Bücher mit dem Tag "hummel"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "hummel" gekennzeichnet haben.

31 Bücher

  1. Cover des Buches Hummeln im Herzen (ISBN: 9783404175840)
    Petra Hülsmann

    Hummeln im Herzen

     (664)
    Aktuelle Rezension von: Estelle38

    Diese Rezi hier ist stellvertretend für viele ihrer Romane. Ich lese eigentlich jeden Roman von ihr, weil die Autorin auf dem Leben schreibt. Es geht um lustige und leicht verstrickte Begenungen von unterschiedlichen Menschen, die am Ende zusammenfinden.

    Hier gehte um Lea. Sie hat anfangs richtig Pech und braucht jemanden um wieder auf die Beine zu kommen.
    Wie es weitergeht, lest selbst. Ich bin mir sicher ihr werdet Spaß haben.

  2. Cover des Buches Meine Schwester, die Hummelkönigin (ISBN: 9783426519004)
    Patrizia Zannini

    Meine Schwester, die Hummelkönigin

     (66)
    Aktuelle Rezension von: Lesehase_55

    Ich habe das Buch aufgrund seines schönen Covers erstanden - und war schon nach den ersten Zeilen direkt vor der Küste Maines, wo es nach Kiefernharz duftet und überall wilde Blaubeeren wachsen. Zehn Jahre war Ally nicht zuhause.  Als sie zur Beerdigung ihrer Mutter zurückkehrt, warten dort Erinnerungen auf sie, die leider nicht alle glücklicher Natur sind. Eigentlich wollte Ally nur 2 Wochen bleiben. Doch sie fühlt sich verpflichtet, sich um ihre Schwester Emma zu kümmern, die keine Veränderungen erträgt und feste Strukturen braucht. Mich zog auch dieser Roman von Patrizia Zannini wieder in den Bann. Liebevoll ausgearbeitete, zum Teil skurrile Figuren und eine ergreifende Geschichte haben mich nur so durch die Seiten fliegen lassen. Ein schöner Wohlfühlroman für alle, die es etwas gefühlvoller lieben.

  3. Cover des Buches Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul (ISBN: 9783407820976)
    Verena Reinhardt

    Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

     (29)
    Aktuelle Rezension von: FeFu

    Von diesem Buch bin ich insgesamt etwas enttäuscht. Dreht sich doch alles um die Welt der Käfer und Klein(st)tiere. Begeistert hatte mich dies schon bei Tinkerbell's Feen und diversen weiteren Filmen/Serien/Büchern in diesem Lebensraum. Allerdings bin ich aus diesen auch gewohnt, dass es eigene Lösungen für das alltägliche Leben gibt. Hier beim Hummelreiter ist fast alles so, wie in unserer großen Menschenwelt geregelt. Druckereien, Fabriken, Metallverarbeitung, etc. Das hatte mich doch schwer enttäuscht. Hier und da gabs einen Hauch von eigenen Lösungen / Ideen, aber das waren mir zu wenige, bzw der Rest zu selbstverständlich.

    Auch der Schreibstil hat mich nicht ganz so sehr gefangen genommen. Es war eher ein nicht unangenehmes Dahinplätschern und ich konnte den Lesefluß meist ohne Probleme unterbrechen.

    Einige witzige Elemente gibt es auch. Vor allem die Sache mit dem Daumen, die sich wirklich durch das ganze Buch zieht. 😄 allerdings hilt dies nicht durchgängig logisch an, denn da hat der Daumenlose auch etwas gemacht, das ohne Daumen eigentlich nicht so leicht zu bewältigen gewesen wäre.

    Alles in allem mag ich den Inhalt und Werdegang der Geschichte. Vor allem von Grynhild und der Mottenmeisterin bin ich ein Fan geworden!
    Das Ende war dann doch auch etwas anders als vermutet und sehr amüsant.

  4. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel (ISBN: 9783845806372)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel

     (70)
    Aktuelle Rezension von: RoXXieSiXX

    Die kleine Hummel Bommel | Rezension


    Ein Buch voller Selbstzweifel und Ängste, und wie man diese mit einem Spritzer Selbstvertrauen und Mut verjagen kann.


    Cover

    Bereits das liebevoll gestaltete Cover verspricht ein wunderschönes illustriertes Kinderbuch. Der sehnsuchtsvolle Blick der kleinen Hummel Bommel in Richtung des weiten Himmels spricht bereits Bände, denn Bommel wünscht sich nichts sehnlicher, als fliegen zu können.


    Inhalt

    Bommel ist noch klein und ihre Flügel noch viel kleiner. Fast alle wissen, dass die Flügel der Hummel an sich zu klein sind, um damit zu fliegen. Aber irgendwie schaffen es diese flauschigen Insekten doch in die Lüfte.


    Bommel wünscht sich nichts sehnsüchtiger, als fliegen zu können und nachdem sie von einigen anderen Insektenkindern ein wenig gehänselt wird, begibt sie sich auf den Weg herauszufinden, ob sie auch fliegen kann.


    Sie fragt andere Insekten, wie Lilli Libelle und Marie Marienkäfer, über deren Flügel, bekommt aber keine Antworten, warum ihre Flügel so winzig sind. Erst Pastor Fliege gibt der kleinen Hummel Bommel ein wenig Motivation, in dem er sagt: »Fliegen kann man lernen«


    Er schickt Bommel weiter auf ihren Weg nach Antworten. Über Ricardo Raupe, der sich bereits fast vollständig in seinem Kokon eingewickelt hat, kommt sie zu Gisela Grille. Die zwar schöne große Flügel hat, aber damit selbst nicht fliegen kann.


    Doch Gisela Grille möchte das kleine Hummelchen ein wenig aufmuntern und beginnt ein Lied zu singen, welchen von Selbstvertrauen und dem Mut im Herzen spricht (weiter untern findet ihr den Sing zum Buch).


    Doch fragt sich Bommel, woher sie den Mut nur nehmen soll. Erst Doktor Weberknecht hat die richtige „Medizin“, um Bommel den nötigen Spritzer Mut zu entlocken.


    Fazit


    ⭐⭐⭐⭐⭐
    Bewertung: 5 von 5.


    Auch wenn die Kleinsten unter den Kindern, es noch nicht ganz verstehen werden, zeigt es ihnen doch, dass sie alles schaffen können, was sie gerne probieren möchten. Aber mit jedem Tag verstehen es auch die Kleinsten mehr und mehr, dass das Probieren bis zum „Ich schaffe das“ möglich ist. Es brauch nur ein wenig, Selbstvertrauen, Mut und nette Menschen, die einen unterstützen.


    Die Rezension zu <a href="https://theartofreading.de/die-kleine-hummel-bommel-rezension/">Die kleine Hummel Bommel</a> findet ihr auch auf meinem Blog <a href="https://theartofreading.de/">The Art of Reading</a>.


  5. Cover des Buches Und sie fliegt doch (ISBN: 9783548612812)
    Dave Goulson

    Und sie fliegt doch

     (15)
    Aktuelle Rezension von: desaluma

    Spätestens nach dieser Lektüre ist man ein absoluter Fan dieses fantastischen Tieres. Super leicht und auch wirklich humorvoll geschrieben. Sehr faszinierende Tiere und mein Garten wird dieses Jahr definitiv noch mehr Hummel- und Bienenfreundliche Blumen erhalten.

  6. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese (ISBN: 9783845830131)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese

     (21)
    Aktuelle Rezension von: isabellepf
    "Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese" von Britta Sabbag, ist ein wundervoll bebildertes Natursachbilderbuch zum entdecken, kennenlernen und bestaunen der Tierwelt für Kinder.

    Die kleine Hummel Bommel begibt sich in ihrem ersten Sachbilderbuch auf eine spannend und informativen Spaziergang durch die Wiesen und Tierwelt. Dabei wird wissenswertes über Blumen, Insekten und andere kleine Wiesentiere für Kinder ab 3 Jahren verständlich und interessant dargestellt. Ein Bilderbuch das wundervoll gezeichnete Bilder und Naturfotos vereint.

    In Britta Sabbag und Malte Kellys ersten Sachbilderbuch, können sich Kinder gemeinsam mit der kleinen Hummel Bommel auf einen Streifzug durch die Natur und Tierwelt der kunterbunten Blumenwiesen begeben. Sie lernen dabei mehr über die jeweiligen dort lebenden Tier, ihr Zuhause kennen, erfahren dabei welche Blumen hier blühen und was man auf einer Wiese alles machen kann.
    Ebenfalls auch warum es so wichtig ist, die Wiese und Artenvielfalt zu schützten das in Kindgerecht verständlichen Sätzen erläutert wird. Wieder einmal merkt man das die Autorinnen grossen wert und viel liebe in ihr neustes Hummelabenteuer gesteckt hat um Kindern verständlich und toll veranschaulicht die Natur und dort lebenden Tiere zu veranschaulichen.
    Es macht richtig Spass die Natur, Tiere, Wiesen und Blumen zu erkunden, mehr über sie zu erfahren und dabei die wundervollen Illustrationen und Naturfotos zu bestaunen.

    Auch der Schreibstil ist dem Lesealter entsprechend einfach und verständlich gehalten. Die Seiten sind nicht überladen, hübsch und liebevoll bebildert, mit kleinen Textabschnitten versehen.

    Insgesamt ein gelungenes Erstbildersachbuch das Kindern verständlich die Natur und Tierwelt näher bringt.
  7. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel – Nur Mut! (ISBN: 9783845831596)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel – Nur Mut!

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Dirk1974

    Heute soll die große Insektenaufführung beim Wiesenfest stattfinden. Die kleine Hummel Bommel und ihre Freunde sind schon ganz aufgeregt. Alle üben noch fleißig für den großen Auftritt. Ricardo will eine Flugshow zeigen und hat Angst, dass er es nicht schafft. Da nimmt Bommel seine Hand und sagt: "Zusammen sind wir stärker als die Angst." Dann erinnert sich Bommel an die Worte seiner Oma und singt Ricardo das Lied "Denk daran, wer du bist."


    Mit "Nur Mut!" gibt es von der Hummel Bommel ein weiteres schön illustriertes Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren. Die Illustrationen von Joëlle Tourlonias, die ich zu meinen Lieblingsillustratorinnen zähle, konzentrieren sich auf das Wesentliche. Das Buch ist im pädagogischen Alltag einsetzbar, um Kinder bei unsicheren Alltagssituationen zu unterstützen.


    Passend zum Buch gibt es Mutmachkarten. Diese 30 Mutmachkarten unterstützen Groß und Klein als positiver Verstärker. Die Gesamtbotschaft lautet: "Egal, was immer auch ist, denk daran, wer du bist!". 


    "Wenn man an sich glaubt, kann man alles schaffen!"


    Uns gefallen das Buch und die Mutmachkarten sehr gut. Die Geschichte ermutigt die kleinen und großen Leser zu Mut und Selbstvertrauen. Wir vergeben volle 5 Sterne.


  8. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten (ISBN: 9783845816456)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Shaaniel

    🎄🐝Rezensionsexemplar🐝🎄

    (unbezahlte Werbung)

    -ArsEdition Verlag-


    🐝🎄🐝Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten🐝🎄🐝


    Autorin: Britta Sabbag, Maite Kelly 

    Illustrator: Joëlle Tourlonias 

    Verlag: ArsEdition 

    Preis: 15€, Bilderbuch 

    Seiten: 32 Seiten 

    ISBN: 9783845816456

    Alter: ab 3 Jahren 

    Erscheinungsdatum: 18. Oktober 2016


    5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐


    🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄

    Inhaltsangabe:

    Entnommen von: arsEdition.de 

    Das Weihnachtsbuch der kleinen Hummel Bommel 

    Eine honigsüße Weihnachtsgeschichte mit der zeitlosen Botschaft: Es kommt nicht auf die Geschenke und den schönsten Weihnachtsbaum an - was wirklich zählt, sind Freunde und Familie. Eine wunderbar weihnachtliche Vorlesegeschichte für Kinder ab 3 Jahren.

    🎄

    Was ist das wichtigste für ein gelungenes Weihnachtsfest?

    🎄

    Die kleine Hummel Bommel ist voller Vorfreude. Endlich ist Weihnachten! Doch dann geht erst einmal alles schief . . . Ob am Ende wohl trotzdem alle zusammen ein schönes Weihnachtsfest feiern können? mit der zeitlosen Botschaft: Es kommt nicht auf die Geschenke und den schönsten Weihnachtsbaum an - was wirklich zählt, sind Freunde und Familie.

    🎄

    Ein Bilderbuch von den Bestsellerautorinnen Britta Sabbag und Maite Kelly, liebevoll illustriert von Joëlle Tourlonias. 

    🎄

    • Ein stimmungsvolles Kinderbuch, das zeigt, worauf es bei Weihnachten tatsächlich ankommt

    • Das perfekte Weihnachtsgeschenk für kleine und große Fans der Hummel Bommel

    • Zum gemeinsamen Entdecken: Eine poetische Kindergeschichte zum Vorlesen

    • Zum Nachbacken: Mit Marie Marienkäfers Backrezept für leckere Honigkekse

    • Weitere Informationen, Spiele und Downloads auf http://www.hummelbommel.de

    🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄🐝🎄

    Meine Meinung:

    Hallo ihr Süßen 💕

    Endlich durfte ein weiteres Buch der lieben Kleinen "Hummel Bommel", bei mir einziehen, ok mittlerweile ist es dann auch schon wieder zu meinem Neffen weiter gewandert. Schweren Herzens habe ich die Hummel Bommel ziehen lassen, denn diese Kleinen Insekten sollte man bloß nicht aufhalten! Ich habe das Buch geliebt und herzlich gelacht! Die Illustrationen sind aber auch immer wieder ein absoluter Traum! Für mich eines der besten Kinderbücher, das ich 2020 für mich entdeckt habe. Vielen vielen Dank. Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  9. Cover des Buches Isartod (ISBN: 9783548610825)
    Harry Kämmerer

    Isartod

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    In "Isartod" ermitteln 4 Polizisten in diversen Mordfällen, in denen nicht klar ist, ob sie in Verbindung zueinander stehen. Die 4 sind ganz unterschiedliche Leute, arbeiten mehr oder weniger gut als Team zusammen, haben neben Stress auch viel Spaß miteinander.
    Man erfährt so einiges über das Privatleben der 4, mir waren sie alle irgendwie sympathisch - im Gegensatz zu den "Gaunern", mit denen sie es zu tun haben.
    Der Autor beschreibt viele Orte in München, reale und erfundene, auch diese sind alle völlig unterschiedlich. Mir hat der Krimi sehr gefallen, es ist mehr Unterhaltung als Thriller, packend und doch ruhig geschrieben und nie langweilig.
  10. Cover des Buches Giftpilz (ISBN: 9783492259408)
    Alexander Rieckhoff

    Giftpilz

     (11)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel und die Liebe (Pappbilderbuch) (ISBN: 9783845839141)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel und die Liebe (Pappbilderbuch)

     (38)
    Aktuelle Rezension von: sternenstaubhh

    Die kleine Hummel Bommel begleiten wir immer wieder gerne auf ihren Abenteuern und Entdeckungen. In diesem Buch lernt die die kleine Hummel die Liebe kennen. Was bedeutet Liebe? Wie drückt man sich aus wenn man jemanden lieb hat? Was bedeutet es wenn man jemanden lieb hat?
    Bücher in denen die Kleinsten Gefühle kennen lernen sind sehr wichtig. Die Handlung dieses süßen Buches sind beinahe philosophisch, denn die Hummel Bommel lenrt unterschiedliche Arten von Liebe kennen (die Liebe zwischen Eltern und Kind, zwischen Partnern und zwischen Freunden) und weiß am Ende auch was es bedeutet zu lieben. Ein ganz bezauberndes und schönes Buch, dass wieder versteht mit einem einfühlsamen Text und liebevollen Illustrationen eine Botschaft an die kleinsten Leser wiederzugeben. Die kind- und altersgerechte Umsetzung hat mich wieder komplett begeistert. Dieses Buch eignet sich aufgrund des Formats sowohl zum Mitnehmen, als auch als perfekte Einschlaflektüre. Ich denke mit seiner herzerwärmenden Handlung und dieser wunderschönen Illustrationen begeistert das Bilderbuch sowohl Kinder, wie auch Erwachsene. Maite Kelly hat eigens zu diesem Buch noch ein wundervolles Lied "Liebe ist Liebe" dazu beigesteuert, das man sich auf allen Download-Portalen anhören kann. Eine tolle und gleichzeitig so liebenswerte Idee. Fazit: Auch das neustes Abenteuer der charmanten Hummel Bommel ist ganz bezaubernd und berührt mit seiner herzerwärmenden Handlung.

  12. Cover des Buches Die Baby Hummel Bommel – Ich hab dich lieb (ISBN: 9783845835853)
    Britta Sabbag

    Die Baby Hummel Bommel – Ich hab dich lieb

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Kriho

    In kurzen altersgerechten Reimen werden verschiedene Szene mit Mama, Papa, Oma, Opa und Hummel Bommels Freunden dargestellt. Dabei kommt der für Kleinkinder wichtige Wiederholungsfaktor nicht zu kurz, denn die Passage "Du und ich. Ich und du. Und Teddy gehört auch dazu." begleitet den Zuhörer auf jeder Seite.

    Die niedlichen Illustrationen verleien der kleinen Hummel Bommel und seinen Weggefährten den einzigartigen Charme und erwecken die Charaktere zum Leben. Die kleine Hummel Bommel ist so zuckersüße dargestellt, dass man ihn die ganze Zeit Kuscheln möchte.

  13. Cover des Buches Piepvögelchen kann nicht schlafen (ISBN: 9783941693050)
  14. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten (Die kleine Hummel Bommel) (ISBN: 9783745601732)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten (Die kleine Hummel Bommel)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Ich liebe weihnachtliche Kinder- und Bilderbücher und ich habe mich sehr auf die kleine Hummel Bommel gefreut.

    Allerdings fand ich einige der Figuren irgendwie verstörend gezeichnet, da sie einerseits sehr menschlich waren und dann auch wieder nicht. Am gruseligsten fand ich den Weberknechtarzt mit seinen vielen Beinen.

    Hinzu kommt das ich die Geschichte nicht so mochte, die war mir zu simpel und klischeehaft. Ich weiß, dass das ein Kinderbuch ist, aber ich habe auch schon Kinderbücher mit einer stärkeren (besseren) Message gelesen.

    Alles in allem war das nichts für mich. Leider.

  15. Cover des Buches Ringfahndung (ISBN: 9783492300537)
    Alexander Rieckhoff

    Ringfahndung

     (6)
    Aktuelle Rezension von: ElisabethBulitta

    Diese Rezension bezieht sich auf die im Romäusverlag erschienene Auflage von 2007.

    Hubertus Hummel ist nun stolzer Besitzer eines Wochenendhauses am Villinger Germanswald. Doch schon bald ist die Freude getrübt, als er von der Planung eines Hotelneubaus in unmittelbarer Nachbarschaft hört. Während er noch darüber nachgrübelt, entdeckt er auf dem nahe gelegenen Trimm-dich-Pfad eine Leiche. Doch kaum hat Hubertus die Polizei gerufen, ist der Tote auch schon wieder verschwunden – um kurze Zeit später im Kofferraum des Lehrers wieder aufzutauchen. Da es sich bei dem Ermordeten um den Investor des Hotelkomplexes handelt, gerät der Lehrer natürlich bald unter Mordverdacht. Als dann auch noch sein langjähriger Freund Klaus Riesle als Komplize festgenommen wird, taucht Hummel bei seiner Kollegin Carolin unter und ermittelt auf eigene Faust.

    Während der Ermittlungen tun sich dem Leser und den Ermittelnden immer neue Spuren auf, was das Lesen kurzweilig macht. Scheint anfangs klar zu sein, dass das Mordmotiv im Umfeld des geplanten Hotelkomplexes zu suchen ist, werden Ermittler und Leser/innen dennoch immer wieder auf neue Spuren gelenkt, sodass bis zum Schluss unklar bleibt, warum es zu diesem Mord kam und wer ihn verübt hat. Ich muss gestehen, dass ich auch bis zum Ende auf der falschen Fährte war; das Ende des Krimis ist einfach überraschend, dabei aber logisch nachvollziehbar und keineswegs konstruiert.

    Leider wird die Spannung oftmals vom Humor überdeckt. Besonders dass Hummel immer wieder mit seinen eigenen Gefühlen seiner Frau und seiner Kollegin gegenüber zu kämpfen hat, bringt die Leser/innen zum Lachen. Aber auch Kommissar Thomsen, der unter einem Waschzwang leidet, sorgt, obwohl das Thema an sich nicht lustig ist, immer wieder für Erheiterung. Zudem erzeugen andere Charaktere mit ihren Marotten sehr humorige Lesemomente. Mir persönlich fehlte es beim Humor jedoch des Öfteren an Tiefgang.

    Neben Humor und Spannung bietet der Roman auch eine schöne Reise durch Teile des Schwarzwalds, neben Villingen-Schwenningen werden der Blindensee, Furtwangen und St. Georgen besucht. Hier merkt man wieder, wie gut das Autorenduo nicht nur seine Heimatstadt, sondern auch dessen Umgebung kennt. Ich selber habe hier doch ein paar Impulse für Ausflüge erhalten.

    Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen. Wie es sich für einen Regionalkrimi gehört, wird bei den Dialogen teilweise Dialekt verwendet, der jedoch recht verständlich ist.

    Insgesamt handelt es sich auch bei diesem sechsten Band der Krimireihe um Hubertus Hummel um ein Buch, das weniger durch seine Spannung, als vielmehr durch sein Lokalkolorit besticht. Für Schwarzwald- und Krimifans durchaus empfehlenswert.

  16. Cover des Buches Igelhaus & Hummelhütte (ISBN: 9783809436065)
    Benjamin Busche

    Igelhaus & Hummelhütte

     (3)
    Aktuelle Rezension von: marjana_

    Meine Meinung: Ich wurde auf dieses Buch aufmerksam, weil ich seit April schon ein kleines gekauftes Insektenhotel in meinem Garten habe. Schnell haben Wildbienen mein Hotel genutzt und ihre Eier darin abgelegt. Mich hat der Vorgang fasziniert, wie die Bienen die Röhren verschließen. Als beinahe alle Röhren und Löcher zu waren, war mir klar das noch ein weiteres her muss. Dieses mal jedoch ein selbst gebautes. Ich und mein Papa haben uns dann mithilfe des Buches Inspiration und Tipps geholt.

    Das Buch ist sehr übersichtlich nach den verschiedenen Tiere, denen man Unterschlupf in seinem Garten gewähren kann, geordnet. Die Anleitungen sind leicht und verständlich, so kommt man schnell zu seinem Ziel. Solange man eine Grundausstattung der Werkzeuge hat, kann man loslegen. Die Materialen wird des ein oder andere schon in seinem Garten finden. Wir haben alle Materialen in unserem eigenen Garten und in der Garage gehabt. Das Buch ist außerdem ausgestattet mit tollen Bildern die einem erstens Lust darauf machen etwas zu bauen und zweitens es damit noch einfacher ist es nachzubauen. Es beinhaltet tolle Ideen, ich will unbedingt ein Igelhaus, ein Schmetterlingshaus und eine Vorratskiste für Eichhörnchen machen.

    Was ich sehr gut finde ist, dass man verschiedene Variationen und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade zur Auswahl hat. Somit ist für jeden was dabei und es ist ein großartiges Gefühl, wenn die ersten Besucher einziehen.

    Fazit: Das Buch lohnt sich für jeden, der Insekten helfen will und einen kleinen Garten besitzt. Mir macht es so viel Spaß zuzusehen, wie bei einem sonnigen Tag die Bienen fliegen und mit diesem Buch geht es total einfach sein eigenes Insektenhotel zu bauen. Ich war mega stolz als die erste Wildbiene mein Hotel angenommen hat.
  17. Cover des Buches Honigsüßer Tod (ISBN: 9783492254359)
    Alexander Rieckhoff

    Honigsüßer Tod

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Chimiko
    Das Ende der Geschichte hat mir am Besten gefallen: Zwar waren Teile der Verbrechen wirklich vorhersehbar, die endgültige Lösung war dagegen sehr überraschend, eine Lösung, die ich so definitiv nicht erwartet hätte. Der Teil davor lässt mich eher zwiegespalten zurück, denn der Mordfall und Hummels Liebesleben geben sich ungefähr die Waage, wenn die Liebesirrungen nicht sogar überwiegen. Dadurch hatte ich stellenweise auch das Gefühl, dass Hummel einfach gar nicht richtig mit ermittelt hat. Klar, er hatte am Schluss die Eingebung und die Lösung plötzlich parat, allerdings ist diese ihm eher zugeflogen und der einzige, der neben den Kommissaren ermittelt hat, war Riesle. Da wurden meine Erwartungen durch den Klappentext einfach nicht erfüllt. Riesle ermittelt und Hummel badet stellenweise richtiggehend in Selbstmitleid.
    Ein Regionalkrimi muss nicht vor blutiger Action triefen, definitiv nicht, es darf auch gerne gemütliche Atmosphäre herrschen, doch hier kam für mich eigentlich keinerlei Spannung auf. Irgendwie konnte der Mordfall mich einfach nicht fesseln, mir hat mehr der Schwarzwälder Flair gefallen.
    Die Charaktere fand ich dadurch auch richtig gelungen, da sie allesamt sehr eigen sind und für mich richtig toll ausgestaltet sind, wenn man mal von Hummels Liebeswirrungen absieht. Ob es nun der wunderbare schwule Schauspieler, Regisseur und verlassener Mann ist oder der neugierige Journalist am Polizeifunk oder eben auch der überkorrekte auf Sauberkeit bedachte Polizist.

    Fazit

    Das Buch konnte mich einfach nicht packen, auch wenn so ein Regionalkrimi auch ruhig mal entspannt sein kann. Dazu lag der Schwerpunkt viel zu sehr auf Hummels Beziehungsproblemen - definitiv nicht der richtige Einstieg in die Hummelreihe.
    BaBü-technisch finde ich die Eigenarten der Menschen dort hervorragend eingefangen, doch das reicht nicht für ein gutes Buch.
  18. Cover des Buches Schwarzwaldrätsel (ISBN: 9783492300520)
    Stefan Ummenhofer

    Schwarzwaldrätsel

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Textgemeinschaft

    Der Lehrer Hubertus und der Journalist Klaus sind Freunde. Derzeit ruht die Freundschaft zwar, weil sich Hubertus als frisch gebackener Opa persönlich gekränkt fühlt, wenn andere sich weniger für Pupsdüfte und Stuhlgangfarbe seines Enkels interessieren als er selbst. 

    Wer die Gegend kennt, leidet gleich am Anfang. Klaus muss mit dem Fahrrad zu einem Jubilar fahren, um über dessen Geburtstag zu berichten. Ich kam schon beim Lesen aus der Puste. 

    Abends ist der Jubilar dann tot und hinterlässt ein Rätsel. 

    Spannung in dem Sinne kommt beim Lesen zwar nicht auf, aber wer die Gegend kennt und sich mit den Protas anfreunden kann, findet gute Unterhaltung und Amüsement. Ich hab auch ein paar Mal schallend gelacht. Als Klaus in den Steingarten... Und als ein Polizist es aufsammelt... 

    Klar, dass es undenkbar ist, dass ein Polizist am Ende das Rätsel löst, die beute schnappt und "aussteigt" - aber dafür ist es halt ein Buch. Mir hat es einen netten Lesenachmittag beschert und ich hab mir direkt noch eins auf den Reader gezogen. (Schwarzwaldrauch)

  19. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel (ISBN: 9783844520866)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Leserattenmama

    Die kleine Hummel Bommel, gezeichnet von Joëlle Tourlonias, ist einfach zu niedlich mit dem runden Hummelbauch, den langen Fühlern und dem offenen Gesicht im Kindchenschema - aber sie ist nicht nur niedlich anzusehen, sondern auch sehr gut anzuhören! Die Vertonung vom Autorinnenduo Britta Sabbag und Maite Kelly ist wunderbar gelungen. Die schon fast ins philosophische gehenden Texte werden traumhaft untermalt von instrumentalen Melodien oder Geräuschen und zwischendurch aufgelockert mit passenden Liedern, welche Maite Kelly singt. Das Alter ist mit „ab 4 Jahren“ angegeben, aber hier hat sogar mein Nesthäckchen mit 2 Jahren streckenweise schon recht interessiert zugehört während der 34 Minuten Laufzeit.

    In der ersten Geschichte fragt sich die Hummel, wie sie mit ihren kleinen Flügelchen denn fliegen können soll... zum Glück glaub sie an sich 😊 und apropos Glück: dieses sucht sie in der zweiten Geschichte überall auf der Welt und findet es dann dort, wo sie es am wenigsten vermutet hätte: zu Hause 😍 

    Wunderschöne Texte und Bilder, die auch den Eltern gefallen 😉 empfehlen wir sehr gern weiter!

  20. Cover des Buches Stille Nacht (ISBN: 9783492274852)
    Alexander Rieckhoff

    Stille Nacht

     (11)
    Aktuelle Rezension von: dia78
    Im diesem Buch geht es um den Lehrer Hubertus Hummel, der immer wieder durch ungünstige Zufälle, Zeuge von Morden wird. Im diesem Fall stößt er mit seinem besten Freund Klaus Riesle auf einer Zugtoilette auf den ermordeten Chef einer ortsansässigen Brauerei. Die beiden Hobbydetektive Riesle und Hummel haben eine Vermutung, wer der Mörder sein könnte, doch auf einmal liegt auch ihr Hauptverdächtiger tot in der Kirche. Natürlich hat die Polizei keine Freude an den Hobbydetektiven, aber nach zwei Mordversuchen an unseren Hauptdarstellern, kommen die Ermitlungen der Polizei ins Laufen. Ein witziger, herzlicher Krimi, den man unbedigt lesen sollte.
  21. Cover des Buches Die kleine Hummel baut ihr Nest (ISBN: 9783737358385)
    Stefan Casta

    Die kleine Hummel baut ihr Nest

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ramgardia

    Auf dem weißen Cover sind schon einige niedliche Hummeln mit menschlichen Gesichtern zu sehen. Der Einband vorne und hinten zeigt uns einige Pflanzen, die die Hummeln mögen. 

    Zu Beginn des Buches liegt die kleine schlafende Hummel in einer kleinen Höhle unter der Erde. Im Frühling wird die wach und fliegt los und steuert auf einen Löwenzahn zu. Sie ist auf der Suche nach einem Sommernest für ihren Nachwuchs. Dort fertigt sie aus Wachs ihre Töpfe, für Nahrung und für ihre Eier. Bald krabbeln die Arbeitshummeln aus den Töpfen und so entsteht eine Gemeinschaft um die Königin. Am Ende des Sommers paart sich die Königin wieder und überwintert in einem Erdloch. 

    Das Buch kommt mit wenigen Worten und wunderschönen Zeichnungen aus. Ich muss gestehen, dass ich kaum Ahnung vom Leben der kleinen pummeligen Hummeln hatte und dieses Buch veranschaulicht ihr Leben sehr gut. 

  22. Cover des Buches Morgengrauen (ISBN: 9783492300506)
    Stefan Ummenhofer

    Morgengrauen

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Nini61
    Hummel und sein Freund Riesle haben einen neuen Fall. Diesmal wird eine Frau im Schwimmbad ertränkt. Hummel hat Pfingstferien und freut sich, dass seine Frau wieder bei ihm lebt. Seine Tochter hat einen neuen Freund, nicht unbedingt jemand, den Hummel gerne als zukünftigen Schwiegersohn sieht. Doch der Fall lenkt ihn von seinen privaten Sachen ab. Das dritte Buch ist sehr viel spannender und unterhaltsamer als das Erste und Zweite. Wenn die Autoren sich weiter steigern, kann man sich nur auf die nachfolgenden Bücher freuen.
  23. Cover des Buches Das kleine Buch zur guten Besserung (ISBN: 9783760733678)

    Das kleine Buch zur guten Besserung

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Inkedbooknerd

    Zuckersüß mit aufmunternden Worten und schönen Illustrationen.Nostalgie !!! Zum verschenken und sich selber schenken

     

    Ausgerechnet an einem Tag als es mir überhaubt nicht gut ging vor Sentimentalität.....ist mir dieses Buch in einer Bücherkiste in die Hände gefallen.

    Sofort war ich von dem wunderschönen putzigen Buchcover verzaubert.Es erinnert an alte Glanzbilder die man als Kind getauscht hat und sieht sehr Nostalgisch und Retro aus.Hummelbilder eben ;)

    Klein und leicht,praktisch und recht dünn gehalten , hat es nun als Glücksbringer in meiner Handtasche als ständiger Begleiter seinen Platz gefunden.Auf jeder seite finden sich wunderschöne kindliche Hummelbilder mit denen  schon meine Eltern und Großeltern aufgewachsen sind.....

    Zudem befinden sich dort einige alte und neue, bekannte und auch mir bisher völlig unbekannte Zitate und Sprüche zum Mutmachen .Dadrunter ist klein der Autor oder Dichter vermerkt.

    Mir gefällt es sehr,denn es macht einen mit kurzen Sätzen Mut und gute Laune,sei es man ist krank,oder traurig oder einfach mal besonders pessimistisch.

    Eine schöne Erinnerung an die Kindheit,für alle die Flohmarktschätze lieben,jemanden ein paar aufbauende Worte mitgeben möchten,ein Trostpflaster für sich oder auch andere zum verschenken.

    Ich schaue gerne hin und wieder in dieses Buch und entdecke immer wieder etwas neues.Toll !!!

     

    Es zaubert mir immer wieder ein kleines Lächeln ins Gesicht.

     

    Bewertung: 5 von 5 Hummelbildchen.

  24. Cover des Buches Selected Duets for Flute (ISBN: 9781423445302)
    H. Voxman

    Selected Duets for Flute

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks