nueans Bibliothek

470 Bücher, 168 Rezensionen

Zu nueans Profil
Filtern nach
472 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"familie":w=1,"verrat":w=1,"engel":w=1,"venedig":w=1,"kämpfe":w=1,"lucifer":w=1

Rückkehr der Engel: Engel 1

Marah Woolf
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 11.10.2018
ISBN B07HJ2Q9K3
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"engel":w=3,"familie":w=1,"romantik":w=1,"erste liebe":w=1,"mythologie":w=1,"venedig":w=1,"kämpfe":w=1,"geschwisterliebe":w=1,"fantasy buch":w=1,"angelussaga":w=1,"engelsmythologie":w=1

Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)

Marah Woolf
E-Buch Text: 356 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2018
ISBN B07HCLL4F6
Genre: Fantasy

Rezension:

Mal wieder hat mich ein Buch von Marah Woolf einfach nur umgehauen! 

Nach den Shellycoats, Elfen und Göttern, kommen nun die Engel!
Aber mit diesen Engeln habe ich nicht gerechnet. Sie sind zwar unbeschreiblich schön, aber grausam und verfolgen ein Ziel. Ihr Auftauchen hat sämtliche Technik zerstört, die Menschen fürchten sich vor ihnen und kämpfen um ihr Überleben. Die Welt, die die Autorin geschaffen hat ist düster, dunkel, aber auch atemberaubend und faszinierend.
Die Protagonistin Moon lebt im von Engeln „verseuchten“ Venedig und sorgt dafür, dass sie und ihre Geschwister überleben. Sie ist wahnsinnig mutig, stark und mir sofort ans Herz gewachsen. Obwohl sie die Engel hasst, hilft sie doch einem von ihnen und verliebt sich. Doch nun sind die Engel auf Moon aufmerksam geworden und sie versucht ihre Familie und sich zu schützen und zu verteidigen. Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt, weil der Schreibstil wie gewohnt flüssig, humorvoll und mitreißend ist. Das Ende hat mich überrascht und ich kann es kaum erwarten, bis der nächste Teil erscheint.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"spinnen":w=6,"thriller":w=3,"überleben":w=2,"abenteuer":w=1,"kampf":w=1,"trilogie":w=1,"militär":w=1,"gift":w=1,"apokalypse":w=1,"invasion":w=1,"mutationen":w=1,"ausrottung":w=1,"gruselfaktor":w=1,"nazca-linien":w=1,"menscheit":w=1

Die Brut - Das Ende naht

Ezekiel Boone , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2018
ISBN 9783596035847
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sie sind groß. Und es gibt kein Entkommen.

+++ Die Menschheit befindet sich am Rande der Ausrottung. +++ Die zweite Welle der Spinnen ist größer, schwieriger zu töten und noch schrecklicher, denn die Tiere kommunizieren untereinander. +++ Die verzweifelte Reaktion des Militärs lässt nichts mehr übrig, was man retten könnte. +++ Shotgun ist es gelungen, die Kommunikation der Spinnen zu dekodieren. Das stärkste Signal kommt von den Nazca-Linien. +++

Das Cover passt sehr gut zu den Vorgängerbänden, diesmal in braun, die Schrift ist wieder groß und klar und sticht sofort ins Auge.

Ich muss sagen, von Teil 1 war ich ja trotz Spinnenphobie begeistert. Teil 2 fand ich schon schwächer und Teil 3 war für mich wirklich der schwächste Band. Ich habe mich sehr beim Lesen gelangweilt. Es ging einfach nicht voran und die Spinnen tauchten erst relativ spät wieder auf. Klar ist es interessant, wie versucht wird, die Spinnen zu vernichten und gleichzeitig die Menschheit zu erhalten. Aber für mich mich hätte die gesamte Handlung in ein Buch gepasst. Der Schreibstil ist zwar flüssig, aber einfach zu detailliert, manche Sachen sind einfach unwichtig für mich gewesen.
Am Besten hat mir der Epilog gefallen und dass doch noch ein paar meiner Lieblingscharaktere überlebt haben. Aber ansonsten war das Buch für mich enttäuschend!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Funkeln der Ewigkeit

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.11.2018
ISBN 9783959672504
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

201 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"liebe":w=4,"erotik":w=2,"samantha young":w=2,"freundschaft":w=1,"angst":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"trauer":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"träume":w=1,"spiel":w=1,"sexy":w=1,"edinburgh":w=1,"verheiratet":w=1

Play On - Dunkles Spiel

Samantha Young , Nina Bader
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548291222
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die junge Amerikanerin Nora O'Brian kam der Liebe wegen nach Edinburgh – und um ihren großen Traum zu verfolgen. Drei Jahre später ist ihr nichts davon geblieben, außer Schuldgefühlen und großer Trauer. Bis der erfolgreiche Musikproduzent Aidan Lennox in ihr Leben tritt: gutaussehend, gebildet und sexy as hell. Beide haben schwere Verluste hinter sich und suchen Leichtigkeit, Liebe und Leidenschaft. Aber dann schlägt das Schicksal erneut zu, und Aidan verschwindet einfach. Nora fällt in ein tiefes Loch. Um sich daraus zu befreien, beschließt sie, endlich ihren Traum wahr zu machen: Sie studiert und spielt Theater. Die Gedanken an Aidan verbannt sie in den hintersten Winkel ihres Herzens. Doch dann taucht Aidan wieder auf, und ER scheint wütend auf SIE zu sein... Wie zur Hölle kann das sein?

Das Cover finde ich wundervoll. Mir gefallen die Farben, die Schrift und die Silhouette der Frau. Ein echter Hingucker!

Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll ohne zu viel zu verraten. Mich hat das Buch von Anfang an in seinen Bann gezogen.
Ich mochte die Charaktere, gerade Nora habe ich aufgrund ihrer schwierigen Situation sofort ins Herz geschlossen. Sie
hat Träume und Hoffnungen und immer wieder werden ihr Steine in den Weg gelegt. Trotzdem macht sie weiter.
Zum Glück hat sie auch Freunde, die ihr beistehen und sie in die richtige Richtung schubsten.
Ich hatte schon lange kein Buch mehr, wo es so viele Auf´s und Ab´s gab, ich habe mit den Charakteren mitgefühlt,
gelitten und geweint. Der Schreibstil ist einfach wunderbar, emotional, flüssig mit der richtigen Portion Humor.
Ich bin total begeistert und habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

220 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"liebe":w=3,"anna todd ":w=3,"the brightest stars":w=2,"attrected":w=1,"familie":w=1,"krieg":w=1,"vertrauen":w=1,"love":w=1,"bruder":w=1,"haus":w=1,"lüge":w=1,"militär":w=1,"teil 1":w=1,"langweilig":w=1,"2018":w=1

The Brightest Stars - attracted

Anna Todd , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453580664
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich war ja von der After Reihe total begeistert. Die Bücher haben mich mitgerissen, waren spannend. Die Reihe fand ich etwas langweiliger. Deshalb habe ich mich gefreut, dass es endlich etwas Neues von Anna Todd gibt. Neue Charaktere, neuer Ort, neue Themen - ich war gespannt! 

Das Cover ist ein absoluter Hingucker. Ich finde es wunderschön, die Farben einfach nur toll. Das Gold glitzert, das Rosa passt super dazu der schwarze Hintergrund - perfekt.
Das Buch hat mich leider aber enttäuscht. Ich habe vom Klappentext einfach etwas anderes erwartet und finde auch der Klappentext passt nicht wirklich. 
Der Schreibstil ist zwar gut, angenehm und flüssig, allerdings gibt es etliche leere Seiten (nach jedem Kapitel eine leere Seite und es gibt viele Kapitel), somit wurde für mich das Buch nur künstlich "dick" gemacht. Auch von der Handlung gibt es irgendwie nicht viel her, es plätschert alles so vor sich hin. Die Charaktere haben mich auch nicht überzeugt, ich habe nicht mit ihnen gelitten oder mitgefiebert. Auch die Anziehungskraft zwischen Kael und Karin war für mich nicht greifbar, weshalb ich manche Situationen auch nicht verstanden habe. Es fehlt einfach die Leidenschaft, die Emotionen, wenn so etwas mal kurz aufkam, war es auch schnell wieder vorbei. 
Ich denke einfach, da es als Reihe geplant ist hat man versucht es hier unnötig lang zu ziehen. Manchmal ist ein Buch mit 600 Seiten doch besser, als eine 3-teilige Reihe. Ich denke schon, dass ich dem 2. Teil noch eine Chance geben werde, weil ich einfach hoffe, dass da mal was passiert. Aber der erste Teil hat mich einfach nicht mitgerissen - Schade!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"the dead list":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1,"entführung":w=1,"mutter":w=1,"schuld":w=1,"leiche":w=1,"highschool":w=1,"überfall":w=1,"vermisst":w=1,"angriff":w=1,"piper":w=1

The Dead List

Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492314176
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich liebe einfach den Schreibstil von Jennifer L. Armentrout. Egal welches Genre, ich bin eigentlich immer begeistert von ihren Büchern. Die "Sexy Crime" Reihe gefällt mir auch sehr gut. Schon "Deadly ever after" hat mir gut gefallen, aber "The Dead List" hat das nochmal übertroffen.

Ich fand den Prolog schon super, er spielt in der Vergangenheit und wirft schon einige Fragen auf. Es geht um Ella, die nach einer Party angegriffen und verletzt wird. Nur durch einen glücklichen Zufall kann sie gerettet werden - von Jensen ihrem besten Freund und erster Liebe aus Kindertagen, mit dem sie aber seit 4 Jahren kein Wort mehr gesprochen hat.  Nach und nach wird klar, was zwischen den Beiden passiert ist, es gibt immer mal wieder kurze Rückblicke in die Vergangenheit. Währen Ella und Jensen sich nun wieder annähern, verschwinden aber weitere Mitschüler, es passieren unheimliche Dinge und Ella fällt ein Muster auf ....
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Von Anfang an war Die Anziehungskraft zwischen Ella und Jensen spüren. Es knisterte gewaltig und ich hatte eine Gänsehaut. Dazu noch die ganzen gruseligen Vorfälle, die Rückblicke in die Vergangenheit. Ich habe bis zum Schluss mitgefiebert und geraten, wer dahinter steckt. Die Auflösung hat mich auch überrascht.
Der Schreibstil hat mich wieder total überzeugt, humorvoll, flüssig, spannend, mitreißend!
Fazit: Für mich ein wirklich tolles Buch, mit viel Spannung, Emotionen und Leidenschaft.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"zweite chance":w=1,"new-adult":w=1,"reihenauftakt":w=1,"second chance":w=1

Second Chance (Chance Reihe 1)

Rose Bloom
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07H13ZN7Z
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover hat mich sofort angezogen, die Farben finde ich toll und ich war neugierig, was hinter der 2. Chance steckt.
Auch der Klappentext hat mich überzeugt und ich musste dieses Buch unbedingt lesen.
Es geht um Tanner und Cassie, die sich in der Schule ineinander verliebt haben und ein Paar geworden sind. Doch Cassie kommt aus einer reichen Familie, wird von ihrem Vater unter Druck gesetzt und muss Leistung bringen. Tanner dagegen wächst bei einem Pflegevater auf, der ihn schlecht behandelt und so rutscht auch er ab. Obwohl Cassie ihn liebt, ihm helfen und ihn unterstützen will, schlägt das Schicksal hart zu und die beiden gehen getrennte Wege.
Doch Tanner hat Cassie nie vergessen und nach 7 Jahren, als er der Meinung ist, dass er ihrer würdig ist, versucht er sich ihr wieder anzunähern. Doch auch Cassie hat sich verändert und so beginnt ein Kampf um die Liebe, das Leben und die Zukunft.
Mich hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen. Die Kapitel werden abwechselnd aus Cassies und aus Tanners Sicht geschrieben, und auch Vergangenheit und Gegenwart wechseln sich ab. Das hat mir super gefallen, denn so konnte man mit beiden mitfühlen, ihre Gedanken und Beweggründe nachvollziehen. Es gibt Wendungen, die mich teilweise erschüttert zurückgelassen haben. Der Schreibstil ist auch flüssig und mitreißend.
Fazit: Eine absolut tolle, emotionale Liebesgeschichte, die mich begeistert hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"badboy":w=1,"adhs":w=1,"hearts":w=1,"l.h. cosway":w=1,"cosway":w=1,"prince of hearts":w=1

Prince of Hearts - Diesmal für immer

L. H. Cosway
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736307896
Genre: Liebesromane

Rezension:

Prince of Hearts – Diesmal für immer ist bereits Band 6 der Hearts-Reihe und seit Band 4 (Hearts of Blue) warte ich sehnsüchtig auf die Geschichte von Trevor und Reya. Ich liebe diese Reihe und ihre Charaktere. Auch hier kommen wieder die Protagonisten der vorherigen Bände vor und ich liebe es zu sehen wie auch diese Beziehungen sich weiterentwickeln.
Auch das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag die Schrift, die Farben einfach alles. Für mich ein absoluter Hingucker und passend zu seinen Vorgängern.
Reya und Trevor, eigentlich beste Freunde, dann doch kurze Zeit ein Paar, sehen sich nach 2 Jahren wieder. Während Reya noch sehr verletzt ist, versucht Trevor ihr zu zeigen, dass er sich geändert hat. Es kommen zwischendurch immer Kapitel vor, in denen erklärt wird, was in der Vergangenheit zwischen den beiden passiert ist, sodass man irgendwann erfährt, warum Reya so reagiert. Aber Trevor bietet ihr eine einzigartige Chance, einen Job und neue Möglichkeiten für ihre Karriere als Sängerin. Und so kommt es, dass Reya mit Trevor auf Tour geht, wobei sie sehr viel Zeit miteinander verbringen und sich näherkommen. Von Anfang an ist das Knistern zwischen den Beiden spürbar und ich habe dem Ende entgegengefiebert. Reya ist mir schon in den vorherigen Bänden ans Herz gewachsen und Trevor ist erwachsen geworden. Der Schreibstil ist auch wieder toll, humorvoll, emotional, mitreißend, sodass ich das Buch nicht mehr zu Seite legen konnte.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Netgalley und Lyx, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte.
Fazit: Wieder ein toller Teil der Reihe, sehr gefühlvoll.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"historischer roman":w=1,"ermittlungen":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"verbrechen":w=1,"familiensaga":w=1,"kindermädchen":w=1,"mitford schwester":w=1

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Jessica Fellowes , Andrea Brandl , Juliane Köhler
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 10.09.2018
ISBN 9783837143195
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt:
London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Ersten Weltkrieges jeder etwas zu verbergen hat.

Das Cover finde ich wunderschön. Ich liebe die Farbe lila und mit der goldenen Schrift und der goldenen Umrandung wirkt es sehr edel. Das kleine Bild passt perfekt zum Inhalt des Hörbuches!

Meine Meinung:
Anfangs hatte ich doch etwas Probleme ins Buch zu finden. Die ersten Kapitel sind so voller Namen, die ich mir gerade, weil ich es „nur“ gehört habe schlecht merken konnte. Aber dann geht es hauptsächlich um Louisa und die ganze Situation wird klarer. Louisa hat mir gut gefallen, sie hat es nicht leicht im Leben und ich habe mich für sie gefreut, dass sie den Job bei den Mitfords bekommen hat. Auch die anderen Charaktere haben mir ganz gut gefallen, wie die anderen Angestellten auf Mitford Manor. Die ersten Abschnitte sind sehr langwierig und man weiß nicht so genau, wo alles hinführen soll. Die Handlung plätschert so vor sich hin. Aber nach der Hälfte wird es sehr spannend. Die Aufklärung des Mordes führt zu Irrungen und Wirrungen und am Ende war ich sehr überrascht und begeistert, wie alles gelöst wurde.
Die Sprecherin hat mir sehr gut gefallen, ihre Stimme war ruhig und angenehm, passend zur Zeit, in der die Handlung spielt.

Fazit: Auch wenn sich anfangs alles sehr in die Länge gezogen hat, wurde es aber zum Schluss richtig spannend und konnte mich fesseln.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(375)

845 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 194 Rezensionen

"fantasy":w=13,"palace of glass":w=13,"london":w=8,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"ce bernard":w=4,"magdalenen":w=4,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(279)

608 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 199 Rezensionen

"fantasy":w=22,"cora carmack":w=11,"magie":w=10,"stormheart":w=10,"liebe":w=9,"sturm":w=9,"jugendbuch":w=8,"prinzessin":w=7,"stürme":w=6,"die rebellin":w=6,"stormheart - die rebellin":w=6,"aurora":w=4,"sturmjäger":w=4,"sturmmagie":w=4,"reihe":w=3

Stormheart - Die Rebellin

Cora Carmack , Birgit Salzmann , Alexandra Rak , Carolin Liepins
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.05.2017
ISBN 9783789104053
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"usa":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"romanze":w=1,"komödie":w=1

The Hang Up (First Impressions 2)

Tawna Fenske
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736308039
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als PR-Spezialistin Miriam Ashley das erste Mal auf Jason Sanders trifft, steht er völlig verdreckt vor ihrem Haus und bittet um Hilfe. Sie missversteht ihn zuerst und das erste Kribbeln kommt schon auf. Beim zweiten Treffen stellt sich heraus, das Jason der neue CEO der Firma ist, die sie berät. Da das Management eher neu für ihn ist, bittet er Miriam darum ihm etwas „Benimmunterricht“ zu geben. Und obwohl Miriam sich aus persönlichen Gründen nicht mit einem Extremsportler einlassen möchte, verbringen die beiden nun oft Zeit miteinander und kommen sich immer näher.
Das Cover gefällt mir sehr gut. Der hübsche Mann auf dem Bild und die große klare Schrift passen meiner Meinung nach perfekt zum Inhalt.
Mir hat das Buch auch gut gefallen. Die witzigen Schlagabtausche zwischen den beiden fand ich einfach nur klasse. Jason ist ein Traummann, er kümmert sich liebevoll um seine Familie, ist witzig, aber auch charmant und sehr vielschichtig. Miriam mochte ich auch sehr, obwohl mir am Anfang die ganzen Erwähnungen der Markenartikel, die sie trägt etwas auf die Nerven ging. Denn so oberflächlich wie das wirkte ist sie gar nicht. Die Chemie zwischen den Beiden konnte ich absolut nachempfinden.
Auch die Nebencharaktere wie Miriams Partnerin und Jasons Schwester und Neffe haben mir gut gefallen. Gerade für Jasons Schwester würde ich mir ein eigenes Buch wünschen.
Ich danke Netgalley und Lyx ganz herzlich, dass ich das Buch lesen durfte.
Fazit: Eine süße Liebesgeschichte voller Wärme und Gefühl.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Einhorn Theodor

Constanze Steindamm , Anna Carlsson
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 16.07.2018
ISBN 9783844530513
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auf neun tolle 5-Minuten-Geschichten kann man sich bei diesem Hörbuch freuen. Alles spielt sich rund um Einhorn Theodor und seinen Freunden im Zauberwald und darum herum ab. Etwas irritiert war ich von den Englischen Namen von Theodors Freunden, für kleinere Kinder sind sie anfangs schwer zu verstehen und Theodor klingt ja eigentlich sehr unspektakulär :o)! Die Geschichten selbst haben mir gut gefallen, sie erzählen von Freundschaft oder auch mal einem Streit. Die Sprecherin fand ich sehr gut, ruhig und angenehm hat sie Theodors Geschichten erzählt und auch die Geräusche die manchmal eingespielt wurden haben das Hörerlebnis vervollständigt.

Fazit: Tolle, zuckersüße 5-Minuten-Geschichten rund um Einhorn Theodor!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

148 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"ptbs":w=2,"american royals":w=2,"wer wir auch sind":w=2,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"freunde":w=1,"liebesroman":w=1,"politik":w=1,"trauer":w=1,"hoffnung":w=1,"hilfe":w=1,"band 1":w=1

American Royals - Wer wir auch sind

Nichole Chase , Wiebke Pilz
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736307100
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Cover ist einfach nur traumhaft, die Farben, die Aufmachung einfach nur ein Hingucker und ich wollte dieses Buch sofort haben. Ich hatte viel Glück bei Netgalley und habe das Buch vom Lyx-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen!

Es geht um Madison die Tochter des US-Präsidenten, die zwar ihr Herz am rechten Fleck trägt, aber nicht unbedingt taktisch klug vorgeht. Eine geplante Rettungsaktion für Labortiere geht schief und Maddy wird festgenommen. Ihr Vater und deren Beraterin haben die Nase voll und Maddy muss ihre Sozialstunden bei einer Organisation ableisten, die Kriegsveteranen hilft. Dort muss sie mit Jake zusammenarbeiten, dem Sohn der Vizepräsidentin, den sie schon als Kind gekannt hat.
Wie es in Liebesgeschichten so vorkommt, kommen sich die beiden näher, räumen Missverständnisse der Vergangenheit aus und versuchen die neuen Hürden zu überwinden, die das Leben ihnen stellt.

Abwechselnd wird aus Maddys und aus Jakes Perspektive erzählt. Ich liebe das, denn so kann der Leser sich in beide hineinversetzten, kennt beide Gedanken und Gefühle und fiebert dem Happy End entgegen. Die Charaktere habe ich alle ins Herz geschlossen, Maddy ist einfach nur klasse, sie ist mitfühlend, stark, kämpft für ihre Überzeugungen, sie ist schlagfertig, liebevoll und setzt sich für andere ein. Obwohl sie die Tochter des Präsidenten ist, ist sie weder arrogant noch abgehoben, nein sie tut gutes und arbeitet hart. Auch Jake fand ich von Anfang an toll, er hat viel durchgemacht, wurde schwer verletzt und versucht es hauptsächlich seiner Mutter recht zu machen. Als er auf Maddy trifft gerät seine Welt aus den Fugen und es hat Spaß gemacht die beiden dabei zu begleiten, wie sie diese Welt wieder gerade zu rücken.
Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen, er ist humorvoll, spannend, mitreißend und auch so emotional, dass ich schon mal ein Tränchen verdrückt habe. Innerhalb von 12 Stunden hatte ich dieses Buch inhaliert. Eine tolle Geschichte, ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und hoffe, dass auch dort Maddy und Jake noch einmal vorkommen!

Fazit: Eine wunderschöne Liebesgeschichte, mit Charakteren die ich sofort ins Herz geschlossen habe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"engel":w=1

Awaking: Das Erwachen der Gabe

Lea Weiss
E-Buch Text
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 31.08.2018
ISBN 9783522654081
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover hat mich sofort angezogen, es wirkt so düster und verzweifelt. Der Titel hat mich neugierig gemacht und der Klappentext hat mich überzeugt das Buch unbedingt lesen zu müssen. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass ich das Buch von netgalley und dem Thienemann-Esslinger Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Es geht um Rose, die es nicht sehr leicht hat, da ihre Mutter verstorben ist und ihr Vater wenig Zeit für sie hat. Sie wird eines Tages vom Engel Chulo gerettet und kommt nur knapp mit dem Leben davon. Doch Chulo hätte sie nicht retten dürfen, denn bei den Engeln gelten auch Regeln. Er versucht nun Rose zu beschützen und zwischen den beiden entwickelt sich eine verbotene Liebe.
Ich liebe ja Engelsgeschichten und wie es hier umgesetzt wurde hat mir sehr gut gefallen. Die Idee der Wächterengel und der gefallenen Engel fand ich sehr spannend. Die Unterteilung des Buches in 3 große Teile fand ich toll. Toll fand ich auch, dass sowohl aus Roses, als auch aus Chulos Perspektive erzählt wurde, so kann man sich super in die Charaktere hineinversetzten, ihre Handlungen und Beweggründe besser verstehen.

Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist angenehm flüssig, sehr bildhaft sodass man mitten im Geschehen ist.
Nur leider war für mich die Anziehungskraft zwischen Rose und Chulo nicht spürbar. Es gab kein Knistern oder Kribbeln im Bauch, weshalb ich die große Liebe zwischen den beiden nicht greifen und nachvollziehen konnte. Trotzdem hat mir die Handlung gut gefallen, gerade Rose fand ich spannend, ihre „Erinnerungen“, der Tod ihrer Mutter, ihre Gabe all das hat mich fasziniert. Für einen Folgeband würde ich mir auf jeden Fall wünschen, dass man die Gefühle zwischen Rose und Chulo einfach mehr spürt.

Fazit: 3,5 Sterne für eine schöne Idee und angenehmen Schreibstil, nur hat mir das gewisse Etwas gefehlt

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

226 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"fantasy":w=6,"fae":w=6,"wicked":w=5,"jennifer l armentrout":w=4,"liebe":w=3,"orden":w=3,"new orleans":w=3,"anderwelt":w=3,"verrat":w=2,"urban fantasy":w=2,"tor":w=2,"magische wesen":w=2,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"erotik":w=1

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Jennifer L. Armentrout , Michaela Link
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453319769
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"auto(r)biografie":w=1,"panagiota":w=1,"petridou":w=1

Das Scheiße-Gold-Prinzip

Panagiota Petridou , Lisa Bitzer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 07.09.2018
ISBN 9783841906076
Genre: Biografien

Rezension:

Natürlich kenne ich Panagiota Petridou aus dem Fernsehen und obwohl ich mich überhaupt nicht für Autos interessiere, gucke ich die Sendung gern, weil ich ihre ehrlich, witzig Art und ihren Humor mag.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich das Buch lesen durfte.

Das Cover finde ich super, der Titel in Gold einfach passend!
Im Buch erzählt Frau Panagiota über ihr Leben, wie sie aufgewachsen ist und noch einige Episoden ihres Lebens- und Karriereweges. Ich fand es sehr unterhaltsam und interessant. Viele Dinge habe ich noch nicht gewusst und ich bewundere ihren Ehrgeiz und ihren starken Willen. Da mein Mann auch Grieche ist, in einem „Restauranthaushalt“ als drittes Kind der Familie aufgewachsen ist, habe ich überraschen viele Parallelen entdecken können und das hat mich fasziniert. Ich habe während des Lesen einige Male richtig lachen müssen und auch mal ein paar Tränchen in den Augen gehabt.

Es ist flüssig und mitreißend geschrieben, sodass man nur so durchs Buch fliegt.

Für mich ein tolles Buch, über eine starke Frau, die weiß was sie will, und sich alles hart erarbeitet hat. Es ist kein wirklicher Ratgeber, wie man vielleicht vermuten könnte, aber ich denke schon jeder kann sich die grundlegenden Sachen für sich herausziehen.

Fazit: Sehr unterhaltsam und kurzweilig, für alle die mehr über das Leben von Panagiota Petridou erfahren möchten!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

Der Wächter (Die Geschichte von Sin und Miriam 2)

Sabine Schulter
E-Buch Text: 626 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.07.2018
ISBN 9783646300741
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover ist wieder einfach nur toll. Die Farben und die Schrift passen wieder perfekt zu Teil 1.

Handlung:
2 Jahre sind nach Band 1 nun schon vergangen und noch konnte die Organisation der Wächter nichts Neues über den Magieklau an den magischen Bäumen herausfinden. Miriam und Sin sind noch zusammen und glücklich. Nun gibt es aber Neuigkeiten, die Miriam, Sin, Sophie, Fire und co. nach Ägypten führen. Dort stehen die ältesten Magiebäume und auch das riesige Ausbildungszentrum der Wächter befindet sich dort. Obwohl Miriam sich eigentlich auf ihre "menschliche" Karriere konzentrieren will, ist sie die einzige, die helfen kann und begibt sich dafür in Gefahr.

Meine Meinung:
Ich habe mich erst gewundert, dass es 2 Jahre nach den Geschehnissen aus Teil 1 spielt, aber dafür gibt es plausible Erklärungen. Es ist schön, dass die Beziehung zwischen Sin und Miriam so gefestigt ist. Der Schreibstil ist unverändert: angenehm, flüssig und bildlich. Auch der liebevolle Umgang der Charaktere miteinander ist noch so wie in Band 1. Auch neue spannende Charaktere kommen hinzu, die mich sehr begeistert haben. Es wird auch mehr über die Ausbildung der Wächter verraten, was ich sehr interessant fand. Am Besten gefallen haben mir die Erklärungen zum Ursprung der Suchenden und der Magischen Bäume. Und auch Miriams neues "Haustier" fand ich wirklich witzig.
Durch die vielen detaillierten Beschreibungen hatte es am Anfang für mich einige Längen. Aber ab der Hälfte des Buches wurde es wieder super spannend und ich wurde wieder mitgerissen und konnte das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen. 

Fazit: Ein toller 2. Band über Sin, Miriam und ihre Wächter!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

321 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 118 Rezensionen

"magie":w=6,"dystopie":w=6,"fantasy":w=4,"sklaverei":w=4,"geschick":w=4,"sklaven":w=3,"england":w=2,"reihe":w=2,"dark palace":w=2,"freundschaft":w=1,"politik":w=1,"macht":w=1,"intrigen":w=1,"eltern":w=1,"kind":w=1

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Es wirkt dunkel, düster und mysteriös. Auch Titel und Klappentext klangen so spannend, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Dank Netgalley und dem Fischer Verlag habe ich ein Rezensionsexemplar erhalten, was meine Meinung aber nicht beeinflusst.

Zum Inhalt:
In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, 10 Jahre als Sklave dienen. Die Eltern von Abi, Luke und Daisy entscheiden, dass sie ihre Sklavenjahre zusammen mit ihren Kinder ableisten wollen. Sie haben Glück und werden der Herrscherfamilie Jardin als Haussklaven zugeteilt. Doch am Tag als sie ihren Dienst antreten, wird Luke plötzlich von seiner Familie getrennt und allein in die Fabrikstadt Millmoor geschickt, in der er harte Arbeit leisten muss und als niederes Lebewesen behandelt wird. Seine Familie landet bei der Familie Jardin mit den 3 Söhnen Garvar, Jenner und Silyen, die alle ihre eigenen Ziele verfolgen.

Meine Meinung:
Schon der Prolog hat mich in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist spannend und mitreißend, flüssig und sehr bildhaft. Ich bin sofort in diese Welt eingetaucht und konnte mir alles sehr gut vorstellen.
Das Buch wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt. Hauptsächlich aus Lukes Sicht, der die Ereignisse in Millmoor schildert und aus Abis Sicht bei den Jardins. Luke ist mir am meisten ans Herz gewachsen, er wird von seiner Familie getrennt, ist auf sich allein gestellt, wird nicht gut behandelt und doch entwickelt er sich einfach toll. Er versucht anderen zu helfen und die Welt zu verbessern. Gerade als er sich eingelebt hat und Freunde gefunden hat, kommt alles anders als er denkt.
Abi sorgt sich natürlich um ihren Bruder, arbeitet eng mit Jenner zusammen und verliebt sich in ihn. Die Liebesgeschichte kam allerdings bei mir nicht wirklich an. Mir fehlten das Knistern und die Anziehungskraft. Und Abi wirkte für mich manchmal wie ein verknallter Teenager, obwohl sie die Älteste ihrer Geschwister ist.
Die Charaktere der Jardin-Söhne sind gut beschrieben. Silyen ist undurchschaubar und wirkte auf mich am gefährlichsten und gruseligsten. Ich bin auch sehr gespannt, welche Ziele er genau verfolgt. Gavar habe ich vom Prolog an überhaupt nicht gemocht und das hat sich auch während des Lesens nicht geändert. Jenner ist relativ unscheinbar, macht was man ihm sagt und fügt sich seinem Schicksal.
Manche Handlungen fand ich sehr vorhersehbar, andere wieder nicht. Es ist eine gute Mischung und die Spannung wird ständig aufgebaut. Ich bin auf jeden Fall auf den nächsten Teil gespannt und möchte unbedingt wissen, wie es mit Luke, Abi und Co weitergeht.

Fazit:
Ein gelungener Auftakt in eine grausame Welt, sehr mitreißend ich bin gespannt auf den 2. Teil.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

204 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"amy harmon":w=7,"liebe":w=5,"fantasy":w=5,"queen and blood":w=4,"lyx verlag":w=3,"kjell":w=3,"magie":w=2,"liebesroman":w=2,"lyx":w=2,"sklavin":w=2,"sasha":w=2,"jeru":w=2,"bird&sword":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1

Queen and Blood

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736307056
Genre: Fantasy

Rezension:

Queen & Blood ist der zweite Teil der Bird & Sword –Reihe von Amy Harmon. Schon Teil eins hat mich begeistert und ich war sehr gespannt auf Kjells Geschichte. Ich denke man kann schon beide Teile unabhängig voneinander lesen. Ich würde aber empfehlen, Teil eins vorher zu lesen, da man dann die Zusammenhänge besser versteht.

Das Cover gefällt mir sehr gut, die Farben sind toll und es wirkt magisch.

m 2. Teil geht es nun um Kjell, den Halbbruder des Königs von Jeru, der als Soldat für sein Land, den König und das Volk kämpft. Kjell ist bekannt aus Teil eins, wo er eher mürrisch und unnahbar scheint. Aber er ist loyal und tut alles für die, die er liebt. In einem Land wo die Magie lange Zeit nicht anerkannt wurde, entdeckt auch er, dass er Heilkräfte besitzt und ist darüber alles andere als froh. Nach dem Sieg gegen grausame Monster ist Kjell mit seiner Armee unterwegs im Land um die restlichen Gebiete zu überprüfen und von noch übrig gebliebenen Monstern zu reinigen. Dabei findet er am Fuss einer Klippe eine sterbende Frau. Nachdem er sie geheilt hat, weicht ihm Sasha, die die letzten Jahre als Sklavin gelebt hat nicht mehr von der Seite. Anfangs ist Kjell davon alles andere als begeistert, aber auch Sasha hat eine Gabe und will unbedingt an Kjells Seite bleiben und ihn beschützen und so kommen die beiden sich näher. Doch gerade als Kjell sein Herz verschenkt und glücklich ist, schlägt das Schicksal grausam zu und er muss um Sasha kämpfen und sich seiner Vergangenheit stellen.
Mir hat Kjells Geschichte sehr gefallen, auch sie ist unvorhersehbar, spannend und emotional. Allerdings hatte sie einige Längen, weswegen ich das Buch nicht ganz so mitreißend fand wie Band eins. Bis zur Mitte des Buches plätschert es so vor sich hin, aber dann nimmt es richtig Fahrt auf und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Charaktere sind auch wieder toll beschrieben, auch Kjells Soldaten habe ich ins Herz geschlossen. Ich hätte mir noch ein bisschen mehr Einblicke von Lark und Tiras gewünscht, weil ich die beiden einfach so toll fand. Aber vielleicht gibt es einen 3. Teil indem noch einmal alle vorkommen.

Vielen Dank an Lyx und Netgalley, dass ich dieses Buch lesen durfte.

Fazit: Kjells Geschichte ist magisch, romantisch und überraschend.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

760 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 148 Rezensionen

"fantasy":w=17,"magie":w=17,"liebe":w=14,"worte":w=12,"amy harmon":w=11,"stumm":w=9,"adler":w=8,"lark":w=8,"bird and sword":w=8,"tiras":w=8,"könig":w=7,"krieg":w=6,"jeru":w=5,"volgar":w=5,"fluch":w=4

Bird and Sword

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305489
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(577)

1.091 Bibliotheken, 64 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

"fantasy":w=14,"sarah j. maas":w=12,"liebe":w=11,"feyre":w=11,"rhysand":w=10,"fae":w=8,"magie":w=7,"rhys":w=7,"das reich der sieben höfe":w=7,"jugendbuch":w=5,"krieg":w=5,"high fantasy":w=5,"high lady":w=5,"freundschaft":w=4,"dtv":w=4

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423762069
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

127 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"dystopie":w=3,"rebellion":w=3,"die farben des blutes":w=3,"kampf":w=2,"hörbuch":w=2,"die rote königin":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"magie":w=1,"krieg":w=1,"verrat":w=1,"gefühle":w=1

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz , Britta Steffenhagen
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 28.05.2015
ISBN 9783867421959
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

120 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"prinz":w=1,"königreich":w=1,"ravensburger":w=1,"royal":w=1,"königlich":w=1,"emily albright":w=1,"royal hearts":w=1

Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

Emily Albright , Anja Hansen-Schmidt , Wolfram Ströle
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.04.2018
ISBN 9783473401703
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext:
Evie und Edmund lernen sich beim Studium in Oxford kennen. Es knistert sofort zwischen ihnen, aber Edmund darf nicht lieben, wen er will. Denn er ist kein Geringerer als der Prinz von England! Seine Gefühle für eine Bürgerliche (und Amerikanerin!) sind ein gefundenes Fressen für die Klatschpresse. Und Edmunds königliche Eltern sind alles andere als "amused" über die Paparazzi-Fotos von Evie und Edmund ...

Cover:
Ich mag das Cover und es ist mir direkt ins Auge gesprungen. Es macht Lust auf eine royale Liebesgeschichte und das Pärchen auf dem Cover wirkt so verliebt und versunken, dass einem das Herz aufgeht.

Meine Meinung:
Ich mag Liebesgeschichte und ich verfolge auch gern, was bei den britischen Royals so los ist, also habe ich mich sehr auf das Buch gefreut. Aber irgendwie kam bei mir keine richtige Liebesstimmung auf. Die Amerikanerin Evie wird von ihrer verstorbenen Mutter durch Briefe auf eine Reise in die Vergangenheit ihrer Mutter geschickt. Diese führt sie direkt nach Oxford, wo sie ein Jahr studieren möchte. Sie lernt sofort neue Freunde unter anderem auch Edmund kennen. Zwischen ihren Gefühlen für Edmund und den Hinweisen ihrer Mutter nimmt Evies Schicksal seinen Lauf.
Ich fand es irgendwie alles leicht übertrieben. Evies „Gedanken“ fand ich teilweise sehr naiv und irgendwie haben sie mich auch genervt. Ich denke es hätte gereicht aus Ihrer Sicht zu schreiben ohne ihre Gedanken „wörtlich“ wiederzugeben. Auch das Knistern zwischen Evie und Edmund war für mich nicht wirklich spürbar, klar er ist attraktiv usw, aber so großartiges hatte er anfangs nicht vollbracht, dass sie ihm so verfallen wäre. Besonders genervt hat mich immer der Ausdruck „die Gang“, damit ist die Gruppe um Edmund gemeint, aber ich fand es nicht passend für Studenten in Oxford und es kam etwas lächerlich rüber. Interessanter fand ich da die Briefe von Evies Mutter, obwohl auch das schon alles sehr vorhersehbar war. Zum Ende nahmen die Geschehnisse dann doch etwas Fahrt auf und ich habe mich doch noch mitreißen lassen. Alles in einem war es gute Unterhaltung auf nicht ganz so hohem Niveau.

Fazit:
Schöne Geschichte, hat mich aufgrund kleiner Schwächen aber nicht ganz so mitgerissen.

  (2)
Tags:  
 
472 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.