Leserpreis 2018

daydreamins Bibliothek

408 Bücher, 184 Rezensionen

Zu daydreamins Profil
Filtern nach
410 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"ernährung":w=4,"no time to eat":w=3,"gesund":w=2,"sarah tschernigow":w=2,"essen":w=1,"diät":w=1,"blogger":w=1,"oberflächlich":w=1,"fee empfiehlt":w=1,"lesezeichenfee":w=1,"fallbeispiele":w=1,"leitfaden":w=1,"schlank":w=1,"clean eating":w=1,"natürliches essen":w=1

No time to eat

Sarah Tschernigow
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.12.2018
ISBN 9783548377797
Genre: Sachbücher

Rezension:

Sarah Tschernigow ist Journalistin, Ernährungsberaterin, Podcasterin und nun auch Autorin. Den gleichnamigen Podcast zu ihrem Debüt "No time to eat" verfolge ich schon seit einiger Zeit sehr gerne. Bei ihr geht es nicht darum, eine zwanghafte und temporäre Diät durchzuziehen, sondern vielmehr darum, dem eigenen Körper zwischen Terminen und To Dos dauerhaft etwas Gutes zu tun. Ihr geballtes WIssen findet sich nun in strukturierter Form in ihrem ersten Buch wieder.

Das Buch startet mit den Basics einer gesunden Ernährung und im Anfangsteil habe ich keine neuen und bahnbrechenden Erkenntnisse erhalten. Sarah Tschernigow führt kurz und prägnant vor Augen, warum Clean Eating der Schlüssel ist, warum es vollkommen egal ist, welchem Ernährungstrend man folgt, solange die Kalorienbilanz und der Nährstoffhaushalt stimmen, und warum Fertigessen Gift ist. Ich fand den Einführungsteil gut gemacht, denn Sarah Tschernigow bringt kurz und bündig auf den Punkt, was wir im stressigen Alltag gerne einmal verdrängen. Außerdem liefert sie wirklich konkrete Beispiele und hat häufig noch einen Tipp, wie sich schlechte Produkte reduzieren oder vermeiden (z.B. durch Ersatz) lassen. Eine hübsche einseitige Liste mit Basislebensmitteln und ihrer Kategorisierung (z.B. Eiweißquellen) ist kostenlos auf ihrer Homepage zu finden.

Den Kernteil des Buches macht der sogenannte 10-Punkte-Plan zur Integration gesunder Ernährung in den schnelllebigen Alltag aus. Der Name hat bei mir eher falsche Erwartungen geweckt, denn es wird mitnichten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung geliefert. Vielmehr werden zehn verschiedene und voneinander weitestgehend unabhängige Handlungsanweisungen und Tipps aufgeführt, wobei immer wieder betont wird, dass nicht alle zehn Schritte auf einmal und vollständig umgesetzt werden können und sollen. Besonders gut fand ich hier die nützlichen Tipps und Rezepte zum Mealprep (also das Vorbereiten und Portionieren am Wochenende, sodass am Montagmorgen nur noch ein Behälter mit dem Mittagessen aus dem Kühlschrank gezogen werden muss). Auch für die Kantine und Restaurants werden Hinweise auf einigermaßen gesunde Mahlzeiten und lauernde Fallen gegeben, denn nicht immer ist es möglich, auf ein auswärtiges Essen zu verzichten oder Mealprep-Container mit sich herumzuschleppen.

Sehr positiv fand ich, dass Sarah Tschernigow Exkurse in Richtung Achtsamkeit und Selbstliebe macht. Die Autorin stellt zunächst klar, dass es bei ihr nicht um eine qualvolle Diät mit Endtermin geht, sondern eine dauerhafte Ernährungsumstellung das Ziel ist. Das kann nur dann gelingen, wenn wir uns aktiv mit unseren Gedanken, Gefühlen und Wünschen beschäftigen und achtsam und ehrlich mit unserem Essverhalten umgehen. Wer bei dem Wort Achtsamkeit direkt an Esoterik denkt, den kann ich beruhigen: Sarah Tschernigow beschreibt ganz logisch und pragmatisch, wie unsere täglichen, vielleicht auch unterbewusst getätigten Entscheidungen unseren Umgang mit Essen und dem eigenen Körper beeinflussen und wie wir diese nachhaltig zu unseren Gunsten verändern können. Gleichzeitig ist es wichtig, sich von den Gedanken anderer Menschen zu lösen und sich auf sich selbst und das eigene Wohlbefinden zu konzentrieren. Ohne etwas Achtsamkeit wird die beschriebene Ernährungsumstellung auf Dauer nicht möglich sein.

Interessant und wichtig waren auch die Einblicke in Sarah Tschernigows persönliche Geschichte. Das Buch enthält auch einen Hinweis auf (anonyme) Beratungsstellen. Essstörungen sollten im Kontext von Ernährungsratgebern meiner Meinung nach immer thematisiert werden, in diesem Buch fehlte mir lediglich noch eine Triggerwarnung zu Beginn des entsprechenden Kapitels.

Insgesamt gefällt mir das Buch "No time to eat" genau so gut wie Sarah Tschernigows gleichnamiger Podcast. Auch wenn für mich nicht alles neu war, werde ich viele nützliche Tipps und Rezepte mit in mein alltägliches Leben nehmen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

273 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=3,"harry potter":w=3,"magie":w=2,"englisch":w=2,"jugendbuch":w=1,"drachen":w=1,"english books":w=1,"zauberei":w=1,"turnier":w=1,"hogwarts":w=1,"j.k. rowling":w=1,"bloomsbury":w=1,"zauberwelt":w=1,"j. k. rowling":w=1,"lieblingsbuchreihe":w=1

Harry Potter and the Goblet of Fire

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855683
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"usa":w=1,"frauen":w=1,"dystopie":w=1,"unterdrückung":w=1,"frauenfeindlichkeit":w=1,"politisches bewußtsein":w=1

Vox

Christina Dalcher
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Argon Verlag, 15.08.2018
ISBN B07F8R26Z4
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

244 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

"computer":w=5,"überwachung":w=5,"nsa":w=5,"weimar":w=4,"thriller":w=3,"drittes reich":w=3,"totale überwachung":w=3,"historischer roman":w=2,"nationalsozialismus":w=2,"fiktion":w=2,"2018":w=2,"ns-zeit":w=2,"komputer":w=2,"programmstrickerin":w=2,"roman":w=1

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Andreas Eschbach
Fester Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.09.2018
ISBN 9783785726259
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

157 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=1,"frauen":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1,"unterhaltung":w=1,"betrug":w=1,"großbritannien":w=1,"erste liebe":w=1,"selbstfindung":w=1,"neuanfang":w=1,"trauma":w=1,"spaß":w=1

Sowas kann auch nur mir passieren

Mhairi McFarlane , Maria Sophie Hochsieder-Belschner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2018
ISBN 9783426520765
Genre: Liebesromane

Rezension:

Stellen Sie sich die drei folgenden Szenarien vor: a) Ihr Chef feuert sie vor versammelter Kundschaft, b) Sie erwischen Ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau und c) Ihre erste und eigentlich bisher auch einzig wahre Liebe läuft Ihnen nach über zehn Jahren wieder über den Weg und hat keinen blassen Schimmer, wer Sie sind. Klingt katastrophal? Nun stellen Sie sich vor, all diese drei Szenarien ereignen sich an nur einem Wochenende. Unserer Protagonistin in Mhairi McFarlanes neuem Roman passiert genau das.

Georgina ist Anfang 30, lebt in Sheffield und kellnert zum Leidwesen ihrer Mutter und ihres Stiefvaters immer noch. Sie ist eine durchweg lustige Person, die sich selbst tatsächlich manchmal gerne ernster nehmen dürfte, wie ich finde. Was auch immer das Leben für Georgina bereit hält, sie hat immer einen witzigen Spruch auf den Lippen. Ich liebe Mhairis Bücher für den Wortwitz und den Humor, den ihre Protagonistinnen in jeglichen Situationen an den Tag legen. Gute Laune ist hier vorprogrammiert.

Georgina verkörpert nicht das typische Frauenbild, welches leider immer noch viel zu häufig in Liebesromanen zugegen ist. Ganz im Gegenteil, der gesamte Roman hat einen ziemlich feministischen Unterton, der mir sehr gefallen hat. Das fängt damit an, dass Georgina sich die blöden Sprüche im Restaurant nicht gefallen lässt und hört noch lange nicht damit auf, dass sie zusammen mit ihrer Schwester ein wachsames Auge auf ihre Mutter wirft, die in einer ziemlich unausgeglichenen Beziehung lebt. Auch Georgina erlebte in ihrer letzten Beziehung eine Form von psychischer Gewalt und Belästigung, die leider auch nach der Trennung nicht aufhörte. Der Kampf gegen den penetranten Ex und den Alltagssexismus geben dem Buch außerdem eine tiefgehende Botschaft und das Gefühl, nicht allein zu sein. Hier hätte die Autorin sogar noch eine Schippe drauflegen können, finde ich.

Weswegen meine Bewertung trotzdem nicht supergut ausfällt, ist die Tatsache, dass der gesamte Roman ziemlich vorhersehbar war. Eigentlich hat Mhairi das Talent, einzigartige Charaktere zu erschaffen und mit frischen Ideen für Liebesromane zu begeistern. Deswegen war es für mich umso unverständlicher, warum sie gegen Ende des Buches doch auf altbekannte Muster zurückgreift und den Figuren dadurch die typischen Stempel aufdrückt. Für mich hätte der Roman noch besser funktioniert, wenn nicht ganz so viele Elemente der Geschichte so vorhersehbar gewesen wären. An dieser Stelle möchte ich allerdings betonen, dass „Sowas kann auch nur mir passieren“ trotz dieser Kritik immer noch weit vom Augenrollen entfernt ist, welches mich leider schon durch so einige Liebesromane und ChickLit-Bücher begleitet hat.

Mhairi McFarlane zählt zu meinen Lieblingsautorinnen, da sie es einfach immer wieder schafft, mich zum Lachen zu bringen. Ihre Romane laden zum Wohlfühlen ein und ihre Protagonistinnen sind niemals auf den Mund gefallen. „Sowas kann auch nur mir passieren“ konnte mich zwar nicht so sehr begeistern, wie ihre anderen Bücher, trotzdem hatte ich viel Spaß beim Lesen und kann das Buch für gemütliche und entspannte Momente empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

49 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"breakfast club":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"jugendbuch":w=1,"englisch":w=1,"jugendliche":w=1,"ermittlungen":w=1,"young adult":w=1,"jugenbuch":w=1,"überraschung":w=1,"gossip girl":w=1,"penguin":w=1,"pretty little liars":w=1

One Of Us Is Lying

Karen M. McManus
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Penguin, 01.06.2017
ISBN 9780141375632
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

From Twinkle, with Love

Sandhya Menon
Fester Einband
Erschienen bei null, 05.06.2018
ISBN 9781481495400
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

152 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebe":w=8,"heiratsantrag":w=5,"freundschaft":w=4,"holly martin":w=4,"blanvalet":w=3,"hochzeit":w=2,"weltreise":w=2,"harry":w=2,"suzie":w=2,"wenn du mich fragst, sag ich für immer":w=2,"freunde":w=1,"vertrauen":w=1,"gefühle":w=1,"rezension":w=1,"reisen":w=1

Wenn du mich fragst, sag ich für immer

Holly Martin , Claudia Geng
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2016
ISBN 9783734102738
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

335 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

"bienen":w=18,"liebe":w=14,"rassismus":w=14,"usa":w=12,"familie":w=11,"honig":w=11,"freundschaft":w=10,"südstaaten":w=9,"mutter":w=8,"flucht":w=7,"frauen":w=6,"tod":w=5,"amerika":w=5,"vater":w=5,"verlust":w=3

Die Bienenhüterin

Sue Monk Kidd ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 01.04.2005
ISBN 9783442732814
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

68 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"sachbuch":w=1,"psychologie":w=1,"emotional":w=1,"gehirn":w=1,"anspruchsvoll":w=1,"komplex":w=1,"logisch":w=1,"denkfehler":w=1,"halo-effekt":w=1,"wahrnehmungsfehler":w=1,"langsames denken":w=1,"schnelles denken":w=1

Schnelles Denken, langsames Denken

Daniel Kahneman , Thorsten Schmidt
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Penguin, 14.11.2016
ISBN 9783328100348
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

"erfahrungsbericht":w=1,"autobiographisch":w=1,"psychische krankheit":w=1,"bipolare störung":w=1,"manisch-depressiv":w=1

Die Welt im Rücken

Thomas Melle
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.02.2018
ISBN 9783499272943
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

130 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"klassiker":w=9,"tiere":w=6,"revolution":w=6,"dystopie":w=5,"utopie":w=5,"kommunismus":w=5,"schweine":w=5,"gesellschaftskritik":w=4,"roman":w=3,"farm":w=3,"fabel":w=3,"george orwell":w=3,"tod":w=2,"politik":w=2,"gesellschaft":w=2

Farm der Tiere

George Orwell , Michael Walter , Friedrich K. Waechter
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Diogenes
ISBN 9783257057140
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dear Ijeawele, or a Feminist Manifesto in Fifteen Suggestions

Chimamanda Ngozi Adichie
Fester Einband: 63 Seiten
Erschienen bei Knopf Publishing Group, 07.03.2017
ISBN 9781524733131
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Moxie: A Zoella Book Club 2017 novel

Jennifer Mathieu
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Hodder Children's Books, 21.09.2017
ISBN 9781444940633
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"feminismus":w=2,"non-fiction":w=1

We Should All Be Feminists

Chimamanda Ngozi Adichie
Flexibler Einband
Erschienen bei Anchor Books, 03.02.2015
ISBN B00TED7V74
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

185 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"college":w=7,"freundschaft":w=6,"mord":w=4,"krimi":w=3,"usa":w=3,"geheimnis":w=3,"tod":w=2,"amerika":w=2,"schuld":w=2,"studium":w=2,"donna tartt":w=2,"roman":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"freunde":w=1

Die geheime Geschichte

Donna Tartt , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.12.2013
ISBN 9783442480579
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"dystopie":w=5,"maschine":w=3,"klassiker":w=2,"science fiction":w=2,"kurzgeschichte":w=2,"science-fiction":w=2,"kritik":w=2,"abhängigkeit":w=2,"gesellschaft":w=1,"zukunft":w=1,"erzählung":w=1,"sci-fi":w=1,"internet":w=1,"englische literatur":w=1,"utopie":w=1

Die Maschine steht still

E. M. Forster , Gregor Runge
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 14.10.2016
ISBN 9783455405712
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Alles, was wir geben mussten

Kazuo Ishiguro , Barbara Schaden
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blessing, 30.10.2017
ISBN 9783896676320
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

166 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"klassiker":w=6,"liebe":w=3,"rache":w=3,"leidenschaft":w=3,"familie":w=2,"england":w=2,"hass":w=2,"englische literatur":w=2,"klassische literatur":w=2,"sturmhöhe":w=2,"heathcliff":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"kinder":w=1,"freunde":w=1

Sturmhöhe

Emily Brontë , Michaela Meßner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423143554
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

"william james sidis":w=4,"erziehung":w=3,"bildung":w=3,"hochbegabung":w=3,"wunderkind":w=3,"roman":w=2,"psychologie":w=2,"totalverweigerung":w=1,"boris sidis":w=1,"ingenieurwesen":w=1,"sidis-methode":w=1,"usa":w=1,"biografie":w=1,"debüt":w=1,"deutscher autor":w=1

Das Genie

Klaus Cäsar Zehrer
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257069983
Genre: Romane

Rezension:

Er gilt mit einem geschätzten IQ von über 250 als der intelligenteste Mensch aller Zeiten, doch sein Name ist im Vergleich zu Albert Einstein oder Stephen Hawking weit weniger bekannt: William James Sidis. Sein Vater Boris Sidis kam als mittelloser Einwanderer 1887 in die USA und wurde als Psychologe durch seine Studien zu Hypnose und Suggestion bekannt. Gemeinsam mit seiner Frau Sarah Mandelbaum, die ihrerseits Medizin studierte, zog er seinen Erstgeborenen William nach einer akribisch ausgearbeiteten Erziehungsmethode groß, die später als die Sidis-Methode große Berühmtheit erlangte. Ihr Ziel war es, eine allgemeingültige Methode zu schaffen, mit welcher jedes Kind unabhängig von seinen genetischen Voraussetzungen zu einem Genie erzogen werden konnte. [1] [2]

Der Autor Klaus Cäsar Zehrer hat das Schicksal von William James Sidis zum Vorbild für sein Debüt, einen biografischen Roman, genommen. Grandios und wortgewandt stellt er zunächst Boris Immigration und sein Problem mit der Mittelmäßigkeit und Stumpfheit der ihm umgebenden Gesellschaft dar. Schon Boris war ein sehr intelligenter Mensch, der jahrelang unter seinen Möglichkeiten blieb und erst in seinen Dreißigern die Universität besuchte, dort aber gleich mehrere Doktortitel erlangte. Als Psychologe war es sein ausdrücklicher Wunsch seinen ersten und einzigen Sohn William nach ganz besonderen Maßstäben großzuziehen. Mit dem Erfolg der Sidis-Methode bewiesen durch die Experimente am eigenen Kind wollte er den Grundstein für den geistigen Aufstieg der Menschheit legen.

Den gesamten Roman über hatte ich mit sehr ambivalenten Gefühlen dem Gelesenen gegenüber zu kämpfen. Die unglaublichen Fortschritte und Errungenschaften von William in frühester Kindheit haben mich fasziniert und erstaunt, schließlich konnte er mit 18 Monaten bereits lesen und wurde mit 8 Jahren zum jüngsten Harvardstudenten aller Zeiten. William lässt nur erahnen, welch Potential in der gesamten Menschheit schlummern könnte. Gleichzeitig war ich jedoch auch abgeschreckt mit welcher Lieblosigkeit seine Eltern ihn zum Äußersten treiben und ihn wie einen Zirkusaffen vor der Presse und anderen Forschern vorführen. Die Sidis-Erziehungsmethode hat einen ganz entscheidenden Punkt außer Acht gelassen, nämlich die emotionale Intelligenz, wie sich auch im Laufe von Williams Entwicklung ganz deutlich zeigt.

Der Autor schafft es sehr gut, das Schicksal von William und seiner Familie in einen einnehmenden und spannenden Roman zu verpacken. Trotz der dargestellten Extreme wertet Zehrer nicht und überlässt den Leserinnen und Lesern das Urteil über die Sidis-Methode und William selbst, denn der ist wahrlich kein Sympathieträger. Insgesamt ein sehr interessanter und lesenswerter Roman, der eine ganz wichtige Botschaft an all diejenigen sendet, die mit der Erziehung der neuen Generation beauftragt sind.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/William_James_Sidis
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Boris_Sidis

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"darknet":w=3,"drogen":w=2,"informativ":w=2,"sachbuch":w=1,"polizei":w=1,"internet":w=1,"waffen":w=1,"unterhaltsam":w=1,"lesenswert":w=1,"medikamente":w=1,"interviews":w=1,"tor":w=1,"waffenhandel":w=1,"whistleblower":w=1,"parallele welten":w=1

Darknet

Stefan Mey
Flexibler Einband: 239 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 25.05.2018
ISBN 9783406713835
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(173)

265 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 123 Rezensionen

"familie":w=9,"adoption":w=8,"roman":w=7,"feuer":w=7,"familiengeschichte":w=5,"usa":w=4,"freundschaft":w=3,"drama":w=3,"gesellschaft":w=3,"gesellschaftskritik":w=3,"regeln":w=3,"leihmutterschaft":w=3,"celeste ng":w=3,"shaker heights":w=3,"liebe":w=2

Kleine Feuer überall

Celeste Ng , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281560
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem "Was ich euch nicht erzählte" von Celeste Ng die Bestsellerlisten erklomm, nimmt uns die Autorin in "Kleine Feuer überall" nun mit nach Shaker Heights, die scheinbar perfekte Kleinstadtidylle nahe Cleveland. Wer in Shaker Heights lebt, richtet sich ganz selbstverständlich nach den ungeschriebenen Gesetzen und Regeln. Auf Äußerlichkeiten wird viel Wert gelebt und für Individualismus ist wenig bis gar kein Platz. Familie Richardson ist in Shaker Heights tief verwurzelt und bis auf Tochter Izzy erkennt jedes Familienmitglied die Richtlinien der Kleinstadt widerstandslos an. Doch als die unkonventionelle Künstlerin Mia mit ihrer Tochter Pearl nach Shaker Heights zieht, wühlt sie das Städtchen mit ihrer unangepassten Art ganz schön auf und entzündet einen Funken nach dem anderen.


Wie auch schon in "Was ich euch nicht erzählte" ist der Aufhänger der Geschichte ein relativ schwerwiegendes tragisches Ereignis, welches dem Leser von Anfang an bekannt ist. Die Spannung in Celeste Ngs Romanen macht nicht das Warten auf das Unbekannte aus, sondern wie die Autorin Schicht für Schicht in das Innenleben der Protagonisten eindringt. Auch "Kleine Feuer überall" nimmt die Leserin bzw. den Leser auf eine intensive Reise durch die Historie verschiedener Charaktere mit. Ich konnte bei weitem nicht alle Entscheidungen der Figuren gutheißen, sie aber dennoch nachvollziehen. Wer nach komplexen und emotionalen Hintergrundgeschichten sucht, wird bei Celeste Ng auch in diesem Roman wieder einmal fündig. 

Besonders gut gefallen haben mir außerdem die zentralen Themen, die Celeste Ng anspricht. Über Mutterschaft und Adoption lese ich sonst nicht so häufig und in keinem Fall so intensiv wie in diesem Roman. Die Geschichte rund um die Ereignisse in Shaker Heights waren für mich sehr berührend.

Interessant fand ich auch, dass die Autorin selbst in Shaker Heights aufgewachsen ist. In dem Roman wird keine fiktionale Kleinstadt behandelt, sondern die Vermutung liegt nahe, dass sehr viele eigene Erfahrungen und Erinnerungen von Celeste Ng in diesen Roman geflossen sind. Das hat das Leseerlebnis für mich noch einmal intensiviert. 

Insgesamt kann ich "Kleine Feuer überall" wärmstens all denjenigen empfehlen, die Lust auf eine ruhige und langsame, dafür aber sehr emotionale und intensive Reise in das Kleinstadtidyll Shaker Heights haben. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

283 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"fantasy":w=9,"harry potter":w=9,"magie":w=5,"englisch":w=4,"jugendbuch":w=3,"english books":w=2,"zauberei":w=2,"hogwarts":w=2,"prisoner of azkaban":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"klassiker":w=1,"urban fantasy":w=1,"gefängnis":w=1

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Joanne K. Rowling
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing, 04.10.2004
ISBN 9780747573623
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

164 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

"thriller":w=6,"dystopie":w=4,"künstliche intelligenz":w=4,"tom hillenbrand":w=4,"science fiction":w=3,"privatermittler":w=3,"holografie":w=3,"hologrammatica":w=3,"digitale gehirne":w=3,"liebe":w=2,"verrat":w=2,"paris":w=2,"homosexualität":w=2,"aliens":w=2,"virus":w=2

Hologrammatica

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462051490
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"liebe":w=1,"usa":w=1,"jugendliche":w=1,"texas":w=1,"dicksein":w=1

DUMPLIN'

Julie Murphy , Kattrin Stier , Claudia Adjei
Audio CD
Erschienen bei steinbach sprechende bücher, 16.04.2018
ISBN 9783869743226
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
410 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.