Leserpreis 2018

WhileShesReadings Bibliothek

18 Bücher, 6 Rezensionen

Zu WhileShesReadings Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mit dem Elefant durch die Wand

Alexander Hartmann
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ariston, 22.06.2015
ISBN 9783424201123
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

174 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"science fiction":w=4,"thriller":w=3,"künstliche intelligenz":w=3,"frank schätzing":w=2,"die tyrannei des schmetterlings":w=2,"zukunft":w=1,"kriminalroman":w=1,"deutscher autor":w=1,"ki":w=1,"biotechnologie":w=1,"silicon valley":w=1,"kiepenheuer & witsch":w=1,"künstliche inelligenz":w=1,"paralelluniversen":w=1,"schience fiction":w=1

Die Tyrannei des Schmetterlings

Frank Schätzing
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 24.04.2018
ISBN 9783462050844
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"sachbuch":w=1,"veränderung":w=1,"persönlichkeitsentwicklung":w=1

Unbox your Life!

Tobias Beck
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei GABAL, 28.09.2018
ISBN 9783869368696
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:
Sicher kennst du auch ein paar „Bewohner“: Leute, die den ganzen Tag jammern, denen nichts recht ist, die immer das Opfer sind. Das Wetter ist mies, es ist Montag, der Nachbar hat schon wieder falsch geparkt und zu allem Überfluss hat auch noch der Donut ein Loch! Solche Typen können ihr ganzes Umfeld mit ihrer Übellaunigkeit herunterziehen.
Lass dich am besten gar nicht erst auf solche Zeitgenossen ein, rät Tobias Beck in seinem humorvollen und provokanten Buch über die Frage, wie wir erfolgreich unser eigenes Leben leben, statt fremdgesteuert zu sein. Pointiert zeigt er anhand vieler inspirierender Geschichten auf, wie wir uns nachhaltig von genau den Mitmenschen befreien können, um zu verhindern, dass wir selbst zu unzufriedenen Dauernörglern mutieren. Denn am Ende werden wir immer genauso wie die Menschen, mit denen wir uns umgeben.


BEWOHNERFREI! Das Geheimnis für deinen Erfolg im Leben.


Seit ich auf YouTube das erste Mal „Die 4 tierischen Menschentypen“, gesehen habe, bin ich ein absoluter Fan von Tobias Beck. Er ist internationaler Speaker, Berater & Dozent, der seit über 15 Jahren sehr viele Menschen und auch mich begeistert. Das Jahr 2019 habe ich meiner Persönlichkeitsentwicklung verschrieben und eines war klar, ein Buch von Tobias Beck darf in meiner Sammlung auf keinen Fall fehlen.

Für mich ist dieses Buch ein „Workbook“, aus dem jede Menge Mehrwert gezogen werden kann, aber nur dann, wenn man sich wirklich die Zeit nimmt und sich mit sich selbst und seinem Umfeld auseinandersetzt. Es ist auf keinen Fall belehrend, oder vorwurfsvoll, sondern erklärt auf fast schon provokative, aber auch witzige Weise, den Unterschied zwischen Bewohnern, Ameisen, Diamanten und Superstars. Vor allem macht dieses Buch klar, dass wir nur dieses eine Leben haben und wir es nicht vergeuden dürfen, indem andere, oder wir selbst uns im Weg stehen.

„Alles was wir haben, ist: dieser Moment im Hier und Jetzt. Ich versuche seitdem Lebensmomente zu sammeln, statt materielle Güter anzuhäufen. Ich versuche Bilder in meinem Herzen zu verankern, damit ich im hohen Alter so sein kann wie Ruth. Ich besinne mich oft darauf, mich am Weg zu erfreuen und die Reise zu genießen. Denn diese Reise ist einmalig und jeder Moment so unendlich wertvoll.“ (S 57)

Besonders gefallen haben mir die persönlichen Erfahrungen in Tobias Becks Leben, die er mit den Themen in seinem Buch verknüpft und dabei ganz offen und ehrlich ist. Dadurch wird dieses Buch greifbarer. Ab und an hat mir der rote Faden gefehlt, konnte aber mit so vielen positiven Ansätze und spannenden Punkten überzeugen, von denen ich einige in meinem Leben umsetzen werde, sodass der rote Faden am Ende zur Nebensache wurde.

Fazit:
Ein aufregendes Buch, dass sich sehr mit den Persönlichkeiten der Menschen beschäftigt. Wenn man es einmal verstanden hat, wird einem klar, dass man täglich das Beste aus sich rausholen soll und sich die Frage stellen sollte: „Was haben andere Menschen davon, dass es mich gibt.“ Denn im Leben kommt nur etwas zurück, wenn man auch mal was gibt. Es regt zum Nachdenken an und viele Ansätze können umgesetzt werden, aber nur wer auch wirklich möchte, denn Veränderung beginnt immer in einem selbst.

  (2)
Tags: persönlichkeitsentwicklung, sachbuch, veränderung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

166 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"adoption":w=12,"familie":w=8,"geschwister":w=8,"usa":w=5,"geheimnis":w=4,"missbrauch":w=4,"familiengeheimnis":w=4,"kinderheim":w=4,"waisenhaus":w=4,"lisa wingate":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"amerika":w=3,"drama":w=3,"verlust":w=3

Libellenschwestern

Lisa Wingate , Andrea Brandl
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Limes, 05.03.2018
ISBN 9783809026907
Genre: Romane

Rezension:

"Das Leben ist im Grunde wie das Kino. Jede Szene hat ihre eigene Musik, und die Musik wird für die jeweilige Szene erschaffen und auf eine magische Art und Weise mir ihr verwoben. Und auch wenn wir die Melodie eines vergangenen Tages noch so sehr lieben, oder uns den Song eines künftigen Tages vorstellen, müssen wir unbedingt stets zur Musik von heute tanzen, sonst geraten wir aus dem Takt, stolpern herum, verlieren die Orientierung."


Rill ist zwölf Jahre alt, als sie aus ihrem zu Hause gerissen wird. Sie, und ihre Schwestern. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als ihr altes Leben wieder zurück zu bekommen. So wie es war, bevor sie alle von der Arcadia geraubt und in eine ungewissen Zukunft verschleppt wurden. Eine Zukunft, die mehr schrecken mit sich bringt, als man sich hätte vorstellen können. Die Zeit im Waisenhaus, ist eine Tortur, die sie jeden Tag mit Angst einschlafen und erwachen lässt. Man fliegt von Seite zu Seite und wünscht sich, nein hofft, dass man sich einfach nur irrt. Die Zukunft ist ungewiss und mit jeder Seite die verfliegt stellt man sich die Frage, WIE diese Geschichte nur gut ausgehen könnte.


 Rill ist ein unglaublicher Charakter, der in einer noch so aussichtslose Situation stets das Wohl ihrer Schwestern, über ihr eigenes stellt. Sie ist stark, mutig und handelt aus einem Impuls heraus, der sie alle Vernunft über Bord werfen lässt. Ich denke im tiefsten Inneren, wünschen wir uns alle wie Rill zu sein. Im Leben für seine Träume zu kämpfen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Bedingungslos für Menschen zu kämpfen, die man von ganzem Herzen liebt. Jedoch bricht auch der stärkste Mensch, wenn man ihm alles nimmt, was er liebt.


"Ich lasse mich auf die Pritsche Fallen, wende mich ab, raufe mir das Haar, bis es wehtut. Am liebsten würde ich mir jedes einzeln ausreißen. Ich will Schmerz spüren, den ich verstehen kann, statt immer nur hilflos zu sein. Ich will Schmerz spüren , der einen Anfang und ein Ende hat, und keinen, der sich endlos dahinzieht und sich tief, tief ins Mark schneidet."


Während sich die Geschichte von Rill und ihren Schwestern in der Vergangenheit abspielt, erleben wir in der heutigen Zeit Avery, die durch einen Zufall die Tür, zu einem lange geborgenen Geheimnis, aufstößt. Schon bald erkennt man, dass sich die Geschichte, um Rill und diese neu entdecke Geheimnis von Avery überschneiden.


Avery ist fokussiert und zielstrebig und als sie erkennt, welchem Geheimnis sie auf die Spur kommt, merkt sie allmählich, dass ihr jetziges Leben nur eine Lüge war, oberflächlich. Ich habe es sehr genossen, die Entwicklung ihres Charakters mitzuerleben. Von einer Marionette, zu der sie gemacht wurde, zu einem eigenständigen Menschen, der am Ende ihr wahres Ich widerspiegeln wird.


"Bin ich diesem anderen Leben vielleicht entwachsen? Die Vorstellung ist seltsam; so als würde sie meine Identität in zwei Hälften teilen. Bin ich die Tochter meines Vaters? Oder ich selbst? Muss ich das eine opfern, um das andere sein zu können?"


Den Schreibstil empfinde ich als emotional und aufwühlend und führt uns rasch durch die Handlung. Irgendwann stellt man sich langsam die Frage, ob die Geschichte um Rill tatsächlich ein Happy End haben könnte. Wie hängt die Vergangenheit mit Avery zusammen, die in der heutigen Zeit lebt. Je mehr Geheimnisse aufgedeckt werden, desto deutlicher wird, dass diese Geschichte viel mehr ist, als es zu Beginn scheint und vor allem viel schockierender.


Fazit:

Tatsächlich steckt wohl in jeder Geschichte ein funke Wahrheit. In dieser Geschichte allerdings mehr, als nur ein Funke. Ich empfehle jedem noch das Nachwort der Autorin zu Lesen und wer möchte, sich noch weiter zu Informieren. Ich bleibe mit gemischten Gefühlen, aber auch Fassungslosigkeit zurück und kann es nicht glauben, was alles unter den Teppich gekehrt werden kann. 

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

You Are A Badass (Turtleback School & Library Binding Edition) by Jen Sincero (2013-04-23)

Jen Sincero
Sonstige Buchform
Erschienen bei Turtleback Books, 01.01.1863
ISBN B01FEKGWS4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"hörbuch":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"dystopie":w=1,"jugendliteratur":w=1,"ungekürzt":w=1,"elmar börger":w=1,"ann vielhaben":w=1

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 27.04.2017
ISBN B06XXNHJXT
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Die Verdammten

Benno Pamer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Retina, 27.04.2017
ISBN 9788899834012
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

40 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"engel":w=2,"seraphim":w=2,"verrat":w=1,"gut":w=1,"noah":w=1,"bös":w=1,"benno pamer":w=1

Der Verrat

Benno Pamer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Retina, 01.06.2016
ISBN 9788899834005
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

197 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

"zeit":w=17,"mechthild gläser":w=7,"fantasy":w=6,"familie":w=6,"staub":w=6,"paris":w=5,"bernsteinstaub":w=5,"liebe":w=4,"jugendbuch":w=4,"geheimnis":w=4,"berlin":w=4,"unfall":w=4,"rom":w=4,"gabe":w=4,"loewe verlag":w=4

Bernsteinstaub

Mechthild Gläser
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783785588604
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Er wusste, dass es bereits begonnen hatte: Mit einem Jungen, der mit einer ungewöhnlichen und Furcht einflößenden Gabe auf die Welt gekommen war. Mit einem wundersamen Ort unter den Grundmauern eines Amphitheaters, den es eigentlich gar nicht hätte geben dürfen. Er wusste, dass beginnen würde: Mit jenem seltsamen Tag, an dem in London die Uhr von Big Ben verkehrt herum laufen würde. Und er wusste, dass es jetzt, in diesem Augenblick, begann: Mit einem Mädchen, das drauf und dran war, alles, was es kannte hinter sich zu lassen, um einem älteren Ehepaar in einen Abwasserkanal zu folgen"


Ophelias Leben ist nicht mehr dasselbe, als sie in das Geheimnis ihrer Familie eintaucht. Obwohl, eigentlich hatte sich ihr Leben an dem Tag geändert, als sie als einzige Überlebende aus dem Autounfall hervorging, der ihrem Vater, vor Jahren, das Leben kostete. Schon damals hatte Ophelia die Vermutung, dass es Geheimnisse geben muss, von denen andere nie etwas erahnen würden. In dem Moment als ihr mitgeteilt wurde, dass sie eine Zeitlose war taten sich neue Geheimnisse, ein neues Leben und ein neues Abenteuer vor ihr auf, mit dem sie nie gerechnet hätte.

Wir werden regelrecht in die Geschichte und in die Geschehnisse rund um Ophelia rein geworfen. An manchen Tagen fühlt es sich so an, als würde die Zeit gar nicht vergehen, als wäre sie eingefroren und an anderen wiederum fühlt es sich so an, als würde uns die Zeit durch die Finger rinnen. Genauso war für mich der Anfang dieser Geschichte. Die Seiten, Ereignisse und Personen sausten nur so an mir vorbei. Ich hatte wohl deshalb zu Beginn Probleme damit, mir von den Protagonisten ein richtiges Bild zu machen. Einige davon wurden in Laufe der Geschichte ein fixer Bestandteil zu denen eine Verbindung möglich war. Leider jedoch fehlte mir bei Ophelia einfach das Gewisse etwas. Sie konnte mich nicht fesseln. Ich hatte manchmal das Gefühl, dass dieses Buch einfach mehr Seiten gebraucht hätte! ;-)

Geschrieben wurde es wirklich sehr schön. Ich habe es genossen durch das Buch zu fliegen und von einer Seite zur nächsten zu hüpfen. Denn tatsächlich schwinden die Seiten nur so dahin. Es hat eine sehr angenehme und einfach Sprache, die uns geschmeidig durch dieses Buch trägt.

Die Geschichte selbst ist spannend und wird von einer leichten Romanze begleitet, die mein Herz höher schlagen lässt, einfach weil sie sich so richtig und normal angefühlt hat und nicht aufgezwungen war.  Die Wendungen waren unvorhersehbar und haben das Buch zum Schluss hin noch einmal so richtig heiß werden lassen. 

Fazit:
Am Ende dieses Buches kann ich sagen, dass ich rundum zufrieden bin. Ich kann dieses tolle Jugendbuch allen empfehlen, die sich in eine Welt entführen lassen wollen, in der Zeit, nicht gleich Zeit ist. Es glänzt durch seine wunderschön gewählten Formulierungen, einer leichten Romanze, sowie einem Spannungsbogen der sich bis zum Ende hin nach oben schraubt.

Ich möchte mich hiermit auch noch recht herzliche Bedanken, dass ich ein Teil der Leserunde sein durfte, die dieses Buch zu einem besonderen Erlebnis gemacht hat!




  (86)
Tags: familie, geheimnisse, leben, tot, zeit   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

47 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"krieg":w=1,"kampf":w=1,"romance":w=1,"seelengefährten":w=1,"reich der sieben höfe":w=1

Das Reich der sieben Höfe – Teil 3: Sterne und Schwerter

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Ann Vielhaben , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 29.03.2018
ISBN 9783742403841
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: familie, freundschaft, kampf, krieg, liebe, romance, seelengefährten   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

73 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"magie":w=2,"fae":w=2,"hörbuch":w=1,"märchen":w=1,"menschen":w=1,"fee":w=1,"seelenverwandte":w=1,"simon jäger":w=1,"ungekürztes hörbuch":w=1,"feyre":w=1,"rhysand":w=1,"tamlin":w=1,"reich der fae":w=1,"das reich der sieben höfe – flammen und finsternis band 2":w=1

Das Reich der sieben Höfe 2 - Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Ann Vielhaben , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 04.08.2017
ISBN 9783742402011
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fee, liebe, magie, menschen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

110 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

"liebe":w=3,"fae":w=3,"fantasy":w=2,"tod":w=2,"hörbuch":w=2,"macht":w=2,"gefahr":w=2,"jagd":w=2,"rosen":w=2,"dornen":w=2,"sarah j maas":w=2,"das reich der sieben höfe":w=2,"dornen und rosen":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1

Das Reich der Sieben Höfe 1 – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Carolin Liepins , Ann Vielhaben
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783862319862
Genre: Jugendbuch

Rezension:

„Ich packte meinen Bogen fester und spannte meine Sehne.“


Eine Entscheidung, getrieben aus Hass und Verzweiflung, die Feyres Leben für immer verändern wird. Entführt aus der armseligen kleinen Hütte, die sie ihr zu Hause nennt und hinein gezerrt in eine Welt, in der Macht und Wissen das einzige ist, dass dich am Leben hält. Eine dunkle Macht, die, die Fäden in der Hand hält und ihr Leben mit einem einzigen Finger schnippen in Stücke reißen könnte.

Umgeben von einer kalten, tristen Winterlandschaft lernen wir Feyre kennen. Sie ist auf der Jagd. Ihre Sorgen kreisen um ihre Familie, die ohne sie verhungern würden. Ihr einziges Ziel, ein Kaninchen, oder vielleicht ein Reh. Um es zu jagen, zu essen und letztendlich ein paar Tage diesen ständigen Kampf ums Überleben hinter sich zu lassen.

Neben ihrem harten Leben lauert noch eine andere, ständige Gefahr über dieser Welt. Die Welt der Fae, die so eng mit der Welt der Menschen zusammen fällt. Getrennt durch eine unsichtbare Mauer, in der sich Risse auftun. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die dunklen Mächte in diesem Reich ihre Fühler ausstrecken und sich die Welt der Menschen wieder unterwerfen werden. 

Man bekommt sehr früh einen Eindruck von Feyre. Sie ist ein wunderbarer Charakter, mit sehr vielen Stärken, als auch die üblichen menschlichen Schwächen, die wir alle mit uns tragen. Auch wenn ihre Schale von außen, hart und ausdruckslos erscheint, sind es ihre Gedanken und gut verschlossenen Gefühle, die sie einfach so wundervoll erscheinen lassen, sodass man jeden ihrer Schritte erleben und mit ihr mitfühlen möchte. Sie überlebt für Ihre Familie, sie kämpft für die Menschen die ihr im Leben wichtig sind und würde niemals klein beigeben, egal was das Leben für sie bereit hält. Getrieben von einem Versprechen, dass sie vor einer langen Zeit gegeben hat und letztendlich nichts weiter als Schall und Rauch ist. 

Die Jagd, dieser Moment wo man als Leser selbst die Luft anhalten möchte, weil man einfach weiß, es wird nichts mehr so sein wie vorher. Es wird alles ruhig und die Augen der Beute sind es, die im Bewusstsein aufblitzen. Die Gefühle die einen überschwemmen. Gefühle aus Hass und Frustration, die überhand nimmt, dieser einzige Moment der wirklichen Schwäche, ist es, der ihr Leben für immer verändern wird.

„ Da sah ich es. Aus dem Gebüsch mir gegenüber starrten zwei goldgelbe Augen auf die Lichtung. Der Wald wurde still. Der Wind erstarb. Sogar der Schnee versiegte.“

Entführt in das Reich der Fae lernt Feyre Tamlin kennen. Eines der Wesen, von denen sie ihr Leben lang gewarnt wurde. Die Menschen wachsen auf mit den Schauergeschichten und Grausamkeiten der Fae durch Erzählungen und längst vergangenen Tagen und doch scheint dieser eine anders zu sein.

Tamlin ist ebenfalls ein gelungener Charakter, der in meinen Augen nicht das ist was er vorgibt zu sein. Natürlich genauso stark, und wunderschön und mit Geheimnissen belastet, wie all unserer schönen Helden und Protagonisten, die uns letztendlich immer wieder präsentiert werden. Auch wenn Tamlin eine große Rolle spielt ist und bleibt es Feyre, die dieses Buch vollkommen einnimmt. Dadurch haben andere Personen nicht die Chance aufzublühen. 

Als die Finsternis letztendlich überhand nimmt wird diese Geschichte zu einem einzigen spannenden Stück. Überleben ist die goldene Regel und die entdeckte Liebe retten, die man nicht bereit ist aufzugeben! Oh, und unserer Feyre wird es nicht leicht haben.

Die Geschichte hat etwas kalt und schroff begonnen, schwing sich über zu einem Sommernachtstraum, um dann in Dunkelheit und Grausamkeit zu versinken. Einfach eine perfekte Mischung, die mein Leserherz höher Schlagen lässt. Der Schreibstil ist WUNDERBAR, leicht und schwungvoll, mit einem wunderbaren Ausdruck und ermöglicht es diese Geschichte zu inhalieren.

Die Sprecherin hat in der männlichen Stimmgebung ab und an ihre Schwächen, ist aber trotz allem einfach wunderbar, und man muss ihrer Stimme einfach lauschen! Für mich TOP!

Fazit:
Wie ihr hört, komme ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus meine Lieben! Dieses Buch hat mich komplett überzeugt, in seinen Bann gezogen und wird mich noch lange nicht loslassen. Es erinnerte mich an eine abgewandelte Version von "Die Schöne und das Biest", eines meiner absoluten Lieblingsmärchen. Ich kann euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Ob zum selber Lesen, oder einfach zum Zurücklehnen und Lauschen, um sich in eine andere Welt entführen zu lassen! Es ist gewaltig, manchmal angsteinflößend, aber einfach so überzeugend, dass man gar nicht anders kann, als es zu verschlingen! <3

Geschichte: 5/5
Story: 5/5
Sprecherin: 5/5

  (123)
Tags: dunkelheit, fae, kampf, liebe, macht, magie   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.804)

3.311 Bibliotheken, 49 Leser, 15 Gruppen, 258 Rezensionen

"dystopie":w=111,"liebe":w=100,"flucht":w=71,"ky":w=59,"cassia":w=57,"gesellschaft":w=52,"jugendbuch":w=39,"ally condie":w=35,"erhebung":w=33,"rebellion":w=31,"zukunft":w=30,"xander":w=29,"canyons":w=24,"freundschaft":w=23,"cassia & ky":w=20

Die Flucht

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.01.2012
ISBN 9783841421449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(363)

1.212 Bibliotheken, 56 Leser, 2 Gruppen, 100 Rezensionen

"liebe":w=9,"lin rina":w=9,"bücher":w=8,"bibliothek":w=8,"london":w=6,"staubchronik":w=5,"drachenmond verlag":w=4,"animant crumbs staubchronik":w=4,"fantasy":w=3,"england":w=3,"england 19. jh":w=3,"animantcrumb":w=3,"jugendbuch":w=2,"romantik":w=2,"gefühle":w=2

Animant Crumbs Staubchronik

Lin Rina
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 20.11.2017
ISBN 9783959913911
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: romance   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

243 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"atlantis":w=6,"fantasy":w=5,"tränen":w=4,"liebe":w=3,"wasser":w=3,"jugendbuch":w=2,"lauren kate":w=2,"teardrop":w=2,"mord":w=1,"tod":w=1,"verlust":w=1,"selbstmord":w=1,"verfolgung":w=1,"erbe":w=1,"leihbuch":w=1

Teardrop

Lauren Kate , Michaela Link
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453317147
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(555)

1.246 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 109 Rezensionen

"dystopie":w=46,"hebamme":w=28,"jugendbuch":w=16,"liebe":w=15,"enklave":w=14,"zukunft":w=13,"gaia":w=13,"flucht":w=11,"leon":w=10,"caragh o'brien":w=10,"kinder":w=9,"die stadt der verschwundenen kinder":w=8,"familie":w=6,"fantasy":w=5,"trilogie":w=5

Die Stadt der verschwundenen Kinder

Caragh O'Brien , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.03.2013
ISBN 9783453534223
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.262)

2.423 Bibliotheken, 43 Leser, 4 Gruppen, 134 Rezensionen

"dystopie":w=48,"liebe":w=36,"ally condie":w=21,"jugendbuch":w=19,"cassia":w=14,"ky":w=13,"die auswahl":w=13,"zukunft":w=12,"cassia & ky":w=10,"freundschaft":w=9,"system":w=9,"rebellion":w=8,"gesellschaft":w=7,"fantasy":w=6,"trilogie":w=5

Die Auswahl

Ally Condie ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

“Alle Voraussetzungen, die sich in früheren Studien als notwendig für eine lange Lebensspanne erwiesen haben - glückliche Ehen, gesunde Körper -, erfüllen wir heute. Wir leben ein langes, gutes Leben. Wir sterben an unserem achtzigsten Geburtstag, umgeben von unseren Familien, bevor die Demenz einsetzt. Krebs, Herz-Kreislauf-Beschwerden und die meisten anderen schweren Krankheiten sind fast völlig ausgerottet. Noch nie zuvor ist eine Gesellschaft der Perfektion so nahe gekommen.”


Cassia wächst in einer perfekten Welt auf und an ihrem 17 Geburtstag wird diese perfekte Welt durch den perfekten Partner perfektioniert. Das System, liegt nie falsch und noch nie ist dem System ein Fehler unterlaufen. Jedoch bekommt Cassia zwei Partner zugeteilt und ab diesem Moment, der Möglichkeit zu Wählen, beginnt sich alles zu verändern - das System hat einen Fehler gemacht.


Auch wenn das Buch nicht mit hochtrabender Action, um sich schlägt, ist es auf seine Art und Weise richtig spannend. In das System bekommt man erst nach und nach einen Einblick und ich LIEBE es von Seite zu Seite zu Wandern und eine Änderung festzustellen. Dieses Mal nicht springend, sondern langsam und schleichend. Was viele vielleicht als langatmig bezeichnen würden, ist einfach eine wahre Änderung, die nicht von heute auf Morgen passiert, sondern langsam einen Platz im Herzen findet und sich mit einer Rebellion empor hebt.


Die Protagonistin Cassia ist ein Charakter der mir ans Herz gewachsen ist und mit dem ich auf einer Stufe stehen möchte. Sie ist nicht oberflächlich, nicht zu sehr von sich selbst überzeugt und einfach nur ein ganz normales Mädchen, dass so wie jeder andere einfach nur unauffällig ist und dazu gehören möchte.


“Ich lasse alle Gedanken los wie ein Kind einen Strauß Luftballons an seinem ersten Schultag. Sie steigen in den Himmel, leuchtend und tanzend im Wind, aber ich blicke nicht auf und versuche nicht, sie festzuhalten. Nur wenn ich an nichts mehr festhalte, kann ich die Beste sein, nur dann kann ich so sein, wie sie es von mir erwarten.”


Doch schon bald bewegt sich ihr Leben in eine ganz andere Richtung und sie muss feststellen, dass die Welt in der sie lebt nicht so perfekt ist, wie die meisten anderen glauben.

Ich habe ihre Entwicklung und sie wachsen zu sehen sehr genossen. Von jemandem der anderen blind vertraut, zu einer Persönlichkeit, die beginnt Fragen zu stellen, Mut entwickelt und bereit ist, im Leben etwas zu riskieren, um voran zu kommen. Ein Leben zu Leben, dass mehr sein kann als das, was einem vorgesetzt wird.


“Und dann, wenn sie mich fragte, was ich da mache, würde ich ihr und jedem, den ich kenne, verkünden: dass uns die Gesellschaft nur Fetzen des echten Lebens zugesteht, anstatt das große Ganze. Und ich würde ihr ins Gesicht sagen, dass ich keine Lust auf ein Leben habe, das nur aus Mustern und Resten besteht. Eine Kostprobe hier und da, aber keine sättigende Mahlzeit. Sie haben die Kunst perfektioniert, uns gerade genug Freiheit zu lassen; gerade so viel, dass sie uns dann, wenn wir bereits sind zuzubeißen, einen kleinen Knochen hinwerfen können Dann wälzen wir uns auf den Rücken, den Bauch nach oben dankbar und friedfertig wie ein Hund.”


Zwischen ihr und ihren möglichen Partnern ist es dieses Mal nicht dieses übliche Liebesgeplänkel. Die Liebe die erzählt wird, entwickelt sich langsam und in letzer Zeit lese ich immer selten von dieser einzigartigen, unschuldigen Liebe. Schon bald wird klar für wen ihr Herz schlägt und sie muss erkennen, dass Liebe so viel mehr sein kann. Xander ist einfach ein Mensch des Systems. Zwar vertraut er nicht blind und ist klug, doch würde ich sagen, ist er dem System hörig. Ich weiß noch nicht so genau wie ich ihn einschätzen soll. Dazu habe ich zu wenig über ihn erfahren. Ky hingegen ist einzigartig. Ich habe mir Ky zu Beginn des Buches anders vorgestellt und muss sagen, dass ich seine Person in diesem Buch noch mehr mag als Cassia. In ihm versteckt sich richtig viel Gefühl, eine traurige Vergangenheit und ein heller Geist, der bereit ist die Fesseln zu sprengen.


Ich finde die Geschichte, die in diesem Buch erzählt wird richtig toll! Der Schreibstil ist leicht und flüssig und die Wortwahl der Autorin, die ich hier besonders hervortun möchte, einfach ein Traum! Ich bin HIN UND WEG davon. Sie macht für mich dieses Buch zu etwas ganz besonderem. Vor allem wie sie einige alte Gedichte in die Geschichte verwebt. Die Storyline an sich selbst finde ich richtig spannend. Ein System Menschen zu kontrollieren, einfach ALLES zu kontrollieren. Doch wie lange wird sich das halten? Ich bin der Meinung, dass sich alles irgendwann selbst zerstören wird. Genauso auch hier beginnt man mit einer vollkommen Welt, die sich von Seite zu Seite langsam selbst zerstört, bis am Ende nichts mehr davon übrig ist.


FAZIT:

Es ist ein wundervolles Buch, das nicht mit hochtrabender Action und aufgesetzter Spannung überzeugt, sondern mit viel Gefühl. Ich habe nicht erwartet ein solches Buch zu finden, dessen Worte es schaffen, dass Herz bluten zu lassen und den Geist zur Rebellion bewegen. Ich bin noch immer fasziniert und gebe eine klare Leseempfehlung.


“Daher zeige ich inmitten dieses Lärms zum Himmel. Ich hoffe, er versteht, was ich meine, weil ich so vieles damit sagen will: Mein Herz wird immer deinen Namen fliegen. Ich werde nicht gelassen gehen. Ich werde einen Weg finden, um mich in die Lüfte zu erheben wie die Engel in den alten Geschichten und ich werde dich finden.”


  (146)
Tags: dystopien, familie, romance, zukunft   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

479 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

"schattenjäger":w=11,"lady midnight":w=9,"cassandra clare":w=8,"fantasy":w=7,"dämonen":w=7,"die dunklen mächte":w=6,"emma":w=5,"julian":w=4,"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"elben":w=3,"shadowhunter":w=3,"tod":w=2,"magie":w=2,"kampf":w=2

Lady Midnight - Die Dunklen Mächte

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.09.2017
ISBN 9783442487042
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein neuer Anfang, der uns prompt in die Welt der Schattenjäger zurückwirft. Die ersten Bände von Cassandra Clare haben eine menge Material für Fortsetzungen jeglicher Art geschaffen. In diesem Fall liegt das Hauptaugenmerk (zumindest im ersten Teil) auf Themen wie Liebe, Familie und Zusammengehörigkeit. Viele Personen und Namen werden euch bekannt sein und doch hat die Autorin mit Emma & Julian wieder eine komplett eigenständige Geschichte erschaffen, die trotz einiger Parallelen selbstständig agiert. 


Emma als Protagonistin verleiht in meinen Augen diesem Buch das gewisse Etwas. Es ist ihre Kraft, ihre Ausdauer und unerschütterlicher Wille, als auch ihre Loyalität, die sie zu einem Charakter machen, den man ins Herz schließen und treu bleiben möchte. Bis zum Schluss bleibt sie dieser standhafte Charakter, der uns am Anfang des Buches präsentiert wird. 
Ihr Gegenstück, ihr Parapatai Julian, ist hingegen ein Typ bei dem man sich nie ganz sicher sein kann. Zwischen seinem Netz aus Lügen, das er sich all die Jahre errichtet hat, der Verantwortung die er trägt, aber am liebsten abgeben möchte und seine Gefühle die ihn von innen heraus zu zerfressen drohen, versucht er sein Leben zu meistern und seine Familie zusammenzuhalten. Er ist für mich einer der interessantesten Charaktere und ich bin SEHR gespannt, in welche Richtung er sich noch entwickeln wird. Am Ende war er für mich undurchschaubar. Ich denke da ist noch alles offen. 


Am Ende waren es wohl diese beiden Charaktere die mich dazu veranlasst haben diesem Buch 4 Sternchen von 5 Sternchen zu geben. Auch der grandiose Schreibstil der Autorin hat dazu beigetragen, an dem es nichts zu rütteln gibt. Die Hauptgeschichte allerdings ist nur am Anfang wirklich aufregend, verschwindet aber letztendlich immer wieder im Hintergrund und wird von so vielen anderen Dingen überlagert, dass ich am Ende nicht überrascht bin, sondern gelassen den Tatsachen ins Auge blicke. Ich hatte mir doch etwas mehr erwartet. Der Spannungsbogen war in der Mitte immer wieder mal da, aber wurde einfach nicht aufrecht erhalten und das "Grande Finale" war eher schleppend. Irgendwie blicke ich noch nicht ganz durch, WIE diese Geschichte weiter gehen soll und ich habe das Gefühl, dass ich es auch nicht herausfinden möchte. 
Das Hauptaugenmerk liegt auf der Liebe und vielleicht ist es auch die Liebe, um die es in diesem Buch letztendlich geht. 


"Wenn du jemanden liebst, dann wird derjenige ein Teil von dir. Diese geliebte Person wird ein Teil von allem, was du tust. Ein Teil der Luft, die du atmest, ein Teil des Wassers, das du trinkst, ein Teil des Bluts, das durch deine Adern strömt. Ihre Berührung bleibt auf deiner Haut, ihre Stimme bleibt dir im Ohr und ihre Gedanken beschäftigen auch deine Gedanken. Du kennst all ihre Träume, denn ihre Albträume versetzen dir einen Stich ins Herz und ihre schönen Träume sind auch deine Träume. Du hältst sie keineswegs für perfekt, denn du kennst ihre Schwächen, ihr wahres Ich und den Schatten all ihrer Geheimnisse. Aber das schreckt dich nicht ab. Genau genommen liebst du sie deswegen sogar noch mehr, denn du willst niemand Perfektes. Du willst sie."


FAZIT: 
Zu beginn langatmig, in der Mitte doch spannend und am Schluss etwas lasch. Ich hatte mir etwas anderes vorgestellt. Die Liebe, so schön sie auch ist, hätte ich nicht als primären Fokus erwartet. Ich hatte das Gefühl, dass die eigentliche Handlung immer mehr in den Hintergrund rückte. Am Ende versuchte sie noch einmal in den Vordergrund zu springen, um dann wieder von der Bildoberfläche zu verschwinden und als seichtes Bächlein im Hintergrund zu plätschern. Aber im großen und ganzen ein schönes Buch. 

  (157)
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.