acityofbookss Bibliothek

81 Bücher, 34 Rezensionen

Zu acityofbookss Profil
Filtern nach
89 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

A Darker Shade of Magic Collector's Edition (Shades of Magic)

V E Schwab
Fester Einband: 429 Seiten
Erschienen bei Tor Books, 31.10.2017
ISBN 9780765399113
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"liebe":w=2:wq=37984,"familie":w=1:wq=16503,"spannung":w=1:wq=12128,"drama":w=1:wq=4002,"gewal":w=1:wq=93,"4 stars":w=1:wq=67,"colleen hoover":w=1:wq=32,"familienproblem":w=1:wq=16,"confess":w=1:wq=2,"confession":w=1:wq=1

Confess

Colleen Hoover
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Simon + Schuster Inc., 17.02.2015
ISBN 9781476791456
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

37 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"dunkler fluch":w=1:wq=3

Zorn und Morgenröte

Renée Ahdieh
Flexibler Einband
Erschienen bei ONE, 26.01.2018
ISBN 9783846600641
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

119 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

4, dystopia, dystopie, englisch, fantasy, jugendbuch, juliette, juliette ferrars, kampf, kenji kishimoto, love, shatter me, warner, x-men, young adult

Unravel Me

Tahereh Mafi
Fester Einband: 461 Seiten
Erschienen bei HARPER COLLINS, 05.02.2013
ISBN 9780062085535
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

atemberaubend, dreiecksbeziehun, dystopie, fähigkeiten, freundschaft, intensiv, juliette, kampf, liebe, liebesroman, lieblinsbuch, nahto, shatter me, tiefgründig, x-men

Ignite Me

Tahereh H. Mafi
E-Buch Text: 421 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 04.02.2014
ISBN 9780062085597
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

29 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jugendbuch englisch, thriller

Stalking Jack the Ripper

Kerri Maniscalco
Flexibler Einband: 325 Seiten
Erschienen bei Jimmy Patterson, 05.09.2017
ISBN 9780316273510
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(476)

944 Bibliotheken, 61 Leser, 0 Gruppen, 193 Rezensionen

"mona kasten":w=14,"save you":w=12,"liebe":w=10,"new-adult":w=9,"maxton hall":w=6,"freundschaft":w=5,"young adult":w=5,"oxford":w=4,"familie":w=3,"lyx":w=3,"herzschmerz":w=3,"netgalley":w=3,"monakasten":w=3,"james beaufort":w=3,"ruby bell":w=3

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

aaron warner, distopia, dystopia, dystopie, ignite me, juliette ferrars, kenji kishimoto, liebe, love, man sieht sehr deutlich wer mein favorit ist oder?, novella, powers, romance, shatter me, young adult

Unite Me

Tahereh Mafi
Flexibler Einband: 197 Seiten
Erschienen bei Harper Collins USA, 04.02.2014
ISBN 9780062327963
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

116 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"liebe":w=4,"jenny han":w=4,"familie":w=3,"erste liebe":w=3,"high school":w=3,"college":w=3,"always and forever lara jean":w=3,"hanser verlag":w=2,"humor":w=1,"usa":w=1,"jugendbuch":w=1,"schule":w=1,"rezension":w=1,"trilogie":w=1,"hochzeit":w=1

Always and forever, Lara Jean

Jenny Han , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 12.03.2018
ISBN 9783446258655
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der letzte Band der Lara Jean Trilogie von Jenny Han.

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

Always and forever, Lara Jean von Jenny Han


Preis: 16,00 €
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 12.03.2018
Aktuelle Ausgabe: 12.03.2018
Autor: Jenny Han
Verlag: Hanser Verlag
ISBN: 978-3-446-25865-5
Flexibler Einband: 336 Seiten

Kaufen?

Klappentext
Liebe oder College? Lara Jean muss sich entscheiden … Der Abschlussband der romantischen Trilogie von Jenny Han

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden.

Quelle: Hanser Literaturverlag

Meine Meinung
Titel, Cover und Gestaltung: Der Titel „Always and forever, Lara Jean“ passt auch hier wieder zum Inhalt der Geschichte. Allerdings finde ich, dass der Titel ein wenig spoilert.

Das Cover zeigt auch hier wieder ein hübsches Mädchen, wie auf den zu vorherigen Bänden auch. Sie sitzt auf einem Stuhl und guckt nachdenklich seitlich nach links und etwas verträumt, würde ich auch sagen. Sie trägt ein hübsches weißes Kleid. Das Cover ist sehr detailreich. Der Buchrücken ist wieder schwarz, einheitlich zu den anderen Bänden und die Schriftfarbe, welches der Titel und Autorennamen abbildet, ist peach/aprikose.

Die Gestaltung hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen. Sie sind schön einheitlich und die Covers einfach traumhaft. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Cover am besten aussieht.

Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr leicht und locker. Man kommt schnell in die Geschichte rein und es lässt sich auch schnell durchlesen, da es wirklich einfache Sätze und auch kurze Sätze sind. An Details mangelt es aber überhaupt nicht, im Gegenteil, ich hatte das Gefühl es waren ein wenig zu viele unnötige Details bei, die man hätte weglassen können.

Mir gefällt der Schreibstil von Jenny Han sehr gut, auch wenn es nicht so besonders ist. Eine tolle Abwechslung, wenn man mal ein „leichtes Buch“ lesen möchte.

Handlung & Charaktere: In der Lara Jean Trilogie geht es um Familie, Freundschaft, Liebe und das Erwachsenwerden. Natürlich geht es auch so mit dem 3. Band weiter.

Der Einstieg in die Geschichte fing gut an, allerdings wurde es nach und nach ein wenig langweilig.

In dem Buch kommt die Familie mehr in den Vordergrund, was mich persönlich ein wenig gestört hat. Das war ein Tick zu viel davon. Mich hätte mehr die Beziehung zu Peter interessiert, wobei es auch nicht zu wenig davon gab, aber dies hätte mich mehr interessiert. Dazu hat Lara Jean sehr oft gebacken, ich glaube sogar mehr, als in den vorherigen Bänden. Zum einen Teil war es nervig und zum anderen Teil wollte ich auch sofort anfangen zu backen.

Lara Jean hat eine außerordentliche Entwicklung hingelegt von Band 1 bis Band 3. Es fing damit an, dass sie eine schüchterne Person ist und nach und nach selbstbewusster wurde und erwachsener. Allerdings kann Lara Jean auch sehr spießig sein, wie ich finde. Etwas zu mütterlich. Ihre Gedankengänge sind sehr nachvollziehbar und auch sehr erwachsen.

Die kleine Schwester Kitty sorgte auch für Unterhaltung. Sie ist hier nicht mehr nur klein und niedlich, sie ist frecher geworden, was ich manchmal sehr lustig fand, aber manchmal auch etwas zu fies. Ein kleines niedliches Biest.

Peter hat sich auch verändert. Er ist der perfekte Traumfreund. Liebevoll, Romantisch und Aufmerksam, was will man mehr?

Fazit
Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, aber ich finde, dass dies der schwächste Band der Reihe ist. Trotzdem ein gelungener Abschluss mit ein paar kleinen Mängel.

  (0)
Tags: always and forever lara jean, hanser literaturverlag, jenny han, lara jean trilogie, rezension   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"märchen":w=4,"hans christian andersen":w=3,"kinderbuch":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"rezension":w=1,"märchenbuch":w=1,"penguin verlag":w=1,"penguin":w=1,"hanschristianandersen":w=1,"hans christian anderse":w=1,"märchen ":w=1,"mörchen":w=1,"die schönsten märchen":w=1,"die schönsten märchen der wel":w=1

Die schönsten Märchen

Hans Christian Andersen , Floriana Storrer-Madelung , Vilhelm Pedersen , Lorenz Frölich
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 10.07.2017
ISBN 9783328101505
Genre: Klassiker

Rezension:

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 10.07.2017
Aktuelle Ausgabe: 10.07.2017
Verlag: Penguin
ISBN: 9783328101505
Flexibler Einband 400 Seiten
Sprache: Deutsch

Vor über hundert Jahren traten Hans Christian Andersens unvergleichliche Märchenerzählungen ihren Siegeszug durch Europa, ja um die ganze Welt an und bezaubern bis heute Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Dieser exklusiv zusammengestellte Auswahlband vereint die 20 schönsten und beliebtesten Andersen-Märchen, darunter unvergängliche Perlen wie „Däumelinchen“, „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Des Kaisers neue Kleider“, „Das hässliche Entlein“, „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“, „Die Eisjungfrau“ oder "Der standhafte Zinnsoldat".

Meine Meinung

Die Gesammelten Märchen 1 und 2 von Hans Christian Andersen zusammengefasst als Taschenbuch mit einem wundervollen märchenhaften Cover. Inhaltlich hat das Buch insgesamt 21 Märchen, nicht alle, dennoch eine tolle Auswahl an Märchen. Leider ist das Buch sehr schmucklos, es sind keine Zeichnungen oder sonstige anschauliche Darstellungen enthalten, somit ist das Buch eher ein Buch für Erwachsene. Dazu ist es auch definitiv kein Buch, welches man seinen Kindern vorlesen kann, da die Texte für kleine Kinder wahrscheinlich unverständlich sein werden. Ansonsten ist es eine schöne kleine Sammlung an Andersens Märchen.

  (0)
Tags: hans christian andersen, märchen, rezension   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"manga":w=7:wq=5611,"hiyokoi":w=2:wq=14,"moe yukimaru":w=2:wq=14,"liebe":w=1:wq=37957,"schule":w=1:wq=4651,"romantik":w=1:wq=4030,"weihnachten":w=1:wq=2482,"romance":w=1:wq=2340,"love":w=1:wq=1698,"katze":w=1:wq=1399,"ferien":w=1:wq=630,"süß":w=1:wq=347,"nachhilfe":w=1:wq=58,"küken":w=1:wq=31,"weihnachtsfeier":w=1:wq=28

Hiyokoi 01

Moe Yukimaru
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei Tokyopop Verlag, 08.06.2015
ISBN 9783842020290
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

1.262 Bibliotheken, 59 Leser, 1 Gruppe, 164 Rezensionen

"leigh bardugo":w=25,"fantasy":w=24,"das lied der krähen":w=22,"grischa":w=10,"krähen":w=8,"magie":w=7,"abenteuer":w=6,"kaz":w=6,"six of crows":w=6,"jugendbuch":w=5,"diebe":w=5,"knaur":w=5,"inej":w=5,"freundschaft":w=4,"rezension":w=4

Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.10.2017
ISBN 9783426654439
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 02.10.2017
Verlag: Knaur HC
Klappenbroschur 592 S.
ISBN: 978-3-426-65443-9

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …

Quelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur


Meine Meinung

Vorab muss ich erstmal etwas loswerden, ich kann diesen ganzen Hype zu dem Buch überhaupt nicht verstehen, aber mehr werde ich mich dazu auch nicht äußern. Denn dies könnt ihr in der folgenden Rezension lesen.

Titel und Cover: Auf dem Cover sieht man eine schwarze Krähe, welches gut zum Titel passt. Das Cover ist etwas düster gestaltet und weckt das Interesse, das Buch in die Hand zu nehmen und sich den Klappentext durchzulesen – und vielleicht auch zu kaufen? Zumindest tat dies das bei mir.

Schreibstil: Erzählt wird das Buch aus vielen unterschiedlichen Sichten, wobei ich nicht genau sagen kann wie viele, da ich das Buch etwas unaufmerksam gelesen bzw. gehört habe. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten, wobei der auch unverständlichen Begriffe beinhaltet.

Handlung: Die Handlung fängt damit an, dass man in die Geschichte plötzlich hineinversetzt wird und man keinen richtigen Anfang hat. Es fängt quasi mittendrin an und es wird einfach nichts nacheinander aufgebaut. Also, dass es mittendrin anfängt wäre ja nicht so schlimm gewesen, aber wenn dabei nichts aufgebaut wird, also es keine Erklärungen gibt, bringt das nicht sonderlich viel Lesevergnügen. Die Handlung war sinnfrei und langweilig. Ich habe mich regelrecht durch das Buch durchgequält, da ich erhoffte, dass das Buch irgendwann mal besser wird, damit ich den Hype zu verstehen kriege. Dazu war es auch noch schwierig mitzukommen, da aus sehr vielen unterschiedlichen Sichten erzählt wurde. Das war alles total verwirrend. Da kommt man kaum mit, zumindest ich. Das Einzige, was mich an der Geschichte interessiert hat war die Beziehung von Kaz Brekker und Inej Ghafa und mit Beziehung mein ich hier jetzt nicht „Freund und Freundin“. Die Handlung hat mich so gelangweilt, sodass ich mir das Hörbuch geholt habe und das im schnelldurchlauf durchgehört habe.
Ich könnte ja sagen, dass das Buch besser geworden wäre, wenn die Autorin alles besser überarbeitet hätte, aber dies wäre gelogen. Ich verstehe den Sinn der Geschichte nicht, da war einfach nichts. Tut mir leid für meine harten Worte, aber das Buch war eine totale Zeitverschwendung.

Fazit

Ein sinnloses und verwirrendes Buch. Nicht empfehlenswert und dem Hype überhaupt nicht gerecht. Das Buch bekommt dennoch 2 Sterne von mir, einmal für das tolle Cover und wegen Kaz und Inej.

  (0)
Tags: das lied der krähen, leigh bardugo, rezension, six of crows   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

208 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 107 Rezensionen

"liebe":w=6,"erotik":w=6,"jodi ellen malpas":w=6,"bodyguard":w=4,"mit allem, was ich habe":w=4,"tod":w=2,"vergangenheit":w=2,"leben":w=2,"london":w=2,"beziehung":w=2,"verliebt":w=2,"reich":w=2,"charlotte":w=2,"mira taschenbuch":w=2,"roman":w=1

Mit allem, was ich habe

Jodi Ellen Malpas , Christian Trautmann
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 13.11.2017
ISBN 9783956497049
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

Mit allem, was ich habe von Jodi Ellen Malpas
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 13.11.2017
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 9783956497049
Flexibler Einband 464 Seiten
Sprache: Deutsch

Klappentext

Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützer ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann.

Meine Meinung


Cover: Das Cover wirkt sehr glamourös und luxuriös. Es passt auch sehr gut zu der Handlung und auch die Szene hat sich ereignet. Allerdings finde ich, dass der Mann nicht so gut passt. Ich habe ihn mir ein wenig anders vorgestellt, aber das liegt ja an der Vorstellungskraft des Lesers. Ansonsten gefällt mir das Cover sehr gut.

Schreibstil: Die Geschichte wurde abwechselnd aus der Sicht von Jake und Camille erzählt. Der Schreibstil ist jetzt nichts Spektakuläres, es ist schlicht und einfach gewöhnlich. Mir hat dennoch der Schreibstil gefallen, es war sehr angenehm und unterhaltsam. Alles wurde sehr gut rübergebracht, ebenso die Gefühle und die Gedanken, und man konnte es sich alles bildlich vorstellen.

Handlung & Charaktere: Alles fing damit an, dass Camille’s Vater einen Drohbrief gegen seine Tochter bekommt. Er stellt für Camilles Schutz einen Bodyguard namens Jake an. Dieser soll sie rund um die Uhr bewachen, woraufhin Camille anfangs gar nicht einverstanden ist.

Camille Logan, It-Girl und die Tochter eines reichen Unternehmers. Den wilden Partys und Drogen hat sie den Rückengekehrt, ist nun ein erfolgreiches Model und arbeitet daran ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Jake Sharp, ehemaliger Soldat, hat ein traumatisches Erlebnis, der ihn gezwungen hat die Armee zu verlassen. Sein Tag besteht aus Alkohol und Sex, da ihn seine wiederkehrenden Flashbacks ihn immer noch fertigmachen, wenn er mal keinen Auftrag hat. Zur Ablenkung arbeitet er als Personenschützer und ist der Beste darin.

Jake erhielt den Auftrag Camille rund um die Uhr zu beschützen, worauf er erstmal gar keine Lust dazu hat, da er kein verwöhntes Modepüppchen um sich haben möchte. Schlussendlich hat er sich doch auf den Auftrag eingelassen, da ihn die Flashbacks fertigmachen ohne Ablenkung.

Das Buch war von Anfang an spannend und die Spannung wurde zunehmender nach jeder Seite bis hin zum Ende.

Allerdings gab es etwas was mich gestört hatte und zwar, war Jake zuerst unnahbar und emotionslos, doch von dem einen Punkt auf dem Nächsten wurde er plötzlich zum Weichei. Dies war für mich nicht nachvollziehbar. Man hätte dies langsam aufbauen können und nicht *zack* jetzt ist er weich, obwohl er vor einer Sekunde noch total emotionslos und unnahbar war.

Ansonsten habe ich nichts Weiteres zu bemängeln. Zum Ende hin musste ich ein, vielleicht auch ein paar, Tränchen verdrücken.

Der Erotikfaktor war auch nicht gerade niedrig, aber auch nicht zu viel. Hielt sich noch in Grenzen, ziemlich stark an der Grenze muss ich schon sagen. Ein sehr leidenschaftliches Paar!

Fazit

Dieses Buch hatte für mich alles was ein Erotik Roman beinhalten sollte. Liebe, Spannung und Leidenschaft... all dies konnte das Buch bieten und noch viel mehr! Absolute Empfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

actio, action, alien, assassination classroom, außerirdischer, comedy, komedie, manga, schule, shonen, waffen, yusei matsui

Assassination Classroom 2

Yusei Matsui , Jens Ossa
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2014
ISBN 9783551739438
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

action, assassination classroom, außerirdischer, carlsen manga, comedy, jugendbuch, komedie, komödie, manga, schule, shonen, waffen, yusei matsui

Assassination Classroom 1

Yusei Matsui , Jens Ossa
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.09.2014
ISBN 9783551739421
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

action, alien, assassination classroom, außerirdischer, comedy, manga, schule, shonen, waffen, yusei matsui

Assassination Classroom 3

Yusei Matsui , Jens Ossa
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.01.2015
ISBN 9783551739445
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

310 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

"claudia gray":w=8,"constellation":w=7,"science fiction":w=5,"raumschiff":w=5,"roboter":w=5,"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"dystopie":w=3,"erde":w=3,"weltraum":w=3,"künstliche intelligenz":w=3,"cbj":w=3,"abel":w=3,"mech":w=3,"noemi":w=3

Constellation - Gegen alle Sterne

Claudia Gray , Christa Prummer-Lehmair , Heide Horn
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.11.2017
ISBN 9783570174395
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.575)

3.038 Bibliotheken, 67 Leser, 1 Gruppe, 457 Rezensionen

"liebe":w=60,"mona kasten":w=57,"begin again":w=49,"vergangenheit":w=22,"new adult":w=22,"kaden":w=20,"freundschaft":w=19,"liebesroman":w=18,"allie":w=17,"lyx":w=14,"monakasten":w=13,"roman":w=12,"neuanfang":w=12,"wg":w=12,"bad boy":w=12

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

223 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

"jugendbuch":w=6,"liebe":w=5,"verlust":w=4,"freundschaft":w=3,"unfall":w=3,"erste liebe":w=3,"unsere verlorenen herzen":w=3,"krystal sutherland":w=3,"familie":w=2,"schule":w=2,"liebesroman":w=2,"vertrauen":w=2,"lieb":w=2,"henry":w=2,"cbt verlag":w=2

Unsere verlorenen Herzen

Krystal Sutherland , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.09.2017
ISBN 9783570164976
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

Unsere verlorenen Herzen
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.09.2017
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-641-21474-6
Broschiert: 384 Seiten
Sprache: Deutsch

Klappentext

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen ...

Meine Meinung

Titel & Cover: Auf dem Cover sind unterschiedlich große kaputte pastellfarbene Herzen abgebildet. Darauf befindet sich in der Mitte der Titel des Buches, welches „Unsere verlorenen Herzen“ lautet. Über den Titel ist der Name der Autorin abgebildet. Der Titel und dazu das Design spiegelt die Handlung wieder.

Mir gefällt das Cover sehr und der Titel passt auch sehr gut zu dem Buch.

Schreibstil: Erzählt wurde es aus Henry’s Sicht. Der Schreibstil ist sehr angenehm, leicht und flüssig zu lesen.

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen und dazwischen gab es in dem Buch Chatverläufe, eine PowerPoint Präsentation usw… und all dies machte dieses Buch interessanter und lebendiger. Das lockerte beim Lesen etwas auf.

Handlung & Charaktere: Erstmal vorab, wie kann etwas so Trauriges wiederum so schön sein?

In diesem Buch geht es zum Teil um die alltäglichen Dinge, wie Familie, Freundschaft, Liebe usw.… Der andere Teil ist eher fiktiv, da ich denke, dass die Story von Grace im echten Leben nicht allzu oft – bis gar nicht vorkommt.

Der Einstieg in die Handlung war sehr spannend und wurde auch zunehmend spannender, allerdings verlor es ab ca. Seite 120 seine Spannung und die Geschichte wurde langweiliger. Ab und zu war es mal interessanter, aber mir kam es so vor, als wüsste die Autorin nicht wie sie die Mitte des Buches `überbrücken` sollte. Zum Ende hingegen wurde es wieder besser. Es war ein wundervolles, aber auch trauriges Ende.

Die Protagonisten wurden sehr gut ausgearbeitet. Man merkt wirklich, dass die Autorin sich mit den Protagonisten Henry und Grace Mühe gegeben hat. Man konnte die Beweggründe von Grace nachvollziehen, aber wie sie manchmal mit Henry umging oder ihn behandelt hat, war nicht nachvollziehbar. Es kam vor, als würde sie ihn nur benutzen. Der arme Henry. Er ist ein guter Junge. Also wer sich hier einen Bad Boy ersehnt, ist hier definitiv falsch. Mir gefällt vor allem das Bündnis zwischen Henry und seiner Familie.

Es wird hier nicht nur auf die Beziehung von Henry und Grace eingegangen. Man bekommt einen Einblick in vielen unterschiedlichen Beziehungen.

  (0)
Tags: liebesroman, rezension, rezensionsexemplar ., unsere verlorenen herzen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

223 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"liebe":w=5,"jenny han":w=4,"p.s. i still love you":w=4,"erste liebe":w=3,"jennyhan":w=3,"jugendbuch":w=2,"young adult":w=2,"lara jean":w=2,"lara-jean":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"gefühle":w=1,"rezension":w=1

P.S. I still love you

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.01.2017
ISBN 9783446254800
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Band 1 „To All The Boys I’ve Loved Before“ war schon ein sehr süßes und unterhaltsames Buch von Jenny Han (vollständige Rezension zu Band 1 hier). Nun geht es weiter mit P.S. I Still Love You, den 2. Band der Lara Jean Trilogie. Der letzte Band folgt im Frühjahr 2018 auch wieder im Hanser Verlag.

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

P.S. I Still Love You von Jenny Han

Preis: 16,00€
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 30.01.2017
Aktuelle Ausgabe: 30.01.2017
Verlag: Hanser, Carl
ISBN: 978-3-446-25480-0
Flexibler Einband 336 Seiten
Sprache: Deutsch

Kaufen?

Klappentext

Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers "To all the Boys I`ve loved before" ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.

Meine Meinung

Titel, Cover und Gestaltung: Der Titel „P.S. I Still Love You“, übersetzt „P.S. Ich liebe dich immer noch“, passt auch dieses Mal wieder sehr gut zum Buch, da es den Inhalt wiederspiegelt.

Das Cover zeigt auch hier wieder ein hübsches Mädchen, wie auf dem ersten Band. Dieses Mal sitzt das Mädchen und denkt nach. Die Aufmachung ist dieselbe wie beim ersten Band. Der Buchrücken ist wieder schwarz und die Schriftfarbe, welches der Titel und den Autorennamen abbildet, dieses Mal blau.

Meiner Meinung nach, ist dies auch wieder ein gelungenes Cover. Was ich hier aber schade finde, ist, dass das Buch eine Klappenbroschüre ist und wenn man es aufklappt weiß ist. Das hätte man besser gestalten können, wie zum Beispiel eine Playlist einzufügen oder ein Rezept oder sowas ähnliches. Ich persönlich finde es immer eine Verschwendung, wenn eine Klappenbroschüre, also die Klappe, wenn man es aufmacht, einfach weiß lässt.

Das Cover und der Titel ist ein echter Eye-Catcher für alle leidenschaftliche Liebesroman Leser oder auch einfach nur Leser.

Schreibstil: Langsam verliebe ich mich in den Schreibstil von Jenny Han. Dieses Mal kam ich auch besser rein, als beim Vorgänger.

Der Schreibstil von Jenny Han ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Dazu sind die Sätze sehr kurz und man kommt somit recht schnell voran. Trotz der kurzen Sätze, mangelt es nicht an Details, es scheint so, als wäre man selbst ein Teil der Geschichte, als würde man alles miterleben und das ist wichtig für ein gutes Buch.

Handlung & Charaktere: Wieder geht es um die Familie, Freundschaft und Liebe, eigentlich die alltäglichen Dinge, welches vielleicht langweilig klingen mag, aber so ist das gar nicht.

Lara Jean ist hier selbstbewusster geworden und auch wieder super sympathisch, allerdings muss sie noch einiges Lernen. Die weiteren Haupt- und Nebencharaktere wurden auch hier wieder super ausgearbeitet. Vor allem Kitty, Lara Jeans kleine Schwester, sie ist so unglaublich süß! Kann aber auch mal frech sein, aber sie ist trotzdem total süß! Das Bündnis, der Song-Schwestern ist einfach wundervoll, wie sie zusammenhalten.

Die Handlung war diesmal nicht ganz so toll wie beim ersten Band. In der Mitte des Buches war es ziemlich langweilig, aber am Ende des Buches wurde es wieder besser, so dass ich auch den nächsten Band unbedingt lesen möchte.

Was mich hier hauptsächlich beim Lesen gehalten hat, war das Liebeschaos zwischen Peter oder John. Beim ersten Band gab es ja schon ein Liebeschaos, aber hier wurde noch mal etwas raufgesetzt. Selbst ich hing beim Lesen die ganze Zeit zwischen den beiden und wusste selber nicht, wen ich am Ende wählen würde. Also man konnte sich schon sehr gut in Lara Jean hineinversetzen.

Fazit

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich kann es kaum erwarten den letzten Band zu lesen. Da es zur Mitte etwas langweilig war, ziehe ich einen Stern ab. Ansonsten kann ich das Buch nur weiterempfehlen! Vor allem an alle contemporary Leser.

Quelle: https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/ps-i-still-love-you/978-3-446-25480-0/

  (0)
Tags: jenny han, lara jean, lara jean trilogie, p.s. i still love you, rezension   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

hörbuch rezension, ich einfach unverbesserlich, kinderbuch, leseschatz 2017, minions, rezension

Ich - Einfach unverbesserlich 3

Sadie Chesterfield , Antje Görnig , Oliver Rohrbeck
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 10.07.2017
ISBN 9783844525748
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Preis: 8,99€
Erscheinungstermin: 10. Juli 2017
Ungekürzte Lesung
Gelesen von Oliver Rohrbeck

Klappentext

Der Sommer 2017 wird gelb: Die Minions sind zurück! "Ich - Einfach unverbesserlich 3" bringt Gru und seine kleinen gelben Helfer zurück auf die große Leinwand. Zusammen mit Grus lange verschollenem Zwillingsbruder Dru müssen sie die Welt vor dem gescheiterten Kinderstar Balthazar Bratt retten, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Mit dabei sind natürlich auch Lucy und Grus Adoptivtöchter Agnes, Edith und Margo.

Meine Meinung

Erstmal vorab, ich liebe die Minions, die sind so süß!

Der Hintergrund ist weiß und auf dem Cover ist Gru’s Familie zusehen (Gru, Lucy, Margo, Edith, Agnes & Stuart). Über der Familie steht der Titel des Hörbuches: „Ich einfach unverbesserlich 3: Das Hörbuch zum Film“. Oben links steht die Anzahl der CDs und rechts steht in welchem Verlag das Hörbuch erschienen ist. Unten rechts steht von wem es gelesen wurde.

Mir gefällt die Gestaltung des Hörbuches. Es stehen die informativen Sachen drauf und die Familie Gru.

Gelesen wird es von dem Synchronsprecher für Gru und Dru aus den Filmen, Oliver Rohrbeck.

Ich persönlich finde es immer toll, wenn der Synchronsprecher auch das Hörbuch liest. Ich komme dann besser in die Geschichte rein.

Rohrbeck hat es wirklich gut vorgelesen. Die Umsetzung vom Film zum Hörbuch ist ganz gut gelungen. Man konnte es bildlich vorstellen und die Betonung + Emotionen wurden gut rübergebracht, dadurch wurde das Zuhören nicht langweilig.

Allerdings kommen hier die Minions langweilig rüber, aber ich denke es liegt daran, dass man die süßen kleinen gelben Bananenliebhaber nicht handeln sieht. Man hört sie nur und das macht es etwas uninteressant. Der Film und das Hörbuch kann man nicht vergleichen, da die Filme tausendmal besser sind, aber dennoch kann man sich dieses Hörbuch nebenbei anhören.

Fazit

Insgesamt hat mir das Hörbuch gut gefallen, allerdings kommen hier die Minions etwas langweilig rüber, aufgrund dessen werde ich einen Stern abziehen. Ansonsten ist das Hörbuch sehr unterhaltsam.

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

Blog: A City Of Books Blog

  (0)
Tags: hörbuch rezension, ich einfach unverbesserlich, minions, rezension   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(597)

1.006 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

"liebe":w=24,"colleen hoover":w=12,"unfall":w=9,"weil ich will liebe":w=9,"will":w=8,"layken":w=8,"beziehung":w=6,"familie":w=5,"tod":w=4,"freundschaft":w=3,"schicksal":w=3,"verlust":w=3,"slam":w=3,"kel":w=3,"usa":w=2

Weil ich Will liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423216425
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

151 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

colleen hoover, collen hoover, eddie, einfach nur schön, emotional, freundschaft, gavin, hoover, humorvoll, julia, kel, layken, layken cohen, liebe, romantik

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Andreas Lindemann
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Spaß am Lesen, 05.12.2016
ISBN 9783944668482
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

flüchtlinge, is, jugendbuch, jugendliteratu, kinder- und jugendbuch, klimaerwärmung, leseschatz 2017, oetinger, oetinger verlag, peer martin, politik, rassismus, rezension, sachbuch, was kann einer schon tun

Was kann einer schon tun?

Peer Martin
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 21.08.2017
ISBN 9783789108679
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Preisträger des Jugendliteraturpreises 2016, Peer Martin, hat ein neues Buch rausgebracht, welches am 21. August 2017 im Oetinger Verlag erschienen ist. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch, die Handlung beschäftigt sich über die aktuellen Lagen unserer Gesellschaft und bringt uns bzw. die Leser zum Nachdenken.

Dies handelt sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenlos vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Zum Ausgleich verpflichte ich mich das Buch innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu lesen und dazu eine Rezension zu veröffentlichen. Allerdings beeinflusst dies nicht meine Meinung.

Was kann einer schon tun? Von Peer Martin

112 Seiten · Gebundene Ausgabe
ab 14 Jahren
EUR 8,99 · EUA 9,30
ISBN-13: 978-3-7891-0867-9
EAN: 9783789108679

Klappentext

Nicht wegschauen! Lesen! Handeln! Vor dem Hintergrund der Terroranschläge in Nizza, Istanbul und Berlin führt Peer Martin vier fiktive Gespräche an vier verschiedenen Orten. Er spricht mit seinem Hund Lola, seinen drei Kindern, einem jungen somalischen Flüchtling und einer deutschen Jugendlichen. Es geht dabei um all die Fragen, die viele von uns derzeit umtreiben, und um diese: Welche Perspektiven haben Jugendliche angesichts dessen, was ihnen die Generation vor ihnen hinterlassen wird?

Ein hochaktueller, ebenso politischer wie poetischer Appell von Peer Martin, Preisträger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2016.

Meine Meinung

Cover & Gestaltung: Das Buch ist in einem handlichen DIN A6 Format und ziemlich dünn mit seinen knapp 100 Seiten. Die farbliche Gestaltung besteht aus insgesamt 3 Farben: rot, weiß und schwarz. Der Hintergrund ist rot und dort sind überall Zeichentrick Menschen in schwarz abgebildet. Weiteres wie Titel und Autor werden als eine Art Schilder dargestellt.

Mir gefällt die Gestaltung und das Cover. Es passt sehr gut zu dem Buch, vor allem wie bei dem Titel „Was kann einer schon tun?“ das Wort „einer“ etwas raussticht bzw. in einer anderen Farbe dargestellt wird. Was mich aber an diesem Buch stört ist, dass es einfach zu teuer ist. Ja, ich habe es nicht selbst gekauft, aber ich würde es bei so einem Preis auch nicht kaufen. Das Buch ist in einem DIN A6 Format, hat 100 Seiten und kostet 8,99€. Meiner Meinung nach ist das ziemlich teuer, da ich dafür ein 400 Seiten Taschenbuch bekomme.

Inhalt: Die Handlung besteht aus insgesamt 4 fiktiven Gesprächen, welches um die Probleme der Welt handelt und Peer Martin in jedem davon nach Antworten sucht.

Das 1. Gespräch „führt“ er mit seiner Hündin Lola und in dieser Unterhaltung ist der Kernpunkt die Freiheit.

„Welches ist der richtige Weg?“
Seite 26

Das 2. Gespräch führt er mit Lisa, einem deutschen jungen Au-Pair-Mädchen. Hier handelt es sich um die Menschlichkeit.

„Was ist Toleranz, und wo hört sie auf?“
Seite 33

Die 3. Unterhaltung führt er mit einem Somali namens Barkhad und hier geht es um den Klimawandel.

„Wie viele werden noch zu uns kommen?“
Seite 96

Das letzte Gespräch führt er mit seinem zehnjährigen Sohn Jakob. Hier handelt es sich um Jakobs Projekt die Welt zu retten.

„Die Beendigung des Syrienkrieges durch ein Kinderpuzzle.“
Seite 103

Jedes dieser Gespräche ist ziemlich kurz, aber dennoch aussagekräftig. Dazu handelt es in den einzelnen Gesprächen nicht nur um das Thema, welches ich oben genannt habe. Das sind nur die Kernpunkte die ich herausgelesen habe für mich selbst.

Dieses Buch sollte nicht in einem Rutsch durchgelesen werden. Es ist besser, wenn man mit einer Unterhaltung langsam anfängt, das Buch dann weglegt und eine kurze Pause macht, um darüber nachzudenken.

Außerdem bringt das Buch keine Lösungen zu unseren aktuellen Problemen, wie die Flüchtlingskrise, der Klimawandel etc… Es regt eher zum Nachdenken und zum Handeln. Im Allgemeinen sagt mir das Buch, dass ich reden soll, dass auch ich als Einzige etwas verändern kann, auch wenn es vielleicht nicht sofort klappt. Kein Schweigen. Kein Entziehen von den Wahlen. Eine einzige Person kann vieles verändern. Glaub es oder glaub es nicht. Wie das Cover dazu schon zeigt, es fängt zwar mit einer Person an, aber es können ganz viele werden.

Fazit

Eine hervorragende Lektüre, die den jungen Lesern, die aktuelle Lage unserer Gesellschaft darstellt. Auch für Ältere Leser geeignet. Ein Büchlein, welches man heutzutage gelesen haben muss. Allerding ziehe ich einen Stern ab, da das Buch etwas überteuert ist für die Größe und den wenigen Inhalt.

Blog: A City of Books Blog

  (0)
Tags: peer martin, politik, rezension, was kann einer schon tun   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

die bestimmung, hörbuch, hörbuch die bestimmung, rezension, veronica roth

Die Bestimmung - Die Gesamtausgabe

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Janin Stenzel
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 13.06.2017
ISBN 9783844525595
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Bestimmung. Die Gesamtausgabe
[1 Die Bestimmung | 2 Tödliche Wahrheit | 3 Letzte Entscheidung]

Preis: 16,99€
Erscheinungstermin: 13. Juni 2017
Ungekürzte Lesung
Gelesen von Janin Stenzel

Inhalt

Beatrice „Tris“ Prior ist 16 und steht vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens: Fünf Fraktionen stehen zur Wahl. Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Wie wird Tris‘ Zukunft aussehen? Welcher Art von Gemeinschaft wird sie angehören? Wer werden ihre Freunde, ihre neue Familie sein? Alle Abenteuer, alle Herausforderungen im Krieg der Fraktionen, die Auflösung einer ganzen Welt und schließlich der Blick über den Zaun am Rande der Stadt werden hier hörbar: Janin Stenzel, Tris‘ Synchronstimme aus den Kinofilmen, liest alle drei Bände ungekürzt.

Meine Meinung

Cover und Gestaltung: Die Ausgabe ist im „Hörbuch-Schuber“, darin befinden sich die 3 Hörbücher. Der Schuber ist hauptsächlich blau, worauf ein großes Symbol aus Flamme abgebildet ist, welches der CD Packung 1 ähnelt. Die Aufmachung der CD Hüllen ist wunderbar gelungen. Darin stehen noch Informationen zu der Sprecherin, Autorin, weitere kleine Information wie zum Beispiel Regie, Produktion etc…, weitere Hörbücher von der Autorin, Laufzeit der CD, Kapitel und natürlich die CD.

Das Hörbuch Schuber ist optisch sehr gut gelungen. Was ich auch noch gut finde ist, dass die Hörbücher auf dem Rücken Cover der CDs nummeriert sind.

Sprecherin: Janin Stenzel, auch die Synchronsprecherin für Trish aus den Filmen, hat alles sehr deutlich und verständlich vorgelesen. Ihre Stimme ist sehr angenehm zum Zuhören, aber bei den männlichen Parts hätten sie wirklich einen Sprecher nehmen sollen. Sonst hörte ich der Sprecherin gerne zu.

Jetzt ganz kurz meine Meinung zum Inhalt. Mir hat die Geschichte nicht besonders gefallen. Ich fand die Story langweilig, sie hatte einfach nichts Spannendes.

Fazit

Das Hörbuch, also die Gestaltung und die Sprecherin, haben mir sehr gut gefallen, aber die Handlung hat mir überhaupt nicht gefallen. Deshalb werde ich einen Stern abziehen.

  (0)
Tags: die bestimmung, die bestimmung die gesamtausgabe, hörbuch, hörbuch die bestimmung, rezension, veronica roth   (6)
 
89 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.