=2,"winter":w=2,"schnee":w=2,"backen":w=2,"pension":w=2,"vermont":w=2,"christmas":w=2,"cookies":w=2

Weihnachten in Briar Creek

Olivia Miles , Yvonne Eglinger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736305298
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

478 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

"coldworth city":w=16,"mona kasten":w=15,"fantasy":w=11,"mutanten":w=7,"roman":w=3,"knaur":w=3,"jugendbuch":w=2,"rezension":w=2,"dystopie":w=2,"2017":w=2,"untergrund":w=2,"knaur verlag":w=2,"raven":w=2,"droemer":w=2,"monakasten":w=2

Coldworth City

Mona Kasten
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426520413
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(809)

1.585 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 219 Rezensionen

"mona kasten":w=30,"liebe":w=26,"feel again":w=16,"again-reihe":w=12,"monakasten":w=11,"nerd":w=10,"feelagain":w=10,"fotografie":w=9,"freundschaft":w=8,"familie":w=8,"vertrauen":w=8,"lyx verlag":w=8,"isaac":w=7,"liebesroman":w=6,"college":w=6

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es geht um Sawyer Dixon, Dawns Freundin. Sie ist etwas anders als andere. Sie lässt keinen mehr an sich heran seit dem ihre Eltern umgekommen sind, hat sich ganz verschlossen und lässt keine Gefühle wie die Liebe an sich ran. Doch dann kam Isaac Grant. Er ist bei Dawn im Studiengang. Also ein komplett anderer als Sawyer. Isaac kommt gerade wie gerufen in ihr Leben. Sawyer studiert etwas mit Fotografie und sucht noch dringend nach einem Abschlussprojekt für die Uni. Isaacs Kleidungstil ist etwas anders als normal und wird & wurde deswegen geärgert. Doch als Isaac, der es nicht mehr abkann, dass er Single ist, bittet Sie um Hilfe. daraufhin schließen sie ein Kompromiss. Sawyer macht aus ihm einen Bad Boy und sie darf dafür die Entwicklung als Fotoprojekt für ihre Abschlussarbeit verwenden. Wiederum wendet sich das Blatt und Sawyer wird mit Gefühlen überrascht, die zwischen ihr und Isaac hochkochen ...

 

Mona ist eine so Wahrhaftige, wunderbare unglaubliche Frau, weil sie erstens so eine tolle Person ist und durch ihren Schreibstil in manchen Menschen, neue Kenntnisse hervorruft. Unter anderem aber auch, dass ihr Schreibstil einfach Unfassbar Hammer ist. Sie schafft dadurch eine Welt wie im Buch. Man fühlt sich als wäre man mit im Geschehen dabei als dritte Person quasi so unentdeckt. Das begeistert mich immer wieder.

 

Das Cover ist mal wieder wunderbar geschaffen worden minimalistisch, aber es reicht einfach. Wie bei Begin Again und Trust Again finde ich die Grundfarben sind gut gelungen. Denn das weiß bei Begin Again steht meiner Meinung nach für die neue Hoffnung und einen neuen Anfang, das Schwarz für ein neues Vertrauen (Trust Again) und das Rosa für ein neues Leben und die Herausforderung im Leben, das man etwas riskieren sollte. Von den Charakteren wird am Anfang schon eine gute Grundlage geschaffen, doch es wird nicht zu viel verraten, was ich gut finde. Je mehr man liest, desto mehr erfährt man über die Charaktere. Man hat so viel Spaß die Handlung mit zu verfolgen und lernt eben von Seite zu Seite mehr von den beiden kennen. Außerdem erkennt man die Autorin Mona in manchen Situationen sehr gut wieder, was einen manchmal zum Schmunzeln bringt. Obwohl beide total unterschiedlich sind, ergänzen Sie sich in Ihrer eigenen Art und Weise perfekt.

 

 

Mona ist einfach meine Lieblingsautorin, weil sie es immer es wieder schafft in ihren ganzen Büchern Schattentraum Reihe, Again Reihe und Coldworth City den Leser mit ins Geschehen direkt mitnimmt. Und das ist sehr selten der Fall, finde ich. Des Weiteren wird der Effekt kreiert, dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte und wissen was noch so passiert und wie es eben zu Ende geht. Man sieht definitiv bei beiden Sawyer und Isaac, wie sie sich zu einem starken ausgereiften Charakter entwickeln und jede schwierige Situation gemeinsam meistern. Die Charaktere werden Wahrhaftig dargestellt und möchte am liebsten, dass es sie in echt auch gibt bzw. möchte man sie treffen. <3

Monas Geschichten sind immer so echt und real geschrieben, dass man ein bisschen verliebt in den Schreibstil ist. Von der Story und Thematik die angesprochen wird, kann man auf jeden Fall viel mitnehmen. Mona ist eine so starke, unbeschreibliche Frau. Deine ganzen Bücher sind so unfassbar genial. Danke das es dich gibt und du diese Bücher geschrieben hast. <3 Jedoch, wenn du Feel Again lesen möchtest solltest du die anderen auch lesen, da sie ein bisschen aufbauend sind. Das Buch hat mich überhaupt nicht enttäuscht, sondern ganz im Gegenteil. Es hat mich wieder überrascht.


Abschließend möchte ich sagen, dass dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne von mir bekommt und auch verdient hat. 

Ein Zitat was ich mitgenommen habe und was mich bis jetzt begleitet hat:

Egal, wie schlimm manche Tage sind, es kommt immer alles wieder in Ordnung. Okay? Okay.




  (2)
Tags: feel again, mona kasten   (2)
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.