Leserpreis 2018

lesefix213s Bibliothek

76 Bücher, 76 Rezensionen

Zu lesefix213s Profil
Filtern nach
76 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

Good Morning, Mr. President!

Beck Dorey-Stein , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.11.2018
ISBN 9783499633522
Genre: Biografien

Rezension:

Wie durch einen Zufall stolpert Beck, auf der Suche nach einen Job, in das Weiße Haus. Sie beschreibt sich selbst als das kleinste unterste Glied in der Hierarchie. Die nächsten fünf Jahre darf sie unglaubliche Erfahrungen machen. Mit Obama, den anderen Leuten aus der "Blase" und der Liebe.

Ich habe Bridget Jones nie gelesen und kann daher keine Vergleiche ziehen - wie es hinten auf dem Buch gemacht wird. Ich kann nur behaupten, dass mich dieses Buch ungemein gefesselt hat. Beck ist kein Mädchen, dass aus dem ganzen eine große Sache macht, sie ist oft hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen, ihrer Faszination gegenüber der Situation, den Menschen und ihrer Zukunft. Sie schreibt nicht nur leicht, auch teilweise tiefsinnig und zum Nachdenkend anregend. Darüber wie wichtig es ist, sich selbst gegenüber treu zu bleiben - obwohl es ihr nicht immer gelingt. Wie wichtig es ist auf seine Freunde und die Familie zu vertrauen und in seinem Job - was immer man macht - sein Bestes zu geben.

Ich habe dieses Buch sehr genossen und kann es nur weiter empfehlen. Einzig das Pink auf dem Cover hat mich am Anfang gestört - doch irgendwann gehörte es dazu wie die pinken Ballerinas, die Beck immer wieder mit Begeisterung trug.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"romanze":w=1,"bad boy":w=1,"westerwald":w=1,"by banana":w=1,"midlifekriese":w=1

Bad Boy by Banana: Zwischen uns die Zeit (3Bee by Banana)

Alva Furisto
E-Buch Text: 298 Seiten
Erschienen bei null, 18.11.2018
ISBN B07HYBNFWC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wo andere etwas mehr erwarteten, habe ich eher - auf Grund des Covers - weniger erwartet und bin somit positiv überrascht worden. Das Cover lies mich auf einen locker leichten Liebesroman schließen, dass war es aber nicht immer.

Tom Sandmann ist Teilhaber einer Kanzlei für Steuerberatung. Er ist bereits Mitte 40 und nichts ist in seinem Leben so gelaufen wie er es sich erhofft hat. Das stürzt in in eine Krise und er beschließt ein Arschloch zu werden. Er betrinkt sich und fährt im Vollrausch mit dem Auto  in einen Nachtklub. Sein Freund und Kanzleipartner schickt ihn zum Stressabbau nach Finnland in eine einsame Hütte. Dort soll er wieder zur Besinnung kommen. Doch durch eine Doppelbelegung muss er sich die Hütte mit der 21-Jährigen aufsässigen Nancy teilen. Die Beiden verlieben sich, doch Tom ist sich im Klaren: Nancy ist viel zu jung...

Tom ist ein Charakter, der anfänglich schwer zu verstehen ist. Doch mit der Zeit kristallisiert er sich als einfühlsamer guter Freund, der schon schwere Zeiten durchlebte. Der sich nichts sehnlicher wünscht als eine Familie. Die Geschichte ist teils  lustig und an manchen Stellen zum weinen traurig.
Der mystische Teil hat mich teilweise verwirrt und etwas gestört, doch ich werde weiter die 3Bee-Reihe verfolgen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"australien":w=7,"thriller":w=4,"spannung":w=2,"candice fox":w=2,"crimson lake":w=2,"ted conkaffey":w=2,"krimi":w=1,"rache":w=1,"vergewaltigung":w=1,"band 2":w=1,"ermittlung":w=1,"fortsetzung":w=1,"detektive":w=1,"lesenswert":w=1,"sydney":w=1

Redemption Point

Candice Fox , Thomas Wörtche , Andrea O'Brien
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 02.10.2018
ISBN 9783518468982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schon der erste Band um Ted Conkaffey hat mich begeistert. Der Protagonist ist ein sehr guter Ex-Polizist, verletzlich, sympathisch. Er war zur falschen Zeit am falschen Ort und wird verdächtigt die 13-Jährige Clair Bingley vergewaltigt und schwer verletzt zu haben. Fast ganz Australien verachtet ihn, selbst seine Frau hat sich abgewandt obwohl auch sie an seine Unschuld glaubt. So ist Ted in einer kleinen Stadt fern von Sydney untergetaucht. Doch auch hier hält ihn jeder für einen Kinderschänder. Dies wurde alles im ersten Werk "Crimson Lake" erwähnt, doch nun muss Ted seinen eigenen Fall klären. Denn Clairs Vater bedroht ihn, auch sein Leben ist seither ruiniert. Nebenher soll noch  ein  Doppelmord aufgeklärt werden. Da mit Ted hier weniger zu rechnen ist, macht sich seine Partnerin, Amanda Farell, alleine mit der leitenden Polizistin Pip Sweeney an die Arbeit.

Der Ort des Geschehens - Australien - ist ungewöhnlich, die Geschichte durchweg spannend. Die Personen gut beschrieben. Ich fiebere dem nächsten Buch entgegen. 
Den ersten Band muss man nicht unbedingt gelesen haben um die Hintergründe zu erfahren, kurze Rückblicke sorgen dafür dass man über alles Bescheid weiß.

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

160 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"krimi":w=9,"taunus":w=6,"muttertag":w=5,"serienmörder":w=4,"bodenstein":w=3,"spannung":w=2,"kriminalroman":w=2,"regionalkrimi":w=2,"nele neuhaus":w=2,"kirchhoff":w=2,"mord":w=1,"düster":w=1,"serienkiller":w=1,"serienmord":w=1,"profiler":w=1

Muttertag

Nele Neuhaus
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 19.11.2018
ISBN 9783550081033
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Viele können den Hype um Nele Neuhaus nicht verstehen. Und doch haben sich sehr viele um das Buch beworben. Leider hatte ich es nicht ergattert und somit selbst gekauft. Am Montag habe ich es erhalten und innerhalb nur 3 Tagen regelrecht verschlungen.

Die Kriminalfälle um Pia Sander und Oliver von Bodenstein sind durchweg spannend, ich kann mich nicht erinnern jemals enttäuscht gewesen zu sein.
Der Ort des Geschehens ist meinst Hofheim, Nähe Frankfurt (diesmal auch der Frankfurter Flughafen), auch diese Gegend ist mir vertraut und somit bin ich gefühlt meist mit den Beiden unterwegs.

Nele Neuhaus beschreibt ihre Haupt-Protagonisten so gut - sie sind mir schon  vertraut und kommen mir - mit allen Ecken und Kanten -wie alte Bekannte vor.

Diesmal geht es darum, dass auf einem Gelände eines ehemaligen Kinderheimes die Leichen von erst drei (dann doch noch eine vierte) Frauen gefunden wird. Durch Zufall. Die Geschichte ist unglaublich spannend und steigert sich zum Schluss so, dass an schlafen gar nicht mehr zu denken war und ich die letzte Nacht durchgelesen habe... Ständig glaubt man zu wissen wer der Psychopat ist, der hier fieberhaft gesucht wird, und wird dann doch eines Besseren belehrt.

Lest selbst!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

112 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"bali":w=5,"tod":w=4,"liebe":w=3,"julia hanel":w=3,"reise":w=2,"verlust":w=2,"dein bild für immer":w=2,"freundschaft":w=1,"trauer":w=1,"hoffnung":w=1,"mut":w=1,"buch":w=1,"neuanfang":w=1,"fotografie":w=1,"lesen":w=1

Dein Bild für immer

Julia Hanel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.11.2018
ISBN 9783548291185
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich interessierte mich erst für diesen Roman, als ich las dass die Autorin in meiner Nähe wohnt und habe ihn mir daraufhin gekauft.

Sophie kann es kaum glauben, ihr geliebter Maximilian verunglückte kurz vor der Hochzeit tödlich. Sie ist untröstlich, kann nicht mehr essen, denken, schlafen. Am Tag der Beerdigung kommen dann auch noch Reiseunterlagen ihrer Flitterwochen. Davon wusste sie nichts, Maximilian wollte sie überraschen. Leider hatte er keine Rücktritts-Versicherung abgeschlossen, doch Sophie denkt nicht daran die Reise alleine anzutreten. Doch mit der Zeit kommt ihr eine Idee: sei könnte die Reise antreten und Fotos von Maximilian an besonders schönen Stellen hinterlassen. Somit hätte diese Reise etwas ganz besonderes. Doch schon im Flugzeug kommt der erste Keulenschlag: der Platz neben ihr wurde neu vergeben.

Romane wie diese gibt es schon sehr viele: SIE verliert IHN, lernt einen anderen IHN kennen und siehe da, sie wird wieder glücklich ... - dass ist mir an sich zu vorhersehbar.
Doch was mir hier sehr gut gefallen hat: Die wunderschöne Beschreibung von Bali, man konnte sich alles so gut vorstellen (obwohl selbst nie da gewesen) und  wie die Autorin die Gefühle und den Charakter  der Protagonistin beschrieb, und somit aus Sophie nicht ein verwöhntes It-Girl, sondern eine sympathische junge Frau mit ganz normalen Gefühlen und Reaktionen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"liebe":w=4,"tod":w=3,"trauer":w=2,"hoffnung":w=2,"krankheit":w=2,"unfall":w=2,"träume":w=2,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1,"glaube":w=1,"einsamkeit":w=1

Das Leuchten unserer Träume

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426522059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sophies Leben verändert sich in einer Nacht komplett: In dem Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnt, bricht ein Feuer aus und sie wird in letzter Sekunde von einem Mann, der zufällig in der Nähe war gerettet. Sophie, die eigentlich niemanden in ihrem Leben möchte, der an ihrer Seite ist, fühlt sich zu dem Mann namens Ben hingezogen und lässt zu, dass dieser in ihr Leben eintritt. Doch Sophie weiß nicht, dass  Ben nicht nur ein Geheimnis hat, dass er vor Sophie versucht zu verstecken...

Sophie war eine sehr sympathische Protagonistin, ich habe sie gerne begleitet und habe auch sehr mit ihr mitgefühlt. Ihre Familie war für mich sehr interessant. Generell wusste man viel über ihr Leben und über sie als Person bescheid, ohne dass es langweilig oder in langatmigen Passagen verpackt war. Sie hat sich nicht wie ein vor Liebe erblindetes Dummerchen verhalten, was mir sehr gefallen hat.

Jedes Mal, wenn ich zu einem Buch von Dani Atkins greife, bricht die Autorin mir das Herz. So war es natürlich auch bei dieser Geschichte. Ich würde "Das Leuchten unserer Träume" nicht als ihr bestes Werk bezeichnen, aber es war trotzdem wirklich schön und tragisch. Ich persönlich konnte das Ende der Geschichte nicht voraussagen und war auch selbst stellenweise ein wenig geschockt und entsetzt. Der Schreibstil hat mir wie immer sehr gut gefallen und mich auch zum schmunzeln gebracht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

93 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"krankheit":w=4,"freundschaft":w=3,"roman":w=2,"tod":w=2,"schweiz":w=2,"angelika waldis":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"beziehung":w=1,"deutsch":w=1,"reisen":w=1,"sterben":w=1,"krebs":w=1,"alter":w=1

Ich komme mit

Angelika Waldis
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Wunderraum, 27.08.2018
ISBN 9783336547975
Genre: Romane

Rezension:

Lazy schwebt auf Wolke sieben, er ist verliebt in Elsie. Er kann sich kaum auf irgendwas konzentrieren, die Welt zieht an ihm vorbei. Für ihn gibt es nur Elsie und die Liebe. Doch dann wird er krank: Leukämie, und Elsie wendet sich ab, verlässt ihn. Seine Welt bricht zusammen. Er bekommt unerwartet Gesellschaft von der alten Nachbarin Vita. Solange es ihm mit Elsie gut ging hat er Vita verachtet und ignoriert. Doch mit der niederschmetternden Diagnose will er aussteigen, sein Leben beenden. Vita sagt spontan: ich gehe mit. Eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt ... und er Weg auf die letzte Reise.

Angelika Waldis hat mit diesem Roman eine unglaublich einfühlsame und philosophische Geschichte erschaffen. Sie geht ans Herz und lässt über das eigene Leben nachdenken.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"thriller":w=4,"mord":w=3,"romantik":w=3,"gefängnis":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"kindesmissbrauch":w=2,"spannend":w=1,"angst":w=1,"hass":w=1,"erste liebe":w=1,"missbrauch":w=1,"romantisch":w=1,"fesselnd":w=1,"brutal":w=1

Narbensohn

Mika D. Mon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 10.09.2018
ISBN 9783961117208
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zunächst hat mich das Cover auf diesen Thriller aufmerksam gemacht. Die Farbwahl schrill und und so gar nicht wirklich zusammen passend.
Kaum mit der Leseprobe begonnen, lässt sie einem nicht mehr los. Der Schreibstil ist fesselnd und die Dialoge zwischen Helena und Liam auch sehr witzig und schlagfertig.

Helena ist Autorin und plant ihr erstes Buch. Das soll natürlich etwas besonderes sein. Sie interviewt Strafgefangene und will ihnen damit in ihrem erstem Werk eine Stimme geben. Sie ist überzeugt damit etwas Gutes zu tun.
Da ist sie natürlich besonders aufgeregt als sie einen Mörder sprechen darf. Doch diese erste Begegnung verläuft nicht nach Plan. Es gibt Unruhen und Liam ist alles andere als was sie sich vorgestellt hat. Er ist witzig, intelligent und gut aussehend.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

"schwarzer humor":w=4,"beerdigung":w=4,"krimi":w=3,"österreich":w=3,"leiche":w=2,"hanni":w=2,"ländliche idylle":w=2,"reihe":w=1,"regionalkrimi":w=1,"wolf":w=1,"leichen":w=1,"sarkasmus":w=1,"integration":w=1,"bordell":w=1,"reihenauftakt":w=1

Walter muss weg

Thomas Raab
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462050950
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Endlich! Endlich ist Walter tot. Lange musste Hannelore Huber an seiner Seite aushalten. Ein Giftzwerg war er und Hannelore hat ihn endlich vom Hals. Da macht es auch nichts das er im Puff, in den Armen einer Prostituierten gestorben ist. Doch bei der Beerdigung fällt der Sarg in die Grube und  springt auf. Doch darin  liegt nicht Walter, sondern der Chef des Bestattungsunternehmens. Doch wo ist Walter? Und wo die Prostituierte? 
Da die Polizei unfähig ist, ermittelt Hanni Huber selbst.

Was für eine Geschichte, voller schwarzem Humor und Wortwitz. Man möchte es kaum aus der Hand legen  und freut sich dass das wohl der Beginn einer Reihe von Fällen ist, die Hannelore Huber zum Ermitteln bekommt. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"thriller":w=4,"psychothriller":w=2,"haustausch":w=2,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"rache":w=1,"irland":w=1,"urlaub":w=1,"buchreihe":w=1,"haus":w=1,"carl":w=1,"psychodrama":w=1,"tausch":w=1,"verwirrspiel":w=1,"francis":w=1

Das andere Haus

Rebecca Fleet , Eva Kemper
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.08.2018
ISBN 9783442205592
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Das Debüt von Rebecca Fleet wird als Psychothriller bezeichnet, was allerdings meiner Meinung nicht ganz richtig ist. Ich würde es eher als Roman bzw. Psychologischen Spannungsroman einordnen, aufgrund der fehlenden Elemente eines Thrillers. Trotzdem ist der Schreibstil der Autorin fesselnd und sehr lebendig. Der Charakter von Caroline ist besonders detailgetreu und emotional gestaltet, sodass man sich leicht in sie hineinversetzen kann und die Handlungen meist auch gut verstehen kann. Allerdings hatte ich aufgrund der Bezeichnung "Psychothriller" auch ein wenig mehr Spannung und Nervenkitzel erwartet, was mir aber leider verwehrt wurde. Dennoch erkenne ich Potential in der Autorin und werde sie weiter verfolgen.
       

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

112 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 84 Rezensionen

"drogen":w=11,"thriller":w=9,"korruption":w=7,"manchester":w=6,"dreckiger schnee":w=6,"joseph knox":w=4,"spannung":w=3,"england":w=2,"sex":w=2,"gewalt":w=2,"entführung":w=2,"polizei":w=2,"schnee":w=2,"heroin":w=2,"speed":w=2

Dreckiger Schnee

Joseph Knox , Andrea O´Brien
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783426522103
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Vorweg: Vom Klappentext stimmt so der erste Satz, danach ist es eher ausgedacht und mit passenden Personen versehen.

Detective Waits arbeitet gezwungenermaßen undercover, um eine Drogenorganisation zu infiltrieren.
Isabelle Rossiter, Tochter eines einflussreichen Politikers, ist von zu Hause abgehauen und hält sich vermutlich in eben dieser Organisation auf. Waits soll sie deshalb parallel zu seiner eigentlichen Aufgabe im Auge behalten.

Schon nach den ersten Seiten, war ich gefesselt von der Geschichte.
Der Schreibstil ist klar und flüssig. Der Autor hat genau den richtigen Punkt getroffen über diese Themen zu schreiben. Ich fühlte mich oft als Beobachter der Geschichte und nicht als Leser.
Das erste Drittel des Buches hatte schon soviel Action und unerwartete Situationen. Wer sich nicht in solchen Kreisen bewegt, findet vieles sicher brutal und erschreckend. Auch mir ging es so und ich habe oft über die Problematik nachgedacht.

Es entwickelt sich zwar eine gewisse Spannung, hinsichtlich der Frage: Wie entwickelt sich das alles und wie verbindet sich das erste Kapitel mit dem Rest des Buches, doch oftmals ist es sehr skurril und so extrem nicht nachvollziehbar.

Insgesamt also eher enttäuschend, da der Klappentext eine vollkommen andere Geschichte verspricht und der Leser so ins kalte Wasser geschmissen wird. Ich habe mich zeitweise so eher durch das Buch gequält und war wirklich froh, dass der Schreibstil sich schnell lesen ließ. Der Thriller ist das Debüt von Joseph Knox, der mit diesem Start kein schlechtes Bild präsentiert, jedoch hätte das Buch noch viel mehr Potentital gehabt. Daher eher eine mittelmäßige Bewertung.
       

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"krimi":w=7,"italien":w=6,"rom":w=5,"toskana":w=5,"mord":w=3,"schönheit":w=2,"journalistin":w=2,"kunstraub":w=2,"statue":w=2,"kunstszene":w=2,"maremma":w=2,"raubgräber":w=2,"italienkrimi":w=2,"reihe":w=1,"politik":w=1

In Schönheit sterben

Stefan Ulrich
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783548290485
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte hier einen so schönen Krimi erwartet: etwas anspruchsvoll, unterhaltsam und spannend. Doch leider wurde ich enttäuscht. Der Schreibstil gefiel mir nicht, zu salopp, zu anspruchslos (ach, ich weiß gar nicht wie ich ihn beschreiben soll) dabei war die Geschichte selbst so vielversprechend.

Ein von seiner Frau getrennter  Anwalt, eine schöne Journalistin und eine ambitionierte und clevere italienische  Polizistin lösen einen Fall bei dem es sich um Schönheit dreht. Der italienische Hintergrund und das gute Essen wurden an sich recht schön beschrieben, haben mich aber am Ende auch nicht überzeugt. Auch hat mich der mehrfache  Hinweis auf ein anders Werk des Autors etwas genervt. 
Schade

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

148 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

"liebe":w=6,"new york":w=3,"roman":w=2,"drogen":w=2,"usa":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"nacht":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"konflikt":w=1,"autorin":w=1,"obsession":w=1,"die":w=1,"amerikanische autorin":w=1,"diogenes":w=1

Uns gehört die Nacht

Jardine Libaire , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 25.07.2018
ISBN 9783257300727
Genre: Liebesromane

Rezension:

ie sind Nachbarn und begegnen sich. Elsie verliebt sich in Jamey, doch dieser benutzt Elsie nur für seine Zwecke. Doch sie können nicht ohne einander und schließlich ist es Elsie die Jamey immer wieder aus der Not hilft.

Am Anfang fand ich es nicht einfach zu lesen, das hat sich aber recht schnell geändert und schließlich konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. 

Ein Roman der uns zeigt, dass Geld allein nicht alles ist, dass Liebe und Freundschaft nicht mit Geld aufzuwiegen bzw zu bezahlen ist.

Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen und ich kann ihn nur empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"angst":w=2,"panik":w=2,"brasilien":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"drama":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"scheidung":w=1,"ängste":w=1,"mutter-tochter-beziehung":w=1,"mutterliebe":w=1

Solange wir uns haben

Andrea Ulmer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783548290409
Genre: Romane

Rezension:

Jessica Hanser führt ein ganz normales Leben: sie ist 42 Jahre alt, alleinerziehend und berufstätig. Doch plötzlich trifft es sie wie ein Keulenschlag. Sie bekommt Panikattacken und kann kein Auto mehr fahren. Zunächst verdrängt sie die Symptome und will die neue Krankheit nicht wahr haben. Ihre Tochter Miriam zeigt keinerlei Verständnis und meint nur, dass sie sich zusammenreißen soll. Miriam reißt schließlich aus, zu ihrem Vater nach Brasilien. 
Jessica will ihre Tochter zurück haben und reist ihr nach. Von der eigenartigen Nachbarin - der Katzenfrau - bekommt sie unerwartet Hilfe. 

Das Cover mit den leuchtenden Farben und den Blumen lässt nicht auf so ein ernstes Thema schließen. Der Schreibstil war gut, die Charaktere gut getroffen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

311 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 150 Rezensionen

"wien":w=15,"thriller":w=11,"journalistin":w=5,"prater":w=4,"österreich":w=3,"manipulation":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"berlin":w=2,"der schatten":w=2,"norah":w=2,"melanie raabe":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1

Der Schatten

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei btb, 23.07.2018
ISBN 9783442757527
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Frisch von Ihrem Freund getrennt, zieht Noah Richter von Berlin nach Wien. Kaum angekommen prophezeit ihr eine Bettlerin:" Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten, aus freien Stücken und mit gutem Grund."Zunächst weiß sie nicht was damit gemeint ist, glaubt an eine Verwechslung oder einem dummen Streich. Doch als harmlose Gegenstände aus ihrer Wohnung verschwinden und andere dort deponiert werden, ahnt sie, dass sie ihre Vergangenheit nicht weiterhin restlos verdrängen kann ...

Dies war mein erster Krimi von Melanie Raabe und ich bin restlos begeistert. Die Spannung hält sich konstant bis zum Schluss, man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Ich werde mir auf jeden Fall die beiden anderen Bücher der Autorin zulegen.

Klare Kaufempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

"schweden":w=3,"politik":w=1,"biographie":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"debüt":w=1,"kommunismus":w=1,"arbeiter":w=1,"mankell":w=1,"sozialdemokratie":w=1,"arbeiterschicht":w=1,"arbeiterleben":w=1

Der Sprengmeister

Henning Mankell , Verena Reichel , Annika Ernst
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 23.07.2018
ISBN 9783552059016
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

186 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 115 Rezensionen

"thriller":w=14,"alphabet":w=7,"westerwald":w=7,"fallanalytiker":w=5,"serienmörder":w=4,"abc":w=4,"mord":w=3,"vergangenheit":w=3,"rache":w=3,"debüt":w=3,"tätowierung":w=3,"lars schütz":w=3,"spannung":w=2,"spannend":w=2,"mörder":w=2

Der Alphabetmörder

Lars-Erik Schütz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548289304
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Grausig zugerichtete Leichen mit dilettantisch auftätowierten Buchstaben, zwingen die Mordkommission Profiler hinzu zu ziehen. Hier kommen die Psychologen Jan Grall aus dem Westerwald und die Schweizerin Rabea Wyler zum Einsatz. Es wird nicht einfacher als sich herausstellt, daß sich der Mörder Jan als Z ausgesucht hat.

Mit Jan Grall und Rabea Wyler als Profiler (obwohl die Beiden diesen Begriff überhaupt nicht mögen) hat der Autor ein ganz besonderes Duo erschaffen. Das beide an ihrer Vergangenheit zu knabbern haben wird schnell klar. Und so ist es besonders schwer für Grall in die Heimat zu den Ermittlungen gerufen zu werden. Es kommen alte Gefühle hoch und er muss seine Vergangenheit aufarbeiten.

Ich mochte die Beiden sofort. Jan ist hypersensibel und ein egozentrischer Eigenbrötler. Rabea weiß wie sie mit ihm umzugehen hat. Der Schreibstil ist sehr anschaulich, die Story steigert sich in der Spannung. Lars Schütz ist ein Autor den ich mir sicherlich merken werde. Ich freue mich schon auf Fortsetzungen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

276 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

"berlin":w=7,"charite":w=7,"medizin":w=6,"liebe":w=4,"historischer roman":w=3,"historisch":w=3,"cholera":w=3,"krankenhaus":w=2,"historie":w=2,"ulrike schweikert":w=2,"1831":w=2,"totenhaus":w=2,"professor dieffenbach":w=2,"pflegerin elisabeth":w=2,"hebamme martha":w=2

Die Charité

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499274510
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

"kinderbuch":w=4,"fantasy":w=2,"träume":w=2,"traumfänger":w=2,"arsedition":w=2,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"geheimnis":w=1,"rezension":w=1,"buchreihe":w=1,"hotel":w=1,"kinder- und jugendbuch":w=1,"ferien":w=1,"magisch":w=1

Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis

Gina Mayer , Gloria Jasionowski
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 18.06.2018
ISBN 9783845825755
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Joëlle freut sich sehr auf den ersten großartigen Urlaub. Ständig hat sie sich mit ihrem Bruder Lancelot die Fotos des sagenhaften Hotels "Beach Holiday Superior" an. Das bietet alles was Kinder (und Erwachsene) sich wünschen. Doch es kommt alles anders. Durch ein Versehen programmiert die Mutter das Navi falsch und sie landen am einsamen Ostseestrand bei einem zauberhaften verwunschnen Traumhotel. Das sich dies als Glücksgriff herausstellt, müssen Familie Fröhlich erst noch herausfinden. Die Kinder sind zunächst alles andere als Begeistert. Doch schnell gibt es einige Rätsel zu lösen, und sie finden einen neuen Freund.

Dieses zauberhafte Kinderbuch, nicht nur für Mädchen, besticht nicht nur durch das wunderschöne Cover, sondern auch durch die spannende Geschichte. Auch der Nachfolgeband ist schon im Handel! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"norwegen":w=4,"krimi":w=3,"spannung":w=2,"oslo":w=2,"mord":w=1,"serie":w=1,"kriminalroman":w=1,"düster":w=1,"fortsetzung":w=1,"band 3":w=1,"sekte":w=1,"ritual":w=1,"abgründig":w=1,"skandinavien-krimi":w=1,"verlag list":w=1

Der einsame Bote

Gard Sveen , Günther Frauenlob
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783471351505
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die dreizehnjährige Amanda ist schon längere Zeit verschwunden. Die Polizei hat die Suche längst aufgegeben. Nur Tommy Bergmann glaubt nicht das sie tot ist, er sucht weiter und riskiert damit seinen Job. Er ist der Meinung, dass ihr vermeintlicher Mörder Jon-Olaf Torgersen, lebt. Er wiedersetzt sich allen Verboten und macht sich alleine auf die Suche. Seine Kollegin Susanne Bech, hilft ihm und setzt damit ihre Beziehung, ihr Leben und das ihrer Tochter Mathea aufs Spiel.

Ich hatte bereits bei Gard Sveen mit "Der letzte Pilger" schon das Vergnügen und den Genuss des unglaublich spannenden Lese-Vergnügens. Er hat mit Thommy Bergmann einen eigenwilligen Einzelkämpfer erschaffen, mit Ecken und Kanten, der vor nichts zurückschreckt um den Verbrecher auf die Strecke zu bringen.

Klasse!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

330 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 189 Rezensionen

"thriller":w=23,"mord":w=9,"spannung":w=7,"vergangenheit":w=5,"debüt":w=5,"stephen king":w=4,"c.j. tudor":w=4,"krimi":w=3,"kreide":w=3,"kreidemann":w=3,"der kreidemann":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"england":w=2,"geheimnisse":w=2

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eddie (12 Jahre) hat eine schöne Kindheit: er lebt in einem kleinen überschaubaren Städtchen, seine Eltern lieben ihn, er hat  ein paar Freunde mit denen er Abenteuer erlebt oder die Langeweile in den Ferien überbrückt. Mit einem Jahrmarktsbesuch ändert sich alles. Ein Mädchen verunglückt schwer, bei der Erstversorgung lernt er einen außergewöhnlichen Lehrer kennen, der ihm von Kreidezeichnungen erzählt. Als die Jungen beschließen sich auch Nachrichten durch Kreide-Symbole zu schreiben, scheinen sich gerade diese Symbole schon nach kurzer Zeit zu verselbständigen und sie finden eine Leiche

30 Jahre später, die Männer  wurden durch die Ereignisse von damals geprägt, vermutlich wäre so manches anders gelaufen. Eddie (jetzt Ed) ist immer noch Singel und mittlerweile selbst Lehrer. Plötzlich tauchen wieder Kreidezeichen auf ...

Dieser Krimi hat mich unglaublich gefesselt, immer wieder gab es Wendungen die nicht vorhersehbar waren. Die Spannung hielt sich bis zur letzten Seite. Dieses Buch war jeden Cent wert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(332)

605 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 207 Rezensionen

"liebe":w=19,"vergangenheit":w=8,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"unfall":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"romantik":w=4,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sieben Tage - mehr Zeit verbringt Sarah mit Eddie nicht, doch sie ist sich mehr als sicher: Er ist der richtige für sie.  Doch nachdem Eddie und sie sich nach dieser Woche getrennt haben, meldet er sich nicht mehr bei ihr. Sarah ist verzweifelt, denn für sie hat es auf keinen Fall so gewirkt, als hätte er sie nur für einen kurzen Flirt benutzen wollen. Sie beginnt, nach ihm zu suchen, doch was sie findet, ist ganz und gar nicht das, was sie erwartet hätte. Als Eddie und Sarah dann wieder aufeinander treffen, ist es für beide nicht ein erfreutes Wiedersehen, denn beide sind zutiefst darüber schockiert, wie sie durch die Vergangenheit miteinander verbunden sind.... 

Die meiste Zeit wird die Geschichte aus Sarahs Sicht erzählt Sarah war mir wirklich unheimlich sympathisch. Irgendwie hat Rosie Walsh es geschafft, dass ich mich einfach für sie begeistern musste, egal wie "schwierig" ihre Vergangenheit war.

Rosie Walsh - einen Namen, den ich mir unbedingt merken muss. Sie konnte mich mit der Geschichte fesseln, verzaubern und auch zu Tränen rühren. Durch ihren lockeren Schreibstil sind die Seiten nur so dahin geflogen und ich habe das Buch nach der letzten Seite zugeschlagen und war mir sicher: Das Buch war absolut 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"franken":w=3,"deutsch-türke":w=3,"krimi":w=2,"nürnberg":w=2,"provinzkrimi":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"humor":w=1,"unterhaltung":w=1,"eifersucht":w=1,"regionalkrimi":w=1,"dialekt":w=1,"lokalkolorit":w=1,"protagonist: männlich":w=1,"kirchturm":w=1

Bülent Rambichler und die fliegende Sau

Anja Bogner
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei btb, 14.05.2018
ISBN 9783442716760
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Fränkin, und daher des fränkischen Dialekts mächtig, musste ich diesen Krimi unbedingt lesen.

Bülent Rambüchler ist Kriminaler wieder Willens: sein Vater hat ihn mehr oder weniger in diese Berufsrichtung gedrängt und er zieht es vor eine ruhige Kugel am Schreibtisch zu schieben als wirklich auf Verbrecherjagd zu gehen - sehr zum Leidwesen seiner jungen motivierten Assistentin Astrid. Die Beiden können aber auch unterschiedlicher nicht sein: Er eher selbstverliebt und bequem. Sie: motiviert, Veganerin, Öko- und Yoga-orientiert.
Als dann ausgerechnet in Bülents Heimatdorf (nahe Nürnberg) eine Leiche gefunden wird, wittert Bülents Vater die Chance das sich sein Sprössling endlich mal beweisen kann ...

Der Schreibstil: ist witzig, hatte für mich aber manchmal etwas zuviel Wortwitz. Ansonsten würde der Franke sagen: passt scho

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

"krimi":w=6,"flüchtlinge":w=4,"london":w=3,"dänemark":w=2,"flüchtling":w=2,"pharmaindustrie":w=2,"thriller":w=1,"england":w=1,"krimi-reihe":w=1,"iran":w=1,"londo":w=1,"kopenhagen":w=1,"geldgier":w=1,"asyl":w=1,"medikament":w=1

Das Meer löscht alle Spuren

Lone Theils , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.04.2018
ISBN 9783499273155
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Meer löscht alle Spuren“ war das erste Werk von  Lone Theils, dass ich bisher gelesen habe. Bisher war mir die Autorin auch noch nicht aufgefallen. Jedoch dieser Krimi hat mich in jeder Hinsicht gut unterhalten und war zum Schluss so spannend, dass ich das Finale kaum erwarten konnte.

Nora Sand ist Auslandskorrespondentin für eine Dänische Zeitung und lebt überwiegend in London. Deshalb überrascht sie es sehr, als sie nach Dänemark zurück beordert wird um einen bekannten, preisnominierten Dichter aus dem Iran zu interviewen.  Er hatte bisher alle Interview-Anfragen abgelehnt und bittet sie nun dafür seine Ehefrau zu finden. Diese ist bei der Flucht aus dem Iran von ihm getrennt worden und in London gelandet. Hier endete jede Spur von ihr.
Nora macht sich auf die Suche und kommt da so manchem in die Quere ...
Nora Sand war mir sofort sympathisch, so frisch verliebt und dann enttäuscht hat sie mir zu Beginn sogar etwas leid getan. Doch ist sie eine Frau die mit beiden Beinen fest auf den Boden und weiß was sie will bzw was sie nicht will. Der Schreibstil flott, Langeweile kommt gar nicht erst auf. Es gab immer wieder kleine Rückblicke auf den ersten Fall, ich werde ihn mit definitiv besorgen und freue mich auch schon auf weitere Fälle.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

"karl marx":w=6,"armut":w=3,"revolution":w=3,"dienstmädchen":w=3,"uneheliches kind":w=3,"liebe":w=2,"london":w=2,"historisch":w=2,"kommunismus":w=2,"claudia beinert":w=2,"karlmarx":w=2,"nadja beinert":w=2,"helene demuth":w=2,"roman":w=1,"leben":w=1

Revolution im Herzen

Claudia Beinert , Nadja Beinert
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.04.2018
ISBN 9783426654330
Genre: Historische Romane

Rezension:

Lenchen (Helena) Demuth wächst ein einer Zeit auf, in der Armut und Hunger die Menschen plagen. Ihr wird kaum Liebe, nur Spott und Unmut entgegen gebracht. Einzig ihr Vater (Pabbie) erkennt in ihr eine gescheite Tochter und bringt ihr als kleines Kind schon das Schach-Spiel bei. Er ist auch der Einzige der nach einem harten Arbeitstag auf dem Feld, noch ein Lächeln für sie übrig hat. Als ihr Vater plötzlich und unerwartet stirbt, wird die Not noch schlimmer. Als sie sich nur noch als Belastung für  ihre Familie fühlt, sucht sie Arbeit in Trier. Hier lernt sie durch Zufall die Baronesse Jenny von Westphalen kennen und findet Arbeit bei deren Eltern als Dienstmädchen. Hier lernt sie auch den beängstigenden Karl Marx kennen. Doch Jenny wird mehr und mehr zur Freundin und sie ist ihr stets ergeben, bis sie sich in Karl Marx verliebt ...

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx erschien dieser Roman über die unerfüllte Liebe zu seiner Dienstmagd. Erst im Nachwort lässt sich erkennen, dass nicht alles Wirklichkeit war.
Der Roman liest sich flüssig, die Charaktere sind gut beschrieben, die Armut und das Elend fast greifbar.

  (2)
Tags:  
 
76 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.