Leserpreis 2018

Lina_Marie_Arnolds Bibliothek

58 Bücher, 33 Rezensionen

Zu Lina_Marie_Arnolds Profil
Filtern nach
58 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

"thriller":w=2,"literaturkritiker":w=2,"roman":w=1,"usa":w=1,"verschwörung":w=1,"killer":w=1,"psychopath":w=1,"weltliteratur":w=1,"geheimbund":w=1,"verschwörungstheorien":w=1,"hochbegabung":w=1,"literaturbetrieb":w=1,"gnadenlose hetzjagd":w=1,"shearman waxx":w=1

Blindwütig

Dean Koontz , Bernhard Kleinschmidt
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 09.07.2012
ISBN 9783453436466
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

abgründig, drama, helikoptereltern, helikopter-mutter, herbert dutzler, kranke psyche, krimi, kriminalroman, mord, psychologisch, rache, spannung, tödliches psychodrama, verlag haymon, wut

Am Ende bist du still

Herbert Dutzler
Fester Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 06.03.2018
ISBN 9783709934180
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"fischfang":w=2,"roman":w=1,"meer":w=1,"selbstfindung":w=1,"freiheit":w=1,"alaska":w=1,"freiheit der meere":w=1,"westküste alaskas":w=1

Die Seefahrerin

Catherine Poulain , Bettina Bach , Christiane Kuby
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei btb, 25.09.2017
ISBN 9783442757398
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"historischer roman":w=4,"blanvalet verlag":w=3,"mut":w=2,"irland":w=2,"feminismus":w=2,"selbstbestimmung":w=2,"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"krieg":w=1,"entführung":w=1,"mittelalter":w=1,"freiheit":w=1,"4 sterne":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"ehre":w=1

Das Herz der Kriegerin

Marina Fiorato , Nina Bader
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734104183
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.174)

2.126 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 252 Rezensionen

"liebe":w=59,"colleen hoover":w=37,"musik":w=35,"maybe someday":w=23,"taub":w=16,"ridge":w=16,"sydney":w=15,"freundschaft":w=14,"wg":w=14,"jugendbuch":w=12,"dtv":w=11,"gitarre":w=11,"roman":w=8,"gefühle":w=8,"song":w=8

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"drama":w=1,"piper":w=1,"goldmann":w=1,"ethan":w=1,"ruby":w=1,"melissa pimentel":w=1

Die Schwester der Braut

Melissa Pimentel , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.06.2017
ISBN 9783442486298
Genre: Romane

Rezension:

"Die Schwester der Braut" hat mir gut gefallen. Man merkt als Leser deutlich, dass die Autorin weiß, was zu einer guten Geschichte gehört. Der Schreibstil ist flüssig, humor- und gefühlvoll. Das merkt man besonders an der anziehenden Atmoshäre zwischen Ruby und Ethan.

Dieser Roman war für mich ein Wohlfühlbuch, das mich gut unterhalten hat. Unter anderem lag das an der Gestaltung der Handlung, die aus zwei Sichten erzählt wird. Die Geschichte wird durch die früheren und die aktuellen Ereignisse erzählt. Dadurch bekommt man einen umfangreichen Blick auf die Geschichte, und kann verstehen, was damals passiert ist.

Ruby mochte ich als Protagonistin sehr gut leiden, deswegen wollte ich auch unbedingt wissen, wie die Geschichte verlaufen wird, auch wenn ich den Ausgang schon wusste. Sie ist ein sympathischer und liebenswürdiger Mensch, auch Rubys Vater war eine tolle Figur, wenn auch etwas eigensinnig.
Ethan war manchmal etwas kühl, zumindest gegenüber seinem früheren, warmherzigeren Verhalten. Das kann natürlich an seiner Veränderung vom kleinen Barkeeper zum erfolgreichen Geschäftsmann liegen kann.

Das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, war der unglaubwürdige Grund für Rubys Trennung von Ethan. Leider passt der so gar nicht zu Rubys Charakter, auch dem damaligen nicht. Das tut der Geschichte während des Buches zwar keinen Abbruch, das hätte ich mir aber trotzdem anders gewünscht.

Fazit:
Eine nicht komplett runde, aber trotzdem unterhaltende Liebesgeschichte mit tollen Figuren.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"roman":w=1,"familie":w=1,"amerika":w=1,"drama":w=1,"hilfe":w=1,"wild":w=1,"schwierigkeiten":w=1,"btb verlag":w=1,"sozialarbeiter":w=1,"lucht":w=1,"'north of montana'":w=1,"smith henderson":w=1

Montana

Joshua Smith Henderson , Walter Ahlers , Sabine Roth
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei btb, 12.02.2018
ISBN 9783442715947
Genre: Romane

Rezension:

Auf dieses Werk habe ich mich sehr gefreut, ich habe mir schon gedacht, dass die Lektüre großartig werden würde. So war es dann auch.

Um sich von seinen Problemen abzulenken, stürzt Protagonist Pete sich in seine Arbeit als Sozialarbeiter. So läuft er eines Tages dem verwahrlosten Jungen Ben über den Weg und so lernt er auch dessen hartherzigen Vater Jeremiah kennen. Die Familie lebt in der Wildnis, weil der Vater der Gesellschaft misstraut ist und Pete bemüht sich um Stabilität für diese und andere Familien. Doch irgendwann muss Pete auch für seine Familie da sein und beginnt, umzudenken.

Dadurch dass in dieser Zeit in Montana alles andere als heile Landromantik herrscht, ist diese Geschichte auch keine vergnügliche. Die Geschichte an sich ist zwar Fiktion, doch sie gibt die damalige Lage und viele Erlebnisse des Autors wieder.

Man merkt beim Lesen deutlich, dass er weiß, wovon er spricht. So wird man tief in die düsteren Szenen hineingezogen und einige unangenehme Gefühle werden geweckt. Dadurch und wegen der Geschichte an sich ist dieser Roman einer der Bücher, die mir wohl auf ewig im Gedächtnis bleiben werden.

Fazit:
Wer sich für gesellschaftliche Themen interessiert, der sollte diesen Roman unbedingt lesen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebe":w=1,"familie":w=1,"thriller":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"gegenwart":w=1,"verlust":w=1,"entführung":w=1,"eifersucht":w=1,"sommer":w=1,"insel":w=1,"psychothriller":w=1,"erinnerung":w=1,"familiendrama":w=1

Das Kind der Anderen

Bethan Roberts , Astrid Gravert
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diana, 12.02.2018
ISBN 9783453359697
Genre: Liebesromane

Rezension:

Maggie ist Nulas Cousine und hütet deren Sohn Samuel, denn Nula leidet an einer Wochenbettdepression und kann mit ihrem Kind nichts anzufangen. Magie kann Nula die gemeinsame Vergangenheit nicht so recht verzeihen, außerdem hat sie eine tiefe Bindung zu Samuel aufgebaut. Deswegen beschließt sie, ihn zu entführen.

Die Erzählweise der Geschichte ist außergewöhnlich, sie beginnt mit der Entführung und bewegt sich langsam bis zur Vergangenheit der Frauen zurück, in der alles begann. Die Geschichte wird leise, aber psychologisch tief erzählt und kommt ohne actionreiche Szenen aus. Leider war die Mitte des Romans gegenüber dem Anfang und dem Ende ein wenig schwach und langatmig.

Maggie erscheint trotz ihrer Tat nicht unsympathisch, das hat mir sehr gut gefallen. Man nimmt sie als fleißige, zuverlässig und liebe Frau wahr. Im Laufe der Geschichte werden ihre Gefühle und Zweifel deutlich, und sie ist als Figur sehr gut ausgearbeitet.
Nula hingegen ist eher eine blasse Figur, man nimmt jedoch ihre Ängste und ihre Eifersucht auf Maggie war.

Fazit:
Ein leise erzähltes, psychologisches Familiendrama.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"kreativität":w=1,"diy":w=1,"kreativbuch":w=1

My Mindful Flow

Jocelyn de Kwant , Sanny van Loon , Sanny van Loon
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Südwest, 15.02.2018
ISBN 9783517096766
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Grund, wieso die Autorin dieses Buch entwickelt hat, war ihr eigener Burnout. Mit der Zeit lernte sie, ihren Blickauf das Wesentliche zu denken, und sich nicht stressen zu lassen. In "My Mindful Flow" hat sie gesammelt, welche Übungen ihr selbst geholfen haben. Davon handelt die Einleitung, in der sie erzählt, was ihr wiederfahren ist.

Mir gefällt besonders die Gestaltung des Buches, denn sie ist farbenfroh und durch die vielen schönen Symbole aufgelockert und in eine oder zwei Übungen pro Seite eingeteilt. In zwölf Kapiteln von Natur, über Körper und Sinne, bis hin zum Nichtstun wird dem Leser geholfen, im Hier und Jetzt zu sein, anstatt sich mit überflüssigen und schädlichen Dingen zu befassen. Am Ende des Buches gibt es viele Buchtipps und genannte Zeitschriftenartikel, die die Autorin zur weiteren Lektüre empfiehlt.

Die Übungen müssen nicht nacheinander gemacht werden, sondern die Reihenfolge ist frei. Es gibt Übungen, die die Autorin nur in das Buch gepackt hat, weil sie Freude machen sollen, andere Übungen berufen sich auf die Erkenntnisse von Menschen, die der Autorin während ihrer Genesung begleitet haben.

Fazit:
Ich habe durch die vielseitigen Übungen gelernt, die Sinne für die kleinen Dinge des Alltags zu öffnen und kann daher das Buch nur weiter empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

798 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 91 Rezensionen

"nevernight":w=15,"jay kristoff":w=11,"fantasy":w=9,"rache":w=9,"assassinen":w=8,"mia corvere":w=6,"mord":w=5,"schatten":w=5,"dunkelinn":w=4,"freundschaft":w=3,"tod":w=3,"kampf":w=3,"verrat":w=3,"ausbildung":w=3,"tric":w=3

Nevernight - Die Prüfung

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297573
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(410)

871 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"träume":w=16,"kerstin gier":w=9,"liebe":w=8,"jugendbuch":w=7,"fantasy":w=6,"familie":w=5,"dämon":w=5,"london":w=4,"schule":w=4,"silber - das erste buch der träume":w=4,"freundschaft":w=3,"trilogie":w=3,"traum":w=3,"silber":w=3,"roman":w=2

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783596196739
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

325 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"thriller":w=10,"amnesie":w=7,"unfall":w=3,"tagebuch":w=3,"psychothriller":w=3,"psycho":w=3,"vergessen":w=3,"schlafen":w=3,"london":w=2,"ehe":w=2,"lügen":w=2,"schlaf":w=2,"s. fischer verlag":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

S.J. Watson , Ulrike Wasel ,
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596512881
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

264 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

"flugzeugabsturz":w=13,"liebe":w=11,"dani atkins":w=10,"kanada":w=9,"überleben":w=8,"wildnis":w=7,"roman":w=6,"sieben tage voller wunder":w=5,"mut":w=3,"katastrophe":w=3,"flugzeug":w=3,"kampf ums überleben":w=3,"spannend":w=2,"gefühle":w=2,"gefahr":w=2

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"usa":w=2,"vietnamkrieg":w=2,"familie":w=1,"amerika":w=1,"schuld":w=1,"veteran":w=1,"political correctness":w=1,"neuerscheinungen 2017":w=1,"politischer roman":w=1,"agent orange":w=1

Anstand

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671354
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ebook, elbenlicht, zwischen den welten

Elbenlicht: Zwischen den Welten

Saskia Gräbener
E-Buch Text
Erschienen bei null, 24.03.2017
ISBN B06XVB58FQ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Chronik der Dschinn: Descendant (Chroniken des Übernatürlichen 1)

Grace C. Stone
E-Buch Text: 208 Seiten
Erschienen bei null, 15.02.2018
ISBN B079DB7J93
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rezension:
Ich durfte bereits den im März erscheinenden Roman "Chicago Obsession" von Grace C. Stone vorablesen. Deswegen war fast klar, dass "Chronik der Dschinn" mir ebenfalls gut gefallen würde. Aber dasss der Roman mir SO gut gefällt, damit habe ich nicht gerechnet.

Zum einen sind die Figuren sehr abwechslungsreich und originell, da der Fantasy-Aspekt hier eine Rolle spielt. Ich habe einige dominante männliche Wesen kennengelernt, aber auch Lindsey (Lin), die Protagonistin der Geschichte ist trotz der Ereignisse in meinen Augen eine starke Persönlichkeit. Das erkennt man daran, dass sie alles andere ist als unterwürfig, wenn sie eine Wahl hat. Auch vor dem mächtigsten Dschinn will sie nicht klein beigeben, solange sie es aushält, kämpft sie gegen das an, was sie quält.

Zum anderen gefällt mir der Schreibstil der Autorin außerordentlich gut. Die erotischen Szenen zum Beispiel sind sehr sinnlich und stilvoll geschrieben, es fallen hier keine abschätzigen Worte oder Beleidigungen. Auch die anderen Szenen der Geschichte sind flüssig geschrieben, nirgendwo hat mich etwas aus dem Lesfluss gerissen. Dadurch macht die Lektüre wirklich sehr viel Spaß.

Auch die Handlung ist mega gut ausgearbeitet. Mit dem Lauf der Geschichte kann man am Anfang unmöglich rechnen, da die Wendungen so krass sind, wie ich sie vorher noch in keiner Geschichte erlebt habe. Meiner Meinung nach ist der Plot brilliant.

Das Worldbuilding ist auch ein Highlight, denn die Dschinn leben zusammen mit Menschen in einem Komplex, der wie eine kleine Stadt ist und alles an Gebäuden hat, was man sich wünschen kann. So haben die Dschinn und auch die Menschen etwas davon, was das genau heißt, möchte ich hier nicht verraten.

Fazit:
Ich kann den Roman nur jedem, der Fantasyromane mit erotischen Anteilen mag, mit gutem Gewissen empfehlen. Auch Fantasyanfänger sind hier gut beraten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"irland":w=4,"austern":w=3,"liebe":w=2,"flucht":w=1,"sommer":w=1,"neuanfang":w=1,"romantisch":w=1

Ein Sommer in Galway

Jo Thomas
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.03.2016
ISBN 9783404172832
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"thriller":w=4,"selbstmord":w=2,"spionage":w=2,"london":w=1,"psychologie":w=1,"wissenschaft":w=1,"folter":w=1,"depression":w=1,"forschung":w=1,"blanvalet":w=1,"medikamente":w=1,"thriller-roman":w=1,"cambridge":w=1,"entführungen":w=1,"medikament":w=1

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734105029
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.674)

5.195 Bibliotheken, 158 Leser, 19 Gruppen, 178 Rezensionen

"fantasy":w=90,"game of thrones":w=38,"winterfell":w=32,"das lied von eis und feuer":w=31,"intrigen":w=29,"westeros":w=27,"könig":w=25,"krieg":w=24,"george r. r. martin":w=23,"die herren von winterfell":w=23,"drachen":w=21,"mittelalter":w=19,"verrat":w=18,"familie":w=17,"mord":w=17

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"band 1":w=1,"irland":w=1,"normannen":w=1,"henry plantagenet":w=1,"12. jahrhunder":w=1

Die Herren der Grünen Insel

Kiera Brennan
Flexibler Einband: 976 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2017
ISBN 9783734101403
Genre: Romane

Rezension:

Als Irland- und Historienfan war für mich klar, dass die Geschichte bei mir einziehen muss. Ich habe etwas großes erwartet und es zum Glück auch bekommen.

Ich finde es toll, durch Romane die vergangene Geschichte der Welt erleben zu können. Der erste Teil der Irland-Saga spielt um 1166 im Mittelalter. Als Leser erlebt man die irische Geschichte aus acht verschiedenen Perspektiven und verfolgt so die geschichtliche Entwicklung des Landes. Die Menschen kommen jeweils in ihren eigenen Kapiteln vor, erzählt wird durch einen auktorialen Erzähler. Als Leser verfolgt man verschiedene Clans und Familien über Jahrzehnte, was mir besonders gut gefallen hat, denn so konnte ich mit den Figuren viel Zeit verbringen und mich ausführlich mit ihrem Leben und den Ereignissen um sie herum befassen.

Die Figuren sind Ascal, der einen sehr zweifelhaften Ruf genießt. Angeblich soll er so grausam sein, dass Menschen Angst bekommen, wenn sie seinen Namen hören.
Riacan ist ein zurückhaltender und ruhiger junger Lord, der seiner Rolle nicht gewachsen ist.
Caitlin ist eine mutige, intelligente junge Frau, die mich sehr an Claire aus Outlander erinnert hat.
Mit Pol bin ich überhaupt nicht warm geworden, er ist einer der Figuren, denen man gerne mal eine Ohrfeige oder zwei verpassen würde. Er ist arrogant und skrupellos, zwei Charakterzüge, die ich gar nicht mag. Er bezeichnet sich als Kaufmann, doch in Wirklichkeit handelt er mit gefährlichen Waffen.
Roisin ist Pol's junge Tochter und das genaue Gegenteil ihres Vaters und ebenso wie Caitlin mutig und intelligent.
Aoife ist die Tochter von dem ehemailigen Herrscher Irlands, von Diarmait, die beiden leben in einer Höhle. Oft hat sie mich ein wenig genervt, weil sie so naiv und intrigant war, aber das schiebe ich ihrem zuvor erlebten Wohlstand in die Schuhe.
Ruari OConnor, der Diarmai besiegte, ist nun der König von Irland.

Das sind so die Figuren, aus deren Sicht am meisten erzählt wird. Sie sind sehr unterschiedlich, was mir sehr gut gefallen hat. Manchmal waren sie ein wenig klischeebehaftet, aber meiner Meinung nach lässt sich das bei einer solchen Geschichte nicht immer vermeiden.

Dem Schreibstil nach merkt man, dass die Autorin sich das Land selbst angeschaut und viel recherchiert hat. Kiera Brennan hat es geschafft, dem historische Ereignisse spannend und leicht nachvollziehbar zu vermitteln. Ich konnte der Geschichte zu jeder Zeit folgen und habe auch nicht den Überblick über die Figuren verloren, im hinteren Teil des Buches gibt es ein Glossar, in dem alle Personen noch einmal aufgelistet und kurz erklärt sind.

Durch die Pespektivwechsel kommt keine Langeweile auf, da man viele verschiedene Blicke auf die teils grausamen Ereignisse bekommt. Diese Epoche war leider für Irland keine schöne, was mir manchmal fast das Herz zerrissen hat. Durch den bildhaften Schreibstil wird man außerdem tief in die Szenen gezogen und steht mit auf dem Schlachtfeld und spürt den Wind in den Haaren.

Der Plot ist hervorragend ausgearbeitet, es gibt abgesehen von dem geschichtlichen Werdegang einige Wendungen, mit denen man so nicht rechnet. Wer auf Intrigen steht, kommt hier nicht zu kurz, auch die Liebe spielt eine Rolle. Für jeden ist also etwas dabei.

Fazit:
Ein leicht verständlicher Historienepos mit originellen Figuren und einer brilliant recherchierten, spannenden Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"krieg":w=1,"irland":w=1,"insel":w=1,"fortsetzung":w=1,"normannen":w=1,"plantagenet":w=1

Der Thron der Wölfe

Kiera Brennan
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2017
ISBN 9783764505837
Genre: Historische Romane

Rezension:

Da schon der erste Band der Irland-Saga für mich ein Highlight war, musste natürlich auch noch der zweite Band einziehen. Er steht dem ersten Band in nichts nach und ist ein großartiger Abschluss der Dilogie.

Was ich bereits bei Band 1 so geschätzt habe, war dass die Autorin es geschafft hat, eine spannende, mit Fakten gespickte Geschichte leicht verständlich rüber zu bringen. Das hat Kiera Brennan hier fortgesetzt. Zu keinem Zeitpunkt war die Geschichte trocken oder für mich als Historienanfängerin schwer zu verstehen.

Zu den großartigen Figuren aus dem ersten Band stößt eine weitere, Goldschmied Tuan, der seine ganz eigenen Kämpfe auszutragen hat und weitere Gefährten mitbringt. Viele der Figuren, die schon im ersten Band dabei waren, haben sich weiter entwickelt, was mich sehr gefreut hat. Deswegen wirken die Figuren, die Kiera Brennan geschaffen hat, so echt. Ihre Handlungen sind aufgrund ihrer jeweiligen Geschichte und Entwicklungen nachvollziehbar, was leider nicht in jeder Geschichte der Fall ist.

Die Geschichte von "Thron der Wölfe" ist wie schon der erste Teil sehr heftig. Wenn die Iren nicht gerade gegen die Besetzer kämpfen, kämpfen sie gegen sich selbst. Das war für mich nicht immer leicht zu lesen, aber welche Kriegszeit ist schon einfach?

Auch hier gibt es wieder einige Wendungen, die man nicht kommen sieht, so wird die Spannung, die alleine schon die Ereignisse mit sich bringen, noch gesteigert. Das geht einher mit dem bildhaften Schreibstil, der mich wieder mitten ins irische Hochmittelalter gezogen hat.

Fazit:
Ein gebührender Abschluss der Dilogie der Irland Saga. Eine große Empfehlung für jeden der sich für die irische Geschichte interessiert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"blanvalet":w=1,"lisa jewell":w=1

Die Liebe seines Lebens

Lisa Jewell , Regina Schneider
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734105296
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mich haben hier Titel und Klappentext sehr angesprochen, denn ich schätze Geschichten, in denen nicht immer alles zuckersüß, sondern ein gewisser Anteil Drama enthalten ist.

"Die Liebe seines Lebens" habe ich in einer Nacht weg gelesen.Das lag zum größten Teil an dem flüssigen, aber gefühlvollen und tiefgründigen Schreibstil von Lisa Jewell. Die Geschichte wird leise und eingehend erzählt, was mir sehr gut gefallen hat.

Was mir ebenfalls gut gefallen hat, war dass die Autorin das Bewusstsein dafür weckt, dass man bei Scheidungen mehr auf das Wohl der Kinder achten sollte, als auf sein eigenes. Das war für mich die wichtigste Aussage des Buches. Ich fand es großartig, mit anzusehen, dass Familie auch nach einer Trennung funktionieren kann.

Auch die Figuren fand ich großartig, alle hatten Ihre Stärken und Schwächen und waren daher in meinen Augen sehr gut ausgearbeitet. Allen voran Protagonist Adrian. Er ist eine sehr sympathische Figur und daher sehr beliebt, seine Denkweise stößt jedoch nicht immer auf Akzeptanz. Sein Architekturbüro ist erfolgreich und gerade hat seine dritte Ehe begonnen, die jedoch ein jähes Ende findet, als seine Frau vor einen Bus stürzt und stirbt. Nach und nach findet er heraus, dass er seine Frau wohl doch nicht so gut kannte, wie er gedacht hat.

Die Handlung der Geschichte war rund, es gab keine unnötigen Längen oder langweilige Stellen. Mich hat unglaublich gefreut, dass das Ende für mich überraschend kam, denn mit den Ereignissen hatte ich nicht gerechnet.

Fazit:
Eine tiefgründige Familiengeschichte, die zeigt, dass Scheidungen nicht zwingend das Ende für das Familienleben sind. Für Genreliebhaber eine absolute Empfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

248 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"neighbor dearest":w=6,"penelope ward":w=5,"liebe":w=4,"trennung":w=4,"geheimnis":w=3,"hunde":w=3,"jade":w=3,"damien":w=3,"chelsea":w=3,"freundschaft":w=2,"krankheit":w=2,"goldmann":w=2,"operation":w=2,"tyler":w=2,"doppel d":w=2

Neighbor Dearest

Penelope Ward , Julia Brennberg
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.02.2018
ISBN 9783442486977
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe erst erfahren, dass dieser Roman der zweite Teil einer Reihe ist, als er schon auf dem Weg zu mir war. Ich habe mir aber sagen lassen, dass man die Bände unabhängig voneinander lesen kann, da es in sich abgeschlossene Geschichten sind, für die man keinerlei Vorkenntnisse braucht. Jedoch sind bei "Neighbor Dearest" Spoiler zu "Stepbrother Dearest" enthalten.

 

"Neighbor Dearest" ist eine New-Adult-Geschichte, die sehr flüssig und durch den Tiefgang fesselnd geschrieben ist. Die Dialoge sind sehr humorvoll und haben mir das ein oder andere mal breit grinsen lassen. Ich finde den Stil von Penelope Ward perfekt für diese Geschichte und das Genre, sie hat mir ein großes Lesevergnügen beschert, zu keinem Punkt wurde ich aus dem Lesefluss gerissen.

 

Ich kenne den ersten Band nicht, weiß aber durch den Klappentext dass die Hauptpersonen aus dem ersten Band hier als Nebenfiguren auftreten, die ich sehr mochte. Deswegen werde ich den ersten Band definitiv auch bald lesen.

 

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen, da sie sehr abwechslungsreich war. Hier wird nichts beschönigt, gerade der letzte Teil des Buches ist sehr bewegend. Hier geht es um das Thema Krankheit und die Ängste, die eine solche Erkrankung mit sich bringt. Das hat mich mich gerade mit Chelsea sehr mitleiden lassen, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird.

 

Fazit:

Für Genreliebhaber eine absolute Empfehlung, aber auch Leser, die sonst andere Genres bevorzugen, sollten hier mal reinschnuppern, da die Geschichte humorvoll, aber auch tiefgründig, also alles andere als kitschig ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

berlin, einsamkeit, familie, feinfühlig, frau, freundschaf, freundschaft, geschwister, goldmann verlag, griesgrämig, hardcover, lebensentwürfe, obdachlos, trauer, veronika peters

Aller Anfang fällt vom Himmel

Veronika Peters
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.09.2015
ISBN 9783442313211
Genre: Romane

Rezension:

Mich hat dieses ruhige, schlichte Cover auf die Geschichte aufmerksam gemacht, und der Klappentext hat mich dann vollends gepackt. Ich habe mir von der Geschichte tolle, originelle Figuren versprochen, und die habe ich auch bekommen.

Korbinian ist Lehrer und hat den Tod seiner Frau nie richtig überwunden. Er lässt sich nur für seine Arbeit und die abendlichen Kneipengänge blicken. Ansonsten lebt er zurückgezogen in seiner Wohnung, die ihm viel zu groß ist, seit seine Frau nicht mehr an seiner Seite ist. Korbinian besteht auf seiner Tagesstruktur, Abweichungen kann er gar nicht leiden und versucht alles, um sie zu vermeiden.

Und doch trifft er auf Billa, ein obdachloses Mädchen, dem er etwas Kleingeld gibt. Dass Billa im folgt, bemerkt er zunächst nicht. Er erlaubt ihr, im Hausflur zu schlafen, doch das lässt ihm keine Ruhe. Er bespricht sich mit seiner Schwester, die kurz darauf bei ihm eintrifft. Billa hat Fieber und muss aus dem kalten Flur raus, also ziehen sie und die Schwester bei Korbinian ein. Seine geliebte Tagesstruktur kann er also vergessen.

Doch nicht nur die Hauptfiguren sind toll, auch einige Nebenfiguren sind sehr sympathisch und kein Charakter ist überflüssig.

"Aller Anfang fällt vom Himmel" lässt sich sehr leicht lesen. Das liegt zum einen an dem lockeren und flüssigen Schreibstil, und zum anderen an den gut ausgearbeiteten Figuren. Es macht Spaß, die Geschichte zu verfolgen, ich habe oft Mitleid mit Korbinian gehabt, dessen Leben sich von einem auf den anderen Moment komplett umkrempelt.

Mit der Kernaussage der Geschichte bin ich einer Meinung, sie verdeutlicht, dass man seine Augen vor den Schicksalen um sich herum nicht verschließen, sondern helfen soll, wenn man kann. Auch Korbinians Entwicklung diesbezüglich hat mir sehr zugesagt, denn durch Billas Anwesenheit verliert er sein starres Korsett, in das er sich selbst seit dem Tod seiner Frau gesteckt hat. Er schaut wieder nach rechts und links, somit nimmt er wieder Anteil am Leben um sich herum.

Fazit:
Diese Geschichte ist eine der wenigen, die man nie vergisst. Zum einen wegen der Figuren, zum anderen wegen der Ereignisse und der Kernaussage. Eine absolute Empfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

382 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"bücher":w=8,"fantasy":w=7,"kai meyer":w=7,"bibliomantik":w=5,"die seiten der welt":w=5,"magie":w=4,"jugendbuch":w=2,"seiten der welt":w=2,"abenteuer":w=1,"gefahr":w=1,"jugendliche":w=1,"rezension":w=1,"band 1":w=1,"mystik":w=1,"bibliothek":w=1

Die Seiten der Welt

Kai Meyer
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.08.2017
ISBN 9783596198528
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
58 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.