lesefix213

lesefix213s Bibliothek

11 Bücher, 11 Rezensionen

Zu lesefix213s Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

38 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

krebs, chemotherapie, berlin, schauspielerin, großmutter

Im Sommer wieder Fahrrad

Lea Streisand
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 18.11.2016
ISBN 9783550081309
Genre: Romane

Rezension:


In "Mütterchen" hat Lea eine ganz besondere Großmutter, Schauspielerin, witzig, ungewöhnlich und aufmüpfig. Trotzdem nimmt sie sich viele ihrer Weisheiten zu ihrem eigen Lebensmotto.
Als Lea schwer an Krebs erkrankt, nimmt sie sich die lang vorgenommene Aufgabe deren Lebensgeschichte aufzuschreiben. Zu Hilfe hat sie einen alten Koffer mit vielen Andenken aus alten Zeiten.

Ein außergewöhnliches Buch, es berührt und macht nachdenklich. Es beschreibt die unterschiedlichen Gefühle und Ängste die Lea während ihrer Therapie begleiten. Im Wechsel wird das aufregende Leben der Schauspielerin Ellis erzählt, über die Wirren und Nöte im Krieg, wie sie sich dem Allem trotzig in den Weg gestellt hat.

Ein tolles Buch!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

131 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

ballett, russland, tanz, roman, russland, 1900, ballett

Die Schwester des Tänzers

Eva Stachniak , Peter Knecht
Flexibler Einband: 570 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 29.10.2016
ISBN 9783458361787
Genre: Historische Romane

Rezension:


... dann aber leider enttäuscht. Schon das Cover hat mich in seinen Bann gezogen, der langatmige Schreibstil, doch etwas kompliziert gehalten, hat mich schnell das Interesse verlieren lassen. Es zog sich dann wie Gummi, ohne Spannung, kaum Höhepunkte.

In der Familie Nijinsky dreht sich alles um das Ballett. Die Kinder Waslaw und  Bramislawa wachsen damit auf und sind gleichermaßen davon fasziniert. Beide werden an der kaiserlichen Ballettschule aufgenommen. Die Welt steht ihnen offen: New York, Paris, London. Aus der Sicht Bramislawas erzählt, wird die Kariere ihres Bruders in den Vordergrund gestellt. Es scheint immer ein Hauch Neid durch.

Eine wahre Geschichte, leider zu langatmig erzählt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

42 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

dystopie, gut und böse, julian fröhlich, macht, zukunft

Gut und Böse

Julian Fröhlich , Veronika Aretz , Veronika Aretz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 16.11.2016
ISBN 9783944824611
Genre: Romane

Rezension:


Ben und Samuel sind beste Freunde. Es zählt das Jahr 2030 und nichts ist mehr so wie wir es kennen: 300 Sträflinge werden mitten in der Nacht in einen Hubschrauber verfrachtet und auf einer einsamen Insel abgeworfen. Dort müssen sie um ihr Überleben kämpfen und sich selbst versorgen, mit allem was die Insel zu bieten hat.
Als acht Monate später die beiden Freunde, Ben und Samuel, in einer Sondereinheit  zur Insel geschickt werden, finden sie 299 Leichen. Sie stehen vor einem Rätsel.
Der einzige Überlebende unter den Sträflingen - Xavier - hat alle anderen getötet, nutzt die Gelegenheit um unbemerkt in Bens Rolle zu schlüpfen.
Als (der falsche) Ben sich weit weg versetzten lässt, fallen Samuel und Bens Familie aus allen Wolken ...

Ein paar Ungereimtheiten gibt es schon, stören aber nur minimal.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

liebe, intrigen, vera russwurm, fernsehe, neid

Der Ameisenhaufen

Vera Russwurm
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Amalthea Signum, 20.10.2016
ISBN 9783990500538
Genre: Romane

Rezension:


Ein Geldkoffer mit einer Millionen Euro wird aus dem Büro gestohlen und somit fehlt das Preisgeld für die neue Fernsehsendung. Aus dieser Not heraus wird das gesamte Konzept geändert, um Geld zu sparen werden keine bezahlten Teilnehmer gegen Personal des Senders ersetzt. Es werden ein paar "Freiwillige" bestimmt, nicht jeder davon freut sich - obwohl der Gewinner tatsächlich eine Million gewinnt. Eine zentrale Rolle spielt der junge Cutter Jonah, der eher ungewollt zwischen die Fronten gerät.

Ein Spiel um Neid, Missgunst und heimlicher Liebe beginnt ...

Mir hat der Roman sehr gut gefallen, es gibt einen Einblick hinter die Kulissen des Fernsehens, ist interessant und abwechslungsreich geschrieben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

sekte, thriller, horror, deutschland, krimi

Muttertag

André Mumot
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783847906100
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Barbara hat sich von ihrem Mann getrennt und zieht mit Sohn Philipp vorübergehend zu ihrem Onkel Richard Korff in ein kleines Dorf.
Schnell geraden Philipp und Richard  ins Visier einer  alten Sekte, die Richard schon früher einmal bekämpft hatte. Fluchtartig müssen sie die Wohnung verlassen und eine spannende Flucht beginnt ...

Der Schreibstil ist nicht immer einfach, doch durchhalten lohnt sich, es wird noch richtig spannend und alles fügt sich ..., hilfreich ist hier  auch das Personenregister hinten im Buch.

Alles in allem ein gelungenes, spannendes  Debüt eines neuen  Autors.

Das Cover ist verwirrend aber übt doch eine gewisse Faszination aus, wobei Rot bei Büchern immer gut ankommt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

130 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

new york, familie, geschwister, usa, erbschaft

Das Nest

Cynthia D'Aprix Sweeney , Nicolai Schweder-Schreiner
Fester Einband: 410 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 25.11.2016
ISBN 9783608980004
Genre: Romane

Rezension:


Das Cover führt in die Irre, gibt aber im Laufe des Romans Sinn.

Die vier Plumb Geschwister haben fast alle die vierzig überschritten, wenn die Jüngste (Melody) vierzig wird, winkt allen eine Erbschaft - alle nennen diese "das Nest". Doch die Mutter hat vorab schon einen Großteil an den ältesten Leo gegeben als dieser in Schwierigkeiten war. Dumm, denn alle haben auf den Geldsegen gewartet. Sie versuchen nun das Geld von Leo zu bekommen.

Im laufe des Romanes kommen die Geschichten der vier Geschwister zu Tage, mit all ihren Sorgen und Nöten.

Der Schreibstil gefällt mir gut, es wird nie langweilig.

Auf Grund des Covers und des Titels hätte ich das Buch aber nicht gekauft. Ich hätte gedacht das es ein Sachbuch über Vögel  ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

248 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 136 Rezensionen

liebe, schicksal, freundschaft, hoffnung, roman

So wie die Hoffnung lebt

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426519059
Genre: Liebesromane

Rezension:


          Zwischen all den Krimis und Thriller die ich normalerweise verschlinge, ist dies wieder einmal ein Roman der sehr ans Herz geht.

Kathie und Jonah lernen sich als Kinder  im Heim kennen. Kathie ist traumatisiert und spricht seither nicht mehr. Mit sehr viel Feingefühl gelingt es Jonah Kathie wieder zum sprechen zu bringen. Doch später schlägt das Schicksal leider erneut zu. Mehr möchte ich nicht verraten, bitte selbst lesen!

Dieser Roman hat mich ungemein gepackt, zum Lachen und zum Weinen gebracht. Da dies aber mein erste Roman dieser Autorin ist, muss ich mir wohl auch noch andere kaufen, denn ihr Schreibstil hat mich überzeugt. Auch das Cover ist sehr schön gestaltet.

Von mir eine klare Kaufempfehlung!
        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

geld, sebastian schnoy, börse, lustig, geschichte

Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt

Sebastian Schnoy
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492060554
Genre: Humor

Rezension:


Geld, Darlehn, Schulden, Zinsen, Konkurs, Giro, Wechsel usw - Gähn, normalerweise hätte ich ein Buch  mit diesen Themen nicht gelesen.
Aber hier wird jedes Thema mit Humor, Ironie und Sachverstand überaus witzig und informativ beschreiben.
Woher kommt das Geld? Wie ist es entstanden? Was gab es vor dem Geld?
Redewendungen wie: du Schuldest mir was oder nicht flüssig sein und vieles mehr
werden hier genau und mit einfachen Worten erklärt.

Alles in allem ein sehr unterhaltsames, informatives Buch.

Als besonderes Extra vom Verlag: man kann kostenlos mobil weiter lesen. Einfach App des Verlages runter laden, obersten Teil einer Seite scannen und unterwegs weiter lesen. Sonst habe ich mein aktuell gelesenes Buch überall mit hin geschleppt, so konnte ich aber auch mal schnell ein Kapitel unterwegs lesen... sehr schön!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

73 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

england, glaube, andrew michael hurley, fanatismus, wunder

Loney

Andrew Michael Hurley , Yasemin Dincer
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 09.09.2016
ISBN 9783550081378
Genre: Romane

Rezension:


Ein Roman/Thriller der viel verspricht, aber wenig hält. 

Zwei Brüder und ihre fanatisch religiöse Mutter die mit allen Mitteln den Makel von dem einen (genant Hanny) nehmen will. Dafür nimmt sie jährlich eine Reise nach Loney in Kauf, eine ausgewählte Gruppe Gemeindemitglieder und der Priester sind stets dabei und  Hanny muss sich Jahr für Jahr einem Ritual unterziehen. Die Mutter scheut von nichts zurück.

Im allgemeinen hat mich dieses Buch etwas enttäuscht. Zu viele Andeutungen, zu viele Dinge bleiben offen, es dauert zu lange bis eine Spannung auf kommt. Fazit: Es bleibt spannend wann es spannend wird - meiner Meinung nach zu spät und nicht spannend genug. Ich habe mich eher durch das Buch gequält - Schade!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

379 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

reise, england, freundschaft, geheimnis, historischer roman

Die Reise der Amy Snow

Tracy Rees , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 14.03.2016
ISBN 9783471351369
Genre: Historische Romane

Rezension:


          Amy Snow, das Findelkind. Aurelia findet im Januar ein kleines Baby im Schnee, sie nimmt es mit nach Hause und ihre Familie nehmen es wohl oder übel auf. Es darf in der Spülküche schlafen und wächst somit langsam heran. Sie wird für Aurelia (obwohl deren Eltern ein Dorn im Auge) eine Spielgefährtin und Freundin. Als Aurelia jung stirbt bricht für Amy eine Welt zusammen. Doch Aurelia hat kurz vor ihrem Tod eine letzte Schatzsuche für Amy organisiert, eine Schatzsuche die Amy ins Glück führen soll. 

Ein sehr schöner Roman  im Jahre 1848 der die Unterschiede von Arm und Reich, Herzlos/Kalt und Herzlich  besonders hervor hebt. Ein Rätsel (Schatzsuche) das dieses Buch nie langweilig werden lässt.

        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

kochbuch, kochen, schiffskoch, rezepte, mediterran

Staats‘ Geheimnisse

Stephan Staats , Martin Lagoda , Hubertus Schüler , Justyna Krzyzanowska
Fester Einband
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.09.2016
ISBN 9783954531066
Genre: Sachbücher

Rezension:


          Dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch, nein fast mehr ein Abenteuerroman mit leckeren Rezepten. 

Das Buch ist beeindruckend schwer und hochwertig verarbeitet.

Unglaublich spannend und interessant ist es, wie Stephan Staats von der Idee ab bis zum Ziel, als Koch auf einem Schiff zu arbeiten seine Erfahrungen schildert. Die Rezepte sind zwar sehr anschaulich fotografiert, treten hier aber fast in den Hintergrund. Sind auch nicht immer unbedingt gut nach zu kochen. Aber wie gesagt ist das hier eher nebensächlich. Hier bekommt man Fernweh und Abenteuerlust, man wird sich der Eintönigkeit seines eigenen Lebens bewusst. Aber wir können bekanntlich ja nicht alle Abenteuer sein, hierfür gibt es dann ja Bücher wie diese.
Es hat übrigens auch meinen Mann begeistert.

   
        

  (1)
Tags:  
 
11 Ergebnisse