MyBookLifes Bibliothek

56 Bücher, 63 Rezensionen

Zu MyBookLifes Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2.728)

4.060 Bibliotheken, 79 Leser, 6 Gruppen, 324 Rezensionen

selbstmord, jay asher, jugendbuch, mobbing, tote mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...



Persönliche Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, es sieht eher mehr nach einem Krimi aus und wäre mir jetzt in der Buchhandlung nicht sofort aufgefallen. Die Idee an sich finde ich eigentlich sehr interessant. Die Kassetten, der Selbstmord,... Aber es hat mir etwas unvorhersehbares gefehlt, etwas das den Spannungsfaktor erhöht. Denn an sich steht ja sonst eigentlich alles auf dem Klappentext. Ich finde es schade, dass ich nicht so ganz warm werden konnte mit der Geschichte, aber wie gesagt hat mir irgendetwas dabei gefehlt. Ansonsten waren mir die Charaktere, besonders die tote Hannah Baker sehr sympathisch.



Fazit: Coole Idee, trotzdem nicht ganz so mitreißende Geschichte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, trauer, verlust, patricia dohle, freundschaft

In unserem Chaos

Patricia Dohle
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei epubli, 19.02.2017
ISBN 9783741894145
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Klappentext: Eigentlich dachte Emily immer sie hat alles im Griff, trotz dass ihr Vater strab, hielt sie immer das Gleichgewicht. Selbst als ihr Freund versucht sie zu vergewaltigen macht sie immer noch weiter. Doch ein Name erschüttert seit neustem ihre Welt... Mason Billenkamp... Ihr bester Freund. Ehe sie sich versieht, steht sie in einem riesigen Scherbenhaufen und muss einsehen...

auch unter Freunden ist es manchmal für die Liebe zu spät.



Persönliche Meinung: Das Cover ist eigentlich ganz schön. Der Klappentext jedoch gibt einem schon einen zu großen Einblick in die Geschichte und die Handlungen die passieren werden.

So waren die ersten 100 Seiten für mich eigentlich sehr voraussehbar und spannungslos.

Mit dem Schreibstil bin ich das ganze Buch über nicht so richtig warm geworden.

Dazu kommt noch, dass in fast jedem Kapitel mindestens ein Schreibfehler war, wie z.B ,,denn“ nur mit einem ,,n“.

Im ganzen Buch gab es nur eine Person die ich richtig mochte, diese war aber leider nicht die Hauptperson. Was außerdem auch sehr schade war, es gibt keine Absätze. Diese wären aber besonders bei wörtlicher Rede oder nach einem Gedanken sehr hilfreich für mehr Übersicht.



Fazit: Eigentlich eine schöne Idee, leider war die Umsetzung meiner Meinung nach aber nicht sehr gut.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, vamir, schwarz, love, prophezeiung

Nachtlicht (Aufbruch, Band 1)

Alexandra Demmer-Bracke
Fester Einband: 428 Seiten
Erschienen bei epubli, 20.10.2017
ISBN 9783745032970
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klappentext: Wenn der Mond das einzige Licht ist, das wir sehen ...
Als Heaven dem rätselhaften Connor zum ersten Mal begegnet, spürt sie sofort, dass etwas Besonderes an ihm ist. Sie geht mit ihm auf eine Reise, die nicht nur Heaven selbst verändern wird. Connors dunkle Seite scheint manchmal garnicht so dunkel zu sein.
Auch der charismatische Aidan möchte ihr Herz gewinnen. Doch scheint seine weiße Seite manchmal durchaus dunkler. Und als wäre das noch nicht genug, wird Heaven plötzlich von allen Seiten gejagt.
Wem kann sie noch vertrauen und wem soll sie ihr Herz schenken?
Wird sie ihre eigene Wandlung überstehen und die Geheimnisse um Weiß und Dunkel lüften?
Die Antwort darauf liegt tief in der Vergangenheit begraben.


Persönliche Meinung: Am Anfang war ich mir nicht sicher wie diese Vampirgeschichte ihren Lauf nimmt. Doch ich muss sagen, ich war überrascht, ich kenne keine Vampirgeschichte die sich mit dem Buch hier ähnelt. Klar manche Sachen liest man auch in anderen Bücher, wie zum Beispiel die Dreiecksbezieung zwischen Heaven, Connor und Aidan, aber gerade sowas macht es interessant. Es gab so viele unvorhersehbare Handlungen in der Geschichte, die einem das Lesen des Buches noch mehr Spaß machten. Die Protagonistin erschien mir sehr sympathisch und auch Connor und Aidan sind mir echt ans Herz gewachsen. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Das Cover ist auch wunderschön gestalten.


Fazit: Ich kann besonders Vampirgeschichtenfans das Buch empfehlen. Es ist spannend, lustig und romantisch. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasie, gestaltenwandler, katzen, junge erwachsenen, fantasy buch

Die Kopfgeldjäger Reihe: Blut und Stein

Marlen May
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Independently published, 17.11.2017
ISBN 9781973266747
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext: Das Abenteuer beginnt …
Ihr außergewöhnliches Talent im Spurenlesen verwickelt die junge Kopfgeldjägerin Magdalena in einen aufregenden und gefährlichen Kampf, der ihr alles abverlangt und sie mehr als einmal an sich selbst zweifeln lässt. Mächtige und dunkle Wesen bevölkern ihre Heimat und niemand scheint zu wissen, woher diese neue Bedrohung kommt. Eine Katze, die ihr Hilfe anbietet, ein Anführer, der den richtigen Weg verliert und die Angst, welche immer mehr von ihr Besitz ergreift, sind nicht gerade hilfreich, um die eine Entscheidung zu treffen, die alles verändern könnte…



Persönliche Meinung: Die Geschichte ist schön und interessant geschrieben, ich habe mich gut in die Protagonistin reinfühlen können. Die anderen Charaktere im Buch haben mir auch gut gefallen. Das Cover lädt auf ein spannendes Abenteuer ein. Die Geschichte an sich hat mir auch sehr gefallen, trotzdem finde ich die ganze Handlung ein bisschen zu sehr zusammengefasst. Mir hätte es mehr gefallen, wenn die Geschichte länger an einem Ort spielen würde und nicht sich so nicht ständig wechseln würde. Trotzdem hat es mir viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Und es gab zwischendurch immer mal wieder was zu lachen. Ein bisschen mehr Romantik hätte ich mir vielleicht auch gewünscht.



Fazit: Ein spannender Fantasyroman einer nicht ganz so bekannten Autorin, der trotzdem spaß am Lesen macht. Empfehle ich gerne weiter!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

anna schneider, von liebe und lügen, liebe, lügen, spannung

Von Liebe und Lügen

Anna Schneider
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.10.2017
ISBN 9783743159907
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: Alte Liebe, neue Liebe, keine Liebe: Was ist Wahrheit, was ist Lüge?
Jonah und Lynn sind ein Traumpaar und geben in ihrer Clique den Ton an. Doch dann muss Lynn ein Jahr vor dem Abitur mit ihren Eltern nach Asien umziehen. Sie hinterlässt eine Lücke: Nicht nur für Jonah ändert sich ohne Lynn alles, auch die Clique gerät aus dem Gleichgewicht. Plötzlich scheint jeder sein eigenes Spiel zu spielen, niemand weiß mehr, was der andere tut, was Wahrheit ist und was Lüge.
Was Jonah niemandem erzählt: Er fühlt sich immer wieder beobachtet. Wird er langsam verrückt und sieht Gespenster? Aber Gespenster können keine Todessymbole hinterlassen, oder?



Persönliche Meinung: Der Schreibstil war angenehm und schnell zu lesen. Das Cover ist auch sehr schön und ansprechend gestaltet. Die Geschichte an sich hat mir eigentlich auch gut gefallen, trotz dass das Ende so düster ist und ich normalerweise nicht so viele Thriller lese. Es bleibt bis zum Schluss sehr spannend und es macht echt Spaß mitzurätseln, bei den ganzen Fragen die das Buch aufwerft.



Fazit: Das ist mein erster Thriller den ich gelesen habe und ich kann ihn nur empfehlen. Ein echt gutes Buch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

soulsister, jennifer benkau, jenniferbenkau, geschwister, rezension

Soulsister

Jennifer Benkau
Flexibler Einband
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570174050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sag mir erst wie alt du bist.

Obwohl Polly immer ganz anders als die stille Romy war, gab es zwischen ihnen immer eine besondere Verbindung. Und auch nach Pollys Tod, als Romy sich völlig zurückzog spürte sie diese Verbindung noch, es ist als könnte sie mit ihrer verstorbenen Schwester kommunizieren. Als sie eines Tages wortwörtlich bei dem Versuch ihren Hund einzufangen auf einen süßen Jungen trifft macht sie auf Polly und gibt sich älter aus, denn was will ein 19- Jähriger, wie sich später auch herausstellt aufstrebender Fußballstar schon von einer unscheinbaren 15- Jährigen. Doch als dur ein Foto im Internet die Wahrheit rauskommt steht nicht nur Killians Liebe zu ihr auf dem Spiel.



Persönliche Meinung:

Ich finde Soulsister als ein schönes Buch für Zwischendurch, aber trotzdem fehlte mir noch das gewisse Etwas. Das Cover ist ganz schön und natürlich gehalten, was mir sehr gefällt. Wer hat sich denn nicht schon ein Mal älter ausgegeben als man wirklich ist? Für mich hätte das Buch vielleicht noch etwas emotionaler sein können.


Fazit: Das Buch ist ein Einzelband mit schöner Hintergrundgeschichte, die auch etwas traurig ist. Ich empfehle es Jugendbuchleser mit einem Tick für Romantik. (Altersempfehlung: 12-16 Jahre)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(743)

1.741 Bibliotheken, 61 Leser, 3 Gruppen, 248 Rezensionen

fantasy, fae, liebe, das reich der sieben höfe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Feyre ernährt ihren Vater und ihre zwei Schwestern schon seit sie klein ist. Nachdem ihre Mutter gestorben ist, ging sie immer in den Wald um zu Jagen. Als sie an einem Tag einen großen Wolf mit gelben Augen tötet, wird sie am Tag danach plötzlich von einem Biest mitgenommen. Ein Fae.

Es gibt viele grauenvolle Geschichten über Fae, aber als sie in ihr Reich kommt, sieht alles ganz anders aus, wunderschön. Mit der Zeit freundet sie sich mit ihrem entführer an und findet heraus, dass er ein High Lord ist und über einen der sieben Höfe der Fae herrscht. Doch nicht alles ist so schön wie es scheint, denn über dem ganzen Land zieht eine dunkle Magie, die immer stärker wird, wenn sie nicht aufgehalten wird. Aber was kann ein Mensch dagegen schon anrichten...



Persönliche Meinung:

Wow!

Endlich mal wieder eine neue Fantasy Kreatur und mit ihr eine fantastische, spannende Geschichte.

Es ist toll wie schön alles beschrieben wird und wie einzigartig die Handlung ist. Ein echt super Buch.

Ich konnte es gar nicht mehr weglegen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

italien, switch, sommer, jugendroman, magie

Summer Switch

Stefanie Gerstenberger , Marta Martin
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Arena, 10.07.2017
ISBN 9783401603247
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:
Bei der schlanken Felicia und der rastazöpfigen Catta ist es Krieg
auf den ersten Blick. Schon am ersten Ferientag am Hotelpool auf Elba
geraten die beiden aneinander. Und dann passiert es: Durch einen
magischen Switch finden sich die beiden im Körper der anderen
wieder! Catta liegt im Bett von Felicia, in einem schmalen Körper
und mit einem Kleiderschrank voll biederer Klamotten. Felicia
hingegen erwacht mit Rastazöpfen in einem klapprigen VW-Bus. Der
Horror! Wenn doch bloß Cattas Bruder Jacques nicht so süß wäre …
Felicia und Catta brauchen nun ausgerechnet ihre allerbeste Feindin
als Verbündete, um diesen verfluchten Sommer irgendwie zu
überstehen.








Persönliche
Meinung: Das Cover ist schön sommerlich gestaltet und bunt verziert.
Den Schreibstil finde ich ganz gut. Die Geschichte an sich war auch
sehr interessant, da die beiden Protagonistinnen total
unterschiedlich sind und es trotzdem am Ende schaffen zusammen zu
arbeiten. Ein sehr schönes Buch für den Sommer. Trotzdem hat mir
noch ein gewisser Spannungsfaktor gefehlt. Was mir außerdem noch
sehr gut gefällt ist, dass die Geschichte mal wieder aus
verschiedenen Sichten geschrieben ist, was das ganze noch lustiger
macht.








Fazit:
Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist sehr lustig gehalten und
macht jedem Spaß beim lesen.


(Altersempfehlung:
12 – 15 Jahre)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

125 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

jugendbuch, theater, nana rademacher, ghetto, freundschaft

Immer diese Herzscheiße

Nana Rademacher
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401376
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als Sarah beim Dealen erwischt wird, muss sie in eine Theatergruppe um nicht von der Schule zu fliegen. Ihr ist ihre Zukunft völlig egal, in ihrer Freizeit klaut und trinkt sie, ihr Berufswunsch ist nur Hartz IV. Doch als sie in der Theatergruppe Paul kennenlernt ändert sich plötzlich ihre Meinung und ihr wird klar, dass es doch vielleicht einige Sachen gibt für die es sich zu kämpfen lohnt.



Persönliche Meinung:

Da ich das Buch gewonnen und an einer Leserunde teilgenommen habe, konnte ich Meinung gut mit anderen austauschen und vergleichen. Ich finde die Idee sehr Interessant, mal so ein typisches, ungezogenes, Problemkind mit Drogen und Alkohol als Hobby, als Protagonistin zu haben. Außerdem finde ich es spannend zu sehen wie sich Sarah und ihre Meinung im Laufe der Geschichte ändert. Der Jugendschreibstil gefällt mir sehr gut und auch die Schrift ist schnell zu lesen. Das Cover passt einfach zu der Hauptfigur und ist auch sehr cool gestaltet. Es ist sehr abwechslungsreich mal ein Buch zu lesen, von dem es nicht noch tausende weitere Bände gibt. Ein gut gelungenes Buch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

33 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

pferde, geheimtipp, reiterhof, liebe, leben für pferde

Elena – Eine falsche Fährte

Nele Neuhaus
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 20.06.2017
ISBN 9783522505574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als Elena und ihre beste Freundin während einem Ausritt ein verletztes Reh finden, retten sie es sofort und bekommen mit, dass es in letzter Zeit öfters Übergriffe auf Wildtiere gab. Elena hat Angst um ihr neugeborenes Fohlen. Treibt sich wirklich ein Wolf in der Nähe des Amselhofs rum?

Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie hinter das gefährliche Geheimnis zu kommen.



Persönliche Meinung:

Ich bin eigentlich ganz optimistisch an den sechsten Teil der Elena Reihe rangegangen, aber so ganz wirklich bin ich nicht in die Geschichte rein gekommen. Es war mir einfach zu wenig Spannung und die Geschichte ein bisschen zu langweilig. Mich hat dieser Band nicht überzeugt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

hannah, myriad high, sophie, chloe, suchtgefahr

Myriad High - Was Sophie verschweigt

Carly Wilson
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423740326
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Während Sophie an schrecklichem Liebeskummer leidet, sollte Hannah eigentlich im siebten Himmel sein, schließlich ist sie jetzt fest mit Matt zusammen. Aber der ist mehr mit der Spurensuche nach seiner Herkunft als mit seiner neuen Beziehung zu Hannah beschäftigt. Als sie ihm dabei hilft, stoßen sie auf seltsame Ungereimheiten, die auch den Tod von Hannahs Vater betreffen. Auch bei Sophie läuft nicht alles rund, seit sich Ben von ihr getrennt hat, zeigt ihr das Cheerleaderteam die kalte Schulter und schließt sie total aus. Nur einer ist für sie da und versucht sie zu trösten: und das ist ausgerechnet Evan. Chloe ist wie immer total beschäftigt ihren Freunden und allen anderen bei irgendetwas zu helfen.



Persönliche Meinung:

Der zweite Teil ist noch spannender als der erste, es werden viele Antworten gegeben aber genauso kommen noch mehr Fragen dazu. Die Geschichte entwickelt sich echt interessant weiter und ich habe das Gefühl, dass die Charaktere im Laufe der Zeit reifer werden und ihre Beziehungen sich stärken bzw. schwächen.

Das Cover sieht ähnlich aus wie das des ersten Teils, aber die Farbe ist von einem rosa zum orange gewechselt und diesmal steht Sophie im Vordergrund. Der Campusplan auf den ersten Seiten hat einem noch einmal geholfen sich den ganzen Ort bildlich vorstellen zu können.


Fazit: Ein sehr gelungener zweiter Teil mit viel Spannung. Der Schreibstil ist sehr angenehm und schnell zu lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(552)

922 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 42 Rezensionen

night school, internat, jugendbuch, liebe, allie

Night School - Der den Zweifel sät

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2015
ISBN 9783841503220
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nachdem sie durch ganz London mitten in der Nacht verfolgt wurde, geht es genauso schnell auf Cimmeria weiter. Allie ist nun ein vollwertiges Mitglied der Night school und trainiert abends zusammen mit den anderen Nightschoolern. Ihre Gefühle für Carter und Silvain spielen total verrückt, und als sie eines Abends plötzlich einen Brief von ihrem eigentlich verschollenem Bruder erhält merkt sie dass da doch mehr hinter Cimmeria stecken muss.



Persönliche Meinunng: Ein sehr gelungener zweiter Teil mit genauso viel spannung wie im ersten Buch. Mir gefällt es, dass ein Buch auch ohne Fantasy Gaben so spannend und abwechslungsreich sein kann. Ich finde es cool dass der Vogel auf dem Cover auch in der Geschichte vorkommt. Die Handlungen waren nicht so vorhersehbar was ich sehr gut finde, trotzdem fand ich, dass die Carter Silvain Geschichte ein bisschen zu viel vom Buch eingenommen hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(632)

1.176 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

internat, night school, jugendbuch, liebe, schule

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Carolin Liepins , Axel Henrici , Peter Klöss
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.12.2014
ISBN 9783841503213
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allie baut immer wieder ziemlichen Mist seit ihr Bruder Christopher verschwunden ist. Als ihre Mutter sie dann irgendwann auf ein strenges, verborgenes Internat mitten im Nirgendwo bringt, passieren dort immer öfter eigenartige Vorfälle. Am Ende kommt es sogar zum Mord. Gleichzeitig wird sie auch von zwei Jungen umworben, doch für wen entscheidet sie sich? Auf der Suche nach dem Mörder endeckt sie so einige alte Familiengeheimnisse und vielleicht auch Spuren ihres verschollenen Bruders.



Persönliche Meinung:

Ich war zuerst unschlüssig ob ich diese Buchreihe wirklich beginnen soll, aber wie sich herausstellte, liebe ich diese Geschichte. Es ist mal etwas anderes zwischen den ganzen Fantasyromanen in meinem Bücherregal. Das Buch hat mich echt gefesselt und ich fand es eigentlich die meiste Zeit sehr spannend. Die Charaktere sind ganz gut gewählt und die Protagonistin gefällt mir sehr. Das Cover sieht eigentlich auch ganz cool aus. An dem Schreibstil finde ich auch nichts zu meckern.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(670)

1.536 Bibliotheken, 59 Leser, 3 Gruppen, 297 Rezensionen

prinz, fantasy, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Lia ist Königstochter von Morrighan und sollte eigentlich mit dem Sohn eines anderen Königreichs verheiratet werden. Am Tag ihrer Hochzeit flieht sie zusammen mit ihrer Zofe und heuert in einer Taverne an. Dort lernt sie eines Abends zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen. Und ahnt nicht, dass sie in längst größerer Gefahr schwebt.


Persönliche Meinung:

Ich fand die Idee zur Geschichte eigentlich ganz gut, nur bei der umsetzung hat es nicht so ganz geklappt. Lia wird hier an manchen Stellen ziemlich schwach, oder unfähig sich richtig zu wehren dargestellt. Leider wird die Geschichte erst zum Ende richtig spannend. Außerdem gibt es am Ende einen Teil, der so verwirrend war, dass ich erst gefühlte zehn Mal zu den hervorigen Kapiteln umblättern musste, um zu kapieren was da los ist. Ansonsten hat mir das Buch ganz gut gefallen und ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

myriad high, carly wilson, internat, schule, mitschüler

Myriad High - Was Hannah nicht weiß

Carly Wilson
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423740319
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hast du dir schon immer gewünscht auf eine total neumodische und hochtechnische Highschool im schönen Kalifornien zu gehen? Tja, dann bist du auf der Myriad High genau richtig, das einzige Problem: deine Eltern müssen dort angestellt sein. Aber für Hannah ist das natürlich kein Problem ihr Vater war ja Leiter dieser Schule, bis er durch einen Mysteriösen Zufall gestorben ist. Zusammen mit ihren Freundinnen Sophie und Chloe lebt sie dort im Internat. Aber einige Schüler scheinen ein dunkles Geheimnis zu haben, darunter auch drei neue Schüler, die ohne dass ihre Eltern dort arbeiten auf die Schule gekommen sind. Und auf einmal häufen sich die Mysteriösen Zwischenfälle.



Persönliche Meinung:

Oh mein Gott! Diese Geschichte ist einfach der Hammer, ich meine wer hat sich nicht schon mal gewünscht auf ein supermodernes und hochtechnisches Internat in Kalifornien zu gehen?

Was auch echt interessant ist, dass die Geschichte zuerst mit einem Wikipedia Eintrag über die Schule beginnt. Außerdem bekommt man die Handlungen von vielen verschiedenen Sichtweisen der Charaktere mit, was ich auch echt cool finde. Die ganze Geschichte spielt sich in unserer jetztigen Zeit ab, und man bekommt das Gefühl, dass es vielleicht irgendwo auf dieser Welt auch wirklich schon so eine Schule gibt.

Ich konnte mich gut mit der Protagonistin vergleichen, das Cover sieht auch super cool aus und man hat hier nochmal die Chance sich die drei Freundinnen sich in echt vorzustellen. Es ist schon interessant wie die Technik unser Leben erleichtern kann. Da das Ende sehr viele Fragen offen gelassen hat, warte ich schon sehnsüchtig auf den zweiten Teil.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(550)

960 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 84 Rezensionen

night school, liebe, freundschaft, mord, allie

Night School - Und Gewissheit wirst du haben

C. J. Daugherty , Axel Henrici , Peter Klöss , Carolin Liepins
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2015
ISBN 9783789133374
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Finale!Nach Lucindas Tod droht alles auseinanderzubrechen. Nach Carters Entführung hat Allie Schuldgefühle und ist davon überzeugt, dass jeder den sie liebt sterben muss. Doch auf einmal schließen sich lauter Leute an und wollen zusammen gegen Nathaniel kämpfen. Sogar Allies Bruder Christopher wechselt auf die andere Seite, doch kann sie ihm nach allem immer noch trauen?



Persönliche Meinung:

Ein super Abschluss der ganzen Reihe! Ich hätte echt nicht gedacht, dass sich die ganze Spannung bis zur letzten Seite zieht und es so ein unglaubliches Finale gibt. Es gab echt mal wieder ein paar unvorhergesehene Handlungen. Ich fand es sehr interessant mitzuerleben wie sich die Charaktere in der ganzen Geschichte verändert haben. Man hatte das Gefühl man erlebt alle Situationen selber, man wird Teil des Buches. Sehr gerne lese ich weitere Bücher dieser Autorin, denn diese Reihe war echt episch!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

musik, jugenbuch, wölfe, geschichte mit tieren

Shana, das Wolfsmädchen

Federica de Cesco
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Arena, 06.06.2016
ISBN 9783401508733
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nach dem Tod ihrer Mutter lebt Shana mit ihrem Vater allein. Shana zieht sich vollkommen in die Musik zurück und spielt im Wald Geige, dort lernt sie eine sehr anhängliche Wölfin kennen, die ihr ans Herz wächst. Als ihr Vater plötzlich die Geige verkauft, stiehlt Shana sie sich zurück und flieht damit in die Wildnis. Seite an Seite mit der Wölfin erkämpft sie sich einen Weg in ein anderes Leben.




Persönliche Meinung:

Das Buch ist eigentlich ganz interessant, jedoch fehlt in der ganzen Geschichte die Spannung. Der Schreibstil war ganz ok und ich hatte das Buch schnell fertig gelesen. An sich ist das Buch ganz ok, aber es fehlte das gewisse Etwas.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.071)

1.870 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 61 Rezensionen

götter, griechische mythologie, liebe, göttlich, fantasy

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Helen muss sich entscheiden, wem soll sie ihr Herz ganz schenken? Sie hat endlich die Kontrolle über die Unterwelt erlernt und konnte die Furien mit Orion befreien. Doch als Hades ihr in der Unterwelt erzählt, dass sie nicht nur in die Unterwelt, sondern auch eine eigene Welt erschaffen kann, denkt Helen dass es nie soweit kommen wird, um eine eigene Welt zu erschaffen und damit weiter den Plan der Parzen fortzuführen. Aber natürlich kommt es irgendwann dazu. Durch die Blutsbruderschaft zwischen Helen, Lucas und Orion, sind die Götter vom Olymp frei und richten auch nicht gerade wenig Schaden an.



Persönliche Meinung:

Und schon wieder ist eine tolle Geschichte zu Ende. Ich lieb einfach, wie stark dieverschiedenen Charaktere sind und … ach einfach alles. Wer sich dazu entscheidet diese Bücher nicht zu lesen, den kann ich überhaupt nicht verstehen. Einfach nur weiter zu empfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.388)

2.389 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 73 Rezensionen

götter, liebe, griechische mythologie, fantasy, unterwelt

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 512 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783841501387
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Helen steigt immer wieder in die Unterwelt, doch der einzige ihr bekannte Weg, aus der Unterwelt ist Schmerz. Jede Nacht verbringt sie Stundenlang allein in der Unterwelt, nur um am nächsten Morgen extrem erschöpft wieder aufzustehen. Doch, als sie plötzlich eine Stimme in der Unterwelt hört und ihr ein unbekannter junger Mann zur Hilfe kommt ahnt sie noch nichts von ihrer genauen Bestimmung. Zusammen mit dem Nachfahre des Hauses von Rom und Athen versucht Helen all diesen schrecklichen Besuchen in der Unterwelt zu entgehen und etwas gegen die Furien zu unternehmen. Aus heiterem Himmel taucht dann auch noch Helens verschwundene Mutter auf und bringt ihr Leben noch mehr durcheinander. Und die Sache mit Lukas ist auch nicht gerade besser geworden durch sie.



Persönliche Meinung:

Ich kann gar nicht mehr aufhören für diese Bücherreihe zu schwärmen, es wird einfach nur noch besser. Ich habe gar nichts auszusetzen und bin einfach total geflasht von der Wendung der Handlungen. Diese Bücher kann man einfach nicht vergessen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.578)

4.451 Bibliotheken, 62 Leser, 13 Gruppen, 263 Rezensionen

liebe, götter, griechische mythologie, fantasy, halbgötter

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Helen ist eigentlich ein ganz normales Mädchen und lebt ein total normales Leben, doch als plötzlich eine neue Familie auf der kleinen Insel Nantucket auftaucht hat sie schon eine gewisse Abneigung gegen sie. Nachdem sie versucht hat einen Jungen aus der Familie fast umzubringen, wird ihr plötzlich erklärt sie sei eine Halbgöttin. Die Parzen würden ihr Leben bestimmen, es gibt keinen Weg zu verhindern dass sich die Geschichte immer und immer wiederholt und ja, auch die Götter auf dem Olymp sind echt. Doch ob das so gut ist? Kann Helen ihrem Schicksal entgehen?



Persönliche Meinung:

Endlich habe ich mal wieder eine Geschichte zum Verlieben! Und dann auch noch über Götter und Halbgötter? Wow, es ist echt toll mal wieder ein Buch zu lesen, das sichh nicht immer um die gleichen Sachen dreht, da kommt mir die Trielogie echt entgegen. Ich liebe die Charaktere der verschiedenen Personen so sehr und auch die Handlung ist Mega. Einer meiner Favouriten!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(204)

538 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 74 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, magie, hexenjäger, liebe

Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit

Virginia Boecker , Alexandra Ernst
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423761512
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Elizabeth ist nicht mehr unbesiegbar, ohne ihrem Stigma ist ein viel leichteres Ziel für Blackwell, der sich als Hexenmeister herausstellt. Zwar hat John jetzt das Stigma doch die dunkle Macht verändert ihn plötzlich und macht ihn zu einem ganz anderem Menschen. Hinzu kommt, dass Blackwell versucht, mit allen möglichen Mitteln in die bislang gut geschützte und versteckte Stadt einzudringen um zu holen was einst ihm gehörte.



Persönliche Meinung:

Ich finde es schade dass George erst gegen Ende auftaucht, ich habe seine verrücktheit sehr vermisst. Ansonsten fand ich den zzweiten und somit auch letzten Teil eigentlich ganz schön, trotzdem hat mir noch das gewisse etwas gefehlt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(645)

1.427 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 273 Rezensionen

fantasy, magie, witch hunter, hexen, hexenjäger

Witch Hunter

Virginia Boecker , Alexandra Ernst
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423761352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Elizabeth ist eine gefährliche Hexenjägerin, doch als sie plötzlich selber der Hexerei angeklagt wird droht ihr der Scheiterhaufen. Eine Woche hat sie Zeit um irgendwie aus dem Gefängnis auszubrechen. Caleb, ihr bester Freund, versucht sie dort herauszuholen. Sie verhungert fast und als er einfach nicht kommt und ihr nur noch ein Tag bleibt, kommt plötzlich ein Zauberer sie zu retten, aber nicht nur ein Zauberer, es ist der meistgesuchte Zauberer im ganzen Land. Er kümmert sich sorgvoll um sie, denn laut einer Prophezeiung ist Elizabeth diejenige die seinen Fluch umkehren kann. Mit der Zeit merkt Elizabeth auf welcher Seite sie steht und was für einen Preis sie zahlen muss dafür, dass sie eine Hexenjägerin ist.

Von der Jägerin zur gejagten.



Persönliche Meinung:

Eine geschichte mit Hexenjägern und im Mittelalter? Nein, sowas habe ich bis jetzt noch nicht in meinem Bücherregal gehabt aber dass sollte sich unbedingt ändern. Witch Hunter ist einfach das beste Beispiel dafür, dass auch Bücher im Mittelalter mega interessant und spannend sein können. Auf zum zweiten Teil!

Elizabeth ist eine gefährliche Hexenjägerin, doch als sie plötzlich selber der Hexerei angeklagt wird droht ihr der Scheiterhaufen. Eine Woche hat sie Zeit um irgendwie aus dem Gefängnis auszubrechen. Caleb, ihr bester Freund, versucht sie dort herauszuholen. Sie verhungert fast und als er einfach nicht kommt und ihr nur noch ein Tag bleibt, kommt plötzlich ein Zauberer sie zu retten, aber nicht nur ein Zauberer, es ist der meistgesuchte Zauberer im ganzen Land. Er kümmert sich sorgvoll um sie, denn laut einer Prophezeiung ist Elizabeth diejenige die seinen Fluch umkehren kann. Mit der Zeit merkt Elizabeth auf welcher Seite sie steht und was für einen Preis sie zahlen muss dafür, dass sie eine Hexenjägerin ist.

Von der Jägerin zur gejagten.



Persönliche Meinung:

Eine geschichte mit Hexenjägern und im Mittelalter? Nein, sowas habe ich bis jetzt noch nicht in meinem Bücherregal gehabt aber dass sollte sich unbedingt ändern. Witch Hunter ist einfach das beste Beispiel dafür, dass auch Bücher im Mittelalter mega interessant und spannend sein können. Auf zum zweiten Teil!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(402)

1.105 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

cassandra clare, schattenjäger, liebe, lady midnight, fantasy

Lady Midnight

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 880 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.05.2016
ISBN 9783442314225
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Emma Carstairs wohnt nach dem dunklen Krieg zusammen mit Julian und den anderen Blackthorn Familienmitgliedern im Institut in Los Angeles. Doch der Tod ihrer Eltern lässt sie nicht in Ruhe, sie ist sich sicher das er nichts mit dem dunklen Krieg zusammen hat sondern etwas anderes dahinter steckt.

Während sie immer noch nach Hinweisen sucht, endeckt sie gleichzeitig auch Gefühle für Jules.

Als sie endlich hinter der Sache, die für den Tod ihrer Eltern erantwortlich ist her sind, gerät nicht nur sie in Lebensgefahr...



Persönliche Meinng:

Ich werde nnie aufhören können für Cassandra Clares Bücher zu schwärmen.

Es ist sehr cool dass es sich diesmal um Emma Carstairs dreht, nachdem sie am Ende der Chroniken der Unterwelt Reihe erwähnt wurde. Ich finde e toll wie sich die ganze Geschichte dreht und immer weiter geht, ohne langweilig zu werden und freue mich schon auf den zweiten Teil.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.917)

3.049 Bibliotheken, 24 Leser, 8 Gruppen, 60 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Katniss, Finnick und Beetee wurden aus der Arena gerettet und nach Distrikt 13 in Sicherheit gebracht, nachdem Katniss die Arena zerstört hat. Distrikt 12 gibt es nicht mehr, die wenigen, die sich retten konnten, wurden nach Distrikt 13 gebracht. Dort soll Katniss als Spotttölpel daas Zeichen der Rebellion darstellen. Sie ist sich ganz sicher, sie wird Snow töten. Doch bei ihren Gefühlen gegenüber Peeta und Gale ist es genau das Gegenteil, welche Gefühle hegt sie für Peeta oder Gale?

Als irgendwann auch Johanna, Annie und Peeta nach Dristrikt 13 gebracht wurden, ist Peeta ganz anders, er hasst Katniss und alle anderen die mit ihr zu tun haben abgrundtief. Wird Katniss es schaffen den alten Peeta wieder zurückzuholen und gegen das Kapitol zu gewinnen?



Persönliche Meinung:

Tolles Finale. Das Buch liefert ein tolles Finale der Geschichte und ist mal wieder so spannend, dass es innerhalb von wenigen Tagen durchgelesen war. Übrigens sind die Covers richtig schön und passend zur Geschichte. Ich in wirklich überrascht, dass es auch so wenig Unterschiede zu den Filmen gibt. Aber wieso mussten Finnick und Prim sterben???

Das waren meine Lieblinge.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.615)

5.467 Bibliotheken, 39 Leser, 15 Gruppen, 123 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Hungerspiele sind vorbei und Katniss und Peeta leben noch. Die Aktion mit den Beeren war für manche ein Akt der Rebellion. Während der Tour der Sieger gibt es sogar mehrere Aufstände, die so manch ein Leben gekostet haben. Als dann im darauf folgendem Jahr die 75. Hungerspiele stattfinden, ist es ein Jubel Jubiläum. In den vorherigen Jahren hieß das zum Beispiel, die doppelte Menge an Tributen oder andere verrückte Sachen. Doch dieses Jahr werden die Tribute von den Siegern ausgelost. Da es in Distrikt 12 nur drei Siegertribute gibt, ist es natürlich klar wer in die Arena muss.

Katniss und Peeta...


Persönliche Meinung:

Dieser Teil ist mein liebster. Es wird einfach alles so gut beschrieben, auch die Kämpfe, was es natürlich noch spannender macht. Aber auch allgemein ist die Geschichte einfach Spannungsfaktor hoch 10.

Ich liebe den Schreibstiel und die Protagonisten. Das ganze Buch ist Perfekt.

  (2)
Tags:  
 
56 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks